wir bitten um freilassung.........

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2623
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

wir bitten um freilassung.........

Beitragvon muffyotti » 05.01.2012 00:21

Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰



Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: wir bitten um freilassung.........

Beitragvon malie » 05.01.2012 10:26

Die spinnen doch!!!! Das Tier büßt für die Vergehen seines ehemaligen Halters!
Nicht zu fassen!
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Benutzeravatar
Mary51
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 16.10.2009 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Katzhausen

Re: wir bitten um freilassung.........

Beitragvon Mary51 » 05.01.2012 10:54

Ja...habe das schon bei FB gesehen u.auch die Petition unterzeichnet..hoffentlich bewirkt es was u.die alte Hundedame darf ihre restl.Lebenszeit noch in einem richtigen Zuhause verbringen... :s1958:
Bild
Viele liebe Grüße von Mary mit Henry u.Lala

Benutzeravatar
Lorelia
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 654
Registriert: 14.05.2008 15:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: wir bitten um freilassung.........

Beitragvon Lorelia » 05.01.2012 15:58

habe gleich mal unterzeichnet, weil ich denke dass 8 jahre Tierheim für einen Hund mehr als genug sind, egal was vorgefallen ist.
Bild
Liebe Grüße aus Berlin ;-)

Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2623
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Re: wir bitten um freilassung.........

Beitragvon muffyotti » 05.01.2012 20:26

ich danke euch und bin wie ihr,sehr entsetzt über so etwas,unterschrieben habe ich es gestern auch noch schnell.ich hoffe,dass wir was bewegen können.auch wenn sie so alt ist,hat sie trotzdem ein recht auf weiter leben. :x :?
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰



witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: wir bitten um freilassung.........

Beitragvon witosoto » 05.01.2012 21:08

Ich werde es auch unterzeichnen.
Es ist ein Unding, dass ein Tier, dass nachweislich ungefährlich ist, seinen lebensabend im Tierheim verbringen soll. Und das obwohl nachgewiesen werden kann, dass dieser Hund in sachkundige Hände kommen würde und zudem erhebliche Zugeständnisse, wie Maulkorb und Leine, gemacht wurden.

Das Argument der Staatsanwaltschaft, dass ein Restrisiko überbleiben würde ist lächerlich. Dann müßte ich jeden Hund wegsperren. Denn je nach Situation, die nicht immer vorhersehbar sind, kann es zu Zwischenfällen mit allen Hunden kommen. Da will meiner Meinung nach jemand Macht beweisen. Und das auf Kosten des Tieres. Aber das ist typisch für den Umgang mit Tieren, wie ihn die Rechtsprechung in Deutschland pflegt. Warum soll man sich Gedanken machen, wie ein Mitgeschöpf, wie es im Grundgesetz heißt, zu behandeln ist, wenn man es doch als Sache behandeln kann. :evil:



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste