katze fliegt mit

Moderator: Moderator/in

miki

katze fliegt mit

Beitragvon miki » 15.09.2006 08:34

guten morgen*gähn*


ich fliege am 27/9 von köln nach münchen..der flug dauert ca 1 stunde
mit dem ganzen hin und her alles zusammen 3 stunden.

meine kitty kommt mit

hat jemand schon erfahrung mit tiermitnahme?


miki

Beitragvon miki » 15.09.2006 08:47

schwer ist das sicherlich nicht
sie kommt ja als handgepäck mit...also wird sie bei mir sein

ist mir auch wichtig,damit sie wenigstens jemanden nebensich hat..gibt ihr sicherheit ....

miki

Beitragvon miki » 15.09.2006 08:52

mit dem zug niemals..

erstens, 7 stunden dauert die ganze reise...und zweitens ist fliegen billiger...spare mir 100 euro die ich in neue sachen,zb.kratzbaum investieren kann ;)

drittens,keine klomöglichkeit für die fellnase

Katinka
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 07.09.2006 17:42
Geschlecht: weiblich

Re: katze fliegt mit

Beitragvon Katinka » 15.09.2006 09:27

Hallo Miki!


Um Himmels willen! :wink:

Wenn es irgendwie geht, NICHT mit der Katze fliegen.
Der Gleichgewichtssinn ist sehr viel empfindlicher als der von uns Menschen und sie kann überhaupt nicht einordnen, was da passiert. Zudem sind die Geräusche laut und bedrohlich.
Fliegen kann sehr traumatisch für eine Katze sein!

Besser ist tatsächlich Zugfahren, auch wenn es deutlich länger dauert.

Am besten ist es jedoch, wenn es geht, die Katze daheim betreuen zu lassen. Langeweile ist besser als mögliches Trauma :wink:


Liebe Grüße,

Katinka

Mariah
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5685
Registriert: 18.09.2005 02:18

Beitragvon Mariah » 15.09.2006 09:29

Minnie würde alles zusammenschreien :wink:


miki

Beitragvon miki » 15.09.2006 09:34

leider geht es nicht anders, ich lasse niemanden den ich nicht kenne in meine wohnung...da ich hier in köln niemanden habe, kommt mir auch keiner rein

penison,da hab ich nur schlechte erfahrungen gemacht.

Yonca
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 593
Registriert: 06.09.2005 19:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Yonca » 15.09.2006 18:02

Das habe ich jetzt so noch nie gehört, dass Katzen beim Fliegen traumatisiert werden können.

Viele Züchter verkaufen ja ihre Katzen nicht nur in Deutschland sondern auch in andere Länder, wo die dann auch eingeflogen werden. Und ich habe mir von einer Züchterin sagen lassen, die ihre Katze auch aus dem Ausland hatte einfliegen lassen, dass die Tiere in sehr gutem Zustand angekommen wären.

Ich bin der Meinung, wenn die Katze als Handgepäck mitreisen kann, dürfte es eigentlich keine größeren Probleme geben. Ich würde auch eine Katze lieber im Flugzeug eine kurze Strecke transportieren als 7 Stunden Zugfahrt, denn bei der Zugfahrt hat sie wesentlich länger Stress.

Und wie miki ja schon geschrieben hat, würde ich auch von einer Tierpension abraten, denn hier sind schon viele Katzen krank nach Hause gekommen.
LG
Yonca mit den beiden Fellnasen Clarissa und Cherie
:pfote:
Bild
Ein Leben ohne Katzen, kann nicht wirklich glücklich machen Bild

Benutzeravatar
ita
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2585
Registriert: 08.08.2006 18:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Salerno/Italien
Kontaktdaten:

Beitragvon ita » 15.09.2006 18:10

Ja und wenn du fliegst, wuerde ich vorher zum TA und mir ein Beruhigungsmittel geben lassen. Bild
Quaele nie ein Tier zum Scherz , den es fuehlt wie du den Schmerz!!!!!!!!!!!Bild
Bild

Katinka
Junior
Junior
Beiträge: 19
Registriert: 07.09.2006 17:42
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Katinka » 16.09.2006 06:55

Hallo,

ich wollte selbst im vergangenen Jahr mit meinem Kater fliegen und hatte daher vorab die TA aufgesucht.
Die riet mir eben mit o.g. Begründung ab und meinte, wenn es nicht irgendwie anders ginge, sollte ich ihm diese Qual nicht antun. Zudem wollte ich nur eine Woche bleiben und da riet sie mir eben, besser die Katze daheim betreuen zu lassen (oder eben den Zug zu nehmen).

Hinzu kam noch die Besonderheiten bei den Fluggesellschaften - eine angemeldete Katze kostet (bei der damals bei mir in Frage kommenden) 20 Euro pro Kilogramm Katze. Das Risiko, ihn nicht anzumelden, war ich nicht bereit einzugehen, denn bei mehr als zwei (?) angemeldeten Tieren im Flieger muss das nicht angemeldete Tier in den Frachtraum (nix mit Handgepäck). Ich weiss nicht, ob das überall so ist, aber mir wurde was von EU Norm erzählt.

Ich denke, Katzen sind so individuell, dass es große Unterschiede gibt, wie sie sowas verkraften. Ich persönlich würde es aber nach Info der TA nicht drauf ankommen lassen, dass meiner stundenlang Angst hat und auch keinen Knacks von wegkriegt.

Lg,

Katinka

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 16.09.2006 08:10

Schnurribande hat geschrieben:Wenn ich manchmal die Berichte im TV sehe wie die Pferde verladen werden, wundere ich mich immer wie gelassen sie das hinnehmen :wink:


ganz einfach: die wissen ja nicht dass sie in der luft sind. sie stehen ja auf festem boden. und die starts/landungen gehen vielleicht etwas zarter und/oder sie bekommen ein sanftes beruhigungsmittel oder sowas in der art
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild

miki

Beitragvon miki » 17.09.2006 14:46

ihr könntet natürlich recht haben, thrauma usw

evtl gibt es hier jemanden, der sie mir für eine woche abnimmt..natürlich gegen bezahlung und futter...

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 17.09.2006 15:33

Leider versorge ich in der Woche schon 3 Katzen (und für die gleiche Woche haben auch noch Nachbarn mit 2 Katern angefragt, denen habe ich auch schon abgesagt, weil mir das zuviel würde), sonst hätte ich Dir angeboten, dass ich sie versorgen kann (wohne ja auch in Köln).
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du jemanden findest, denn vom Minehmen würde ich auch auf jeden Fall abraten!



Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 53 Gäste