dünner Kot und erbrechen

Typische Katzen-Krankheitssymptome

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

dünner Kot und erbrechen

Beitragvon Hekate » 09.04.2017 10:56

Hallo,

also Daisy hat seit einigen Tagen sehr dünnen Kot und heute hat sie auch erbrochen. Sonst ist sie ganz normal.... muss ich da gleich zum TA oder ist das normal. :?: :?:
Mein Mann glaubt sie hätte sich auf dem ersten Ausflug auf dem Balkon etwas verkühlt, kann das sein?
Was kann ich ihr geben damit es besser wird?
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:


Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: dünner Kot und erbrechen

Beitragvon Katzelotte » 09.04.2017 15:52

Ich würde sie auf jeden Fall dem Tierarzt mal vorstellen und auch eine Kotprobe mitnehmen.

Gute Besserung an Daisy. :s2445:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

Re: dünner Kot und erbrechen

Beitragvon Hekate » 09.04.2017 16:28

Danke...hoffe es ist nichts schlimmes
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: dünner Kot und erbrechen

Beitragvon Katzelotte » 09.04.2017 19:42

Vielleicht ein Magen-Darm Virus. Wenn Daisy ansonsten fit ist, mach dir keine Sorgen. :s1958:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: dünner Kot und erbrechen

Beitragvon Felinae » 09.04.2017 19:57

Wenn das nun wirklich schon ein paar Tage so geht, Kot drei Tage sammeln und ab zum Tierarzt.
Wenn Sie ansonsten gut trinkt und frisst und gut drauf ist, reicht es warscheinlich erstmal nur den Kot untersuchen zu lassen. Aber wenn sie weitere Krankheitszeichen aufweist, dann auch die Katze mitnehmen.


Esther65
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 26.06.2017 18:07
Geschlecht: weiblich

Re: dünner Kot und erbrechen

Beitragvon Esther65 » 04.07.2017 09:22

Ich gehe immer recht schnell zum Tierarzt aber einfach nur weil ich eine Panicktante bin und ich danach beruhigter.
Wir selber haben ja auch mal eine Magen-Darm-Virus und gehne nicht direkt zum Arzt.

Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

Re: dünner Kot und erbrechen

Beitragvon Hekate » 04.07.2017 09:43

War bei Daisy schnell wieder weg..... :D
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:

Nothad52
Junior
Junior
Beiträge: 10
Registriert: 07.08.2018 01:33

Re: dünner Kot und erbrechen

Beitragvon Nothad52 » 12.09.2018 17:23

Klingt großartig, vielen Dank.



Zurück zu „Symptome“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste