Schlafstall adé

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Kennt ihr eigentlich JoseFine?

Beitragvon Venezia » 30.08.2010 17:38

Ja was lese ich denn da?
Super.....gratuliere zum goldigen Familienzuwachs! :love:
Habt ihr richtig gemacht..... :kiss:
Tolle Bilder von entzückenden Hoppelhasies!

Für die Zusammenführung drück ich feste die Daumen...aber ich bin sicher das wird schon :wink: :s1958:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Kennt ihr eigentlich JoseFine?

Beitragvon Katzelotte » 30.08.2010 17:50

Glückwunsch zum Familienzuwachs.

Die zwei sind ja ganz putzelig und das Fell sieht aus, als wäre es mit Weichspüler gewaschen. Herrrrlich.........

Lotte ist ne coole Socke. Hat sie denn gar kein Raubtiergen? So in etwa wie: Ich - Jäger, Du - Beute ? :roll:

Hoffe, Eure Vergesellschaftung klappt. Aber ich habe eigentlich keine Bedenken. Wenn Ihr es schafft, Katze und Hase
zu vereinen, dann wird das bestimmt auch mit dem Hasenpärchen.

Toi toi toi .............. :s1942:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Kennt ihr eigentlich JoseFine?

Beitragvon LaLotte » 31.08.2010 00:43

Danke auch an euch, für eure lieben Glückwünsche und das Daumendrücken!

Ilse, das ist ja süß. Danke :kiss:

Katzelotte hat geschrieben:Hat sie denn gar kein Raubtiergen?
Oh doch, hat sie. Draußen schleppt sie ständig irgendwas an und frisst es. Aber irgendwie hat sie raus, dass Familienangehörige nicht gefressen werden. GdD :roll:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Kennt ihr eigentlich JoseFine?

Beitragvon Katzelotte » 31.08.2010 19:46

Aber irgendwie hat sie raus, dass Familienangehörige nicht gefressen werden. GdD :roll:


Hast Du nett ausgedrückt :s1968:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Kennt ihr eigentlich JoseFine?

Beitragvon Bigi » 31.08.2010 19:52

Das freut mich aber, dass die beiden bei Euch ein neues Zuhause gefunden haben, da haben sie das große Los gezogen.

Ich wünsch ihnen ein langes glückliches Hasenleben und mit Lotte als Aufpasserin kann ja nichts passieren :lol:

Liebe Grüsse

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Kennt ihr eigentlich JoseFine?

Beitragvon LaLotte » 01.09.2010 00:47

Danke Bigi!
Bigi hat geschrieben:und mit Lotte als Aufpasserin kann ja nichts passieren
Sag' das mal der Fine. Weiss der Geier, was für Horrorstreifen sie gesehen hat, dass sie immer denkt, jetzt kommt das jüngste Gericht über sie :roll:
Aber es wird. Wenn das "schreckliche Katzentier" nicht ganz bis an das Gehege rankommt, reicht es ja vielleicht, zur Salzsäule zu erstarren. Dann kriegt sie nicht mit, dass man da ist :roll:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Kennt ihr eigentlich JoseFine?

Beitragvon Bigi » 01.09.2010 05:34

Das wird bestimmt, sobald das Finchen frei laufen darf, ich würd mich auch erschrecken, wenn ich keine Fluchtmöglichkeit hätte und so ein Riesen-Hase würde vor mir stehen :D

Liebe Grüsse

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)

Benutzeravatar
Mary51
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 16.10.2009 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Katzhausen

Re: Kennt ihr eigentlich JoseFine?

Beitragvon Mary51 » 01.09.2010 08:17

sehr niedlich eure beiden neuen Hasis,war sicherlich gar nicht so einfach bei dem großen Angebot im TH Dortmund,die einzig wahren heraus zu finden,irgendwo sind sie doch alle sooo niedlich... :s2449: wie gut das eure Lotte sich entschieden hat das Fanilienangehörige nicht gefressen werden...lach...wünsche euch noch ganz viel Freude mit den Schätzkes... :s2445:
Bild
Viele liebe Grüße von Mary mit Henry u.Lala

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Neues von Joshi und Finchen

Beitragvon LaLotte » 05.09.2010 10:45

Ich möchte mal ein kleines Kaninchen-Update geben. Die beiden Snuggels haben sich gut bei uns eingelebt und sie sind inzwischen aus der Familie nicht mehr wegzudenken.

Finchen ist ja nun schon seit 2,5 Wochen bei uns. Sie ist total zutraulich und verschmust. Es wird wirklich Zeit, dass sie das Exil verlassen und nach unten kommen kann. Auf Dauer ist das Gehege einfach zu klein und auch wenn wir vieles nun bewusst in dem Zimmer erledigen, in dem sie im Moment ist (sitze gerade mit dem Notebook bei ihr), hat sie doch zu wenig Gesellschaft. Drei Wochen muss die Maus noch durchhalten, dann ist sie unten, wo immer was los ist und hat einen Kumpel, mit dem sie sich hoffentlich versteht...*bibber*
Leider ist Finchen immer noch sehr beunruhigt bei Lottes Anwesenheit. Ich muss mich dringend schlau machen, ob ich etwas tun kann, um ihr die Angst vor dem Urfeind zu nehmen. Vorhin saß sie auf meinem Schoß, weil ich ihr Tropfen gegeben habe (dazu später mehr), als Lotte ins Zimmer kam. Ich musste Finchen gut festhalten, dass sie mir nicht von den Beinen springt und flüchtet. Lotte hat sich in ungefähr 1,5 Metern Entfernung hingelegt und fing an zu schnurren ( die Süße ) und ich konnte spüren, wie sich Finchen unter meinen beruhigenden Worten und Streicheln wieder entspannte. Dann kam Lotte zum Schnuppern näher und Finchen ist ihr tatsächlich ein ganz klein wenig mit dem Näschen entgegen gekommen, aber das Herz hat gebummert...

Joshi ist ja erst seit einer Woche hier und hat mit Lotte überhaupt keine Probleme mehr. Sie gehen beide aufeinander zu, spielen Nachlaufen, und liegen schon ganz nahe beieinander, um von mir gestreichelt oder mit Leckerchen verwöhnt zu werden.
Auch uns gegenüber ist er völlig zutraulich. Er läuft uns hinterher, klettert auf uns rum, wenn wir auf dem Boden sitzen oder liegen, und inzwischen lässt er sich schon mit zwei Fingern streicheln. Mit der ganzen Hand geht es noch nicht, dann läuft er weg. Aber es ist schon mal ein guter Fortschritt. Zu Anfang wollte er gar nicht gestreichelt werden.

Leider haben beide schon Bekanntschaft mit unserem TA machen müssen.

Mit Finchen waren wir schon am Tag nach ihrem Einzug beim TA, weil sie nur wenige sehr kleine Köttelchen und überhaupt keine Urin absetzte. Sie bekam eine Spritze Buscopan zum Entkrampfen und für fünf Tage Sap Simplex gegen Blähungen. Als von den Backenzähnen ein paar kleine Spitzen abgeschliffen wurden, hat sie eine Riesenpfütze gemacht und - GdD - ab dem nächsten Tag ganz normal ins Klo gepieselt. Die Köttel wurden auch mehr, aber sie waren immer noch zu klein und zu hart.
Also waren wir am Dienstag wieder beim TA. Der hat sie gründlich abgetastet, fand zum Glück keine Verhärtung, aber der ganze Darm war voller kleiner harter Kügelchen. Beim TA bekam sie Spasmovetsan um die Verdauung anzuregen und zu fördern, und von uns seit dem uns dreimal täglich RodiCare akut für die Darmflora und um die Darmtätigkeit anzuregen. Und es wird besser! Die Köttelchen sind nun größer und nicht mehr so hart. Mir sind sie noch zu dunkel. Ich nehme an, das liegt daran, dass Finchen kaum Heu frisst. Morgen muss sie zum Impfen wieder zum TA, da frage ich noch mal nach und nehme nochmal eine Kotprobe mit.

Joshi war am Freitag beim TA. Die Fäden der Kastrationswunde mussten raus und zur kontrolle der Wunde, die sich ja entzündet hatte. Die Wunde sah gut aus, alle Krusten ab und nichts gerötet oder geschwollen, aber der TA fühlte unter der Haut einen Knubbel. Nachdem er die Fäden gezogen hat, hat er die Wunde wieder ein wenig geöffnet und es kam auf Druck Eiter. Auch etwas abgestorbenes Hautgewebe hat er gefunden, welches so gut wie möglich entfernt wurde. Die Wunde wurde gespült (das müssen wir jetzt auch alle zwei Tage machen) und er bekommt zwei Mal täglich 2 ml Chloromycetin Palmitat. Der TA hat ihm noch ein homöopathisches Mittel gespritzt, damit die Reste des abgestorbenen Hautgewebes abgestoßen werden.
Der arme Joshi, die ganze Prozedur war nicht schön für ihn. Am Montag, wenn Finchen geimpft wird, kommt er auch noch mal zur Kontrolle mit.

Das Schöne ist, trotz all der Malessen geht es den beiden gut. Sie sind munter, hüpfen und springen herum und fressen und trinken normal.

Ich stelle auch noch ein paar Fotos ein, aber die sind noch in der Kamera.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Neues von Joshi und Finchen

Beitragvon Bigi » 05.09.2010 10:55

Hallo Dagmar,

schön zu lesen, dass sich die beiden schon so gut eingelebt haben, wirst sehen, das mit Finchen wird auch noch.

Ich wünsch beiden gute Besserung, auf dass sie bald keinen TA mehr brauchen.

Liebe Grüsse

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Neues von Joshi und Finchen

Beitragvon Cuilfaen » 05.09.2010 12:26

na dann erstmal gute Besserung für die beiden Süßen.
Find ich ja schön, dass du Finchen beim Kontakt mit Lotte beruhigen konntest - das ist doch schonmal ein erster Schritt!
Vielleicht kann man das so ja langsam noch ein wenig üben? (kenn mich mit Kaninchen leider gar nicht aus).

Und ich bin gespannt, wie sie sich mit Joshi verstehen wird :D

Für den TA-Besuch sind die Daumen gedrückt. :kiss:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Katzeninsel
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 690
Registriert: 15.05.2010 10:31

Re: Neues von Joshi und Finchen

Beitragvon Katzeninsel » 05.09.2010 14:33

Hallo Dagmar,

prima, dass es Joshi nach der Kastra gut geht und er sich erholt! :-)

Vielleicht ändert sich die Ängstlichkeit von Finchen, wenn sie nach der Isolation
bei Euch allen sein kann.

Wenn Du es noch nicht versucht haben solltest: könnte man Finchen nicht vorab-
wie auch bei Hund und Katz'- mit irgendeinem Gegenstand, z.B. ein benutztes Deckchen
an Lottes Geruch gewöhnen? Evtl. fällt es Finchen so leichter, Geruchs-Kontakt aufzunehmen-
bzw. er wäre immer da. Wenn Du Finchen mit Lotte besuchst, ist ihr der "Lotte-Geruch" nicht mehr fremd.
Liebe Grüße
Ilse mit
Cry, Sam, Moritz, Feli, Gino, Kaya, Selina, Moogli, Timber und den Hunden Mun, Luna und Jesco
und den Sternchen Job, Tommy, Dixie, Micki, Speedy, Tim, Mikesch, Minka, Chico, Bienchen

---

Bild

Benutzeravatar
Lalu1321
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3756
Registriert: 21.04.2009 11:24
Geschlecht: weiblich

Re: Neues von Joshi und Finchen

Beitragvon Lalu1321 » 05.09.2010 16:47

Gute Besserung den beiden Hüpfern!

Denke auch, dass es Finchen besser geht wenn das normale Leben um sie rum ist.
Man kann nicht die Welt retten - nur seinen Beitrag dazu leisten

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Neues von Joshi und Finchen

Beitragvon LaLotte » 05.09.2010 20:18

Danke für die Genesungswünsche! Ich werde sie den Beiden ausrichten ;-)

Ilse, die Idee mit der Geruchsübertragung hatte ich auch schon und ich werde es auf jeden Fall auch versuchen. Allerdings sieht es für mich so aus, als wenn sie im Moment in Panik gerät, wenn sie sieht, wie sich Lotte nähert. Aber nichts desto trotz, ein vertrauter Geruch kann sicher nicht schaden.
Ich werde auf jeden Fall auch mit den gemeinsamen "Wohlfühlmomenten" weiter machen, nur ist es bei Finchen ungleich schwerer, weil sich dann im Gehege immer auf die möglichst abgelegenste Seite zurück zieht.

Vielleicht wird es wirklich erst besser, wenn sie unten im "prallen Leben" wohnt und die Möglichkeit hat, zu flitzen, wohin sie will.
Liebe Grüße
Dagmar

Katzeninsel
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 690
Registriert: 15.05.2010 10:31

Re: Neues von Joshi und Finchen

Beitragvon Katzeninsel » 05.09.2010 21:00

LaLotte hat geschrieben:Aber nichts desto trotz, ein vertrauter Geruch kann sicher nicht schaden.


... hab' ich mir auch gedacht. Wenn ein paar Tage ein von Lotte "bearbeitetes" Schmusefell in der Nähe liegt,
kennt sie den Geruch. Sicher wird sie bei Lottes Anblick oder Annähern noch ängstlich reagieren- sie wird aber keinen
fremden Geruch mehr wahrnehmen. Vielleicht kann man Finchen auf diesem Umweg an Lotte gewöhnen.
Liebe Grüße
Ilse mit
Cry, Sam, Moritz, Feli, Gino, Kaya, Selina, Moogli, Timber und den Hunden Mun, Luna und Jesco
und den Sternchen Job, Tommy, Dixie, Micki, Speedy, Tim, Mikesch, Minka, Chico, Bienchen

---

Bild



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste