Wauzi???

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wauzi???

Beitragvon Venezia » 10.01.2013 15:44

Könnt Ihr mal behilflich sein und mir Eure Meinung sagen.
Also...
ich mach grad so ne Art Liste .
Solltetatsächlich irgendwann mal ein Wauzi hier einziehn...
Welpen und ausgewachsenem Wauzi ( der Katzen kennt)??

was wäre pro und contra?
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Wauzi???

Beitragvon sabina » 10.01.2013 16:04

iris, du machst ja trotzdem,was du willst :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wauzi???

Beitragvon Venezia » 10.01.2013 16:21

Sabina....lach....
klar entscheide ich bzw meine Familie und ichim Endeffekt :wink:
Dennoch würd ich gern hören was so für/gegen einen Welpen oder erw. Hund spricht? :kiss:

Oder evtl. ein behindertes Wauzi...ein 3 Beinchen? :wink: :s2453:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Saavik
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5416
Registriert: 02.01.2007 16:10
Vorname: Nicky
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterweihnachtswichtelwunderland

Re: Wauzi???

Beitragvon Saavik » 10.01.2013 17:09

Ganz ehrlich, so lange dein Katzenrudel so groß wie im Moment ist, würde ich von einem Hund ganz klar abraten, erst recht von einem Hund mit Beeinträchtigung!

Wir haben hier grade die Eingewöhnung von einem (Betreuungs)Hund bei "nur" drei Katzen und obwohl alle 3 Hunde kennen, ist es derzeit so ganz und gar nicht "harmonisch" und jetzt stell dir das bitte mal mit 8, teils charakterlich nicht ganz "unauffälligen", Katzen vor, wie willst du das machen???
Das wird vor allem schwierig, wenn es zB ein von dir erwähntes "3-Beinchen" ist, der kann sich ggf nicht mal eben schnell zurückziehen, wenn zB Pamuk den Chef raushängen lässt!
Somit ist in meinen Augen immenser Stress praktisch vorprogrammiert und gleichzeitig auch kein "Happy End", sondern im schlimmsten Fall ein Welpe mit 3 Beinen, der "weiter gereicht" wird, weil er in der Gruppe untergeht und "platt" gemacht wird...! :(
LG, Nicky und die Muckels :katze3:
Und Sheila und Mümmi für immer im Herzen...

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17195
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon hildchen » 10.01.2013 17:15

Da kann ich Nicky nur zustimmen. Zumal ein (auch ein nicht behindertes) Hundi gar nicht die Möglichkeit einer Katze hat, mal eben irgendwo hoch zu springen oder zu klettern wie eine Katze, die sich aus der Schusslinie bringt.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!


Benutzeravatar
Yve1981
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2194
Registriert: 18.07.2006 16:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon Yve1981 » 10.01.2013 17:23

Habe mal gerade grob überflogen.
Kann von zwei Erfahrungen berichten.

1. erw. Hund: Mein Exfreund hatte den und war auch sehr oft mit dem Hund bei mir und den Katzen.
Whoopi hat jedesmal irgendwo hingepieselt. Wenn es nicht der Hundekorb war, auch einfach mal so auf's Laminat.

2. Welpe: Meine Eltern haben sich zu ihrer Katze einen Welpen geholt. Es hat "funktioniert". Gehen sich beider eher aus dem Weg. Die Katze war vorher öfter auch im Erdgeschoss, ist seit dem Hund (der jetzt übrigens schon 12 Jahre bei ihnen lebt), vorzugsweise im 1. Stock geblieben oder draußen, obwohl sie eher der "Chef" ist.
Wenn Luna (Hund) was zu fressen bekommt und Pussy :oops: (Katze) in der Nähe ist, traut sie sich nicht an ihr Futter.

Also wenn überhaupt, würde ich es mit einem Welpen versuchen :wink:
Hoffe, dass ich etwas helfen konnte.
Liebe Grüße,
Yvonne mit Mio.
Tigger (21.09.2012) und Whoopi (01.09.2018) im Herzen

Bild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wauzi???

Beitragvon Venezia » 10.01.2013 17:27

...laßt mal das behinderte Wauzi außen vor..:wink:

und seht einfach mal von meiner größeren Truppe ab...
denkt nur es sind Katzen da ....welche "Rasse" Hund eignet sich....pro /contra :wink:
Was würdet Ihr im "Normalfall" (hihi klingt doch gut) empfehlen....
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Wauzi???

Beitragvon sabina » 10.01.2013 18:08

Venezia hat geschrieben:
und seht einfach mal von meiner größeren Truppe ab...

äh, wie soll das denn gehen? du hast nunmal schon 8 (!) katzis
ganz ehrlich, ich find die "idee" bescheuert...irgendwann muss mal genug sein :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wauzi???

Beitragvon Venezia » 10.01.2013 18:11

dann lass es eben sein ..... :wink:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Jones
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2073
Registriert: 06.01.2012 19:01

Re: Wauzi???

Beitragvon Jones » 10.01.2013 21:13

Wenn du, bzw ihr denkt, ihr bekommt das in den Griff, sei es mit einem Welpen, einem erwachsenen (katzengewöhnten) Hund, oder auch einen mit Behinderung.

Ich denke, ihr macht euch im Vorfeld immens viele Gedanken über das Für und Wieder. Alles kann man ohnehin nicht vorraussehen. Es kommt ja ohnehin anders als man denkt :D

Ihr habt so viel tierische Erfahrung, wenn ihr euch entscheidet, noch einen Wuff dazu zu holen, dann klappt das auch.

Ich wünsche euch alles Gute bei euren Überlegungen/Abwägungen !
Liebe Grüße
Silke
Jones, Frosty und Lisa.
Mit Twister im Herzen ! 22.12.2011
In der Hoffnung, daß Frosty wieder nach Hause findet ! (vermisst seit dem 25.05.2012)
Und den besten Wünschen für Herzog! Er wurde am 17.03.2012 erfolgreich in ein neues Zu Hause vermittelt !

Benutzeravatar
Saavik
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5416
Registriert: 02.01.2007 16:10
Vorname: Nicky
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterweihnachtswichtelwunderland

Re: Wauzi???

Beitragvon Saavik » 10.01.2013 21:53

Venezia hat geschrieben:...laßt mal das behinderte Wauzi außen vor..:wink:

und seht einfach mal von meiner größeren Truppe ab...


Sorry, aber du kannst doch nicht eben mal, weils so lustig ist, die Hälfte deiner Truppe "ausklammern"!!! :x
Und das 3-Beinchen hast du ins Spiel gebracht, dann musst du auch akzeptieren, das wir diese "Idee" miteinbeziehen! ;)

sabina hat geschrieben:
Venezia hat geschrieben:
und seht einfach mal von meiner größeren Truppe ab...

äh, wie soll das denn gehen? du hast nunmal schon 8 (!) katzis
ganz ehrlich, ich find die "idee" bescheuert...irgendwann muss mal genug sein :wink:

Venezia hat geschrieben:dann lass es eben sein ..... :wink:


DU wolltest unsere Meinungen, das da uU welche dabei sind, die dir nicht sagen, wie toll und genial die Idee ist, müsste dir beim Stellen der Frage eigentlich bereits klar gewesen sein!

Venezia hat geschrieben:denkt nur es sind Katzen da ....welche "Rasse" Hund eignet sich....pro /contra :wink:
Was würdet Ihr im "Normalfall" (hihi klingt doch gut) empfehlen....


So funktioniert die Sache nicht, du kannst einen Hund nicht nur über seine Rasse definieren sondern du musst ähnlich wie bei einer Katze nach dem Wesen gehen!
Es gibt Dobermänner, die verarbeiten eine Katze in zwei Minuten zu Tartar und es gibt Dobermänner, die beschmusen "ihr" Kätzchen wie niemand zweites und würden morden um es zu verteidigen!
Ich wüsste jetzt keine Rasse, die ich vorbehaltlos empfehlen könnte, da es so ungefähr bei jeder positive und negative Aspekte gibt... nur BITTE hol dir KEINEN Australien Shepherd oder Husky etc, das sind Arbeitshunde, die müssen mehrere Stunden am Tag richtig artgerecht beschäftigt werden, sonst drehen die dir durch und nehmen die Bude nebst katzen auseinander, egal ob als Welpe oder erwachsenes Tier!
LG, Nicky und die Muckels :katze3:
Und Sheila und Mümmi für immer im Herzen...

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wauzi???

Beitragvon Venezia » 10.01.2013 22:15

ufz Nicky....
irgendwie versteht ihr mich wohl falsch...oder ich drück mich nicht richtig aus :oops:
Meine nicht nur Rasse , sondern eher die Wesensart....
Is schon klar dass man "viel" berücksichtigen muß.

Und mit dem Absehn von meiner größeren Truppe meinte ich auch was ganz anderes.
Ich wollte einfach das Ihr mal versucht es allgemein zu sehn. Egal ob ich das jetzt bin oder eben irgend jemand der vorhat sich in einen schon vorhandenen Katzenhaushalt einen Wauzi zu holen. Ist es nun klarer? :oops:
O:k. geb ja zu war nicht so ganz klar.

Mir is natürlich klar das es Befürworten und gegner gibt. Schrieb ich ja anfangs auch :wink:
Und wenn jemand nicht mit meiner Fragerei klar kommt, dann soll er es eben lassen..so einfach ist das gemeint... :wink:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon Räubertochter » 10.01.2013 23:32

Ich denke, man kann es einfach nicht "allgemein" sehen, wenn man Dich so kennt *g*
Denn es ist ja keine allgemein gestellte Fragem sondern ein konkreter Anlass, Du überlegst ob Ihr Euch einen Hund holt- daran ist nichts allgemein zu betrachten, sondern ganz konkret.
Und Konkret sage ich auch Nein, Du hast einen Pamuk, den ich nicht wirklich Hunde kompatibel halte. Einen Emilio der so schon seine Probleme mit vielem in Deiner Gruppe hat. Ein Dreibeinchen, die wenig Chancen hat einem Hund ggf. zu entkommen. Und jetzt noch einen Nero, den ich durchaus für einen dominanten kater halte, wo noch nicht klar geregelet ist, wie das in der Truppe laufen wird.
Das ist meines erachtens eine konkrete Sachlage und kein Gedankenspiel und wenn Du alles abschmetterst was Dir nicht in den Kram passt, sondern nur auf ein ach Iris Du machst das schon wartest, werden die die echt ahnung haben nicht Schreiben.

Ich hätte auch gerne einen Hund, geht icht bin berufstätig und habe eine herzkranke Katze mit panischer Angst vor Katzen.
Niemals würde ich auf die Idee kommen, da einen Hund dazu zu holen.
Und eine Hund holt man nicht mal eben so einfach, das ist eben was anderes als Katzen haben.
Wenn Du einen guten Buchtipp haben möchtest lies ma von maja Novack, wanja und die wilden Hunde- da lernt man mehr über Hundeverhalten, als in jedem Ratgeber



Und zum Schluss, man kann sich in TH auch als Hunde-Gassi-Geher bewerben und da was Gutes tun, ohne selber eine zu haben- wäre vielleicht ein guter Einstieg!
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon teufelchentf » 11.01.2013 09:08

sabina hat geschrieben:ganz ehrlich, ich find die "idee" bescheuert...irgendwann muss mal genug sein :wink:


Wahre Worte Sabina, danke hierfür!
Ich bin immer wieder überrascht wie viele hier noch zustimmend nicken, obwohl ihre eigenen Katzen immer mal wieder
Probleme miteinander haben und Iris ja scheinbar das Wort "Nein" nicht kennt und somit auch immer wieder Tiere aufnehmen wird...

Tierschutz fängt im eigenen Heim an!
Nur wer dafür sorgt, das sich die eigenen Tiere wohl fühlen, und alles fern hält, was den eigenen Tieren schaden könnte,
ist für mich wirklicher Tierschützer.


Wenn dir so viel daran liegt, was gutes zu tun, dann sieh dich mal in Tierheimen um und Katzenschutzorganisatioen,
die haben so viel Arbeit zu vergeben, das sie nicht wissen wohin damit...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste