Sandmückennachweis in Österrreich

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Sandmückennachweis in Österrreich

Beitragvon lulu39 » 09.03.2012 06:47

ich erzählte ja schon mal, das ich bei "Parasitus Ex." bin und Seminare von Dr. Naucke gehört habe zum Thema "Südländerkrankheiten"..

Heute kam der Jahresbericht der Forschungsarbeit:

Nachweis der Sandmücke inTeilen Österreichs positiv

Insel Jersey negativ

Vom 30.07. bis zum 06.08.2011 waren wir erfolgreich im Burgenland in Österreich auf Sandmückensuche. Dies knüpft an den Erfolg der vergangenen Jahre an, als uns der Erstnachweis für Phlebotomus mascittii in Kärnten und in der Steiermark gelang. 2012 soll Tirol unter die Lupe genommen werden.

Mitte August suchten wir auf der Kanalinsel Jersey (UK) nach Sandmücken. Wie im vergangenen Jahr gingen wir einer kurzen Notiz von Anfang des 20. Jahrhunderts nach, in der ein Wissenschaftler eine Sandmücke auf Jersey gefunden hat; dieses Mal mit der Unterstützung einer Veterinärmedizin-Studentin aus London. Klimatisch gesehen ist die Kanalinsel mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von über 10°C gut geeignet für die Sandmücken. Wie schon im vergangenen Jahr konnten wir keine Sandmücken fangen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer will das wissen, fragt ihr Euch jetzt vielleicht..

Ich , denn immer mehr wird hier entkräftet, das die Streuner aus dem Süden für die Krankheiten verantwortlich sind.

In D gab es bisher im Rheingürtel und in Bayern schon lebende Sandmücken.

Also Leute, unser Klimawandel wird uns die "süßen Biester" auch präsentieren und unsere Tiere müssen früher oder später nicht nur auf Reisen geschützt werden..
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de


Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste