Barfer - Anfänger Tread

Barfen, Frischfleisch, Frischfisch, Mäuse

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Rohfütterung / barfen
Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 12.02.2015 00:15

Ich sollte vllt nochmal betonen, dass ich mit beiden barfen werde, nicht nur mit Kibah :D Dann hat auch endlich der Futterklau ein Ende.

cat.s-eye hat geschrieben:Ja eben, bei Kibah wäre das doch gar nicht auf Dauer, sie kriegt doch nebenher das noch vorhandene Nassfutter.


Das ist richtig. Kibah bekommt es nur Abends alle 3 Tage als Snack, so zum Eingewöhnen schonmal.

Kuro hat geschrieben: Außerdem soll die Maus ja demnächst komplett auf Barf umgestellt werden, und um auf den Geschmack zu kommen und zu testen


Richtig, so denke ich mir das :s1958:


:lol: Dagmar! Versuche das mal mit Kibah!


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon LaLotte » 12.02.2015 19:29

Danke Marion :D
In dem ich sehr sehr sehr viel übe :wink:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 13.02.2015 04:28

Ähm, Dagmar, sollte das da über mir zufällig in Lottes Fotothread? :lol:

Ich komme aber auch mit ein paar Fotos.
Es gab doch ganz zu Beginn des Themas bei manchen (vor allem den Partnern von Euch Barfinteressierten) Bedenken über Größe der Fleischstücken. Und ob ein Hühnerhals denn für so ein kleines Prinzesschen zu zerkleinern geht.
Ich habe ein Video von Shiyuu, wo sie einen Hals zerlegt, allerdings war das der erste und sie hat entsprechend gebraucht sich ranzutasten. Demzufolge ist das Video auch nicht kurz und mein Host bricht den Upload irgendwann ab. Ich mag mir für das eine aber auch keinen anderen suchen.
Dafür sind mir bei der Suche nach dem Video Bilder von Hähnchenflügeln über den Weg gelaufen. Das sind ja auch Knochen mit Fleisch, der Fleischanteil ist nur höher als bei Hälsen. Die Knochen sind natürlich trotzdem ziemlich hart, die habe ich mit der Geflügelschere geteilt, weil so ein Flügelchen ja doch ein bisschen größer als ein Hühnerhals ist.
Hier ein paar Fotos von Shiyuus Test mit den Flügeln, es gibt ein paar "nette" kleine Reste, die sie liegenlassen hat.

Bild

Bild

Bild

Das war das erste Mal, dass sie die hatte, Ihr könnt also jedem Zweifler zeigen, dass sowas für eine Katze mit gesundem Gebiss machbar ist. Klar, bei einer mit wenigen oder gar keinen Zähnen, entzündetem Zahnfleisch etc. würde man das nicht geben. Macht uns ja dann auch keinen Spaß einen Apfel zu essen. ;)

Außerdem habe ich noch ein kurzes Video bezüglich großer Fleischstücken (das ist aktuell). Eigentlich nichts besonderes, aber kleine Ministückchen sind echt nicht nötig (vielleicht am Anfang, wenn Kätzchen erstmal feststellen muss, dass die Beißerchen mehr als die Dosenpampe bewältigen können ;) ).
Sie hat ewig an dem Stück gesessen, weil sie erstmal noch ein Stück keine Ahnung was, Hühnerhaut ist es nicht, aber sind Sehnen so dünn, abknabbern musste, bevor das Fleisch tatsächlich dran war.

Viel Spaß beim Schauen und Überzeugen. :)
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 13.02.2015 19:07

:shock: Ui, na das scheint aber geschmeckt zu haben!
Tolle Bilder, danke dafür :)

@All
Ich wollte mal fragen, wie man die Menge, die eine Katze täglich an Fleisch beim Bafen bekommen sollte, denn genau festlegt.
Was ist denn die genaue Formel?

Wir haben heute Hühnerklein, Hühnermägen und Hühnerherzen geholt.
Habe das erste kleine Menü gemischt, naja, was heißt Menü,
ich hatte noch Hühnerfilet von letztens, dazu habe ich einige Herzen und Mägen gemischt.
Ich bin schon sehr gespannt, wie die beiden nachher reagieren werden.

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 13.02.2015 20:02

Eine festgeschriebene Formel habe ich noch nicht gesehen.
Ich kenne 2 - 3 % des Körpergewichtes, aber auch 30 - 50 g pro kg Körpergewicht.
Etwas davon als Basis nehmen und austesten, würde ich sagen.

Eine exakte Formel kann es meiner Meinung nach auch nicht geben, weil das von vielen Faktoren abhängt. Wie körperlich aktiv ist das Tier, wie ist der Stoffwechsel und und und. Ist bei Menschen ja nicht anders.
Aber müsste Dir das der Kalkulator nicht auch berechnen können? Ich kenn mich mit dem ja nicht aus, aber vermute mal, dass in dem Teil sowas drin sein sollte.
Your life depends on your ability to master words.


Benutzeravatar
cat.s-eye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 892
Registriert: 02.11.2005 18:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald-Pforte ;-)
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon cat.s-eye » 13.02.2015 20:47

Doch, der Kalkulator berechnet einem das. Trotzdem sollte man das Gewicht der Katze beobachten und die Mengen ggf. anpassen.
Liebe Grüße - Angelika, die Omis Jackie (1996 - 2013 / 17 J.) und Domaris (1996 - 2014 / 17,5 J.), die blauen Teufelchen und Orocarni ("Marnie")
Bild
:katze2: Ohne ein paar Katzenhaare.....ist man nicht richtig eingerichtet :katze3:

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 13.02.2015 21:47

Redet ihr vom "Dubarfst"-Kalkulator?

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 13.02.2015 23:10

Ziemlich wahrscheinlich. Also ich schon, aber ich denke, ich bin da nicht die Einzige. :)
Ich kenne im Grunde nur den einen. Und wenn Du Dich in dem Forum je mit Fragen an die wendest, werden die sich auch immer auf diesen beziehen. Hab zwar schon andere kostenlose online gesehen, aber inwiefern die mit dem vergleichbar sind, ist relativ, ich bezweifle es.
Your life depends on your ability to master words.

Benutzeravatar
cat.s-eye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 892
Registriert: 02.11.2005 18:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald-Pforte ;-)
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon cat.s-eye » 14.02.2015 00:31

Ja genau, von ebendiesem. Ich hab mir auch mal ein, zwei andere angesehen, aber der war mir noch der am besten verständliche, oder besser gesagt, der am besten handhabbare. Und da ich ja eh im dubarfst-Forum angemeldet war/bin, hat sich der ja auch angeboten.
Da hat man gleich jemand, den man bei Unklarheiten fragen kann.

Ich muss dazusagen - ich selber hab dabei aber erst durchgeblickt, als ich mal einfach ein hypothetisches Rezept selber eingegeben hab. Da hat es sich mir dann erschlossen, wie das funktioniert. Vorher sah ich da nur "Bahnhof"... 8)
Liebe Grüße - Angelika, die Omis Jackie (1996 - 2013 / 17 J.) und Domaris (1996 - 2014 / 17,5 J.), die blauen Teufelchen und Orocarni ("Marnie")
Bild
:katze2: Ohne ein paar Katzenhaare.....ist man nicht richtig eingerichtet :katze3:

Benutzeravatar
cat.s-eye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 892
Registriert: 02.11.2005 18:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald-Pforte ;-)
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon cat.s-eye » 14.02.2015 22:25

Weil wir's im Frankenprey-Thread gerade vom Pferdeblut hatten, hat Kuro gemeint, ich solle mal die Fotos von meiner Barf-mach-Schlacht posten. Das mach ich dann mal hier, erstens weil das normales Barf mit Rechner und Supplementen war, und zweitens ist es sicher auch nicht schlecht, hier in diesem Thread mal so ne Foto-Serie einer Barf-Zubereitung zu haben. Also, los geht's:

Das Fleisch:
Bild
Arbeitsgeräte:
Bild
Waage, Supplemente:
Bild
Entenherzen (rechts) und das links müsste Magen sein, und die jeweilige Stückgröße:
Bild
Hühnerfett:
Bild
Pferdeblut, noch halb gefroren:
Bild
Und rein damit:
Bild
Wo ist die Leicheeeee........! :twisted:
Bild
Abgewogene Supplemente und Wasser dazu:
Bild
Abfüllen:
Bild
Fertig eingedost - puh, geschafft!
Bild

Das oder ähnliches, Melanie, wird also demnächst auch auf Dich/Euch zukommen. Ist alles halb so schlimm, brauchst nur bisschen Kraft im Arm, bis alles untergematscht ist 8) .

Von der Menge her war das glaub ich für zwei Katzen für ca. zwei Wochen oder so.

Zugegeben, die Blut-Fotos haben wir ein bisschen übertrieben dargestellt, da hab ich mal beim Catsitting-Verein so ein Vorträgchen gehalten und wollte zeigen, was es mit dem barfen so auf sich hat. Hat funktioniert, hihi...
Liebe Grüße - Angelika, die Omis Jackie (1996 - 2013 / 17 J.) und Domaris (1996 - 2014 / 17,5 J.), die blauen Teufelchen und Orocarni ("Marnie")
Bild
:katze2: Ohne ein paar Katzenhaare.....ist man nicht richtig eingerichtet :katze3:

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 14.02.2015 23:04

Danke für die Fotos. :)
Ich find sowas immer ganz angenehm für Einsteiger, aber auch für sich selbst, gerade wenn man noch am Anfang steht.
Ist auch richtig, dass Du das hier postest. Ich würde trotzdem jedem (angehenden) Barfer empfehlen, auch immer mal in den Frankenprey-Thread zu schauen, nicht wegen Frankenprey an sich, sondern weil wir uns da natürlich auch austauschen hinsichtlich Bezugsquellen und was nicht alles sonst noch. Da können dann natürlich auch Hinweise für Nicht-Frankenpreyer bei sein. :)

Ich muss mal ganz dumm fragen, was ist das auf Bild zwei abgesehen von den beiden Messern?

Sind Entenherzen und -mägen so viel größer als bei Hühnern oder schneidest Du nur ziemlich klein?

Und urks, ohne Handschuhe? Ich fass kein Rohfleisch und erst recht keine Innereien ohne an. Aber ich bin da, glaube ich, auch extrem.
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 14.02.2015 23:59

Bislang habe ich auch keine Handschuhe verwendet :lol:

Danke für die Bilder :D Eine tolle Veranschaulichung.

@Kuro
Ich glaube, damit hält man das Fleisch fest und kann dann durch das Gitter durch Streifen schneiden, wenn ich mich nicht irre.

Benutzeravatar
cat.s-eye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 892
Registriert: 02.11.2005 18:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald-Pforte ;-)
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon cat.s-eye » 15.02.2015 00:07

Ja, Handschuhe erspar ich mir, bin aber ständig am Händewaschen, und am Schluß richtig gründlich, ist ja klar!

Die Entenherzen sind etwas größer als Hühnerherzen, und der Magen war Putenmagen, von daher auch größer. Aber stimmt, die Stücke waren relativ klein geschnitten.

Jaha, das Teilchen auf dem Schneidbrett - das dachte ich mir, dass danach gefragt wird :wink: . Das gab es mal bei Tchibo, ist eigentlich ein Zwiebelhalter, um schöne kleine Zwiebelwürfelchen schneiden zu können. Das ist aber derart stabil (Edelstahl), dass man das super in die noch halbgefrorenen Fleischklumpen rammen und von denen dann Stücke abschneiden kann, ohne dass einem die Finger zu Frostbeulen mutieren. Ist echt klasse, ich weiß aber nicht, ob es das noch wo gibt.
Liebe Grüße - Angelika, die Omis Jackie (1996 - 2013 / 17 J.) und Domaris (1996 - 2014 / 17,5 J.), die blauen Teufelchen und Orocarni ("Marnie")
Bild
:katze2: Ohne ein paar Katzenhaare.....ist man nicht richtig eingerichtet :katze3:

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 15.02.2015 00:20

Dann hatte ich es ja zur Hälfte richtig :lol:
Kuro war so lieb und hat mir zum Probieren etwas Felini Complete geschickt :love:
Zum Probieren deshalb, weil ich ja den Verdacht habe, dass Nemo an einer Calciumcarbonatunverträglichkeit (was ein Wort :lol:) leidet.
Ich bin nun gespannt, wenn ich morgen das Fleisch damit zubereite, ob es drin bleibt.
Bitte drückt uns die Daumen, ansonsten muss ich mir einen Ersatz einfallen lassen :s2453:

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 15.02.2015 00:55

Ah, das klingt interessant. Bislang war mein Fleisch zwar immer soweit angetaut, dass das Halten nicht so das Problem war, schlimmer dann das Mischen und Abfüllen.

Okay, ich war schon erstaunt. Putenmagen hatte ich zwar noch nicht, nur Huhn, aber daraus mache ich normalerweise maximal drei Stücken Fleisch, den Rest dürfen ihre Beißerchen erledigen. :)

So schlimm dürfte das mit dem Ersatz aber auch nicht sein. Was ich gelesen habe, gibt es noch Calciumcitrat (auch wenn man davon mehr braucht) und ich glaube auch noch weitere Möglichkeiten.
Und, stell es ihm hin und lass die blöden Gedanken, Du weißt, selbst nur negative Gedanken können sich übertragen.
Your life depends on your ability to master words.



Zurück zu „Rohfütterung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste