Heute schon das Futter von morgen in den Händen halten...

Alles zu catnipline.de

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Kater Brösi
Experte
Experte
Beiträge: 191
Registriert: 25.08.2005 14:40
Wohnort: Katzenboutique München
Kontaktdaten:

Heute schon das Futter von morgen in den Händen halten...

Beitragvon Kater Brösi » 18.01.2008 21:33

Miau liebe Freunde,

im März wird es von ANIMONDA ein neues Trockenfutter geben:

ANIMONDA - Grandis - Trockenfutter


Meine Kunden haben EXKLUSIV die Möglichkeit das neue Futter von morgen SCHON JETZT zu probieren:

- ALLEN Lieferungen legen wir ab heute eine Probe des neuen Animonda Grandis TroFus bei (wenn noch Platz im Karton ist, aber das ist ja meist der Fall)

- in 500g-Einheiten ist es jetzt auch schon gezielt bestellbar, natürlich exklusiv und vorab (Verpackung: im wiederverschliessbarem Eimer)


Hier geht's direkt zum Grandis-Trockenfutter:

:arrow: Animonda Grandis



Die Orginal-Verpackung gibt's dann natürlich erst bei Markteinführung, diese muss ja erstmal gedruckt werden ;-)


Animonda "Grandis"

Katzen großer Rassen wie z. B. Maine Coon oder Norwegische Waldkatzen benötigen eine Ernährung, die speziell auf ihre Anforderungen ausgerichtet ist. Die größeren, leicht angerauhten Kroketten führen zu einer langsameren Nahrungsaufnahme und minimieren in Kombination mit einer besonderen Vitamin C-Verbindung gezielt die Bildung von Zahnbelägen. Das Risiko der Zahnsteinbildung wird damit nachhaltig vermindert.
Glukosamine und Chondroitinsulfate beeinflussen positiv den Knorpelstoffwechsel und fördern damit die Mobilität der Gelenke.
Spezielle Vitamin-Wirkstoffkombinationen stärken die inneren Abwehrkräfte, natürliche pflanzliche Fasern unterstützen die Darmtätigkeit und reduzieren damit die Bildung von Haarballen.
Außerdem sorgen Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren für ein gesundes Haarkleid.

Zusammensetzung:
Geflügelfleischmehl, Reis, Mais, Geflügelfett, Rübenschnitzel, Maiskleber, Fischöl, Geflügelleber, Hefe, Geflügelprotein hydrol., Mineralstoffe, Vollei, Fructooligosaccharide, Linolsäure, Mannan-Oligosaccharide, L-Carnitin, Muschelextrakte, Yucca schidigera.

Inhaltsstoffe:
Rohprotein 30 %, Rohfett 19 %, Rohfaser 3 %, Rohasche 5,5 %, Feuchtigkeit 8 %, Kalzium 0,95 %, Phosphor 0,7 % Magnesium 0,08 %.

Zusatzstoffe pro kg:
Vitamin A 20000 IE, Vitamin D3 1500 IE, Vitamin E 200 mg.

Bild Bild


Ich hoffe, euren Miezen schmeckt's genauso wie mir 8)
Zuletzt geändert von Kater Brösi am 09.03.2008 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Schnurr und Miau,
euer Kater Brösi

http://www.kater-broesi.de

Bild


Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 18.01.2008 22:36

hmm von der zusammensetzung her, leider nicht anders als das alte animonda trockenfutter... viel reis, mais usw.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
Saavik
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5416
Registriert: 02.01.2007 16:10
Vorname: Nicky
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterweihnachtswichtelwunderland

Beitragvon Saavik » 19.01.2008 01:34

öhm - ist da kein Taurin mit drin??? :shock:
In dem normalen Trofu von Animonda nämlich schon...
LG, Nicky und die Muckels :katze3:
Und Sheila und Mümmi für immer im Herzen...

Cementa
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 22.10.2007 15:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erding

Zu hoher Eiwei......

Beitragvon Cementa » 19.01.2008 14:51

......naja, ich würds meinen Miezen wegen des hohen Eiweißgehaltes, sprich 30% !!! Rohprotein nicht geben! Für Katzen die nur ein klitze kleines Nierenproblem haben....auweia...ist gar nicht gut und Taurin fehlt auch noch.
Das einzig gute daran die großen Stückchen, ideal für grosse Rassen.

LG
Cementa

Sumo
Junior
Junior
Beiträge: 14
Registriert: 20.01.2008 19:22

Beitragvon Sumo » 20.01.2008 19:52

Ach nein, behalt mal. Meine Katzen mögen lieber Fleisch und halten nicht so viel von trockener vegetarischer Kost :lol:
http://www.kritische-tiermedizin.de/

Menschen lesen Gebrauchanweisungen für Toaster, aber Tiere müssen einfach funktionieren ^^


Mietz
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2008 07:37

Beitragvon Mietz » 21.01.2008 07:47

Schade,dass Animonda qualitativ immer schlechtereres Futter produziert. Was soll eine Katze denn mit nur 30% Rohprotein und dafür 40% Stärke anfangen?
Da ist ja das Lidl-Futter besser und vorallem billiger 8)

Benutzeravatar
HOTTI
Admin
Beiträge: 2234
Registriert: 08.08.2005 15:35
Vorname: Heiner
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bavaria (that´s near germany)
Kontaktdaten:

Beitragvon HOTTI » 21.01.2008 08:03

Klar, ich hole mir jetzt auch noch einen neuen User-Account und poste hier auch noch was negatives über das Futter, das bei unseren Miezen übrigens sehr sehr gut ankommt.

Wenn man sonst nichts anderes zu tun hat...

:s2451:


Hotti
Bild

Mietz
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2008 07:37

Beitragvon Mietz » 21.01.2008 08:09

Darf man die Wahrheit nicht schreiben? Sorry hätte man mir vor der Anmeldung sagen sollen!
Ich schreibe hier im Forum,weil ich mich informieren will und auch an andere meine gesammelten Infos weitergeben will. Und dazu gehören eben nicht nur die Geschmacksorlieben meiner Süßen ;)

In meinen Augen ist es eben nicht nurwichtig, dass das Futter schmeckt, den ich mag auch sehr gerne Hamburger - wie gesund die aber auf Dauer wären, ist aber wohl jedem bewusst.

Hier mal ein paar Infos:

Dass Katzen ein erhöhtes Nierenerkrankungsrisiko haben, wenn sie mit Trockenfutter ernährt werden, ist in vielen Studien in den 70er Jahren erwiesen worden. (REIF et al. 1977, WILLEBERG 1976, WALKER et al.1977).


Spätere Studien fanden heraus, dass die wahrscheinliche Ursache dafür ist, dass mit TroFu ernährte Katzen weniger Wasser zu sich nehmen. (BURGER et al. 1978, DAMMERS1980,GASKELL 1985, ZENTEK 1987, KIENZLE et al. 1990, SCHUKNECHT 1991)

Hinzu kommen folgende Erkenntnisse: Mit TroFu ernährte Katzen scheiden im Verhältnis zur aufgenommenen Wassermenge prozentual weniger Harn aus (54%) als Katzen die Wasser mit dem Futter zu sich nehmen (67%) JACKSON u. TOVEY (1977) THRALL und MILLER (1976) SAUER et al. (1985)

Zusammengefasst aus: http://elib.tiho-hannover.de/dissertations/schultza_2003.pdf

Das zeigt, dass bei der Verdauung von Trockenfutter zusätzlich Wasser verbraucht wird.

Die Idee der TroFu-Hersteller, das Futter mit harnansäuernden Substanzen (DL-Methionin, Vitamin C) zu versetzen, um wenigstens der Struvitsteinbildung vorzubeugen, führte in der jüngeren Vergangenheit zu einem erhöhten Aufkommen von Oxalatsteinen. Ein dauerhaft niedriger Harn-Ph-Wert um 6.0 erhöht das Risiko von Oxalatsteinen. (Krafft.W. Katzenkrankheiten. Klinik und Therapie. 5., überarb. u. erw. Aufl. 2003 S.914 ff)

Dies wird in einer aktuellen Arbeit erneut bestätigt:
"Die Calciumoxalat-Inzidenz nahm im Laufe der Jahre von 2,2 – 5 % (1986 – 1990) auf 33 % (1991 – 2000) sehr stark zu. "
". Der größte Anteil von untersuchten Katzen wurde mit Trocken- (30,1 %) bzw. Dosen- und Trockenfutter (28,3 %) ernährt. Zu beachten ist, dass 42 % der CaOx-Steinpatienten ausschließlich nur Trockenfutter erhielten."
http://edoc.ub.uni-muenchen.de/archive/00005970/



Zusammenfassung:

Bei TroFu-Fütterung nehmen Katzen nicht ausreichend Wasser zu sich und dieses wird zum Teil zusätzlich beim Verdauungsprozess verbraucht. Dies führt zu einem erhöhten Risiko einer Nierenerkrankung.
Die Versuche der Industrie, durch ansäuernde Zusätze das Risiko zu minimieren, sind eher kontraproduktiv und schädlich.

Natürlich gibt es noch viele weitere Argumente gegen TroFu: Es enthält zuwenig tierische Proteine, die enthaltenen Fette werden schnell ranzig und zerstören dann Vitamine, die zugesetzten Vitamine werden schnell bei der Lagerung zerstört, das frittierte Futter ist extrem denaturiert.... aber ich wollte mal nur auf einen Punkt näher eingehen.

Kirsten
Quelle: http://www.katzennatur.de/thread.php?threadid=21

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17517
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon SONJA » 21.01.2008 08:15

Mietz hat geschrieben:Dass Katzen ein erhöhtes Nierenerkrankungsrisiko haben, wenn sie mit Trockenfutter ernährt werden, ist in vielen Studien in den 70er Jahren erwiesen worden. (REIF et al. 1977, WILLEBERG 1976, WALKER et al.1977).

Spätere Studien fanden heraus, dass die wahrscheinliche Ursache dafür ist, dass mit TroFu ernährte Katzen weniger Wasser zu sich nehmen. (BURGER et al. 1978, DAMMERS1980,GASKELL 1985, ZENTEK 1987, KIENZLE et al. 1990, SCHUKNECHT 1991)

Hinzu kommen folgende Erkenntnisse: Mit TroFu ernährte Katzen scheiden im Verhältnis zur aufgenommenen Wassermenge prozentual weniger Harn aus (54%) als Katzen die Wasser mit dem Futter zu sich nehmen (67%) JACKSON u. TOVEY (1977) THRALL und MILLER (1976) SAUER et al. (1985)


Richtig, dass mag für die 80-er und 90-er auch absolut richtig sein, wir
befinden uns aber im Jahr 2008 und wenn Du dir die Zusammensetzungen
der Trockenfutter-Produkte von damals und heute ansiehst, wirst Du die
Unterschiede feststellen.

Damals war es sogar noch rechtens seine Kinder zu schlagen, heute
gottseidank nicht mehr - Du siehst also - die Zeiten ändern sich.

Und damit ist diese Diskussion hier beendet!

Wir haben genug Futter-Threads in denen Du Deine copy-&-paste-Aktionen durchführen kannst.

Hier geht es um das neue TroFu von Animonda!
...

Mietz
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2008 07:37

Beitragvon Mietz » 21.01.2008 08:24

Das wäre schön, wenn es so wäre. Aber Animonda-TroFu bleibt weiterhin eher was für Gemischtköstler als für Crnivoren. Gerne bin ich aber offen, falls es einen Fleischgehalt von mind. 80% hat - ich bin gespannt ;)
(leider sinds wohl eher 30-40%) :( )

Und warum darf man nicht erwähnen, dass das Opticat von Lidl billiger ist und ähnlich zusammengesetzt?

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 21.01.2008 12:38

ich finde das jeder seine meinug sagen kann. vielleicht ist hier nicht der richtige threat.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
Alana
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 656
Registriert: 09.07.2006 13:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Norddeutschland

Beitragvon Alana » 21.01.2008 13:44

... und ich finde es super, dass hier auf neue Produkte Aufmerksam gemacht wird :!:

Ob man es testen bzw kaufen möchte bleibt jedem selbst überlassen.
Ich finde es auch etwas übertrieben wie hier gegen das neue Futter gewettert wird... es ist schliesslich nur eine Information :roll:
Bild

Mietz
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2008 07:37

Beitragvon Mietz » 21.01.2008 13:49

Ich finde es gehört doch aber auch zu einer Produktwerbung die "Bewertung".
Wenn man sich dafür nicht interessiert, muss man sie ja nicht lesen. Aber deswegen finde ich es unverständlich wie hier gegen solche Infos gewettert wird.

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 21.01.2008 13:57

es soll sicher auch kein angriff sein, das das futter bei catnipline verkauft wird...
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17517
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Beitragvon SONJA » 21.01.2008 14:00

ivonne 83 hat geschrieben:es soll sicher auch kein angriff sein, das das futter bei catnipline verkauft wird...


:?:
...



Zurück zu „catnipline.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast