Fido, mein Retter, ist gelähmt!!!

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Cleomy
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5329
Registriert: 18.02.2007 19:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Fido, mein Retter, ist gelähmt!!!

Beitragvon Cleomy » 02.05.2007 14:32

Ich habe leider schlechte Neuigkeiten.

Ihr wisst ja, dass Fido, der Hund meiner Schwester mich vor einem prügelndem Bauern gerettet hat.

Nun steht es schlecht um ihn.

Gestern bin ich mit meiner Schwester und Fido spazieren gegangen. Es war alles wie immer. Plötzlich zuckte er mit seinem rechten Hinterbein. Da dachten wir uns noch nichts. Vermutlich hing ihm irgendetwas zwischen den Zehen. Wir sahen nach und fanden nichts. Das ging dann eine ganze Weile so weiter. Plötzlich kippte sein Hinterteil seitlich weg und er konnte nicht mehr laufen. Wir haben ihm dann hoch geholfen. Dann ist er wieder ein paar Schritte gelaufen und dann wieder umgefallen. Wir haben dann schnell den Freund meiner Schwester angerufen und er hat uns mit dem Auto geholt.

Als er zuhause durch die Tür ging, klappten ihm die Beine weg. Treppe konnte er fast gar nicht mehr laufen. Sein linkes Hinterbein zieht er nach, die Pfote knickt vorn über.

Heut war meine Schwester dann beim TA. Die erschütternde Diagnose: Bandscheibenvorfall mit Lähmung.

Jetzt bekommt er Medikamente, wir hoffen, dass sie anschlagen. Ansonsten gäbe es nur die Möglichkeit, eine Computertomografie zu machen und ihn zu operieren. Allein die Op kostet ungefähr 1.000 €!!!

Das wäre seine letzte Chance. Aber der TA meinte, seinen Hunden würde er das ersparen wollen. Er würde warten, bis es gar nicht mehr geht, und ihn dann erlösen.

Was meint ihr? WIr sind alle geschockt und traurig. Er hat noch so viel Energie und Elan gehabt, ist rumgesprungen wie ein Junger. Und von einer Sekunde zur anderen ist er gelähmt.

Mittlerweile kann er wohl fast gar nicht mehr laufen, meinte meine Schwester. Das ist so unfair!!!!!! :cry:


Benutzeravatar
Cleomy
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5329
Registriert: 18.02.2007 19:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleomy » 02.05.2007 14:36

hab gerade erst gesehen, dass jetzt ein Extraforum gibt für Hunde und Co. Könnt das dann mal jemand verschieben?

Danke

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.05.2007 14:37

Oh nein Bianca das tut mir so unendlich leid... :cry:

Mir sind sofort die Tränen in die Augen geschossen, als ich das gelesen habe... :cry:

Wenn es eine Möglichkeit gibt, das ihr eurem Schatz helfen könnt, dann tut es bitte...

Ich hoffe du verstehst jetzt wie ich das meine,...aber er wollte dir dein Leben retten, also versucht bitte auch sein Leben zu retten...und wartet nicht erst ab bis es nicht mehr geht... :cry:

Traurige Grüsse Ela

PS: Ja das mit dem Extraforum wollte ich auch gerade schreiben...!
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 02.05.2007 14:41

:shock: :shock: meine güte wie schrecklich !!
drücken alle daumen und Pfoten das alles alles gut wird :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 02.05.2007 14:43

fühl dich mal lieb gedrückt :cry: :cry:
Wie alt ist Fido denn??

Hab da was für dich,
vielleicht ist es ja ein wenig Trost für dich
(gleich auf der ersten Seite unter "zu Person")
Klick Hier
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 02.05.2007 14:43

Meiner Freundin ihr Schäferhund hatte sowas auch...
Ist eine schwierige Entscheidung...nich wegen dem Geld (oder eben auch)...denke es kommt auch auf das Alter an und ob der Hund so mit macht...
Ich wünsche dem armen Schatz alles gute und ihr werdet schon die richtige Entscheidung treffen...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Cleomy
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5329
Registriert: 18.02.2007 19:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleomy » 02.05.2007 14:43

Ela, das möcht ich ja auch nicht! Aber die Op allein kostet schon 1000€. Woher nehmen? Der TA meinte auch, dass das nicht so das Wahre ist. Im Internet stehen wieder verschiedene Aussagen. Auf der einen Seite steht, es geht auf der anderen Seite,es geht schlecht. Im Endeffekt ist es die Entscheidung meiner Schwester. Natürlich werd ich ihr finanziell helfen, so gut ich kann!!! Aber ich weiß nicht, wie wir so viel Geld zusammen bekommen sollen. Und das nur für die Op! Alles zusammen kommen wir wahrscheinlich auf das Doppelte.

Im Moment hoffe ich nur, dass die Tabletten anschlagen. Wenn das nicht hilft, werden wir natürlich tun, was in unserer Macht steht!

Es ist alles so plötzlich gekommen. Bis vorgestern hat jeder ihn auf 10 Monate geschätzt, weil er so rumtobt und jetzt ist er plötzlich ein alter kranker Opi!! :cry:

Benutzeravatar
Cleomy
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5329
Registriert: 18.02.2007 19:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleomy » 02.05.2007 14:45

Er wird dieses Jahr 11

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.05.2007 14:51

11 Jahre ist natürlich ein stolzes Alter und das die Kosten heftig sind, das kann ich sehr gut verstehen...

Aber vielleicht hilft ja Biene`s Link, das hört sich doch sehr gut an...

Alles Liebe und Gute für euren Schatz...lg ela
Zuletzt geändert von ela2706 am 02.05.2007 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
*Sina*
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1514
Registriert: 17.08.2006 14:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Beitragvon *Sina* » 02.05.2007 14:52

Das tut mir sehr Leid :cry:
Ich hoffe bloß für dich, dass sich alles zum Guten wendet. Daumen und Pfoten werden hochgedrückt :pfote:
~Liebe Grüße,
Sophie mit Othello, Toni und SinaBild
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Cleomy
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5329
Registriert: 18.02.2007 19:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Cleomy » 02.05.2007 15:36

Ich habe gerade auch nochmal im I-net geschaut. Vielleicht sollten wir wirklich erstmal Physiotherapie versuchen. Bei uns Menschen werden Bandscheibenvorfälle auch nur noch selten operiert. Vielleicht hilft das ja! Ich würd mir so wünschen, dass er noch ein paar Jahre hat. Er hat so viel Lebenswillen in sich!!!

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 02.05.2007 15:40

Cleomy hat geschrieben:Ich habe gerade auch nochmal im I-net geschaut. Vielleicht sollten wir wirklich erstmal Physiotherapie versuchen. Bei uns Menschen werden Bandscheibenvorfälle auch nur noch selten operiert. Vielleicht hilft das ja! Ich würd mir so wünschen, dass er noch ein paar Jahre hat. Er hat so viel Lebenswillen in sich!!!


Daumen und :pfote: :pfote: werden ganz fest gedrückt...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
Vibi
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 747
Registriert: 28.12.2006 07:27
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Vibi » 02.05.2007 15:42

och mensch der arme kleine held :cry: da war er sooo mutig dich zu verteidigen und jetzt sowas , DAS IST ECHT GEMEIN, immer trifft es die falschen :evil:
ganz liebe gute besserungsknuddler von mir und dir und deiner schwester wünsche ich das ihr ganz viel kraft habt .......
ich würde es auch mal mit der Physiotherapie versuchen......
**********************
liebe grüsse Vibi

BildBildBild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17193
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 02.05.2007 18:36

So, habs verschoben.
Menno, das ist ja eine traurige Geschichte!
Kann das noch von dem Überfall des Rüpels kommen?
Wenn ja, dann soll der doch bezahlen!
Ich halte alle Däumchen und Pfötchens
hildchen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Karin A.
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1209
Registriert: 03.08.2006 11:29

Beitragvon Karin A. » 02.05.2007 19:22

Hallo Cleomy :-) schau mal, was ich bei "wer weiß was" gefunden habe: http://www.wer-weiss-was.de/theme92/article1695854.html
eventuell ist ja wirklich eine Physio-Therapie möglich? http://www.kleintierpraxis-ehmke.de/ Diese HP soll nur ein Beispiel sein, bestimmt gibt es so eine auch bei euch.



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste