Das Lillelein......

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Das Lillelein......

Beitragvon witosoto » 16.02.2012 19:42

Ach neeee. Ich hab jetzt mal quergelesen. Da sah es nun erst einmal recht positiv aus und dann das. :(
Diese süsse Maus tut mir soo leid. Mit Spondylose kann ein Hund alt werden. Unsere Jeannie wurde damit 17 Jahre alt. Aber der Bandscheibenvorfall ist ja auch noch da. Was soll die kleine Zuckerschnute denn noch alles mitmachen?
Wie wollt Ihr denn jetzt vorgehen?

Ich drück der süssen Lille alle Daumen , dass man auch das irgendwie in den Griff bekommt.


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Das Lillelein......

Beitragvon sabina » 16.02.2012 19:43

:shock: :(
ach mensch, das arme hundi!
auf jeden fall sollte sie nicht mehr springen (also auch kein balli spielen) und keine treppen steigen dürfen.
vielleicht wäre goldakupunktur eine gute option? :wink:
würde ihr auch regelmässig fortiflex geben für die gelenke, die bei so grossen und schweren rassen halt immer ein problem sind.
ich laufe ja regelmässig mit hundis. "meine" laica ist schon 13 und hat auch bandscheibenprobleme und schwere arthrose. ich geb ihr das balli einfach ins maul zum tragen und wenn sie ans flussufer geht zum trinken, weis ich ihr den weg hoch, damit sie nicht springt. dazu bekommt sie regelmässig arnica ( C30 1 globuli), biologisches ingwerpulver (hilft sehr bei gelenkproblemen, bestätigt durch mehrere hundis) und fortiflex. sie läuft um welten besser und ich werde oft gefragt, ob sie noch ganz jung sei :kiss:
oft treffe ich beim laufen auch eine frau mit 3 mastinos. das weibchen (55 kilo schwer) hat schwere hüftprobleme, konnte mit erst 2 jahren kaum noch laufen. sie hat goldakupunktur gemacht und die riesin läuft wieder ganz propper :D
auch gelatine ins futter wäre gut.
das tut mir sehr leid für euch. ich wünsche ganz fest baldige besserung!
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Das Lillelein......

Beitragvon Cuilfaen » 16.02.2012 19:50

Tut mir echt leid :(
Arme Lille... und für euch ist das natürlich auch echt hart.
Ich drück die daumen, dass es ihr bald besser geht und dass ihr Lille gut naturheilkundlich unterstützen könnt, bzw. das gut anschlägt!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Das Lillelein......

Beitragvon vilica65 » 16.02.2012 20:17

ach gott...das tut mir so leid :(
wie geht es weiter...wie könnt ihr helfen ?
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Norwaycat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1944
Registriert: 07.03.2008 22:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Das Lillelein......

Beitragvon Norwaycat » 16.02.2012 22:11

Tja alles Mist,
Zur Zeit bekommt sie Rimadyl und Lichtenstein Vitamin B Komplex.
Gelesen habe ich das Rimadyl das letzte Mittel der Wahl ist.......
Die Wirbelsäule muss schrecklich aussehen, der TA in Kleve hat gesagt sowas hat er noch nie gesehen...... :cry:
Spielen so tut sie ja so gar nicht, nur das Treppensteigen wird ein Problem.
Sie würde wahrscheinlich das tun nur passen wir jetzt auf das sie es eben nicht tut!
Schlimm ist nur das sie zur Schlafenszeit immer mit nach oben gegangen ist und nun ist es vorbei!
Da der Hund sowieso so ein Sensibelchen ist (Lille scheint Verlassensängste zu haben, denn wenn es in der Familie etwas gibt oder wenn meine Ma länger weg ist, können wir drauf gehen das sie in der Nacht weint(heult)), wissen wir noch nicht so ganz wie wir das ihr beibringen sollen!
Gut die Treppe ist zugestellt aber.....
Im Moment übernachtet meine Ma im Wohnzimmer, Lille "kontrolliert" auch ob sie nicht alleine gelassen ist.
Schlimm.......
Bild


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Das Lillelein......

Beitragvon vilica65 » 17.02.2012 19:54

mein gott...das ist schlimm :cry:
die arme süsse...
weiss gar nicht was ich sagen soll
es tut mir einfach so leid :cry:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Das Lillelein......

Beitragvon Elvira und Annika » 17.02.2012 20:39

Och nö :( Das tut mir auch sehr leid :(

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Das Lillelein......

Beitragvon witosoto » 17.02.2012 20:51

Wir sind extra wegen Jeannie damals von oben nach unten mit dem Schlafzimmer gezogen.
Dazu hatte sie noch Arthrose in beiden Hüften. Sie bekam gegen die Schmerzen Carsivan. Carsivan hilft sowohl gegen die Schmerzen und ist entzündungshemmend. Carsivan gibt es aber in diversen Potenzen. Unsere Jeannie bekam zum Schluss die 100er.

Benutzeravatar
Norwaycat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1944
Registriert: 07.03.2008 22:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Das Lillelein......

Beitragvon Norwaycat » 17.02.2012 22:01

Zur Zeit scheint es ihr "gut" zu gehen.....
Freut sich nen Keks wenn jemand kommt und kleine Spaziergänge erträgt sie! Raus muß sie und auch sich etwas bewegen.

Grausam war der Spruch des Tierarztes in Kleve "Wenn sie jetzt nicht mehr aufsteht, dann hat sie ihr Leben für sich entschieden!!!"

Ich kann damit nicht umgehen........
Bild

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Das Lillelein......

Beitragvon witosoto » 17.02.2012 22:21

Ich weiß es ist sehr schwer. Und Du wirst lernen damit umzugehen. So schwer dieser Prozess auch sein wird. Du hast letztlich keine andere Wahl.
Unsere Jeannie wurde mit Fortschreiten der Spondylose inkontinent und konnte nur noch kurz laufen. Und doch nahmen wir sie jeden Abend mit ins Bett. Sie war es von Baby an gewöhnt. Alles war mit Tüchern und Decken und Folien versehen. Sie hätte es nicht verstanden wenn es anders gewesen wäre. Und dann eines nachts wollte sie noch einmal raus. Gespürt hat sie nämlich noch wenn sie raus mußte. Nur eben nicht immer. Sie stieg dann mit den Vorderpfoten aus dem Bett und konnte ihre Hinterläufe nicht mehr bewegen. Sie war irreparabel gelähmt. Das ist es was Spondylose machen kann. Da war für uns der Moment gekommen sie gehen zu lassen.
Nachts um 1 Uhr kam damals der TA zu uns und erlöste sie. Sie durfte zuhause in meinen Armen einschlafen. Ein Moment den ich nie vergessen werde. Sie war so klar im Kopf und doch völlig hilflos.
Warum schreibe ich das? Damit Du nicht völlig unvorbereitet in eine solche Situation schlidderst wie wir.

Benutzeravatar
Norwaycat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1944
Registriert: 07.03.2008 22:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Das Lillelein......

Beitragvon Norwaycat » 17.02.2012 23:10

Ja danke nur das zerreißt mir nochmehr das Herz!
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Das Lillelein......

Beitragvon vilica65 » 18.02.2012 07:35

Norwaycat hat geschrieben:Ja danke nur das zerreißt mir nochmehr das Herz!


liebe tanja...du wirst kämpfen wie wir alle
es bleibt uns ja nichts anderes übrig...
und jeder *guter Tag* wird dir kraft für die nächste *nicht so gute tage* geben.
ich wünsche euch viele gute tage :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Norwaycat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1944
Registriert: 07.03.2008 22:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Das Lillelein......

Beitragvon Norwaycat » 15.03.2012 19:40

Was muß dieses Tier noch alles ertragen?????
Lille ist gestern "Not" operiert worden!
Gebärmutterentzündung!
Sie ist gestern Abend auch wieder entlassen worden.
Großes Blutbild, alles ok, nur die Zahl der roten Blutkörperchen war nicht ok.
Röntgenbild um vorzubeugen, daß noch "bösere" Überraschungen zu Tage kommen, war auch nichts!
Lille liegt jetzt viel, ist völlig geschafft, geht gerade so raus zu Pippi machen, Fressennur das was sie gerade vielleicht möchte!!!!!!!
Nehmen so, an normalen Futter Fehlanzeige!!!
Seit gestern Abend wechseln wir uns in einer Dreierschicht ab um Sie zu baufsichten.
Von 23.00 Uhr- 03.00 Uhr ich dann meine Ma und dann mein Stiefvater.
Dann liegt Sie da schaut Dich an und die Augen Fragen?????
Gestern Abend und die erste Nacht waren relativ ruhig, wenn sie angefangen hat leise zu "weinen" bin ich zu ihr habe geredet und ihr Wasser angereicht, was sie sehr dankbar genommen hat.
Alle acht Stunden Novalgin Tropfen, gib das mal in so ein riesen Maul und Wasser hinterher.
Dann AB 2x täglich 2 Stück und was für den Magen zum schonen!
Oh mann,.......
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Das Lillelein......

Beitragvon hildchen » 15.03.2012 19:43

Oh Mann...
Euch schick ich eine ganze Tonne Kraft und dem Lillelein wünsch ich ganz schnell eine gute Besserung! :s2445:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Das Lillelein......

Beitragvon Elvira und Annika » 15.03.2012 20:06

Och nein, die Arme :( Gute Besserung dem Lillelein!!!



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 135 Gäste