Es tut mir so leid ....liebes Pferd

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Es tut mir so leid ....liebes Pferd

Beitragvon Venezia » 14.02.2012 13:34

Mir geht das so nach..... :(
*kurzerzähl*

Meine Arbeitskollegin wurde kürzlich von einem Pferd gebissen, in den Kopf :shock:
Sie hatte Glück im Unglück.......der Biss ging bis auf die Schädeldecke......... :(

Dieses Pferd stand auf Ihrer Koppel.....und ist bekannt für seine aggressiven Ausfälle....immer wieder mal,
es hatte wohl auch schonmal ein Kind in die Hand gebissen :?
Sie wollte es von der Koppel holen.....merke schon wie es böse schaute....und es ging dann ganz plötzlich....es schnappte zu!

Die Besitzerin des Pferdes kümmerte sich kaum um den Süßen.....es war eher lästig.....20 Jahre alt und kränkelte auch etwas..

Es wurde jetzt aufgrund seiner Agrressionen eingeschläfert..... :cry:

Mich macht sowas traurig......wie bei Hunden.....beißen sie zu, werden sie getötet.
Warum?? Weil der Mensch sie so macht......die Süßen können meistens nix dafür.....
Und dann werden sie einfach eingeschläfert.....das ist so ungerecht!.....

Was hatte dieses Pferd wohl hinter sich? warum war es immer so aggressiv???
Sicherlich hatte es eine schlimme Vergangenheit....keiner kümmerte sich richtig um ihn...

Machs gut liebes Pferd.....es tut mir leid was da passiert ist.
Nun hast du ein besseres Leben, darsf über Wiesen galoppieren und findest neue Freunde. :( :s2039:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Salemthekiller
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 773
Registriert: 13.08.2010 11:49

Re: Es tut mir so leid ....liebes Pferd

Beitragvon Salemthekiller » 14.02.2012 14:13

Ich habe schon von Pferden gehört, die derartige Ausraster aufgrund von Gehirntumoren hatten. Solche Pferde können den Menschen in Lebensgefahr bringen, zumal einige Pferde diese Ausraster ganz unverhofft bekommen, z.B. beim Ausritt. Sie reagieren nicht nur mit Beißen, sondern können total durchdrehen.

Mir tut allerdings Deine Arbeitskollegin leid, die eine sehr schlimme Verletzung davon getragen und sehr viel Glück dabei gehabt hat.
Mag gar nicht darüber nachdenken, wenn das Pferd ihr Gesicht erwischt hätte.

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Es tut mir so leid ....liebes Pferd

Beitragvon Venezia » 14.02.2012 14:31

Mir tut allerdings Deine Arbeitskollegin leid, die eine sehr schlimme Verletzung davon getragen und sehr viel Glück dabei gehabt hat.
Mag gar nicht darüber nachdenken, wenn das Pferd ihr Gesicht erwischt hätte.

Klar......man darf nicht denken was hätte alles passieren können... :( Sie hatte Glück!


Aber um das ging es mir hier gar nicht....
Wollte nur zum Ausdruck bringen wie "Mensch" solche Probleme (in dem Fall jetzt Aggression) löst :cry:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

ani
Junior
Junior
Beiträge: 15
Registriert: 13.02.2012 10:07

Re: Es tut mir so leid ....liebes Pferd

Beitragvon ani » 14.02.2012 18:35

Ja sowas ist immer traurig, aber wie schon geschrieben wurde, wenn so ein Pferd durchdreht kann es schnell lebensgefährlich werden.
Man weiss halt nie was dieses Pferd erlebt hat, oder welche Erkrankungen dahinter stehen.Ich habe mal einmal miterlebt wie ein Pferd ein Hund angeriffen hat und das war sehr heftig.
Liebe Grüße

Benutzeravatar
Shy Lee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4746
Registriert: 26.01.2007 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder
Kontaktdaten:

Re: Es tut mir so leid ....liebes Pferd

Beitragvon Shy Lee » 14.02.2012 19:25

Ich musste beim Lesen auch an einen Gehirntumor oder ähnliches denken.
Kein Pferd reagiert einfach so aggressiv. Auch nicht, wenn es vernachlässigt wird.
Ich denke eher, das arme Tier hatte Schmerzen und wollte auf diese Weise darauf aufmerksam machen.
Natürlich hätte man einen Tierarzt hinzuziehen können. Aber wenn sich niemand für das Tier verantwortlich
fühlt, was will man da schon machen?
Es grüßen Jenni mit Tiger, Aluka, Finch, MC Dreamy und Micky; Sternenkater Angel und Salem immer im Herzen

BildBildBildBildBildBildBild



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste