Hundeomi Sheila <3

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Hundeomi Sheila <3

Beitragvon KessySimba » 01.05.2011 12:14

Hallo ihr Lieben,
ich bin hier am verzweifeln und habe so eine Angst um meine Hundeomi Sheila. Sie benutzt seit heute plötzlich ihr rechtes Hinterbein nicht mehr, kann kaum laufen und Treppen gehen schonmal gar nicht.

Ich bin soo besorgt. Hab meiner TÄ schon auf Band gesprochen und warte nun auf Rückruf. Ich will nicht bis morgen warten. Meine arme Maus... ich bete, dass es nichts Schlimmes ist!

:cry:

Traurige Grüße
Mey
Zuletzt geändert von KessySimba am 07.08.2011 00:44, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon vilica65 » 01.05.2011 12:18

mey...langsam jetzt ..OK
es kann sein das etwas im rücken ist, oder sie hat sich irgendwo verletzt
warte bis du zum TA kannst
es wird sicher nicht so schlimm sein :wink:
auf jeden fall, drucke ich ganz fest die daumen :s1958: :s1958: :s1958:
wie alt ist die süsse jetzt...11 jahre ?
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
GipsyGirl
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 04.08.2007 23:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kitzingen
Kontaktdaten:

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon GipsyGirl » 01.05.2011 12:35

Ach Mey :(

vielleicht hat sich die Süße nur vertreten oder so- nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen :wink:

Warte erst mal ab, was Dein TA sagt, wenn er zurückruft...

Drück Dir und Sheila die Daumen :s1958:

*malindenarmnehm*
LG, Skippy & Silvie Bild

(mit Beanie Baby, Bommele, Gizmo und meinem kleinen Katzenbaby im Herzen)

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon Mrs Spock » 01.05.2011 13:08

Die Daumen für Sheila sind gedrückt, hoffentlich ist es nichts ernstes :s1958: .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon KessySimba » 01.05.2011 13:10

Hallo ihr zwei,
erstmal vielen Dank! Ich kann euren Zuspruch gut gebrauchen. Denke immer gleich an das Schlimmste! :cry:

Die TÄ hat noch nicht zurückgerufen. Ich denke ich werde morgen abwarten und dann gleich mit ihr zur TÄ gehen, falls ich heute keinen Rückruf mehr erhalte.

@Vesna: Ja genau, also im Juli wird sie 12 Jahre alt, deswegen mache ich mir natürlich doppelt sorgen. Ich habe so Angst, dass es etwas schlimmes ist. :(

Sie ist jetzt nicht mehr aufgestanden, liegt nur rum. Aber sonst schläft sie normalerweise ja auch viel. Vielleicht achtet man jetzt nur mehr drauf. Die Treppen sind mit ihr kaum zu bewältigen und sie ist ja leider ziemlich groß und schwer.

Ich hoffe ich schaffe es einen klaren Kopf zu bewahren. Bin schon die ganze Zeit am Heulen... :cry:

LG Mey
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon LaLotte » 01.05.2011 13:18

Ruhig, Mey, bleib ruhig!
Es gibt zig mögliche Gründe, dass Sheila ihr Bein nicht mehr aufsetzt / bewegt. Es muss nicht unbedingt etwas Schlimmes sein.
Ich drück' die Daumen, dass der Grund bald gefunden wird und Sheila schnell geholfen wird :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon vilica65 » 01.05.2011 13:38

wenn sie viel liegt, kann es ganz gut sein das sie schmerzen hat... jaulen oder winseln tut sie aber nicht, oder...
wie machst du jetzt mit gassi gehen ?
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon KessySimba » 01.05.2011 13:43

Hallo,
nein, Jaulen und Winseln tut sie nicht. Aber sie frisst auch nicht, bzw. kann sich nicht lang auf den Beinen halten.
Mit Gassigehen wirds schwierig, wir müssen versuchen sie die Treppe runterzutragen, bis ans nächste Fleckchen Grün.
Mehr ist nicht drin. :cry: Ich hab solche Angst um mein Schätzelein. :cry:

LG Mey
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon vilica65 » 01.05.2011 14:58

mey...wenn sie sich nicht auf den beinen halten kann dann würde ich aber noch heute zum TA gehen
ich dachte sie belastet nur ein bein nicht
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Lalu1321
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3756
Registriert: 21.04.2009 11:24
Geschlecht: weiblich

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon Lalu1321 » 01.05.2011 15:14

Ich drück dich mal Mey Bild und wünsch Sheila gute Besserung Bild
Man kann nicht die Welt retten - nur seinen Beitrag dazu leisten

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon Katzelotte » 01.05.2011 16:02

Mey, versuche einen klaren Kopf zu behalten. :s1958:


Wenn Du keine Ruhe hast, fahr zu einer Tierklinik. Drücke Euch ganz fest die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist
und gib Sheila einen Knuddler von mir.

Schicke Dir viele liebe tröstende Gedanken. :s1958:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon Venezia » 01.05.2011 18:30

Oh Mey....*drück*
Bleib ganz ruhig, ich weiß ist einfacher gesagt...aber versuche es....deine Aufregung bringt euch leider nicht weiter.

Ich würd auch heute noch zum TA gehn....wenn Du unsicher bist und Du meinst deine Süße hat SChmerzen.

Drück Euch fest die Daumen dass es was "harmloses" ist. :s2451: :s1958: :s1958:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
GipsyGirl
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 04.08.2007 23:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kitzingen
Kontaktdaten:

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon GipsyGirl » 01.05.2011 18:47

...mach Dich jetzt net verrückt, Mey *drück*

Hat sich schon was geändert in den letzten Stunden???
LG, Skippy & Silvie Bild

(mit Beanie Baby, Bommele, Gizmo und meinem kleinen Katzenbaby im Herzen)

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon KessySimba » 01.05.2011 18:52

Hallo ihr Lieben,
endlich kam der Rückruf, meine TÄ war den Tag über nicht da. Währenddessen haben wir zwei andere TÄ antelefoniert, die die Situation nicht für kritisch halten und uns empfohlen haben dann morgen zur Sprechstunde zu kommen. Aber Um 20 Uhr dürfen wir zum Glück zu unserer TÄ in die Praxis kommen. Ich bin so erleichtert und brauche eure Daumen! :kiss:

@Vesna: Du hast schon richtig verstanden, sie belastet nur das eine Bein nicht (den rechten Hinterlauf), aber auf drei Beinen zu laufen ist ihr auf dem Parkett auch eine Qual. Wir werden deswegen jetzt alles mit Teppich auslegen. Sie ist aber auch so zittrig auf den Beinen und wirkt auf mich schlapp. Es ist also gut, wenn wir nachher noch hinfahren können.

Sheilas Temperatur ist 39,2 im Ruhezustand. Die TÄ meinte das deutet auf eine Infektion hin. Aber nachher wissen mir mehr.

Ich danke für all eure lieben Worte! Ihr seid so großartig! :kiss:

Schon etwas erleichtertere Grüße
Mey
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Sorgen um Hundeomi Sheila

Beitragvon user_4480 » 01.05.2011 19:26

Hier sind ganz doll Daumen und Katzenpfötchen gedrückt!!



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste