Hund mit nur zwei Beinen...

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Joghurt
Experte
Experte
Beiträge: 193
Registriert: 10.07.2006 00:37
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Joghurt » 25.05.2007 17:41

Hallo Wonnie, ich gaube nicht das Aleshanee das hier auf die Menschen im Forum bezogen hat, denn wer hier mitliest, weiß was für herzensgute Menschen sich hier rumtreiben! Ich denke, dass es eine allgemeine Aussage über die Menschen auf der Welt ist. Und das kann man leider nicht bestreiten, siehe auch den Bezug auf die Normfigur, das hat ja auch nicht mit uns Forumsmenschen zu tun ^^.
Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.


Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 25.05.2007 18:05

Ich habe mir noch ein paar Videos angesehen,von dem Hund,und irgendwo sagte die Besitzerin,daß er sein überleben selbst regelt,aber ich meine,wenn er nicht die Familie hätte,die sich um ihn kümmert wäre er schon längst tod...


Ich habe auch noch was gefunden,und bin erschüttert.
Da machen sich doch son paar schwachköpfige GIs lustig über einen Behinderten Hund,dessen Leben ich jetzt nicht unbedingt als "glückliches HUndeleben" einschätze :evil:

Armer Hund

@ Ute

hier kannst du auch sehen wie sie aufsteht und sich hinsetzt :wink:
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 25.05.2007 18:38

Ich seh das auch sehr kritisch und auch wie Ute. Ich finde, dass grenzt schon langsam an Tierquälerei. Es ist einfach nicht artgerecht und später hat die Maus Schmerzen wegen ihren Gelenkproblemen. Klar sollte man auch eine Chance zum Leben geben. Da ist allerdings irgendwie ein "aber". Schließlich hat ein Tier einen Überlebenstrieb und den Gendefekt hatte sie von Geburt an, so dass sie sich der Umwelt anpassen konnte. Ob sie sich wirklich wohlfühlt, schwer zu sagen. Glücklich scheint sie, aber es sind nur Ausschnitte aus dem Leben und nicht ihr ganzes Leben. Ich stell mir das schon mit anderen Hunden schwirig vor, die sehen das bestimmt als Dominanzverhalten, dass sie so "aufgebäumt" ist.
Also ich könnte das nicht entscheiden und würde das auch nicht so einfach tun wollen.

@Nadine: Da sieht man mal wieder, dass Mensch eine Bestie ist :evil: Wie kann man nur so abartig sein? Waaah, da ist man gleich so wütend, dass einem nichts mehr einfällt!! :evil:
Liebe Grüße von Tapsi, Gismo, Fidor und Melanie
Bild
Der Hund mag wundervolle Prosa sein,
aber nur die Katze ist Poesie

Benutzeravatar
Aleshanee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2212
Registriert: 12.05.2007 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruschberg

Beitragvon Aleshanee » 25.05.2007 18:45

Wonnie hat hier scho wieder etwas falsch verstanden.Ich greife hier niemanden an und bin mir sicher,das die 2 die ich meinte ,auch jedes tierchen aufnehmen würden.Ihr sagt doch auch euere direkte meinung ich ich beleidige niemand im forum auch wenn ich vieles total daneben finde und unterstellen tue ich hier auch niemandem etwas,nur habe ich meine gründe,das ich mich so ärgere,aber das ist ein anderes thema,über das ich noch nicht sprechen kann es tut einfach noch zu weh.Mir tut der arme Kerl auch in der Seele weh aber vielleicht kann ihm ja irgendwie geholfen werden.Natürlich möchte ich nicht das der Hund gequält wird.Für was ein Monster haltet ihr mich?Manchmal drücke ich mich halt etwas ungeschickt aus und dafür entschuldige ich mich bei euch allen Aber mir wurde beigebracht:Die Hoffnung stirbt zuletzt:und hoffen darfn ich doch oder ist das auch verboten.Ich versuche jedem zu helfen was in meiner macht steht,das habe ich die letzten paar Tage auch getan (einem sehr armen Hund,dem es dank meiner Hilfe viel besser geht und der durch mich ein dauerhaftes zuhause gefunden hat) Ich möchte hier nicht falsch verstanden werden,denn eigenlob stinkt,aber mir wurde von dem zuständigen verein,dies mit geteilt,ich habe mich so für den hund eingesetzt,die 2 User natürlich auch,die beiden wissen,wenn sie mir ein hilfebedürfties wesen bringen,ich ihm einfach helfen muß,nach getaner arbeit,als der hund schon in profisioneller Obhut war nur noch Kritik für mich übrig hatten und das tut s.weh OK ich bin einer der 2 sogar sehr dankbar,das sie mich auf das Schicksal des armen Hundes aufmerksam gemacht hat und sich auch mit mir zusammen um ihn gekümmert hat,nur warum kritisiert sie mich jetzt so.Ich habe auch gefühle und bin auch kein Monster,sondern immer für jeden da wenn das auch nicht anerkannt wird.Ich will mich bestimmt bei keinem von euch einschleimen ,ich möchte nur klar stellen,wie ich meinen vorbericht gemeint habe,ist halt falsch rüber gekommen und ich werdw aufpassen,das so etwas nicht wieder passiert,OK,Nochmals 1000 mal Entschuldigung,Ich wollte niemanden angreifen ,Tierfreunde müßen doch zusammen halten und sich nicht gegenseitig fertig machen,oder,Schlechte Menschen gibt es doch leider genug
Es grüßen Euch Heike mit Micky, Smoke, Lisa und natürlich Kalija

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 25.05.2007 18:59

Aleshanee hat geschrieben:Wonnie hat hier scho wieder etwas falsch verstanden.Ich greife hier niemanden an ......


Ok, sollte ich wirklich was falsch verstanden haben, entschuldige ich mich für meine Reaktion und nehme natürlich zurück was ich gesagt habe.

Wäre sehr verwundert, wenn Du das wirklich gemeint hast, wie Du es ausgedrückt hast bzw. es bei mir ankam.

Sorry, möchte auch Dir nichts unterstellen und Dir auch nicht weh tun.

Wenn Du was schlimmes erlebt hast, worbüber Du nicht reden magst, tut es mir sehr leid.

Denke eben auch , daß wir hier alle das gleiche Empfinden zu Tieren haben :wink: .


Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 25.05.2007 19:08

Da machen sich doch son paar schwachköpfige GIs lustig über einen Behinderten Hund,dessen Leben ich jetzt nicht unbedingt als "glückliches HUndeleben" einschätze Evil or Very Mad

Armer Hund


:cry: :cry: :cry: da wär man lieber kein "mensch" :cry: :cry: :cry:
Bild

Benutzeravatar
Aleshanee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2212
Registriert: 12.05.2007 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruschberg

Beitragvon Aleshanee » 25.05.2007 19:24

Danke Joghurt und Baby_ red das ihr mich nicht falsch verstanden habt.Mit der normfigur habe ich mich selber gemeint,denn wenn man kräftig ist wird man anders behandelt als leute mit einer guten figur,obwohl laut statistik die gesamten Deutschen zu dick sind.Habe gerade einen privaten anruf von Baby_red erhalten und sie versteht ,wie ich all das gemeint habe. Ich habe das Video des armen hundes gar nicht gesehen ich weiß,dann habe ich auch nicht das recht irgend eine meinung abzugeben habe mich nur über einige antworten geärgert Baby_red hat mir erklärt um was es in dem Videom geht und auch ich finde es als schweinerei mit so einem armen Geschöpf geld machen zu wollen.Ich dachte der hund wäre von einem user und deshalb war ich so empört,denn jeder user muß ja außerordentlich Tierlieb sein,sonst wäre er wohl auch kein user E schuldigung :jump: :jump:
Es grüßen Euch Heike mit Micky, Smoke, Lisa und natürlich Kalija

Benutzeravatar
Aleshanee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2212
Registriert: 12.05.2007 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruschberg

Beitragvon Aleshanee » 25.05.2007 19:28

Danke Wonnie ich glaube im nächsten bericht wirst du mich verstehen und wenn ihr wissen wollt was mir so weh tut,geht einfach mal zu Jessies trauriger Abschied oder Staff-Labrador sucht neues zuhause oder Sehnsucht,dann versteht ihr die wirkliche Aleshanee.Danke
Es grüßen Euch Heike mit Micky, Smoke, Lisa und natürlich Kalija

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 25.05.2007 19:41

Na klar Heike, das mache ich, ich schau mal in die anderen Thread´s rein, möchte doch wissen was Du fühlst , denkst und tust. Ich habe nicht gemeint, daß Du ein schlechter Mensch bist. Nein, das denke ich nicht, ich weiß, daß Du ein riesen Herz hast ...

Benutzeravatar
Cleomy
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5329
Registriert: 18.02.2007 19:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleomy » 25.05.2007 22:09

Mit Sicherheit hat hier niemand am Aussehen des Hundes zu kritteln. Fakt ist aber, dass das Tier sich nicht natürlich bewegen kann, sein geschäft nicht vernünftig verrichten kann, etc. Dass sich da einige unsicher sind (ich übrigens auch), ob das für das Tier so toll ist, ist doch klar.

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 25.05.2007 22:27

Baby_red hat geschrieben:
Armer Hund



Sowas zu sehn, tut in der Seele Weh :( :(
Wie ungeliebt muss sich der arme Hund
fühlen. Am liebsten würd ich den armen Kerl aufnehmen
und ihm die schönen Seiten des Lebens zeigen :( :(

Auf solche Menschen hab ich nen dermaßen hass, das
ich ihn gar ned ausdrücken kann :evil: :evil:
Ich hoff das irgendwann das Echo für solche Leute
mit karacho zurück kommt...aber so richtig :evil: :evil:
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 25.05.2007 22:55

bienes-night hat geschrieben:
Baby_red hat geschrieben:
Armer Hund



Sowas zu sehn, tut in der Seele Weh :( :(
Wie ungeliebt muss sich der arme Hund
fühlen. Am liebsten würd ich den armen Kerl aufnehmen
und ihm die schönen Seiten des Lebens zeigen :( :(

Auf solche Menschen hab ich nen dermaßen hass, das
ich ihn gar ned ausdrücken kann :evil: :evil:
Ich hoff das irgendwann das Echo für solche Leute
mit karacho zurück kommt...aber so richtig :evil: :evil:


Voll und ganz zustimm... :cry: :cry: :cry:
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Cleo
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 19.10.2005 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleo » 26.05.2007 07:08

Baby_red hat geschrieben:Ich habe auch noch was gefunden,und bin erschüttert.
Da machen sich doch son paar schwachköpfige GIs lustig über einen Behinderten Hund,dessen Leben ich jetzt nicht unbedingt als "glückliches HUndeleben" einschätze :evil:

Armer Hund


Zum Glück sind nicht alle in den USA so! Drüben habe ich einen schönen Anti-Kriegs-Aufkleber gesehen...

Übersetzt: "Seit freundlich zu uns... oder wir bringen Euch Demokratie!"

Was den Hund ohne Vorderbeine angeht, so finde ich das er eine Chance verdient hat. Wenn der so damit zurecht kommt, dann ist das doch okay und alle mal besser, als ihn gleich einzuschläfern. Klar können mit den Hinterbeinen Probleme auftreten, aber dafür hatte er eine Chance und wurde nicht gleich wegen seiner Behinderung aussortiert.
Gruß vom Claus - Dem Dosenöffner von Cleo, Lilu und Ronja
Bild

Benutzeravatar
Aleshanee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2212
Registriert: 12.05.2007 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruschberg

Beitragvon Aleshanee » 26.05.2007 09:17

Super,Cleo,genau das habe ich gemeint,manchmal sind weniger worte mehr,nur fällt es mir manchmal schwer meine gefühle in weniger worten auszudrücken
Es grüßen Euch Heike mit Micky, Smoke, Lisa und natürlich Kalija

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 27.05.2007 13:49

@ Cleo: Der Hund macht auf mich nicht wirklich einen gequälten Eindruck und ich finds gut, dass er eine Chance hat.
Was mich stört ist der ganze Rummel um diesen Hund und wie die Menschen ihn "vermarkten".
Ich weiß nicht, ob die Familie ihn wirklich so liebt.
Hätte ich so einen Hund, der hätte bei mir seine wohlverdiente Ruhe und dem würden nicht andauernd irgendwelche Kamera-Leute nachrennen :evil:
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste