Wauzi???

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Wauzi???

Beitragvon Venezia » 29.12.2012 23:33

erklärt mich für verrückt....aber in mir keimt immer mehr der Gedanken einen Wauzi zu adoptieren. :oops:
Einen Welpen ......denke das kann funktionieren.

Warum?...es ist einfach so,...... ich weiß dass könnte klappen!
Ich spiele schon seeeeeehr seeehr lange mit diesem Gedanken....oh ja!
und weiß auch das ich auf sehr viel Skepsis hier stoßen werde...und vermutlich nicht nur hier...

Heute Abend hatten wir ein Ereignis hier...das mich bestärkt hat :wink:

Wir bekommen die Tage Besuch von einem Wauzi...dann schaun wir mal wie die Bande reagiert.... :D

es kann funktionieren....ja sehr wol kann es das...... :D , selbst bei meiner Bande.....
also nicht nur über mich herfallen.... :kiss:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon Schuggi » 30.12.2012 00:10

Wenn ihr Euch für einen wirklich jungen Welpen
ca. 12 Wochen entscheidet stehen die Chancen
wirklich Bestens!!! Es könnte sich später rausstellen
das sich Wauzi für ne Miezekatze hält, aber warum
soll es Euch anders ergehen als mir :wink:

Wenn alle Umstände passen und damit meine ich
die der Zweibeiner, warum denn nicht und für die Kids
wäre es eine Bereicherung der ganz besonderen Art?


Ich finde die Idee einfach nur KlasseBild
und einen Hund "einzubinden" ist etwas vollkommen anderes als eine
weitere Katze, das kann man überhaupt nicht vergleichen...
deshalb dürfte auch theoretisch keiner über Dich herfallen!!!

Nachtrag:
Ich weis nicht wie lange Dein Besuch bleibt auch nicht
wie alt der Hund ist, aber wenn es dumm läuft hat es nicht
unbedingt viel zusagen...nur das Du es weist!
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
MerleCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1701
Registriert: 11.12.2011 20:40
Geschlecht: weiblich

Re: Wauzi???

Beitragvon MerleCat » 30.12.2012 09:48

Es kann durchaus klappen :D das haben wir hier ja auch.Allerdings glaube ich auch,dass ein Welpe von Vorteil ist,denn Katze und Hund sprechen unterschiedliche"Sprachen".Das fängt schon beim Schwanzwedeln an.....beim Hund ist es meistens freude,bei Katze nervosität und angespanntheit.So kommt es oft zu Missverständnissen.Ein Welpe aber kann die "Katzensprache"lernen. :wink: Was soll es denn für ein Wauzi werden?Hast Du schon eins im auge?

Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1421
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon Miracle » 30.12.2012 09:59

Warum sollte Dich denn jemand für verrückt halten 8) sind WIR hier das nicht alle ein bisschen :lol: :lol:

Mit einem jungen Hund sollte es normalerweise keine großen Probleme geben. Er wird eben sehr früh lernen, dass die Katzensprache eine andere ist und die eine oder andere Ohrfeige der Katzen auch leicht wegstecken :wink:

Eine Bekannte von mir hatte 5 Katzen und einen Westhighland-Terrier und ich hätte mich jedesmal kringeln können vor lachen, wenn er in typischer Katzenmanier mit dem Popo wedelnd auf Angriff gelauert hat :lol:
Astrid und
Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon Ronjasräubertochter » 30.12.2012 11:52

wie sagt ma so schön sind wir nicht alle ein bischen bluna :lol: :lol:
warum nicht Iris ?
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !


Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wauzi???

Beitragvon Venezia » 30.12.2012 12:01

:lol: ja ne...es geht ja nicht nur ums "bluna" sein....
Es geht darum dass wir ja schon ne stattliche Familie sind.

Und die Frage...kann ich meinen Vierbeinern das zumuten?
Mein Herz sagt ja......
aber Ihr wißt ja...diese berüchtigte "andere Seite"..... :roll: :lol:

Es is ja bekannt das wir innerhalb der Truppe manchmal Unstimmigkeiten haben...(Pamuk und Emilio)
auch das ist ein Punkt wo ich überlege...
wie wäre es für Pamuk...wie für Emilio?

Also wie gesagt...der Gedanke schwebt shcon lange in meinem Kopf.....
und momentan noch stärker... :oops:

Ich weis nicht wie lange Dein Besuch bleibt auch nicht
wie alt der Hund ist, aber wenn es dumm läuft hat es nicht
unbedingt viel zusagen...nur das Du es weist!


Schuggi, sie kommt nur kurz vorbei...also auch je nachdem wie die Cats reagieren.
Der Wauzi ist ein Terrier und 1 Jahr alt.
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17193
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon hildchen » 30.12.2012 12:04

Ups! :shock:
Terrier gehören zu den Hunden, mit denen man Katzen nicht zusammenlassen sollte - Beuteschema.
Aber es kommt natürlich hier auch auf den einzelnen Charakter an.
Viel Glück - aber seid vorsichtig und lasst ihn nicht von der Leine.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wauzi???

Beitragvon Venezia » 30.12.2012 12:08

Hildchen.... dieser Terrier ist Katzen gewohnt, er lebt selbst mit 5 Mietzen zusammen :wink:
Aber natürlich werden wir aufpassen!
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon malie » 30.12.2012 13:09

Ich weiß auch nicht, warum man das nicht versuchen sollte!
Selbst ein älterer Hund, der Katzen gewohnt ist, wäre möglich.
Ich hatte das hier mit Felix und dem Hund einer Bekannten, der ab und zu in unserer Obhut war.
Beide waren an Hunde bzw. Katzen gewohnt und alles lief hier ruhig ab.
Bin mal gespannt, was du von dem Verlauf des Besuchs berichtest!
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon SONJA » 30.12.2012 14:22

Ich glaube die wichtigste Überlegung dabei ist - natürlich neben der Tatsache, ob sich Hund und Katzen vertragen,
wann tut man den Tieren noch einen Gefallen damit und wann geht es nur um einen selbst.

Ich finde, bei vielen Tieren, muss man sich einfach fragen, ob man noch allen Tieren gerecht werden kann, einerseits zeitlich (man hat
ja auch noch Familie und Job usw., wo ist der Hund zB tagsüber, kannst Du ihn mit zur Arbeit nehmen?) und andererseits den Bedürfnissen
des jeweiligen Tieres gegenüber (wie Du ja schon geschrieben hast, wie reagiert die Gruppe darauf).

Aber das sind ja alles Fragen, die Du dir nur selber beantworten kannst...


lg
sonja
...

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Re: Wauzi???

Beitragvon KessySimba » 30.12.2012 14:27

Hallo Iris,
die Idee finde ich grundsätzlich gut. Wie schon gesagt wurde ist ein Hund nochmal etwas anderes als eine weitere Katze.
Allerdings macht ein Hund ernorm viel Arbeit (auch nochmal vom Charakter und der Rasse abhängig). Ich denke man muss sich sehr gut überlegen ob man dann trotz großer Tierfamilie die Zeit für einen Hund hat, vor allem für einen Rohdiamanten wie einen Welpen.
Ich würde ja eher zu einem erwachsenen oder sogar älteren Tier tendieren, welches Katzen kennt oder generell einfach sehr friedfertig ist, aber ich bin mir sicher du hast dir darüber auch schon ausführlich Gedanken gemacht.

Hast du schon einen Hund im Blick?

LG Mey
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wauzi???

Beitragvon Venezia » 30.12.2012 14:33

Nene also so schnell gehts nicht.....wir haben nch keinen Im Blick.
Zeit wäre da....ich arbeite "nur" Teilzeit, wauzi wäre max. 4 Stunden allein.

Und das ein Hund Arbeit macht ist auch klar.....ebenso wie er seine Ansprüpche hat!

Natürlich schwebt das alles noch im Raum.....und ich bin eben am abwägen und durchdenken usw.

übrigens...die Bekannte kommt jetzt gleich mit Wauzi vorbei *hippel*
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Athari
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1021
Registriert: 30.09.2011 11:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: östlich von München

Re: Wauzi???

Beitragvon Athari » 30.12.2012 14:35

Also wenn du es zeitlich hinbekommst wie du ja schreibst und deine kleinen auch kein Problem mit einem Hund haben ,spricht doch nix dagegen.
Liebe Grüße von Catharina mit Teddy,Giulia und dem Sternchen Charly
Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Wauzi???

Beitragvon Ronjasräubertochter » 30.12.2012 14:36

hildchen hat geschrieben:Ups! :shock:
Terrier gehören zu den Hunden, mit denen man Katzen nicht zusammenlassen sollte - Beuteschema.
Aber es kommt natürlich hier auch auf den einzelnen Charakter an.
Viel Glück - aber seid vorsichtig und lasst ihn nicht von der Leine.


ne ne Hilde unsere Nachbarin hat auch einen und die hat 2 katzen da klappt alles prima :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wauzi???

Beitragvon Venezia » 30.12.2012 14:38

Ich würde ja eher zu einem erwachsenen oder sogar älteren Tier tendieren, welches Katzen kennt oder generell einfach sehr friedfertig ist, aber ich bin mir sicher du hast dir darüber auch schon ausführlich Gedanken gemacht.

Nun ja, gerade deshalb dachte ich ja einen Welpen...
Grade wegen meiner Mietzen...ein kleiner Welpe ist für sie vielleicht sowas wie ne Mietz....wenn die Statur nicht zu groß ist meine ich jetzt...
Aber gut.....gegen einen älteren wauzi hätte ich auch nichts...
Meint Ihr die Größe /Statur spielt keine Rolle???
Oder doch??
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste