Das etwas andere Leben einer Stubenkatze namens Lady

Auch für Gäste einsehbar

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
Hier kann jeder seine Fotos veröffentlichen (natürlich nur jugendfreies Material), bitte achtet auf die Wahrung der Urheberrechte und vermeidet Traffic-Klau!
Maximale Bildbreite und max. Bildhöhe: 640 Pixel
Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2223
Registriert: 01.12.2011 23:14

Das etwas andere Leben einer Stubenkatze namens Lady

Beitragvon Dieter » 28.12.2011 17:37

Endlich habe ich mich durch gerungen mal Ordnung auf meinen PC,speziell bei meinen Bildern von Lady zu machen.
Viele alte und neue kamen wieder zu Tage.
Anfangen möchte ich mit zwei Bildern wo meine Kleine noch im Tierheim war und man kann einen Teil ihrer Katzenfamilie sehen.
Mit Lady zusammen waren es 20 Katzen und zwei Hunde die auf 50 m² lebten besser hausten.
Das Ordnungsamt beendete das Ganze und alle landeten im TH.
Sie war Damals bereits 2 Jahre alt und wog nur 1,2 Kg!

Bild

Bild


Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2272
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon purraghlas » 28.12.2011 17:44

Och, so eine hübsche, bunte Katze... :love:
Ute

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8190
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon Scrat » 28.12.2011 17:50

Eine Schildpatt-Lady !!! :s2449:
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2223
Registriert: 01.12.2011 23:14

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon Dieter » 28.12.2011 18:02

Richtig auch Glückskatze genannt.
Dieser Bezeichnung macht sie alle Ehre.
Glück hatte sie aus all dem Schlamassel heraus zu kommen und wir haben das Glück die anhänglichste und liebst Katze zu bekommen die man sich vorstellen kann.
Sie mit Worten zu beschreiben ist sehr schwierig,erleben muss man sie um alles zu verstehen.
Noch nie hatte wir eine Katze die so Bedingungslos fast wie ein Hund sich uns unterordnet und blind vertraut.
Hatte oft den Gedanken das sie eine Hündin getarnt in einen Katzenfell ist.
Welche Katze hört wie ein Hund aufs Wort und kommt nicht bei Gelegenheit darauf zurück?
Zuletzt geändert von Dieter am 10.11.2014 00:10, insgesamt 2-mal geändert.

Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2223
Registriert: 01.12.2011 23:14

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon Dieter » 28.12.2011 19:30

Um der Überschrift gerecht zu werden,ein paar Bilder von Lady wo sie sehr gerne ist, im Wald und an der Bleilochtalsperre.
Erkunden der Umgebung das macht ihr sehr viel Spaß.
Nur allein kann man sie nicht auf Erkundungstour lassen,wenn sie keine Lust mehr hat schläft sie da wo sie gerade ist und einen guten Schlaf hat sie.
Ständiges rufen nach ihr beschert uns nur Ärger mit der Nachbarschaft besonders am Abend.
Ich begleite sie ohne Leine,nur meine Frau nimmt sie weiterhin an die Leine,sie hat weiter Angst das sie uns abhanden kommen könnte.
Vertrauen gegen Vertrauen ist meine Devise und das funktioniert.

Erst wird geschaut ob die Nachbarn zu hause sind.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dann geht es ab in den Wald!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mit meiner Frau unterwegs.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Natürlich darf die übergroße Pfütze nicht vergessen werden!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zwischendurch mal eine kleine Pause!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Abends sind nicht alle Katzen grau.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So das war es für den Anfang,gute Nacht!

Bild


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon LaLotte » 28.12.2011 21:47

"Für den Anfang" nicht schlecht... :wink:

Lady ist so eine wunderhübsche Maus :love: Was für ein Glück, dass sie gerettet wurde und bei euch gelandet ist :D
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3133
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon Mrs Spock » 28.12.2011 21:59

Eine wunderschöne Lady :love: .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon witosoto » 28.12.2011 22:13

Wir haben diese Dame in Narura erleben dürfen. So ein gelassenes Fellchen muß man lange suchen. :love:

Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2223
Registriert: 01.12.2011 23:14

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon Dieter » 28.12.2011 23:51

@ all
Danke für die Komplimente.
@ Bodo stimmt eine 9 Stunden lange Autofahrt dank dreier Staus,am Ziel angekommen,von Stress bei ihr keine Spur.
War sogar munterer wie ich.
Was hatte ich für Bedenken sie mit zu nehmen,meine kleine hat mich nicht enttäuscht.
Wieder war das Vertrauen auf beiden Seiten das Erfolgsrezept.


Irgend wie weiß Lady das sie ein hübsche kleine Katzendame ist.
Kamera scheu ist sie auf keinen Fall!

Jetzt ein paar Alte und Neue Bilder,Lady in Pose.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon malie » 29.12.2011 09:48

Eine wunderschöne Maus ist aus ihr geworden!!!
Sind das tolle Bilder! Sag bloß Du kannst mit ihr an der Leine gehen! Wahnsinn!
Das finde ich ganz toll!!!!
Eine feine kleine süße Katzendame ist Lady :love:
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon Cuilfaen » 29.12.2011 11:22

so eine hübsche Motte! :s2449: :s2449: :s2449:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
sukraM
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1477
Registriert: 01.11.2010 14:54
Geschlecht: männlich
Wohnort: Leonberg/Württ.
Kontaktdaten:

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon sukraM » 29.12.2011 11:30

Oh man, ne Schildpatt an der Leine :shock: :love:

Da werde ich schon ein Stück neidisch^^ Meine Opas hatten sich vor 11 Jahren erfolgreich gegen das Geschirr gewehrt und auch meine Juniors lassen es sich nicht umlegen... :(
Na ja, mal abgesehen davon, ist meine Athene sehr Scheu. Es reicht, wenn es an der Tür klingelt, dann ist sie weg :?
Bild
Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran ermessen, wie sie die Tiere behandelt. Mahatma Gandhi
Meine Zaubermaus Athene *06/2008 +20.12.2012 - Ich vergesse Dich nie!
"Meine" Tierambulanz

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon Venezia » 29.12.2011 11:35

oh was für eine Schönheit! :love: :love:
SChildpatt Mietzen sind schon was besonderes...seufzzzz :s2449:
(Ich muß schon wieder an Emma denken, sie wäre sicherlich nun auch so ne hübsche gewesen... :cry: )
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2223
Registriert: 01.12.2011 23:14

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze Nahmens, Lady

Beitragvon Dieter » 29.12.2011 19:32

@ all
Nochmals vielen Dank für die kompliemente :wink:

malie hat geschrieben:Eine wunderschöne Maus ist aus ihr geworden!!!
Sind das tolle Bilder! Sag bloß Du kannst mit ihr an der Leine gehen! Wahnsinn!
Das finde ich ganz toll!!!!
Eine feine kleine süße Katzendame ist Lady :love:


Mit Lady an der Leine gehen,auf die Idee kam ich nach dem ein Versuch gescheitert war ihr eine zweite Katze oder Kater aus dem TH ihr zu verpassen.
Dazu nahm ich auch einen nicht alltäglichen Weg,da Lady sehr anhänglich,mir absolut vertraut und das Autofahren null Probleme bereitet.
Wir fuhren mit ihr ins TH und es wurden ihren Charakter entsprechende Kandidaten präsentiert.
Gleich der erste versuch ließ erkennen das ihre Vergangenheit sie geprägt hatte sie fauchte was das die Kehle nur so her gab.
Ich erlebte das erste mal überhaupt das sie fauchte.
Die vom TH sagten uns wir sollten es bei einer Einzelhaltung belassen,sie die 2 Jahre auf engsten Raum mit so vielen Katzen leben musste und so gut wie keine Rückzugmöglichkeit hatte will mit ihren Gleichens nichts mehr zu tun haben.
Sie hat sich den Menschen als Bezug ausgewählt der ihr das erste mal in ihren Leben Zärtlichkeit und Zuneigung schenkte.
Aber diese Aussage der Mitarbeiter des TH hat heute nicht mehr den Wert für mich von Damals.
Nach dem Besuch mit Lady bei Bodo und Marianne war es wesentlich anders viele Tiere,viel Platz und die entsprechende Rückzugmöglichkeit lässt auch Lady die Möglichkeit ihren Gleichens sich wieder zu nähern.
Was sagt mir das,den Absoluten Einzelgänger mag es zwar geben aber das richtige Umfeld lässt so manchen wieder zu dem werden was er sein sollte.
Noch mal zum Thema Leine!
Wenn eine Katze an der Leine gehen soll dann muss man es schon im Kitten alter versuchen.
Später hat es keinen Zweck oder man hat Glück wie ich!.
Lady stellt hier die Ausnahme dar,Katzengeschirr angelegt, sofort akzeptiert, Leine gleich als nächste und los ging es.
Bei einem Hund kann man zügig unterwegs sein mit Lady können hundert Meter schon mal eine Halbe Stunde dauern.
Bei Ladys Vorgänger habe ich auch versucht sie an die Leine zu gewöhnen.
Sie hätten sich eher strangulieren lassen als an der Leine zu gehen.
Da ich zu jeder Katze die bei uns war eine enge Beziehung auf baute und ihr könnt darüber lachen Teile der Erziehung von Hunden dazu anwendete.
So konnte ich diese auch wie Lady mit auf das Waldgrundstück mitnehmen und das ohne Leine.
Sie waren Freigänger und durften dort auch ohne Leine den Wald erkunden.
Viele werden sich nun fragen Katze,Wald und Jäger da hat doch was nicht hin?
Wir haben das Glück in einer Urlaubersiedlung unser Grundstück zu haben was mitten im Wald liegt.
Der dortige Revierförster ist gleichzeitig der Jagdpächter.
Um sein Revier günstig zu durchstreifen muss er über sehr viele Privatgrundstücke.
Viele dieser Eigentümer haben auch Haustiere und einige haben auch Katzen auf ihren Grundstücken.
Damit der Herr des Waldes keine Probleme bekommt sein Revier zu erreichen war er zu Kompromissen bereit.
Hunde an der Leine und Katzen müssen ein Halsband tragen wo Adresse und die Plakette der nötigen Impfnachweise sein muss.
Das klappt bereits seit über 15 Jahren und nie gab damit Probleme.
Selbst wo Lebendfallen aufgestellt wurden um Reineke Fuchs zu Fangen gab es keine.
Überall waren Aushänge und es wurde zugesichert das diese täglich kontrolliert werden.
Alles ging in die Falle aber nicht der Herr Fuchs mit ihm lernten wir zusammen zu leben,er erzog uns zur Ordnung.
Was wir nach einer Party nicht wegräumten erledigte er auf seine Art.
Mit der Zeit wurde er immer zutraulicher und war bei vielen Partys nicht nur ein Zaungast.
Zuletzt geändert von Dieter am 06.02.2012 00:00, insgesamt 4-mal geändert.

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Das etwas andere Leben einer Stubenkatze namens Lady

Beitragvon witosoto » 29.12.2011 23:01

Soviel ich weiß gibt es davon sogar Bilder wie Reinecke Fuchs Euch beäugt.

Ja das stimmt. Aus Lady könnte ganz sicher wieder eine Katze werden, die andere akzeptieren würde. Sie bräuchte dazu nur Zeit und etwas Platz um sich zurückziehen zu können. Ich kann mich gut erinnern wie sie hier aus sicherer Entfernung erst einmal Beobachtungsposten bezog um dann zaghaft erste eigenen Schritte zu machen. Und hier reden wir nicht von Wochen sondern Stunden. Es war einfach schön dass zu beobachten.



Zurück zu „Öffentliche Foto-Pinnwand“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste