wirbellose Tiere - GARNELEN

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 19.02.2009 17:58

Sieht schick aus Ivonne :s1951:
und auf was müsst Ihr jetzt Warten, bevor die Garnelen einziehen dürfen????
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 19.02.2009 18:12

Räubertochter hat geschrieben:Sieht schick aus Ivonne :s1951:
und auf was müsst Ihr jetzt Warten, bevor die Garnelen einziehen dürfen????


naja ein neues becken hat kaum bakterien. leitungswasser darf kein nitrit entahlten. somit fehlt den Nitrobacter-Bakterien die grundlage zum wachsen und vermehren.
einige bakterien kommen durch das einsetzen von pflanzen und wurzeln schon ins becken. nun müssen sie sich vermeheren, dazu muss das nitrit ansteigen.
die Nitrobacter Bakterien müssen sich erst in Substraten (Filter, Boden, Dekorationen, ...) festsetzen.

das nitrit steigt dann praktisch immer mehr an bis es auf dem höchsen punkt ist, dann ist der nitrit peak erreicht. das bekommt man raus am besten mit wassertröpchentests, die man jeden tag ca. 1 mal durchführt.

wenn sich genug Nitrobacter Bakterien gebildet haben, nimmt der nitritwert langsam wieder ab. wenn er nahezu bei null ist, kann man dann beginnen tiere einzusetzen. vorher macht es keinen sinn, da die tiere praktisch vergiftet werden.

diesen vorgang macht man eigentlich in jedem aquarium. erst muss mal die ganze biologie drin stimmen, dann kommen die tiere.

gerade bei garnelen die mal 15 euro kosten können je tier, wäre es ein sehr größer verlust den man hätte. genauso bei fischen. ich sag mal aquarianer die sich damit auskennen wissen das auch. wäre ja echt schade nicht nur ums geld sondern auch für die tiere.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon SONJA » 19.02.2009 18:28

ivonne 83 hat geschrieben:Bild


Schön :s1942:
...

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 19.02.2009 21:37

Also das Becken gefällt mir auch total gut. :D
Stand letzte Woche im zooladen auch ganz gebannt vor den Garnelenbecken, muss ja sagen, so insgeheim spiel ich seit einigen Wochen schon mit dem Gedanken dass ich so ein Garnelenaquarium echt hübsch und vor allem superinteressant und faszinierend find... Generell den Bereich dieser Nanoauqaristuk, schon seit ein, zwei Jahren eigentlich... Bild
Aber glaub momentan is mir das einfach zu zeitaufwendig, solang guck ich mir eure hübschen Aquarien an. ;)

Aber darf ich fragen was es so gekostet hat ca. bis es jetzt fast "Bewohnerfit" ist, also so Becken, Zubehör, Pflanzen, ect? :oops:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 19.02.2009 21:44

Mackica hat geschrieben:Also das Becken gefällt mir auch total gut. :D
Stand letzte Woche im zooladen auch ganz gebannt vor den Garnelenbecken, muss ja sagen, so insgeheim spiel ich seit einigen Wochen schon mit dem Gedanken dass ich so ein Garnelenaquarium echt hübsch und vor allem superinteressant und faszinierend find... Generell den Bereich dieser Nanoauqaristuk, schon seit ein, zwei Jahren eigentlich... Bild
Aber glaub momentan is mir das einfach zu zeitaufwendig, solang guck ich mir eure hübschen Aquarien an. ;)

Aber darf ich fragen was es so gekostet hat ca. bis es jetzt fast "Bewohnerfit" ist, also so Becken, Zubehör, Pflanzen, ect? :oops:


naja wir haben das von der marke dennerle... die is schon net so billig.

du kannst das alles einzeln kaufen, von der klebefolie für die rückwand, bis hin zur lampe, dem kies, dem bodengrund usw...

oder eben als komplettset im 10l, 20l oder 30l becken... da ist alles komplett dabei was ich auf seite 1 aufgelistet habe... kostet 109 euro. habe es bei zooplus gekauft und 13 euro durch rabattcods und bezahlung per bankeinzug gespart. im fressnapf kostet es auch über 100 euro.

muss aber sagen auch wenn es nur garnelen sind, und man die ab 10 bis 12 l beckenvolumen halten kann, je mehr platz desto besser. man muss ja auch noch platz für nachwuchs rechnen.
finde das 30er grad ok... kleiner darf es nicht sein finde ich.
je kleiner das becken umso schwerer ist es das wasser im gleichgewicht zu halten.

wenn du noch fragen hast, auch gern per pn... übrigens muss es ja kein dennerle becken sein. man bekommt auch ein 30l becken von der marke tetra wo auch das gröbste mit dabei ist. kostet halt nur 40 euro.
ansonsten gibt es z.b. bei fressnapf immer wieder mal im angebot 54l becken für komplett(also mit abdeckung, licht, pumpe, heizstab) 40 bis 50 euro. also schon erschwinglich. aber bei uns musste es ein dennerle nano cube sein. geht aber auch billiger.

garnelen haben wir letzten sommer angefangen mit den blauen tigergarnelen, hat aber mit dem nachwuchs nicht so geklappt. vielleicht auch überzüchtet. leider war zum schluss auch nur noch ein weibchen über. die waren auch sehr teuer, pro garnele um die 15 euro.

jetzt versuchen wir es mit crystal reds, die kosten je um die 12 euro...

gibt es aber je nach art ab 3 euro...
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild


Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 19.02.2009 22:04

Ich finde das total spannend und freue mich schon auf Berichte & Fotos wenn die putzigen Garnelen eingezogen sind.
Stehe bei Hagenbek immer stundenlang da und gucke mich satt.
Selber muss nicht sein, aber miterleben dürfen- Danke für den Threat Ivonne :s1986:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 19.02.2009 22:09

Räubertochter hat geschrieben:Ich finde das total spannend und freue mich schon auf Berichte & Fotos wenn die putzigen Garnelen eingezogen sind.
Stehe bei Hagenbek immer stundenlang da und gucke mich satt.
Selber muss nicht sein, aber miterleben dürfen- Danke für den Threat Ivonne :s1986:


ja wir sind halt bei uns im bekannten und freundeskreis so die ersten die mit garnelen angefangen haben, fisch ok, aber garnelen noch keiner so...

habe mich da in nem forum informiert, bücher gekauft und dann ging es nach paar wochen los.
das nano fieber bricht bei uns irgendwie erst jetzt aus. dehner und fressnapf haben erst vor ca. 2 wochen die dennerle cubes im geschäft stehen.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 28.02.2009 15:27

eine garnele trägt eier...
kann das schlecht fotografieren da meine digi keine guten nahaufnahmen macht. aber hier mal ein bild/video wie sowas aussieht... bei einer crystal red...

http://www.youtube.com/watch?v=fvB5shmpBSA
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 01.03.2009 09:51

:lol: :lol:

Sind die eigentlich sehr vermehrungsfreudig,
oder hält es sich in Grenzen?
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Kathy_350
Experte
Experte
Beiträge: 217
Registriert: 19.12.2008 21:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Forchheim

Beitragvon Kathy_350 » 01.03.2009 10:17

Ich hab auch Garnelen in meinen Becken (keine Ahnung was für welche, ne Freundin hat mir mal ein paar geschenkt) und die sind seeehr vermehrungsfreudig. Hab in der Mitte vom Aquarium son komisches Moos und da fühlen die sich pudelwohl. Hab die bestimmt schon über eineinhalb Jahre und hab die Garnelen und hab grad das erste mal von Ernährung gelesen...lalalal...hatte die noch nie gefüttert, dachte immer die Reste vom Fischfutter langen?????

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 24.03.2009 17:17

bienes-night hat geschrieben::lol: :lol:

Sind die eigentlich sehr vermehrungsfreudig,
oder hält es sich in Grenzen?


ja eigentlich schon... also jetzt die crystal reds die wir im becken neu haben. wenn das wasser paßt ja. wir haben es um die 23grad. wenn es allerdings zu warm wird, stellen sie die verpaarung ein...
einige arten wie die amona garnele, verpaar sich nur im salzwasser. was viele vorher nicht wissen und dann vergeblich auf nachwuchs warten :D

also bei den temperaturen ehr zu kalt als zu warm, die meisten arten mögen es um die 23 bis 25 grad.

allerdings kann es immer vorkommen das die garnele ihre eier auswirft. sei es bei streß, oder auch nach dem wasserwechsel, da sich die tiere dann gerne häuten.
wenn man pech hat und dies bei einer tragenden garnele passiert, werden die eier mit der haut abgeworfen...
wenn man es frühzeitig erkennt, hat man noch die chance, die eier zu retten, indem man sie aufsammelt, und in einen nylonstrumpft packt. diesen dann ins becken hängt, möglichst in der nähe der pumpe... so bleiben die eier in bewegung, wie im bauch der mama garnele auch.
es gab schon fälle, da konnten garnelenbesitzer ihren nachwuchs trotz der häutung retten.

in der einrichtung sollte vor allem holz, also wurzeln und viele pflanzen sein, insbesondere javamoos, da haben die kleinen garnelen viel möglichkeit um sich zu verstecken.

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 24.03.2009 17:27

Kathy_350 hat geschrieben:Ich hab auch Garnelen in meinen Becken (keine Ahnung was für welche, ne Freundin hat mir mal ein paar geschenkt) und die sind seeehr vermehrungsfreudig. Hab in der Mitte vom Aquarium son komisches Moos und da fühlen die sich pudelwohl. Hab die bestimmt schon über eineinhalb Jahre und hab die Garnelen und hab grad das erste mal von Ernährung gelesen...lalalal...hatte die noch nie gefüttert, dachte immer die Reste vom Fischfutter langen?????


hmm ich hab mich vorm kauf der garnelen in einem garnelen-forum schlau gemacht. da hab ich auch einen züchter gefunden, von dem wir damals die blauen tiger bekommen haben. weil hier im handel gibt es die nicht zu kaufen bei uns.

wegen dem futter, sollte abwechslungsreich gefüttert werden, d.h. gutes Flocken- bzw. granulatfutter, gefrorene cyclops und algen. auch blätter z.b. von eichen oder buchen sollte man anbieten. diese werden gerne gefressen und sollen bei häutungsproblemen helfen.

nie frische blätter nehmen, sondern herbst und laub das man im herbst und winter sammelt und dann trocknen läßt.

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 05.04.2009 18:48

hier mal bilder von unseren crystel reds

Bild

Bild

Bild

Bild

ein 2tes nano cube von dennerle haben wir heute auch bestellt :D
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
Nadeya
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3896
Registriert: 20.01.2009 17:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitragvon Nadeya » 06.04.2009 13:38

ich finde die bilder wirklich gelungen.
Liebe Grüße von Lisette mit Miley und Snoopy
Bild

Benutzeravatar
wizard
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6833
Registriert: 06.07.2006 12:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon wizard » 08.04.2009 14:10

hab'sch auch garnelen... naja... hoffentlich seit heute. :oops:

bin ganz neu in der aquaristik. was man da an geld lässt, meine herrn.
ehe man alles zusammen hat...

mein aqua fährt jetzt seit 3 wochen ein...
im moment kämpfe ich noch so ein bisschen mit einer bakterienblüte,
aber im aqua-forum sagte man mir, das ist normal und in ordnung so.
nun gut, glaub ich das mal... :D

bisher hab ich (seit einer woche) 2 geweihschnecken drin.
hoss und little joe schnurpseln seitdem über "tische und bänke"...
anders gesagt, sie sind den ganzen tag unterwegs.. chi chi...
*schnurps* *schnurps*

ein paar bilder:

*das ist das aqua - inzwischen sind aber teilweise noch andere pflanzen dazugekommen und manche wieder raus... sieht mittlerweile grüner aus*
Bild

und das sind

*hoss*
Bild

und *little joe*
Bild

heute sollen dann noch garnelen einziehen. ich hoffe, die kommen auch heute an!!
ich wollte unbedingt grüne nelen haben!!!! :s1957:
mona mit lincoln und awi... ** und merlin ist immer bei uns **
Bild



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste