wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Informationen für den Notfall (Unfall, Vergiftung, Fremdkörper verschluckt usw.)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erste Hilfe bei Katzen
hilda
Experte
Experte
Beiträge: 315
Registriert: 11.11.2005 00:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: z. Zeit Gran Canaria

wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hilda » 19.05.2016 14:03

Vor einigen Wochen hat sich eine Wilde Katze in unseren GArten gerettet mit Ihren 4 Kitten waren so um die 14 Tage alt. Sie wurde von einem Jagdhund gebissen . Ich wohne hier auf gran Canaria und die Jaeger sind eine Plage. Jagdzeit ist von August bis 1. November, aber es wird verbotener Weise schon vorher trainiert. Habe im Garten eine Appartment, wo die Katze sich versteckt hat. Jetzt sind schon einige Wochen vergangen und wir koennten die Katze Solange sie Ihre Jungen gesaeugt hat nicht einfangen und die Kleinen Lassen auch niemanden an sich heran. Jetzt sind sie schon 2 Monate alt und obwohl sie schon auf fressen warten, Lassen sie keinen auf 2 m Abstand nicht heran und sind Wieselflink. Die Katzenmutter hat sich aber die Wunde aufgekratzt und wir wuerden sie versuchen einzufangen, damit sie wenigstens eine Ab Spritze bekommt. Bin mir nicht sicher, wie sie sich verhaelt und ob es noch nicht zu spaet ist. Sie sucht die Kleinen auch jeden Abend, da die schon ueberall herumsausen. Haben selbst 15 Katzen im Haus,waren alle ausgesetzt. Bis auf 4 das waren unsere, die schon 11 Jahre alt sind. Haben jedesmal kastrieren Lassen. Die dazugekommen sind waren alle zahm, so dass Sie an Menschen gewoehnt waren. Vertragen sich auch alle gut, bis auf die WEibchen, da sind einige ziemlich schwierig.

Jetzt weiss ich nicht, ob ich versuche die Katze einzufangen und kurzerhand zum Tierarzt bringe, wenn ich sie denn kriege. Wird ein ziemliches Theater geben. Wuerde ca. 2 STd. dauern, aber dann geht sie sicher nicht mehr in die Falle muss sie dann ja spaeter zum kastrieren bringen.

Mein Mann meint, wie man es macht ist es verkehrt. Habe Tabletten AB fuer Katzen im Haus, aber ob die noch helfen. Meistens lasse ich eine Spritze fuer 14 Tage geben. Hilfe von Tierschutzvereinen kann man hier nicht bekommen, man ist auf sich allein gestellt und Tierheime fuer Katzen gibt es auch nicht. Habe Angst, dass die Katzenmutter stirbt und was ist dann mit dem Nachwuchs. Obwohl die schon allein fressen und jetzt so um die 2 Monate alt sind haengen sie doch sehr an der Mutter.

Da ist man total ratlos.


Viele liebe Gruesse

Hilda


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17071
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hildchen » 19.05.2016 15:22

Zuerst möchte ich sagen, dass ich es ganz toll finde, wie Du Dich um die Katzen in Deiner Umgebung kümmerst! :kiss:
Ich würde die verletzte Katze so schnell wie möglich einfangen - wenn sie stirbt, stehen die Kitten ja auch alleine da. Und dann würde ich sie neben der Behandlung der Wunde auch gleich kastrieren lassen, um sie nicht ein 2. Mal einfangen zu müssen, was ja wohl so ziemlich unmöglich wäre. Das Risiko würde ich jetzt mal eingehen, denn wenn sie unkastriert bleibt, kommt das Elend der Streunerei ja in der Zukunft auf ganz viele Katzen zu. Im Moment leidet sie sicher sehr, bitte hilf ihr und bring sie ganz schnell zum Tierarzt!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

hilda
Experte
Experte
Beiträge: 315
Registriert: 11.11.2005 00:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: z. Zeit Gran Canaria

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hilda » 19.05.2016 16:24

Der Tierarzt macht um 17 Uhr auf, werden versuchen, sie einzufangen. Die Wunde sieht ganz schlimm aus. Kastrieren geht wohl heute nicht mehr, da muesste er sie ueber Nacht dalassen. Sie sitzt vor dem Appartment und bewacht die Kleinen. Ein Kleiner oder Kleine, kann man so nicht ausmachen hat auch ein schlimmes Auge, den muesste ich auch kriegen. Die anderen drei sind schon etwas groesser und dicker. Mein Mann ist fast 80 und kann mir da nicht gross helfen, bin also allein auf mich gestellt. Die Kitten laufen draussen in einem riesigen Garten herum wo es viele Verstecke gibt. Habe auch Angst, dass die weglaufen und nicht mehr hierherfinden, wenn die Mutter nicht da ist. Appetit hat sie guten. hat soeben gebratene Haehnchenbrust gefressen. Die Tieraerzte machen sich da auch keinen Kopf, es wimmelt hier von unkastrierten Katzen.

Unsere Nachbarin eine Oesterreicherin meint es waere dummes Zeug dass man den Tieren keine Milch geben soll. Auch Igel koennten Milch vertragen. So eine dumme Frau und kein bisschen Einsicht. Melde mich sobald ich etwas weiss.

Danke fuer die Zuschrift

Hilda

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17071
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hildchen » 19.05.2016 17:35

Ich halte feste die Däumchen für Dich und die Katze, dass alles klappt und ihr geholfen werden kann! :s1958:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon biggi139 » 19.05.2016 17:55

Meine Daumen sind ebenfalls gedrückt. Schön das Du die Augen nicht vor dem Leid der Tiere zu machst. Meine Hochachtung.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.


Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16090
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon Miezie Maus » 19.05.2016 19:05

Gut, das du all deinen Mut zusammen nimmst und sie versuchst einzufangen. Ich wünsche dir dabei viel Erfolg. Ich kann deine Ängste verstehen. Bitte halte uns auf dem Laufenden.

Die Kitten fressen bei euch? Also, wenn du der Mutter was hinwirfst, wissen sie das es dort fressen gibt?
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

hilda
Experte
Experte
Beiträge: 315
Registriert: 11.11.2005 00:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: z. Zeit Gran Canaria

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hilda » 19.05.2016 22:06

Hallo, leider konnten wir sie nicht einfangen. Werde es morgen frueh noch mal versuchen. In die Katzenfalle geht sie nicht rein, obwohl richtig gutes fressen drin ist. Die Kitten bekommen eigene Schaelchen mit gourmet und habe eben noch Haehnchenbrust gebraten und ganz klein geschnitten, die fressen gut. Die Mutter hat auch gut gefressen, aber die Wunde am Hals wird immer groesser. Gebissen worden ist sie vor 2 Monaten und die Wunde sah auch schon so aus als wenn Sie langsam verheilte, aber jetzt faengt das kratzen an. Die Kitten sind so 2 Monate alt. . Haben schon einmal versucht die Kitten einzufangen, sie haben unseren Wohnzimmerschrank besetzt und dort alles vollgeschissen. Als wir vom einkaufen nach Hause kamen, hat es gestunken wie in einem Pumakaefig. Panisch sind sie gerannt und haben auch schon gebissen. Die Mutter faucht sobald man Ihr zu nahe kommt. Haben fuer unsere Katzenklappen, die Tuer ist immer auf. Jetzt kommen sie nicht mehr hier herein, sondern sitzen im Appartment. Gut dass ich zur Zeit keinen Besuch bekommen, dann muesste ich die raussetzen.

Unser Tierarzt macht von 17 Uhr bis 20 Uhr auf. Haben auch vertrauen zu Ihm. Verstehe aber nicht, dass sich das erst jetzt entzuendet hat nach 2 Monaten. Solange sie gesaeugt hat war alles gut. koennen nur abwarten und es morgen frueh noch mal versuchen ansonsten sehe ich schwarz. Ist eine ganz mickrige kleine Katzenmutter, kann man nicht verstehen, wie sie die 4 gross gekriegt hat. 2 Sind sehr gross und 2 sind mickrig. Schaetze die mickrigen sind auch Weibchen. Das ist aber kein Problem, da haben wir auch schon andere Wilde eingefangen.. Unsere Minki die Mutter vor 5 Jahren eingefangen und die Tochter Maya auch eingefangen mit Hilfe einer Freundin aus Deutschland. Der Sohn der Lucas ist leider verstorben, der war 2 Jahre alt und ist blind nach Hause gekommen. Vor 3 Monaten hatte er einen Schlaganfall und wir mussten Ihn einschlaefern Lassen. Der war trotz Blindheit unser Sonnenscheinchen, lag abends immer auf dem Sofa und lies sich kraulen.

liebe Gruesse

Hilda

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17071
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hildchen » 19.05.2016 22:19

Wie fangt Ihr die denn ein, mit einem Netz? Ich wünsche Dir "Jagdglück" morgen! Ich weiß, wie schwer das ist, ich schaffe es meist nicht einmal alleine mein Schmusehauskätzchen Mariechen einzufangen, wenn sie zum TA muss. :roll:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

hilda
Experte
Experte
Beiträge: 315
Registriert: 11.11.2005 00:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: z. Zeit Gran Canaria

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hilda » 19.05.2016 23:19

Meine eigenen gehen ganz einfach ins Kennel. Die ausgesetzten sind auch alle in die Box gegangen. Aber mit diesen Wilden bin ich total ueberfordert. Habe eine Katzenfalle. Habe eine Falle jetzt bei Amazon bestellt, die kann man ueberstuelpen. Heisst Muschibox und ist sehr teuer 128 euro und dazu kommt noch dass die nicht nach Gran Canaria schicken. Also schickt sie eine Freundin aus Aschaffenburg. Die wird zwischen dem 19. und 24. geliefert und dann von meiner Freundin geschickt. Habe Ihr 170 euro ueberwiesen und die Box wird in ca. 2-3 Wochen hier sein. Ich glaube, das ist die Beste Falle die ich je gesehen habe. Die Investition wird sich lohnen. In deutschland kann man Katzenfallen auch bei den Tierschutzvereinen leihen. Aber die eigene Katze wird ja nicht beissen. DAs muss immer ganz schnell gehen.

Habe eine spanische Tastatur, da gibt es keine Umlaute.


Liebe Gruesse
Hilda

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17071
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hildchen » 19.05.2016 23:35

Wirklich sehr teuer und umständlich mit dem Versand für Euch. Aber da Ihr ja wohl öfter das Problem habt, Katzen einfangen zu müssen, scheint das eine gute Lösung zu sein.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17071
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hildchen » 20.05.2016 18:07

Und - hattet Ihr heute Jagderfolg?
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

hilda
Experte
Experte
Beiträge: 315
Registriert: 11.11.2005 00:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: z. Zeit Gran Canaria

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hilda » 21.05.2016 01:03

Hallo, leider hat es nicht geklappt. Konnte Ihr aber 1/2 Tablette Milbemax ins Futter geben, weil die Wuermer schon aus dem popo kamen. Heute Abend habe ich Penicillin in das Doeschen Thunfisch gegeben, hat sie alles verputzt. Ich hoffe dass die neue Falle in den naechsten 2 Wochen hier ankommt, die Falle ist zum ueberstuelpen und das geht wohl leichter. In die Katzenfalle geht sie nicht rein. Hatte auch noch Baldrian reingemacht, aber sie schlich immer nur drum herum. Jetzt sitzt sie putzmunter im Appartment und bewacht die Kitten. Die verstecken sich sofort unter dem Bett oder hinter Kissen. Wollen sie auch nicht ganz wuschig machen. Versuchen es jeden TAg, aber morgen geht es nur bis Mittags, dann hat der Tierarzt geschlossen. Ich hoffe, dass die Ab Tabletten helfen. Die heissen Enrox und sind fuer Katzen. Sind ganz kleine Tabletten.

Jetzt bekomme ich hier Besuch auf dem Computertisch, unser Gofy schon 13 Jahre alt und 7 kg schwer und ziemlich gross aber nicht dick sitzt jetzt hier und guckt. Muss aufpassen, dass er nicht auf dei Tastatur tritt.

Liebe Gruesse und ich melde mich wieder

Hilda
wuensche allen ein schoenes Wochenende. Soll ja in Deutschland ein Traumwetter werden.

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16090
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon Miezie Maus » 21.05.2016 07:40

Na dann drück ich mal die Daumen. :s1958: Das klappt schon. Was besseres konnte der Mutter und den Kitten ja nicht passieren, das sie bei euch Schutz sucht. Gute Nerven wünsche ich.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

hilda
Experte
Experte
Beiträge: 315
Registriert: 11.11.2005 00:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: z. Zeit Gran Canaria

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon hilda » 22.05.2016 20:09

Hallo, gute Nerven brauchen wir. Soeben kamen sie sogar vor die Tuer, weil sie hunger hatten. Werde wohl das Futter etwas umstellen muessen, statt gourmet zu kaufen und ein doeschen nach dem anderen oeffnen werde ich versuchen die grossen Dosen zu kaufen. Meine Muschibox ist auf dem Postweg nach GC. Mal sehen wie lange es dauert. Nach den AB Tabletten geht es der Kaetzin besser, sie hat sich nicht mehr gekratzt. Wuerde ja Fotos reinstellen, aber bin leider zu doof dafuer. Habe in One Drive bei Outlook alle Katzenfotos, aber weiss nicht wie man die sehen kann.

Mache jetzt Abendessen fuer alle. Hier ist es 1 sTd. frueher als in Deutschland.

Viele liebe Gruesse

Hilda

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: wilde katze mit Bisswunde und Kitten

Beitragvon Felinae » 07.08.2016 07:54

Liebe Hilda, ich hab' hier gerade von Deinem Kampf um die Mama und ihre Jungen gelesen. Sowas geht mit total ans Herz und ich bin so froh das Du versucht hast der kleinen Familie zu helfen.

Das ganze ist ja jetzt schon wieder fast 3 Monate her, haben es interessiert mich trotzdem wie die Geschichte weiter ging :milch:



Zurück zu „Erste Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste