Wespennnest

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Wespennnest

Beitragvon Venezia » 26.05.2012 23:23

Was macht man mit "sowas" ???

Bild

Hängt in unserem Gartenhaus.....

was soll ich tun?
Gar nix?
entfernen? :roll:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
Ariane
Experte
Experte
Beiträge: 328
Registriert: 17.09.2008 13:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland
Kontaktdaten:

Re: Wespennnest

Beitragvon Ariane » 26.05.2012 23:35

Auf keinen Fall selber entfernen!!!!!!
Das wäre zu gefährlich!!!

Rufe am besten bei der Feuerwehr an oder erkundige dich bei einem Insektenvernichter..... aber ich würde die Jungs von der Feuerwehr mal anfragen.
Bild Grisu meine kleine Fundkatze

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wespennnest

Beitragvon Venezia » 26.05.2012 23:38

also das Nest is nicht groß Ariane.....keine Panik :wink:
Und ich hab das mal beobachtet....es fliegt immer nur 1 einzige Wespe da rein................ :lol: :roll:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
sukraM
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1477
Registriert: 01.11.2010 14:54
Geschlecht: männlich
Wohnort: Leonberg/Württ.
Kontaktdaten:

Re: Wespennnest

Beitragvon sukraM » 26.05.2012 23:39

Sind das Wespen oder Hornissen? Im letzteren Fall kannst Du gar nichts machen, da diese Biester sogar unter Artenschutz stehen :shock:

Aber jedenfalls einmal bei der Feuerwehr nachfragen. Oder am Rathaus nachfragen, wer bei Euch für die Entfernung zuständig ist.
Bild
Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran ermessen, wie sie die Tiere behandelt. Mahatma Gandhi
Meine Zaubermaus Athene *06/2008 +20.12.2012 - Ich vergesse Dich nie!
"Meine" Tierambulanz

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wespennnest

Beitragvon Venezia » 26.05.2012 23:44

also...das Ding muß weg????? :shock:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
cat.s-eye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 892
Registriert: 02.11.2005 18:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald-Pforte ;-)
Kontaktdaten:

Re: Wespennnest

Beitragvon cat.s-eye » 26.05.2012 23:53

Also ich würde meinen - weg müssen tut das nicht!

Wenn es Dich/Euch nicht stört im Gartenhaus, dass da Wespen rumfliegen, kann man das bestimmt auch hängenlassen, bis die Neuen ausgeflogen und das Nest verlassen ist. Wenn es Hornissen wären, dürftest Du es ja gar nicht entfernen (lassen), denk ich. Aber Hornissen sind ja auch eher friedlich, mit denen hätte ich persönlich weniger Schwierigkeiten als mit Wespen.
Man sieht die Größe auf dem Foto nicht so genau, aber ich glaub, es sind doch Wespen, oder?
Liebe Grüße - Angelika, die Omis Jackie (1996 - 2013 / 17 J.) und Domaris (1996 - 2014 / 17,5 J.), die blauen Teufelchen und Orocarni ("Marnie")
Bild
:katze2: Ohne ein paar Katzenhaare.....ist man nicht richtig eingerichtet :katze3:

Benutzeravatar
MerleCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1701
Registriert: 11.12.2011 20:40
Geschlecht: weiblich

Re: Wespennnest

Beitragvon MerleCat » 27.05.2012 06:10

Denke auch ,es sind Wespen.Weg MÜSSEN muss es nicht.Aber man muss sich überlegen,dass so ein Nest auch grösser wird.....

Benutzeravatar
sukraM
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1477
Registriert: 01.11.2010 14:54
Geschlecht: männlich
Wohnort: Leonberg/Württ.
Kontaktdaten:

Re: Wespennnest

Beitragvon sukraM » 27.05.2012 07:59

Venezia hat geschrieben:also...das Ding muß weg????? :shock:


Nicht unbedingt. Ist Deine Entscheidung. Es gibt sogar Zeitgenossen, die lassen die großen Nester sogar an ihren Balkonen dran :o
Bei mir aber wird alles, was Schwarz-Gelb ist, fliegt und in meine Wohnung kommt, gekillt... erstens weil ich keine Lust habe, mit meinen Katzen zum TA zu fahren und zweitens, weil ich auf Bienen- und Wespenstiche allergisch reagiere...
Bild
Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran ermessen, wie sie die Tiere behandelt. Mahatma Gandhi
Meine Zaubermaus Athene *06/2008 +20.12.2012 - Ich vergesse Dich nie!
"Meine" Tierambulanz

Benutzeravatar
Tina45
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1409
Registriert: 10.11.2008 14:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Wespennnest

Beitragvon Tina45 » 27.05.2012 08:02

Bei uns im Garten hat es der Imker entfernt.

Trudi
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 550
Registriert: 08.04.2010 17:23

Re: Wespennnest

Beitragvon Trudi » 27.05.2012 08:14

also bei mir müsste es auch weg.
nicht nur wegen der katzen,jule ist viel schlimmer sie schaut im garten jede blume an, und wenn da was drin ist schnapp sie nach,(ich weiss dass wespen nicht in blumen sitzen)
und ich bekomme dann fast immer einen herzinfarkt, schon deswegen müsste es weg :s1957:

Benutzeravatar
Minimotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1285
Registriert: 08.12.2011 19:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 24576

Re: Wespennnest

Beitragvon Minimotte » 27.05.2012 09:06

ein Hornissennest ist es nicht, Wespennest.
Das sollte nur von einer Schädlingsbekämpfungsfirma entfernt werden.

Wenns Hornissen wären, könnte ma nstolz drauf sein.
Die bauen übrigens nur einmal an der gleichen Stelle ihr Nest und dann wird es aufgegeben.
Bild Bild
Bild
Moin Moin Tina

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Wespennnest

Beitragvon Cuilfaen » 27.05.2012 10:22

Venezia hat geschrieben:Und ich hab das mal beobachtet....es fliegt immer nur 1 einzige Wespe da rein................ :lol: :roll:

Also das bleibt nicht nur bei einer Wespe :wink:
Madame Königin wird jetzt Eier legen ohne Ende (bzw. hat das schon getan) und hat bald ein ganzes Volk zusammen mit ein paar hundert Untergebenen.

Wenn es ein Wespennest wäre, würde ich persönlich es schon entfernen lassen - die empfinde ich als zu aggressiv, um mit ihnen meinen Garten zu teilen.
Bei einem Hornissennest sehe ich das anders: 1. sind die ja immer noch nicht so häufig anzutreffen, 2. sind sie nicht aggressiv, solange man das Nest in Ruhe lässt und einen kleinen Sicherheitsabstand einhält und 3. sind sie nicht an uns Menschen oder unserem Essen interessiert (anders als Wespen).
Ich hatte hier auch schon ein Hornissennest und man konnte trotzdem ein paar Meter daneben in Ruhe auf der Terrasse frühstücken oder grillen - ich glaube, bei einem Wespennest wäre das undenkbar gewesen.

Entfernen lassen auf jeden Fall von Experten.
Das Wespennest würden sie vermutlich zerstören, bzw. die Tiere abtöten (aber das ist nur eine Vermutung von mir), ein Hornissennest würde sicher umgesiedelt (hängt ja auch so, dass man gut drankommt).
Bei mir damals hätten die Hornissen auch getötet werden müssen (sie saßen im Mauerwerk, da kommt man ja so nicht dran), das war dann das i-Tüpfelchen, was mich zum "lassen wir sie einfach da" bewegt hat.
Man kann eigentlich auch gut erkennen, ob es sich um eine Wespe oder eine Hornisse handelt - das Muster und die Färbung auf dem Rücken ist unterschiedlich.
So von dem, was ich da auf dem Bild erkennen kann, würde ich auch auf Wespe tippen.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Wespennnest

Beitragvon vilica65 » 27.05.2012 10:31

für eure allgemeine sicherheit ....ihre, also dem hast du kinder und katzen, würde ich feuerwehr rufen um das teil zum entfernen
müssten wir auch ein jahr machen...
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Wespennnest

Beitragvon Khitomer » 27.05.2012 11:30

Wir hatten mal so ein Wespennest in etwa der Grösse am Türrahmen zum Schopf. Ich hab es da einfach mit einem langen Besenstiel runter geschlagen. So weit ich weiss, bauen Wespen grosse Nester und da hatte ich keine Lust drauf - nicht da, wo wir ständig rein und raus müssen.

Gartenhaus klingt auch nach einem Ort, wo man sich oft aufhält. Ich würde das Nest entfernen - bei nur einer Wespe selbst. Bei uns hat die Wespe es nochmal an der gleichen Stelle versucht, bis sie kapiert hat, dass es da gerade ungünstig ist.

PS: Je schneller du handelst, desto schneller hat die Wespe die Möglichkeit, wo anders ein neues Nest zu bauen und mit ihren Geschäften fort zu fahren.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Wespennnest

Beitragvon Venezia » 27.05.2012 14:13

die Sache ist ja die.....
Madame Wespe hatte vor kurzem schonmal ein nest gebaut, und zwar hing das an der Gartentüre :roll: :lol:
Dies war etwas kleiner......und nach einer Diskussion mit meinem Mann hat der es dann einfach , ähnlich wie Du Khito, "weggeschlagen" :roll: :oops:
Mir war nicht wohl dabei...aber das Nest war da gerade unbewohnt....also leer.
Madame Wespe kam dann.....man sah richtig wie sie suchte.....und nun haben wir eben dieses Nest gefunden....ein paar cm weiter innen im Gartenhaus. Sie ist wohl sehr hartnäckig.

Wenn es nach mir ginge würd ich es glaube ich hängen lassen......
wollt mal andere Meinungen dazu hören......
aber gut, wer weiß wieviele Wespen es dann doch letzendlich werden...... :roll:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste