Fledermaus in Not

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Fledermaus in Not

Beitragvon Mackica » 27.06.2011 21:15

Uoh, Action am Abend! :shock:

Bin grad raus, Wäsche abhängen, da kam mein Nachbar an den zaun und meintte ich solle mal nach rechts gucken... da saß ne klitzekleine Fledermaus am Zaunpfahl. Sein Kater hatte ihn wohl zwischengehabt abe wieder losgelassen, nu saßen seine beiden Tiger drumherum und leckten sich das Mäulchen... ich hab die Kleine dann erstmal weggenommen und an unsere Kirsche gesetzt. Das fand sie aber doof, und is weggeflattert in's Gebüsch. Fliegen kann das Mäuschen, und hab auch gar keine Verletzung gefunden, nur scheinbar steht sie unter Schock.

Hab's dann wieder aufgehoben und es kraxelte dann an mir rum, während mein Nachbar und ich überlegten was wir nun tun könnten. Da flatterte die Fledi wieder los und hing sich an den Zaun bei den Nachbarn. Glaub sie muss den Schreck erstmal verdauen. Aber niedlich sind sie ja, diese kleinen Vampire. :love:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild


Benutzeravatar
sukraM
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1477
Registriert: 01.11.2010 14:54
Geschlecht: männlich
Wohnort: Leonberg/Württ.
Kontaktdaten:

Re: Smalltalk Sommer 2011

Beitragvon sukraM » 27.06.2011 21:25

Vampire sind Alt und riechen modrig^^ Als BARF wohl nicht frisch genug :lol:
Bild
Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran ermessen, wie sie die Tiere behandelt. Mahatma Gandhi
Meine Zaubermaus Athene *06/2008 +20.12.2012 - Ich vergesse Dich nie!
"Meine" Tierambulanz

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Smalltalk Sommer 2011

Beitragvon LaLotte » 27.06.2011 21:30

Das nenn' ich ja mal ungewöhnlich! Da hat das Fledermäuschen aber Glück gehabt.
Leben Fledermäuse nicht in Kolonien? Nicht, dass die Nachbarskater deren Tagesschlafplatz ausgehoben haben.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Smalltalk Sommer 2011

Beitragvon Mackica » 27.06.2011 21:38

Ich hab das Tierchen jetzt doch hochgenommen, hat mir keine Ruhe gelassen da die beiden Nachbarstiger immer noch ihre Kreise ziehen. Fledis stehen ja auch unter Naturschutz, hab auf der NaBu Seite gelesen, dass man entkräftete Tiere auf jeden Fall Wasser anbieten, und sie möglichst hoch, auf eine Fensterbank oder das Dach bringen soll. Sollte sie sich nicht berappeln soll man den zuständigen "Fledermausbeauftragten" (oder sowas :lol: ) informieren.

Sie tut mir echt leid. :( Jetzt sitzt sie draußen vor meinem Fenster, hat auch ganz furchtbar viel Wasser gesüppelt. Aber fit sieht sie nicht aus. :?

Kann gut sein dass die Maus nach dem heißen Tag am Teich der Nachbarn trinken wollte und dabei von Joschi erwischt worden ist.

Edit: Hab jetzt ma doch bei der Nummer vom NaBu angerufen, aber geht keiner ran. Na, ist aber auch schon spät. Trotzdem blöd, was mach ich denn jetzt? :?
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Smalltalk Sommer 2011

Beitragvon LaLotte » 27.06.2011 22:18

Sicher steckt ihr noch der Schock in den Knochen.
Ich würde abwarten. Vielleicht macht sie sich auf den Weg, wenn es richtig dunkel ist.
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Smalltalk Sommer 2011

Beitragvon Mackica » 27.06.2011 22:28

Hab mich nochmal weiter informiert. Fledis die von der Katze erwischt wurden haben meistens perforierte Flügel, weshalb sie nicht mehr richtig fliegen können. :( Würd ja passen, sie konnte ja nur noch gegen die nächste Wand flattern und abstürzen.

Hab ausserdem noch bie dem "Fledermausnotruf" angerufen (Mailbox :roll: ) und in der Tierklinik (nicht mehr besetzt). Hab aber im Internert gelesen dass man die hier in den Duisburger Zoo bringen kann, wir haben einen Fledermausexperten dort. Muss ich leider bis morgen warten. :?

Hab sie jetzt, wie es auf den Tierschutzseiten beschrieben wurde, in einen Schuhkarton mit etwas Zeitungspapier getan und in den Keller gestellt, weil sie wohl kühl bleiben sollen. Werd ich für die Kleine mal das Beste hoffen, dass sie bis morgen durchhält, und ich dann endlich wen erwische der mir sagen kann wo ich sie hinbringen soll.
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Smalltalk Sommer 2011

Beitragvon Räubertochter » 27.06.2011 22:32

Achje Alex,
da hast Du ja was am Bein.
Kannst ihm ja ein paar Arnica Kügelchen zwischen die Zähnchen schieben, gegen Schock und sonstige Blessuren.
Was man mit dem perforiertem Flügel tun kann, weiss ich leider auch nicht :?
Drücke die Daumen für den/die Kleine(n)
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Smalltalk Sommer 2011

Beitragvon LaLotte » 27.06.2011 22:38

Oh je... :(
Vielleicht gibst du ihr noch ein paar Käfer in den Karton. Die fressen doch nachts, oder?
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Smalltalk Sommer 2011

Beitragvon Mackica » 27.06.2011 22:47

Jetzt erstmal noch Käfer finden. :lol:

Arnica ist ne Idee, allerdings passen die Kügelchen wohl kaum zwischen die winzigen Zähnchen (ausserdem will ich cniht dass die winzigen Zähnchen mich erwischen *g*). Aber ich könnte welche in das Wasser geben was ich in der Pipettenflasche hab.

Das isser übrigens, der Herr Fröbe.

Bild
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Smalltalk Sommer 2011

Beitragvon LaLotte » 27.06.2011 22:51

Äh, welche? Die hätten proportional für uns die Größe von Tennisbällen :lol:
Süßer Fratz, der Herr Fröbe!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Smalltalk Sommer 2011

Beitragvon hildchen » 27.06.2011 22:52

Oh Gott - eine Zwergfledermaus!
Zum Krefelder Zoo gehört ein Student, der eine mit der Hand aufzieht. Er heißt Tim Hornby.
http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/krefeld/nachrichten/kinder-koennen-zwergfledermaus-besuchen-1.1310624
Vielleicht kannst Du den irgendwie erreichen?
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon user_4480 » 27.06.2011 23:10

Ohje, da ist ja was los :?
Drücke die Daumen für die süße Maus.
Ohje...

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Mackica » 27.06.2011 23:15

Danke Hildchen, versuch ich auch mal! Wobei ich für heute wirklich keine großen Hoffnungen mehr hege. War grad nochmal im Keller unten bei dem Kurzen (eigentlich mies, könnt ja auch ne Sie sein, aber das ist für mich jetzt der Herr Fröbe und dabei bleibt das auch. :lol: ). Er lebt, und raschelt wenn man das Licht anmacht vor sich hin. Hab ihm nochmal einen kleinen Tropfen Wasser aus der Pipette gegeben. Oh mann, eigentlich muss ich morgen früh zur Arbeit. Muss ich mal gucken wie ich das deichseln kann dass ich die Fledi vorher noch irgendwo hinbringen kann.
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon hildchen » 27.06.2011 23:19

Ich halte die Däumchen für Herrn Fröbe! Wäre toll, wenn Du da was machen könntest! :kiss:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Fledermaus in Not

Beitragvon Räubertochter » 27.06.2011 23:20

Oh Herr Fröbe hat nen eigenen Threat, das ist auch recht so.
Drücke fese die Dauemn, Arnica im Wasser geht natürlich auch immer.
So ein kliener Süsser, hach ich hoffe sehr er übersteht alles und Du findest jemand, der ihn päppelt!
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste