Artrose bei Hunden

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Artrose bei Hunden

Beitragvon Scrat » 20.07.2010 18:59

Meine Arbeitskollegin hat ein Problem mit ihren Hund.
Es handelt sich um eine ca. 11jährige Bracke, männlich und kastriert. Kürzlich wurde ihm Artrose festgestellt.
Trotz Cortisonbehandlung war die Besserung nur kurzfristig. Das Tier hat wieder Probleme sich zu bewegen.

Hat jemand von euch Erfahrung damit ?
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17195
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Artrose bei Hunden

Beitragvon hildchen » 20.07.2010 19:12

Erfahrung hab ich selber nicht damit, hab aber schon viel darüber gehört, da wird immer dieses Nahrungsergänzungsmittel positiv erwähnt:
http://www.vet-magazin.com/wissenschaft/kleintiermedizin/Hunde/Produkte/Fortiflex-Virbac-Gelenke.html

Vielleicht sollte das Deine Arbeitskollegin mal nach Rücksprache mit dem TA ausprobieren.
Gute Besserung!
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Artrose bei Hunden

Beitragvon Räubertochter » 20.07.2010 19:22

Ich empfehle ja mal einen THP aufzusuchen
Es gibt sicher einige Möglichkeiten das Hundeleben zu erleichtern.

Hab mal bissel gegoogelt :wink:

http://www.firmenpresse.de/pressinfo68636.html

http://www.hund-und-mensch.mailkasten.de/erfahrungen/erf13.html

http://www.dogs4friends.de/product_info.php?info=p113_ArthroGreen-gegen-Arthrose-beim-Hund-HD.html&refID=34&gclid=CMLJ7s7O-qICFQlgZwodlDar7A

Aber nichts davon würde ich ohne THP einfach so anwenden
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
Lalu1321
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3756
Registriert: 21.04.2009 11:24
Geschlecht: weiblich

Re: Artrose bei Hunden

Beitragvon Lalu1321 » 20.07.2010 19:37

Na ja, Erfahrungen wie man es nimmt. Unser Dusty hatte Arthrose, wir hatten das hier:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_ergaenzung/vitamine/11821

Leider viel zu spät :(
Jetzt bekommt es die Hündin meiner Schwester. Die hat (rassebedingt) Probleme :?

Neuseeländische Grüne Lippenmuschel + Teufelskralle ist gut.

THP ist aber generell zu empfehlen.
Man kann nicht die Welt retten - nur seinen Beitrag dazu leisten

toulio11
Senior
Senior
Beiträge: 51
Registriert: 14.05.2010 10:24

Re: Artrose bei Hunden

Beitragvon toulio11 » 22.07.2010 04:22

Hallo,
es tut mir leid sowas von dir zu erfahren. Vielleicht solltest du dein Hund zum Tierarzt gehen?
Manchmal aehnlich Phenomaene bedeuten keine aenhlich Krankheit...
Alles gute!



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste