Hund Cookie - Gastritis-Colitis-Helicobactor

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Trudi
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 550
Registriert: 08.04.2010 17:23

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon Trudi » 27.03.2012 07:17

als unsere hündin damals fast die gleichen probleme hatte,hat sie zu den medis noch schonfutter und baby heilnahrung bekommen.
auch bekam sie kamillentee und fencheltee im wechsel,über eine lange zeit,es hat ihr sehr geholfen.


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon vilica65 » 27.03.2012 08:15

und....geht es besser :?:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen-schwere Entzündung!

Beitragvon Schuggi » 27.03.2012 08:35

Die restliche Nacht war schlimm...
Cookie hat keine 2 Minuten liegen können
ich denke wegen der Schmerzen und das sie
immer wieder versucht hat eine Schonstellung zu finden.
Ich bin dann über 1 Stunde mit ihr auf dem Arm durch
die Wohnung gelaufen, das war die einzige Möglichkeit
sie ruhiger zu bekommen auch die Atmung, sie kann kaum auf den
Beinchen stehen und hat einen merkwürdigen Rechtsdrall bei jeder Bewegung.
Vor ca.45 Min ist sie in ihr Körbchen und das zittern ist weniger
geworden, sie reagiert extrem gedämpft und guckt mich nur an.
Ich kann jetzt nur abwarten und gucken was passiert, werde
je nach Entwicklung dann wieder zum TA muss nur überlegen
ob wieder in die Klink oder zum Haustierarzt. Die Klinik hat
gesagt Cookie soll erst heute Abend wieder etwas zu trinken und zu
essen bekommen, das übliche etwas Reis und Huhn...aber das mit der
Babyheilnahrung wäre sicher einen Versuch wert, vielleicht sogar besser
als Huhn & Reis wenn ich an den Magen denke, und Cookie hat
es überhaupt nicht mit Huhn, ich werde nachfragen
ob es dafür grünes Licht gibt. Mit den Tees wird nicht funktionieren
zumindest nicht bei Cookie, sie geht da nicht ran, sollte ihr mal
schwarzen Tee geben als die Durchfall hatte, null Chance.
Monty versteht die Welt nicht mehr er geht immer wieder zu
Cookie und mauzt er möchte Köpfchen geben ich halte ihn dann
zurück und er darf gucken. Wir haben schon eine Menge durch
mit ihrem Bäuchlein oder der Kastration,aber so schlecht ging es
Cookie noch nie...es ist der pure Horror!
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon vilica65 » 27.03.2012 08:58

bei bella waren andere probleme mit dem magen
ich weiss, wie sie unruhig werden...geht cooki nicht ans gras ?
das luft im magen muss doch von was kommen...
habt ihr ein BB gemacht ?
wenn du es mal wieder machst....vielleicht konntest du auch gallesäure kontrollieren (auf nüchtern magen und nach dem essen)
was ist mit pankreas ?....das würde ich unbedingt machen lasen (wenn du mal das BB machst) unbedingt das cPLI testen lassen und kein TLI...
knuddel an den süssen spatz :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Trudi
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 550
Registriert: 08.04.2010 17:23

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon Trudi » 27.03.2012 09:14

kannst du nicht mit eine spritze(ohne nadel) ihr jede std etwas ins maul geben :?:
der fencheltee lässt die luft aus den bauch weichen,und kamille hilft gegen die krämpfe und beruhigt den magen.
ich würde sie einpacken und zum ta....
alles gute für die maus.


Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon Schuggi » 27.03.2012 09:34

Die TÄ aus der Klinik hat grad nochmal
angerufen sich nach Cookie erkundigt
da habe ich mir gleich aufgeschrieben
was sie bekommen hat vielleicht kennt sich
jemand aus:
Duphamox LA 0,5
Vetalgin 50%tig 0,25
Nux Vomica 0,55
Mucosa Compositum 0,55
Folsäure 0,5
Vitamin B12 0,5
Cuprum 0.5
alles per Spritze
Ich erreiche keinen aus meiner Familie ich bin
am Ende, ich hab so Angst das sie es
nicht schafft...ich habe sowas schon mal durch
ich drehe wirklich durch
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Trudi
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 550
Registriert: 08.04.2010 17:23

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon Trudi » 27.03.2012 09:39

petra ganz ruhig,kannst du nicht mit ein taxi,oder einen nachbar zum ta. fahren :?:
schau doch mal ob ihr nicht sogar tiertaxis habt.

Benutzeravatar
MerleCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1701
Registriert: 11.12.2011 20:40
Geschlecht: weiblich

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon MerleCat » 27.03.2012 09:55

Ach menno....also Taxi geht doch notfalls bestimmt.Der kleinen Maus muss irgendwie geholfen werden.Ich denke auch ein BB wäre ganz gut,um zu sehen ob irgendwo eine entzündung ist.Das gedämpfte kommt vielleicht noch von den Medis.Das einzige was ich kenne ist Nux Vomica,ist Homöophatisch,so weit ich weiss aber gegen übelkeit....bin mir aber nicht sicher.Beim Menschen geht auch Lefax,gegen Blähungen,frag doch mal den TA ob das bei Hunden auch geht.Ich würde Dir so gerne helfen und weiss nicht wie.Sie schafft das,wichtig ist,dass Du ruhig bleibst,sie spürt deine angst und wird noch unruhiger.Ich weiss,dass ist immer leicht gesagt.....Kopf hoch,das wird bestimmt wieder,ich drück die Daumen.Halt uns bitte auf dem laufenden,ja?

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon vilica65 » 27.03.2012 10:14

ach gott, nein...
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
MerleCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1701
Registriert: 11.12.2011 20:40
Geschlecht: weiblich

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon MerleCat » 27.03.2012 10:18

Hallo Schuggi,ich nochmal.
Habe jetzt mal nach den Medikamenten Gegoogelt,Also:
Duplamox:Antibiotisch
Vetalgin:Wirkstoff Metamizol,gegenSchmerzen,wirkt auf das Tier stark beruhigend
Nux Vomica:Homöophatisch,allgemein gegen Magen Darm probleme
Mucosa Compositum:Zur Schleimhaut stärkung
Cuprum:Gegen Krämpfe,Homöophatisch


Hoffe es hilft Dir ein bisschen den Überblick zu behalten :s2439:

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon Schuggi » 27.03.2012 10:20

Ich fahr jetzt nochmal in die Klinik es geht nicht um Geld oder Auto, ich kann kaum ihre Tasche halten ich bin so fertig
ich zitter wie espenlaub Zucker 430 und ich bin nur am heulen, ich ruf jetzt eine Taxe und fahr hin ich wollte nur das mir jemand hilft
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
MerleCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1701
Registriert: 11.12.2011 20:40
Geschlecht: weiblich

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon MerleCat » 27.03.2012 10:25

Ich bin bei euch....durchhalten,dass wird wieder.Ich hab das auch alles gar nicht böse gemeint,habe keinen Moment daran gedacht,dass Geld eine Rolle spielt.

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon vilica65 » 27.03.2012 10:47

hoffe mit euch :(
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon Ronjasräubertochter » 27.03.2012 12:33

ganz feste :s1958: :s1958: :s1958: :s1958: :s1958:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Trudi
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 550
Registriert: 08.04.2010 17:23

Re: Hund - viel zuviel Luft in Magen und Darm!!!

Beitragvon Trudi » 27.03.2012 14:27

wie geht es ,der kleinen maus :?: :?: :?:



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste