Ein Sommer mit Nilgänsen

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon witosoto » 25.12.2011 19:42

Ich gehe ja nun jeden Tag mit unserer Jule an die frische Luft. Und da kann man so einiges sehen, wenn man hinsieht. Und gerade ist es ja so, dass die Gänse ins Sommerquartier fliegen. Meist sieht man sie kaum und abends schon rein gar nicht. Aber man hört sie. Einfach herrlich :love:
in einem anderen Forum habe ich dieses Jahr mal einen Fred gemacht. als ich Nilgänse bei der Aufzucht ihrer Jungen möglichst unauffällig beobachtet habe. Vielleicht interessiert es hier ja auch den einen oder anderen. Deshalb habe ich versucht diesen Fred einmal zu straffen und zusammenzufassen.
Und das kam dabei heraus.

7. April 2011
Tja. Seit heute bin ich davon das der Frühling vollends da ist.

Und das ist der Grund. 4 klitzekleine Nilgänse machen einen Ausflug mit Mama und Papa.

http://www.youtube.com/watch?v=VCGjiiEcWiI


20. April 2011
Solche Gedanken gingen und gehen mir auch durch den Kopf. Heute war keiner von denen da und das scheinen die Gänse ausgenutzt zu haben. Sie scheinen wohl einen Weg gefunden zu haben mit der Situation umzugehen. Wie ich darauf komme? Guckst Du hier.
http://www.youtube.com/watch?v=7gfD1I6_eqA
Im Hintergrund sieht man noch ein anderes Gänsepaar. Keine Ahnung was das für Gänse sind. Oben schwarz und unten weiß mit einem hellen Teil auf dem Kopf. Und größer als die Nilgänse sind sie auch.
Dieses Paar hat sich eine Mulde gegraben und als die Nilgänse dort in der Nähe aus dem Wasser wollten wurden sie heftig undn lautstark verjagt. Keine Ahnung was das nun wieder zu bedeuten hat. Etwa noch ein anderes Gänsepaar das Brüten will?


Seit letztem Montag führen die Gänse leider nur noch 4 Küken. Diese allerdings sehen alle sehr gut aus. Sie entfernen sich jetzt auch immer weiter von den Elterntieren und sind alle quietschfidel.
http://www.youtube.com/watch?v=Ghg3mT4AkV0

Auf einem anderen Teich haben wir ein weiteres Pärchen entdeckt, das ebenfalls 5 Küken führt.
http://www.youtube.com/watch?v=jL7pEY-CvRI


11. Mai 2011
Heute habe ich mal wieder ein kurzes Filmchen gemacht. Kinder wachsen die Gänschen schnell

Seht selbst.
http://www.youtube.com/watch?v=FJU_NQs9vEs
19. Mai 2011

Heute gibt es leider keine guten Nachrichten. Jule hat heute ein Küken tot gefunden. Es lag da, war offensichtlich völlig unverletzt und Jule hat es aufgestöbert und mich angesehen und leise gewinselt. Sie wußte auch was los ist, die kleine Maus.
Jetzt hoffe ich nicht, dass das Küken etwas hatte was die anderen evtl. angesteckt haben könnte.

20. Mai 2011

Heute waren wir wieder da und es gab große Aufregung. Ein großer Greifvogel flog wohl zu tief über die Sandkuhle. Lautstark wurde die Küken darauf von einem Elterntier aufmerksam gemacht. Junge Junge können die laut werden. Und schnell.

http://www.youtube.com/watch?v=1rNqaqnkZLg


Und nun noch etwas was man einfach nur auf dem Land erleben kann.
http://www.youtube.com/watch?v=pf-pASDSdvs
http://www.youtube.com/watch?v=XXCmQzOtI5Q

Übrigens. Auch der 2. Gänsefamilie geht es prächtig

http://www.youtube.com/watch?v=atffWFyZEQo


29. Mai 2011

Auch das kann man auf dem Weg zu den Gänsen erleben. Jule und ich waren völlig überrascht und mucksmäuschen still. Aber vor allem blieben wir weit genug weg.
Sorry. Die Bilder sind leider verwackelt weil ich so aufgeregt war und auch ein paar Schritte rückwärts ging. Gaaaaaaanz langsam.

http://www.youtube.com/watch?v=6_BM_5ccEfw


5. Juni 2011

Kurzer neuer Zwischenbericht. Die kleinen Gänse wachsen auf Teufel komm raus und die Flügel werden nun auch immer kräftiger. Bald werden sie die ersten Flugversuche unternehmen. Da würd ich gerne dabei sein.

http://www.youtube.com/watch?v=ibn5aO0p16I

12. Juni 2011

Das 2. Nilgänsepärchen mit den 5 Jungtieren zieht scheinbar regelmäßig von einem Teich zum anderen um. Von Ihrem ursprünglichen Teich wurden sie ja von den Nonnengänsen, ich nehme an das es solche sind, vertrieben. Also wechselten sie an den Luxusteich mit Steg und Pferden. Das hat den Nonnengänsen auch gefallen und siedelten, als Ihre 3 Küken da waren ebenfalls dorthin um, und vertrieben die Nilgänse wieder. Sie also wieder zurück. Seither aber versuchen sie immer wieder auch einen Platz am Luxusteich wieder zu erhaschen. Wie es aussieht mit mäßigem Erfolg.

Ein paar laufende Bilder hab ich dazu auch noch.

http://www.youtube.com/watch?v=cBm7dKlIyf0
http://www.youtube.com/watch?v=mHRSePjNF-4

18. Juni 2011

So langsam wird das Finale eingeläutet.
Die Jungen sind jetzt immer öfter allein anzutreffen und die Alten sind unterwegs. Aber schützen tun sie die Jungen immer noch.
Ganz offensichtlich haben die Herrschaften schon Fliegen geübt. Und das ohne mich. Frechheit. Das sieht man aber zum Schluß noch.
Leider ziehen sie sich immer weiter zurück, sodass die Bilder nun einfach nicht mehr so gut werden, weil die Cam es nicht hergibt.


Dazu noch ein Filmchen von der 2. Familie, an die ich sehr nahe herankomme. Hier etwa 5 m.

http://www.youtube.com/watch?v=yTfCNDx5YJ0

Und noch 2 schöne Eindrücke vom Spaziergang mit meiner Jule.

http://www.youtube.com/watch?v=cIvBqEdPHQ4&feature=related
So landen Nilgänse
http://www.youtube.com/watch?v=jfjbfKVXaAU&feature=related

Und hier kann man sehen, dass die Kleinen heimlich fliegen geübt haben.

http://www.youtube.com/watch?v=gsIsEgFCXUQ

Ich denke, dass die Kleinen bald so weit sein werden, sich von den Alten abzunabeln.
Ich hoffe dieser Fred hat allen Spaß gemacht, die eben nicht die Möglichkeit haben, die Natur so genießen und beobachten zu können. Denn für sie war er hauptsächlich gedacht.


Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon Mrs Spock » 25.12.2011 20:11

Danke fürs Einstellen :D .

Solche Bilder/Momentaufnahmen sieht man als Stadtmensch wirklich leider nicht :( . Ich wohne zwar am äußersten Stadtrand, hab auch ein Naturschutzgebiet um die Ecke aber außer einen Fischreiher und einen Falken (glaub ich jedenfalls :oops: ) hab ich kein Getier entdecken können.
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon witosoto » 25.12.2011 20:45

Das freut mich, dass es Dir gefallen hat. Das war ja auch Sinn der Sache, solche Bilder auch denen zu zeigen, die so etwas sonst eben nicht sehen würden. Und mir hat es auch sehr viel Freude bereitet die Kleinen aufwachsen zu sehen. Das war für ich auch Premiere. Das war mal so was von fern ab von allem was man sonst erlebt. Einfach nur Natur pur.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon LaLotte » 26.12.2011 01:17

Ein schöner Thread, danke Bodo :D
Ich liebe Gänse und könnte sie stundenlang nur anschauen.
Liebe Grüße
Dagmar

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon witosoto » 26.12.2011 23:14

Mich fasziniert besonders der Zug der Vögel.Ich hab mal versucht das aufzunehmen. Aber durch den sucher konnte ich nicht erkennen, ob ich die Tiere nun aufnahm oder nicht. Also mehr ins Blaue gefilmt. Hat aber trotzdem halbwegs geklappt :lol:

http://www.youtube.com/watch?v=Y6ZIEFTsKYc

Mich irritiert nur immer wieder, dass die gleiche Art von Gänsen zur gleichen Zeit in völlig entgegengesetzte Richtungen fliegen. Ob da einige bei sind die vergessen haben, bevor sie in den Süden fliegen, das Wasser von der Waschmaschine abzudrehen???? :wink: Fragen die die Welt bewegen :roll:


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon LaLotte » 27.12.2011 00:36

Genau, das verstehe ich auch nie.
Ich weiß ja, in welche Richtung es hier nach Süden geht und wenn ich dann eine Truppe im Herbst definitiv nach Norden fliegen sehen, frag' ich mich auch jedes Mal, ob die sich wohl vertan haben...
Liebe Grüße
Dagmar

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon witosoto » 29.12.2011 23:19

Schwäne sind inzwischen auch unterwegs. Eine Rast von Ihnen durfte ich im letzten Jahr einmal filmen.


witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon witosoto » 08.04.2012 11:25

Es ist wieder so weit. Die Nilgänse führen Junge. Diese Bilder durfte ich gestern machen.
Sollte Interesse bestehen würde ich versuchen sie auch diesen Sommer zu begleiten.

Bild

Bild

Bild

Sorry für die Bildqualität. Aber zum einen waren sie recht weit weg (zu weit eigentl. für meine Cam) und zum anderen musste ich die Gelegenheiten nutzen, die sich ergaben. :oops:

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon witosoto » 08.04.2012 23:24

Ich mach dann erst mal weiter.
So sah es heute aus.

Es wird fröhlich über den Baggersee gepaddelt und peinlich darauf geachtet, dass der Abstand zu Jule und mir möglichst groß ist.


Bild

Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon LaLotte » 09.04.2012 09:00

Schön, dass wieder eine Familie da ist :D
Sind die Jungen vom letzten Jahr auch da?
Liebe Grüße
Dagmar

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon witosoto » 09.04.2012 10:24

Keine Ahnung. Dazu hätte ich sie kennzeichnen müssen. So ist das nicht erkennbar.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Altvögel den alten Brutplatz wieder aufsuchen und die Jungvögel siche einen neuen Platz suchen müssen. Ich konnte hier wohl beobachen, dass die Familie bis tief in den winter noch zusammen flog. Aber dann war erst einmal eine ganze "Funkstille". Sie waren eben lang nicht da. Und dann erst wieder, seit jetzt 3 Wochen hab ich hin und wieder mal einen Altvogel auf den Wiesen und Äckern gesehen. Da war man wohl schon am Brüten.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon LaLotte » 09.04.2012 14:32

Das ist klar, dass du sie nicht einfängst und ihnen Ringe an die Beine kneifst :lol:
Ich habe mich gefragt, ob nur diese eine Familie da ist, oder noch mehr Tiere / Familien.
Liebe Grüße
Dagmar

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon witosoto » 09.04.2012 14:40

:D
Ich hab bis jetzt nur eine Familie entdecken können. Aber im letzten Jahr kam die 2. Familie auch erst gute 3 Wochen später. Warten wir`s mal ab. Ist ja noch früh im Jahr.

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon witosoto » 13.04.2012 23:27

Die kleine Familie war heute gnädig und hat sich fotoknipsen lassen.
Es sind insgesamt 6 Jungtiere die sie führen. Hoffenb wir das sie alle durchbekommen.
So sah das dann heute aus.

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Ein Sommer mit Nilgänsen

Beitragvon LaLotte » 14.04.2012 11:11

Die sehen so hübsch aus :love:
witosoto hat geschrieben:Bild
Liebe Grüße
Dagmar



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste