Im Zwiespalt

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Im Zwiespalt

Beitragvon Shy Lee » 09.05.2007 14:06

Ich war vorhin mit Chibi Chibi beim TA, weil sie seit gestern Durchfall hat und auch schon extrem abgebaut hat. Sie ist ganz wackelig auf den Beinen und die hinteren Flanken sind eingefallen.

Ich habe sie die Nacht über immer mal wieder mit Rotlicht bestrahlt, weil sie eben auch schon so kalt war.

Jetzt war ich beim TA, dort hat sie Antibiotika gegen den Durchfall bekommen, Infusion und Vitamin B und noch ein Mittel, das den Verdauungstrakt anregt, aber die Darmflora schützt.

Die Infusion hätte ich ihr heute Abend nochmal geben sollen und ich hätte sie auch zwangsfüttern sollen, was ich mir aber nicht wirklich zutraue, weil ich Angst hab, ihr wehzutun (ist ja doch ein kleines Tier).

Die TA meinte dann, ich könne sie auch in der Praxis lassen, sie würden sich dann daraum kümmern, dass sie frisst und ihre Medikamente bekommt.

Ich hab sie dann auch dagelassen, aber jetzt kommt es mir so vor, als hätte ich einen Fehler gemacht. Sicher ist sie dort gut aufgehoben und wahrscheinlich ist dort die Zwangsfütterung mit weniger Stress verbunden, als es hier wäre, aber ich komme mir vor, als hätte ich sie im Stich gelassen.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 09.05.2007 14:13

Ich kann mir vorstellen das du ein seltsames Gefühl hast,
aber bei einem TA ist sie doch gut aufgehoben und wie du schon gesagt hast gibt es sicher weniger Stress beim Zwangsfütterb...
Wenn du dich besser fühlst, ruf eben alle Stunde mal an...
Das müssen die ab können :O)

Drück dir die Daumen das alles klar geht !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 10.05.2007 11:28

Als ich sie gestern abholen wollte, bekam sie von der TA noch ihre Medikamente oral verabreicht und auf einmal kippte sie weg :(
Die TA konnte sie aber schnell wieder "ins Leben zurück holen". Sie erholte sich dann relativ rasch und ich konnte sie mit nach Hause nehmen.
Allerdings ließ sie sich heute Nacht weder von mir füttern, noch die Infusion verabreichen, weswegen ich sie heute wieder hingebracht hab.

Meine arme Maus, hoffentlich übersteht sie den ganzen Stress.
Aber sie ist schon munterer als gestern und spricht auch auf die Rotlichttherapie an. Wäre es nicht so gewesen, hätte ich sie gehenlassen müssen.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 10.05.2007 13:53

Was hat deine Maus denn genau?
Kann mir vorstellen wie du dich jetzt fühlst, aber schau...
sie ist jetzt in guten Händen ;)
Der TA wird ihr im Notfall am besten helfen können.
Fühl dich mal ganz lieb in den arm genommen,
und für dei Mäuschen schnelle und gute Besserung :pfote: :pfote:
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 10.05.2007 14:03

Wie gehts ihr denn jetzt ?
Neugierig bin
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.


Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 10.05.2007 14:06

Ich weiß nicht genau, was sie hat.
Das hat alles angefangen, als ich den Käfig umgestalten hab und PVC auf die Metalletagen geklebt hab, weil das
1. leichter für mich zu putzen war (egoistisch von mir, ich weiß) und
2. ich dachte, es sei für die Degus bequemer auf weicherem Boden zu laufen.

Kaum saßen alle im Käfig, fing es an. Mama musste eingeschläfert werden wegen einer Entzündung am Schwanz.
Ich hatte es zu spät erst gemerkt :cry:
Squeaky ließ ich ebenfalls gehen, sie zeigte überhaupt keinen Lebenswillen mehr (hatte aber schon angefangen, bevor der Käfig umgestalten worden war).
Und kurze Zeit später bekam auch Chibi Chibi diese seltsame Entzündung.
Aber mit Spritzen und Antibiotika kriegten wir das wieder in den Griff.
Erst vor zwei Wochen bekam sie eine weitere Spritze deswegen, weil der Schwanz wieder etwas geschwollen war.

Und vorgestern Abend hab ich dann gemerkt, dass sie Durchfall hat.
Das Blöde ist ja bei den Degus, wenn man sieht, dass sie krank sind, ist es meistens schon zu spät, denn sie sind Meister im Verstecken von Krankheiten.

Ich weiß jetzt nicht, ob der Durchfall vom Stress kommt (wegen der Schwanzentzündung) oder bakteriell verursacht wurde.
Jetzt ist sie wieder beim TA - ich hol sie heute Abend wieder ab - wird zwangsgefüttert und bekommt Infusion, Antibiotika und ein Mittel, das die Darmflora schützt.

Das ist zwar alles sehr viel Stress für solch ein kleines Tier, aber solange sie kämpft, zahl ich die Rechnung :wink:
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 11.05.2007 12:39

Gestern bekam ich einen Anruf von der Praxis, sie würde nur auf der Seite liegen und sich eigentlich gar nimmer regen, ob es denn bei mir daheim auch so gewesen sei.

Aber bei mir daheim war sie noch relativ fit. Naja, hab sie dann mit nach Hause genommen, die Nacht über wieder bestrahlt mit Rotlicht und zwangsgefüttert, wobei sie sich kaum gewehrt hat. Ich glaube, ihr fehlt einfach die Kraft.

Heute Morgen wieder Medikamente, wieder zwangsernährt und zurück auf die Wärmeflasche.
Da es leider keine Erfolge gibt, sondern die Maus immer mehr abbaut, fahren wir heute wohl zum letzten mal zum TA :cry:
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 11.05.2007 12:44

Ohhh nee Jenni, die arme Maus :cry: ! Ich drücke Dich ganz doll und wünsche daß sich evtl. noch was zum positiven wenden läßt :cry: .
Zuletzt geändert von user_1310 am 11.05.2007 12:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 11.05.2007 12:44

:cry: :cry: :cry:

Drücken auch Daumen und :pfote: :pfote: das alles gut wird...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 11.05.2007 12:45

Och nö Chibi Chibi!
Kämpf doch noch en bissel!

Vielleicht hätte man den Schwanz doch entfernen sollen,dann wäre wenigstens der Entzündungsherd weg gewesen.
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Beitragvon Shy Lee » 11.05.2007 13:00

Heute Morgen hatte ich auch noch ein Fünkchen Hoffnung, aber mittlerweile hat sie gar keine Kraft mehr, kann sich selbst nicht mehr halten, liegt nur noch auf der Seite.
Da ist es wohl besser die Maus ziehen zu lassen...

Ich könnt mich nur in den Ar*** beißen, dass ich nicht schon heut Morgen gefahren bin, denn jetzt muss ich bis frühestens 15 Uhr warten, vorher ist mein TA net da und so lange liegt sie einfach nur rum :cry:

Ich werd sie jetzt noch en bisschen knuddeln, vielleicht schläft sie dann ja auch einfach ein und ihr bleibt wenigstens der Stress der Fahrt erspart.
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 11.05.2007 13:04

Ohhh Jenni :cry: ich drücke Dich ganz dolle und bewundere Dich um Deine Kraft :cry: Arme Maus, ich wünsche Dir alles gute ! :cry:

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 11.05.2007 13:11

Wonnie hat geschrieben:Ohhh Jenni :cry: ich drücke Dich ganz dolle und bewundere Dich um Deine Kraft :cry: Arme Maus, ich wünsche Dir alles gute ! :cry:


Dito... :cry: :cry: :cry:

Traurige Grüsse Ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 11.05.2007 16:07

Ihr Lieben,
da Chibi Chibi über die Regenbogenbrücke gegangen ist, könnt Ihr dort weiterlesen und ich schließe diesen Thread hier.
Traurige Grüße
hildchen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste