vielleicht noch ein hundi

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
mary1katze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2061
Registriert: 17.03.2011 10:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland

Re: vielleicht noch ein hundi

Beitragvon mary1katze » 11.08.2011 07:55

Wie ist Dein gestriger Abend verlaufen? Kommt Ihr beide miteinander klar?

Wie reagieren Deine Miezen auf das Hundi?

Bin schon neugierig auf Deinen Bericht :)
Liebe Grüsse

Marion mit Minka (und Luna für immer im Herzen, gest. 19.02.2015)


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: vielleicht noch ein hundi

Beitragvon sabina » 11.08.2011 10:14

also aponi ist entzückend! gerade mal 5 monate alt und, äh, voller flausen im kopf :lol:
ihre scheuheit hat sie schnell abgelegt, da sie sooo viel interessantes spielzeug fand bei mir und hat gleich mal die wohnung umgekrempelt :shock:
wie erwartet war morpheus total cool. er lag auf dem kratzbaum, hat mit grossen augen diesen wilden wusel von oben betrachtet, kein gefauche, nix :love:
aragon war anderst. zuerst hat er sich sofort versteckt im obersten regal im kennel. soweit normal, denn er mag keine fremden leute, da ist er sofort weg. nach 1 stunde toben von aponi mit quietschspielzeug wurde aragon dann neugierig und kam tatsächlich runter. aragon stand im gang, aponi in der küche und sie guckten sich an. aragon fluffte auf zur lebenden bürste, machte nen buckel und übte sich mal in fauchen :lol: leider fing aponi dann an zu bellen und aragon flüchtete zu morpheus, aber unter das bett. dort blieb er auch, bis sie gingen.
also da müsste man gucken, ob das geht. ich kann mir aber vorstellen, da aponi so verspielt ist, dass sie aragon anstecken könnte und die beiden zusammen toben, falls sich aragon an aponi gewöhnen kann.
aber ich glaube nicht, dass es klappt und zwar wegen einem transportproblem. die besitzer haben kein auto und ich nur einen hundeuntauglichen lieferwagen. die beiden wollten aponi an einen veloanhänger gewöhnen und haben übetrieben, aponi hat sich vor angst eingepieselt und weigert sich seitdem, in den anhänger zu gehen. die besitzer gucken sich noch einen anderen platz an und werden mir bescheid geben. die frau war sehr angetan von mir und v.a., wie aponi sich sofort zuhause gefühlt hat hier. der mann müsste aponi sehr früh morgens bringen (komplizierter weg mit tram und bus) und war darob weniger begeistert.
falls sie sich trotzdem für mich entscheiden würden, wäre dienstag der 23. der erste probetag für aponi bei uns.
und für mich steht und fällt die sache mit aragon. wenn aragon seine angst behalten würde und nur im "exil" ist, blase ich die sache ab :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
mary1katze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2061
Registriert: 17.03.2011 10:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland

Re: vielleicht noch ein hundi

Beitragvon mary1katze » 11.08.2011 10:35

Das hört sich ja gar nicht so schlecht an, außer das mit Aragon. Das glaube ich, dass der Kleine mit 5 Monaten noch total lustig und verspielt ist. Die sind ja einfach zum Knuddeln :love: Da würde Leben in die Bude kommen :wink:

Mit der Fahrerei ist das so ein Problem, aber vielleicht löst sich das noch, warte mal ab :wink:
Liebe Grüsse

Marion mit Minka (und Luna für immer im Herzen, gest. 19.02.2015)

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: vielleicht noch ein hundi

Beitragvon LaLotte » 13.08.2011 00:10

Hm, das ist natürlich wirklich umständlich, wenn es so aufwändig ist, die Kleine zu dir zu bringen :?
Ansonsten hört es sich ja wirklich vielversprechend an. Ich bin gespannt, ob Mörphy, Aragon und du eine weitere Chance bekommen.
Liebe Grüße
Dagmar



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste