Das Lama und der Clown

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Das Lama und der Clown

Beitragvon Hollyleaf » 30.05.2014 16:19

So toll! :love:
Wir sind gerade beim Lidl einkaufen gewesen. Da stand ein Clown. Neben sich hatte er eine Decke, auf dem ein Lama lag :shock:
Ich hab's natürlich gleich gestreichelt :love: Ganz weich, das süße Lama!
Wir haben dann noch Geld in die Spendendose des Clowns geworfen.
Dann fragte er, ob es im Lidl einzelne Stieleise gibt Das wussten wir nicht. Ich habe aber ein Pack von meinem Lieblingseis hier.
Nun fahren wir nochmal vorbei und geben ihm eins :D

Das war eine tolle Erfahrung. Ich habe auch viel gelacht mit dem Clown, weil ich meinte, ich würde gerne das Lama haben etc... :lol:

Bester Einkauf bei Lidl ever :love:

Bild

Bild


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon Hollyleaf » 01.06.2014 18:27

Ich möchte an dieser Stelle nochmal eins sicher stellen, falls das einige "in den falschen Hals" bekommen haben, das möchte ich ntürlich nicht und das wäre auch unbegründet.
Zirkusse finde ich auch nicht gut! Aber der Clown hat sich wirklich nett gekümmert um das Lama. Er war sehr besorgt und hat es dem Lama in allen Punkten so angenehm wie möglich gemacht. Auch das Lama selbst wirkte ruhig, entspannt und zufrieden. Sie haben Spenden gesammelt, damit sie dem Lama Futter kaufen können. Und so gut wie es das Lama hatte, fand ich das ok. Wir haben natürlich auch gespendet. Dem Lama ging es wirklich sehr gut, das versichere ich euch.
Und dass das Lama draußen ist und auch von Menschen gestreichelt wird, finde ich übrigens viel besser, als wenn es im stickigen Zirkuszelt ist und irgendwelche Kunststückchen vorführen muss.

Benutzeravatar
Minimotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1285
Registriert: 08.12.2011 19:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 24576

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon Minimotte » 01.06.2014 19:44

von mir würd kein Geld geben, auch wenns entspannt aussieht.
Zirkustiere werden nur zum Geldverdienen missbraucht, artgerechte Haltung unmöglich.
Oft gequält, geschlagen.
Es muss endlich ein Gesetz her ,das Zirkussen verbietet Tiere zu halten!
In einigen Ländern ist es gottseidank schon soweit, Deutschland hinkt da mal wieder hinterher.
Bild Bild
Bild
Moin Moin Tina

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon teufelchentf » 03.06.2014 16:15

@Minimotte, gut erfasst.

Leider sieht man das Leid der Tiere nicht, welches dahinter steht.
Tiere durch die Gegend zu schleppen finde ich eh total daneben und nicht artgerecht.
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon Hollyleaf » 03.06.2014 16:31

Ich wünschte, ihr hättet euch persönlich vom Wohl des Lamas und der Fürsorge des Clowns überzeugen können und davon, dass es dem Tier besser ging als in einem Zirkuszelt, wo es gepeitscht wird. Dann würdet ihr anders denken. Ich hab es euch sogar erklärt aber das geht irgendwie ins eine Ohr rein und ins andere wieder raus. Deshalb schreibe ich hierzu nun gar nichts mehr. Nur eines mag ich euch mit auf den Weg geben : Anstatt alles und jeden über einen Kamm zu Scheren, realisiert vllt mal, dass es einfach auch mal Ausnahmen gibt.


Benutzeravatar
Minimotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1285
Registriert: 08.12.2011 19:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 24576

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon Minimotte » 04.06.2014 10:25

Hollyleaf : kein Zirkus hält Tiere als Kuscheltiere, das Leid sieht man nicht.
Die müssen Geld einbringe, auf Teufel komm raus, sie werden gequält, verprügelt gefoltert.
In engen Käfigen gehalten, Elefanten fristen ihr Leben in Sattelaufliegern usw.
Bild Bild
Bild
Moin Moin Tina

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon teufelchentf » 04.06.2014 11:33

@Mellie, erklär mir doch mal bitte, was an der Haltung eines Lamas auf der Straße wo jeder es anfasst, andere Tiere, Gerüche etc. sind, artgerecht ist?
Ein Lama gehört deiner Meinung nach also in so eine Haltung?
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon hildchen » 04.06.2014 21:55

Ich habe vorgestern auch einen Clown gesehen, er stand mit einer Sammelbüchse vor dem Eingang zu einem Einkaufszentrum neben einem Zirkusplakat. Über dem Plakat war ein handgeschriebener Zettel angebracht "Hilfe für notleidende Zirkustiere" oder so. Keiner der Passanten reagierte für eine ganze Weile. Dann steckte der Clown sich eine Zigarette an und setzte sich auf einen Stuhl. Endlich gab ihm eine Dame ein paar Münzen in die Hand. Diese stopfte er nach und nach mit heftig zitternden Fingern in seine Büchse. Ich fürchte, kein Tier hat etwas von der Spende abbekommen...
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Saavik
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5416
Registriert: 02.01.2007 16:10
Vorname: Nicky
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterweihnachtswichtelwunderland

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon Saavik » 05.06.2014 02:53

hildchen hat geschrieben: Endlich gab ihm eine Dame ein paar Münzen in die Hand. Diese stopfte er nach und nach mit heftig zitternden Fingern in seine Büchse. Ich fürchte, kein Tier hat etwas von der Spende abbekommen...


Genau DAS ist der Grund, weshalb ich NIE Geld in solche Büchsen spende...! :evil:

Es mag ja sicherlich welche geben, die das Geld anschließend wirklich für die Zirkustiere verwenden, ABER es gibt leider auch viel zu viele schwarze Schafe, die die Gutmütigkeit und Gutgläubigkeit von Mitmenschen schamlos ausnutzen...:?
Und gerade auch in Hildchens Fall weiß man ja nicht mal, ob es überhaupt ein echter Clown war, Kostüme gibt es viele, Spendendosen kann man sich basteln und dann stellt man sich einfach mit nem Zettel zu einem Plakat... in Mellis Fall kann man zumindest davon ausgehen, das es ein "echter" Clown war, allerdings weiß man trotzdem nicht 100%ig, ob er ein guter Schauspieler war, oder es ehrlich meinte... :(

Wenn wir solche Spendensammler sehen, dann gehen wir lieber in den nächsten Laden und kaufen einen Sack Äpfel oder Karotten - meist stehen sie ja mit Ponys in der Fußgängerzone - und spenden diesen... an der Reaktion kann man dann eigentlich sehr gut erkennen, ob es wirklich um die Tiere geht :arrow: Sammler freut sich aufrichtig, oder ob es nur ums Geld an sich geht und die Tiere Mittel zum Zweck sind :arrow: Sammler wird "zickig" bis teils sogar aggressiv (ja, haben wir leider wirklich schon so erlebt), beschwert sich mitunter lautstark mit Beschimpfungen und verlangt Geld statt des "scheiß Obst"... in so einem Fall gibt es natürlich weder das eine noch das andere... :s2020:

So handhaben wir es btw auch mit den Obdachlosen, die in der Fußgängerzone (oder anderswo) stehen oder sitzen und um Geld für ihre Tiere betteln, es gibt immer Hunde- oder Katzenfutter, niemals Geld, denn ich habe kein Interesse, ihnen die nächste Schnapsflasche zu finanzieren und auch da sieht man sehr schnell, ob der Hund nur herhalten muss, damit Herrchen den nächsten Rausch bekommt, oder ob es wirklich um den Schnuff geht... ;)
LG, Nicky und die Muckels :katze3:
Und Sheila und Mümmi für immer im Herzen...

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon teufelchentf » 05.06.2014 10:11

Es gibt Menschen die sich dafür einsetzen, dass ein Zirkus mit Tieren verboten wird, was absolut richtig ist.
Sie reißen sich echt ein Bein aus mit Demos und Aufklärung etc.

Und dann gibt es die anderen... :roll:

Mit Tierschutz hat ein Zirkus nichts, aber auch gar nichts am Hut.
Ich bin verblüfft das man da so blauäugig sein kann :oops:
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon Venezia » 05.06.2014 14:51

Mellie, ich versteh was Du sagen möchtest....
dennoch hätte ich da auch nix gespendet.
Das ist nicht in ordnung was die da machen...
Auf Mitleid bei den Leuten abgezielt ist das......
Ich tu mir auch immer sehr schwer wenn ich so etwas sehe.....


Was ich schon gemacht hab ist den Tieren was zu fressen gekauft, also einen Sack voll Rüben oder so.....
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1751
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon IschliebäKatzen » 05.06.2014 15:05

Die Tiere sind ja nun mal da und solange es ihnen in einem Zirkus gut geht und sie ihre Freilaufflächen etc haben... wo sollen denn die noch vorhandenen Tiere denn hin? Sie müssen ja auch Leben. Und nur weil es Tieren in einigen Zirkussen schlecht geht, heißt das noch lange nicht das es allen schlecht geht. Ist wie mit Kindern. Nur weil ein Kind in einer Familie frech wie Rotze ist, heißt es noch lange nicht, dass die ganzen Kinder der Familie so sind.
Ich hätte den Clown gefragt was das Tier frißt und dann halt einen Salat oder so gespendet. Geld würde ich nie geben und ich mag keinen Zirkus. Ein Lama ist ein Lasttier in anderen Ländern. Wenn es danach geht dürfte hier auch niemand zu El Passionata gehen. Training mit Pferden und deren Vorführung müsste dann auch verpöhnt sein.
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen

MelK
Senior
Senior
Beiträge: 90
Registriert: 12.12.2012 12:20
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon MelK » 05.06.2014 15:28

Sorry aber wo haben den die Tiere Freilauffläche? Wir hatten schon einige verschiedene Zoos hier in der Stadt und da kann man den Platz sehr genau sehen den die haben. Nämlich keine. Für solche ausrangierten Tiere gibt es Parks, z.B. für Elefanten da haben sie eine Menge Platz und bekommen noch ein bißchen ein schönes Leben.
Ich galube auch nicht das die Zirkusse wirklich die Zeit haben und investieren wollen in die Dressur von Tieren.
Guck einfach mal bei Peta das Video an über Zirkusse da wird einem ganz anderst.
Ich hätte auch nichts gespendet (außer vielleicht essbares), das kommt für mich aufs gleiche raus, als wenn ich Tiere aus dem Zooladen freikaufe - ich unterstütze solche Menschen Tierleid zu produzieren.

Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1751
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon IschliebäKatzen » 05.06.2014 15:40

Ich hab schon einige Zirkusse gesehen mit viel Platz für die Tiere. Die meisten wissen doch wie es heutzutage ist und wollen sich die Zuschauer nicht verscherzen wenn es den Tieren nicht gut geht. Wir sind hier in Deutschland. Da haben genug Menschen ein Auge drauf. Wenn Du natürlich von Zirkussen im Ausland redest ist das was ganz anderes. Dort ist man mit dem Tierschutz noch lange nicht so weit wie hier (es könnte auch hier besser sein) Peta ist gut aber auch dort ist nicht alles so wie es sein könnte. Wenn ich ein Lama jetzt auf 10 qm den ganzen Tag einsperre ist das nicht schön, wenn ich keine Freifläche für das Tier habe aber mehrmals Täglich mit dem Tier spazieren gehe, dann ist es jedenfalls besser als wenn es nur eingesperrt ist.
Und wenn alle ausrangierten Tiere in Parks landen würden, dann würden die Parks genauso überlaufen wie die Tierheime heutzutage. Besser man lässt die Tiere wo sie sind, solange sie gut behandelt werden, und sorgt dafür, dass halt keine neuen Angeschafft werden dürfen.
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen

MelK
Senior
Senior
Beiträge: 90
Registriert: 12.12.2012 12:20
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich

Re: Das Lama und der Clown

Beitragvon MelK » 05.06.2014 15:53

Dann ziehen die Zirkusse weiter in die nächste Stadt und dort haben sie keinen Platz. Wenn ich sage bei uns in der Stadt meine ich Deutschland.
Man kann auch alles so lassen wie es ist dann darf man anderen Tieren aber auch nicht mehr helfen.
Die Parks oder Auffangstationen sind nicht voll weil die Tiere in den Zoos bleiben bis sie tot umfallen oder sich wehren und dann erschossen werden.
Peta ist nicht immer seriös und ich bin auch nicht mit allem einverstanden mit dem was sie tun aber ich verschließe die Augen nicht und benutze meinen Verstand bzw. mache mir Gedanken darüber. Und es ist nicht nur Peta die solche Bilder zeigen sondern viele andere auch dann müßten eine Menge Menschen lügen.



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste