Fledermaus in Not

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Mackica » 28.06.2011 05:59

Herr Fröbe hat die Nacht gut überstanden, und mich eben schon bedroht als ich ihm zu nah kam. Also, ohne Handschuhe besser nicht mehr anfassen. Hab ihm nochmal zwei Tropfen Wasser gegeben. Er wimmelt nur so von Milbenviehzeugs. *irks* :? Na wollen wir mal hoffen dasser heute ne neue Pension findet. :wink:

Edit: hab egrade noch einmal rumtelefoniert, aber niemanden an's Telefon bekommen. :roll: Muss jetzt zur Arbeit los, werd das da auch nochmal versuchen. Aber echt blöd das. Immerhin, Herr Fröbe hat eine Fliege gegessen die ich ihm mit der Pinzette hingehalten hab. Weil, so lang ohne Futter kann ja auch nicht gut sein.

Drückt mir mal die Daumen dass ich bald wen erreiche!
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild


Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Elvira und Annika » 28.06.2011 07:35

Ui, da drück ich mal gaaanz fest die Daumen, dass Herr Fröbe es schafft und ihm geholfen werden kann :s1958: Bei uns im Garten sind die Fledermäuse auch sehr aktiv, zum Glück hat noch keine Katze eine erwischt!!! Je nachdem kommen die schon sehr tief im Bogen über einen geflogen, schon riskant!

Benutzeravatar
Schmusekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 554
Registriert: 10.11.2010 20:38
Geschlecht: weiblich

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Schmusekatze » 28.06.2011 09:32

Ui, da ist wirklich was los bei euch.
Ich habe grundsätzlich Angst vor Fledermäusen (geb ich ja zu :lol: ), aber ich würde mich auch irgendwie drum kümmern, wenn ich einen hätte (oder jemanden beauftragen).
Bei meinen Eltern war mal nachts einer in der Wohnung :shock: . Im Bad besser gesagt. Ein ganz kleiner. Haben es gemerkt, weil mein Lucky mitten in der Nacht in der Badewanne stand und komische Geräusche von sich gab. Er hat ihn zum Glück nicht erwischt. Mein Papa hat dann das Tierchen rausgenommen und auf ein Ast abgesetzt. Er ist dann auch weggeflogen.

Die Federmäuse müssen immer hoch gestellt werden, weil sie von unten nicht fliegen können. Sie lassen sich erstmal fallen und dann nehmen sie so Schwung um zu fliegen.

Drücke auch die Daumen, dass der kleine Gast gut durchkommt!
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal Bild

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Mackica » 28.06.2011 11:07

So, gute Nachrichten, ich habe den "Fledermausmenschen" vom Duisburger Zoo erreicht. :D

Leider ist er nur bis 12.00 dort, und ich sitz auf der Arbeit, aber er meitne er würde dann extra nochmal um 19.00 Uhr heute zum Eingang des Zoos kommen und dort das Mäuschen in Empfang nehmen. Bitte alle Daumen drücken dass er es bis dahin gut schafft... hab ja schon ein bisschen Angst dass sie es nicht schafft bis heute Abend. Hoffe ich kann heute etwas früher gehen damit ich ihr wenigstens noch etwas Wasser geben kann, wenn sie schon letzte Nacht nicht jagen und fressen konnte.

Ich hab noch gelesen, Katzen können Fledermäuse nur in der "Aufwärmphase" vor dem Flug fangen. Im Flug selber ist es einer Katze wohl unmöglich so einen kleinen Vampir zu erwischen. ;)
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Elvira und Annika » 28.06.2011 11:23

:s1958: Daumen sind gedrückt!!!!!!!


Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Cuilfaen » 28.06.2011 12:23

klar sind die Daumen gedrückt!!! Sowohl dass Herr Fröbe heute Abend noch genauso gesund und munter ist, als auch dass mit der Übergabe alles gut geht und dafür, dass er dann bald wieder fit in die Freiheit entlassen werden kann.

Ich liebe Fledermäuse ja :love: Genieße das total, wenn die hier in der Dämmerung immer vor meinem Wozi-Fenster rumsausen (es lebe das Landleben :D )
Aber so schnell wie die sind, ist das echt ungewöhnlich, dass ne Katze ne Chance hat.
Und Handschuhe ist auf jeden Fall wichtig! Hatte letztens nochmal ein bisschen über Tollwut recherchiert und Fledermäuse sind da noch Überträger (allerdings ist nach Wiki am häufigsten die Breitflügelfledermaus infiziert).
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Aleshanee
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2212
Registriert: 12.05.2007 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruschberg

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Aleshanee » 28.06.2011 12:46

Ganz fest Daumen am drücken
Es grüßen Euch Heike mit Micky, Smoke, Lisa und natürlich Kalija

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Katzelotte » 28.06.2011 13:14

Auch ich drücke Herrn Fröbe ganz fest die Daumen. :s1958:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Mackica » 28.06.2011 14:04

Hab heute früher Feierabend gemacht, das kommt mir nicht nur wegen Herrn Fröbe zu pass, sondern auch da wir im Büro um die 30 Grad hatten. *ächz*

Cuilfaen hat geschrieben:Ich liebe Fledermäuse ja :love: Genieße das total, wenn die hier in der Dämmerung immer vor meinem Wozi-Fenster rumsausen (es lebe das Landleben :D )


Ich find die auch total faszinierend und wunderschön wenn sie so herumfliegen. :love: Aber, wir hatten tatsächlich sogar welche als wir noch in der Duisburger Innenstadt gewohnt haben. Freut mich trotzdem, dass ich jetzt weiß dass es die hier auch gibt. Auch wenn ich das gern unter anderen Umständen erfahren hätte. ;)
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Venezia » 28.06.2011 14:25

Uiiii Alex, da is ja was los bei Dir..... :s2453:
Ich drücke Herrn Fröbe natürlich auch feste die Daumen!! (total süßer Name übrigens :love: )

Gibts schon was Neues? :s1958:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Mackica » 28.06.2011 18:14

Was neues gibt es erst wenn wir beim Fledermausmenschen waren, fahren in ner halben Stunde hin. :)

Hab endlich das Ladegerät einer Kamera gefunden, wollte noch ein weniger unscharfes Bild vom Herrn Fröbe machen, das gestern war ja nur mit Handy fotografiert.

Bild
:love:
Ein Glück ist der so zugemilbt, glaub sonst würde ich echt an mich halten müssen ihn nicht knuddeln zu wollen. :lol:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Venezia » 28.06.2011 18:17

Dann mal toi toi toi!! :2884:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon user_4480 » 28.06.2011 19:14

:s1969: :s1958: :s1957: :s1999:

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Mackica » 28.06.2011 19:45

So, Herr Fröbe ist tatsächlich nur ein Halbstarker. 4 bis 5 Wochen alt schätzt der Fledermausexperte. Kann also sein dass die Fledermaus nur noch zu unerfahren in SachenFlugkünsten ist und daher nicht wegfliegen konnte. War auf jeden Fall wohl trotzdem richtig dass ich sie in Sicherheit und ihm vorbeigebracht habe, da bin ich ja doch sehr froh drum, hatte schon Angst einen Fehler gemacht zu haben.

Wichtig war halt wirklich: An hohen Punkt bringen, beobachten ob sie von alleine abfliegt. Wenn sie erschöpft oder verletzt ist, in einen Karton mit etwas Zeitungspapier packen, an einen kühlen Ort bringen und UNBEDINGT tröpfchenweise Wasser anbieten. Dank Internet habe ich das ja auch alles beherzigt. :D

Jetzt wird sie genaustens untersucht, wird erstmal gefüttert, und dann kommt sie zu ihren Artgenossen. Sollten die Flügel doch unverletzt sein, darf sie wieder in die Freiheit. Wenn nicht, bleibt sie Dauerpflegefall. :( Aber sie darf dann im Zoo bleiben, und man kann sie dann unter ihrem Namen "Herr Fröbe" auch besuchen. ;)

Aber ich bin froh, dass die Fledermaus nun in guten Händen ist, und drücke ihr die Daumen für ein schönes, langes Fledermausleben, egal ob in Freiheit oder im Zoo. :D
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Venezia » 28.06.2011 20:04

hast Du gut gemacht Alex....... :kiss:
Nun ist er in guten kompetenten Händen,

Wichtig war halt wirklich: An hohen Punkt bringen, beobachten ob sie von alleine abfliegt. Wenn sie erschöpft oder verletzt ist, in einen Karton mit etwas Zeitungspapier packen, an einen kühlen Ort bringen und UNBEDINGT tröpfchenweise Wasser anbieten. Dank Internet habe ich das ja auch alles beherzigt. :D
Und wieder was gelernt! :D

Dann drücke ich mal die Daumen für Hernn Fröbe :s1958:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste