Kranker Goldfisch

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Kranker Goldfisch

Beitragvon Khitomer » 17.07.2010 22:15

Heute musst ich leider einen meiner Goldfische aus dem Teich fangen und töten. Er hat sich die letzten Tage zurück gezogen und ist nicht zum fressen gekommen. Heute ist er zwar wieder mit den anderen geschwommen, hatte aber auf beiden Seiten ausgedehnte, watteartige Anhänge. Ich hab dann auf Pilz getipt und tatsächlich den NotfallTA angerufen. Der hat aber nichts gewusst und mich an den ZooTA weiter geleitet. Den hab ich tatsächlich auch erreicht (am Samstag Nachmittag). Der hat mir aber gesagt, was ich auch schon gedacht hatte. Ich soll den Fisch heraus fangen und töten, so dass die anderen weniger angesteckt werden.

Ausserdem hat er mich an meinen Gartenteich-Tierhändler verwisen - der wisse am Meisten über Fischkrankheiten und habe auch die nötigen Medikamente. Der arme Fisch war aber schon so befallen, dass er wohl keine Chanze gehabt hätte. Und ich hätte ja noch bis Montag warten müssen - so Dinge bemerkt man ja immer erst am WE. Werd wohl aber trotzden mal den Teichhändler befragen, falls ich bei den anderen Anzeichen entdecken sollte.

Gute Reise, kleiner Goldfisch...
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...


Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2794
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Regina » 17.07.2010 22:30

Tut mir so leid, Khito!

Damit kenne ich mich leider gar nicht aus. Unser Goldfisch hatte etwas mit seiner Schwimmblase und ist deshalb unter der Regenbogenbrücke hindurch geschwommen.....

Auch Deinem Fischli gute Reise! Nun seid Ihr Fische alle wieder vereint.

Liebe Grüsse,
Regina
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Cuilfaen » 17.07.2010 22:36

Das tut mir leid Khito... :cry:
Ich drück die Daumen, dass sich die anderen nicht anstecken!!!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
tessaiga
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1284
Registriert: 22.11.2007 15:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Österreich

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon tessaiga » 18.07.2010 02:49

Erstmal meinen respekt das du es geschafft hast den Fisch zu erlösen, das schafft nicht nicht jeder, und dann wünsche ich dir das es den anderen Fischis gut geht und dem Dahingeschiedenen eine gute Reise ins Regenbogenland :(
Bild

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Scrat » 18.07.2010 09:46

Tut mir echt leid, mit deinem Goldfisch.

Habe vergangenes Jahr auch einige Goldies verloren.

Ich gehe mal davon aus, dass es sich um einen Pilz handelt.
Schau mal hier:

http://www.sera.de/fileadmin/guidebooks_pdf/de/RG-Gesunde-Aquarienfische-D.pdf

http://www.sera.de/fileadmin/guidebooks_pdf/de/RG_TEICH_D_lowres.pdf
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)


Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Venezia » 18.07.2010 10:43

Tut mir leid Khito..... :(
Gute Reise Fischli!
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Khitomer » 18.07.2010 11:36

Danke für die Anteilnahme. :kiss:

Danek für den Link, Skrat. Genau so wie unter "Pilzinfektionen" hat es ausgesehen, nur dass fast der ganze Fisch voll war.

Bei Fischen ist es irgend wie anders als bei Katzen. Natürlich ist jeder Fisch ein Lebewesen, aber insgesamt schaut man, dass es dem Schwarm gut geht. Ich weiss auch nicht, wieso der Fisch krank wurde. Ich hab die Fische ja noch nicht so lange. Letzten Winter sind ja, wie in so vielen Teichen, alle meine Fische gestorben bis auf einen. Da hab ich dann vor ein paar Wochen 2 Mal 3 neue dazu gekauft, damit der Überlebende nicht allein ist. Und einer der Neuen ist jetzt eben krank geworden.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon vilica65 » 18.07.2010 14:44

kihto...es tut mir leid..
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Scrat » 18.07.2010 18:40

Khitomer hat geschrieben:
Ich weiss auch nicht, wieso der Fisch krank wurde.


Mein Edmund war kürzlich auch krank. Der hatte eine Beule auf der linken Seite, gleich hinter den Kiemen. Die wurde dann noch grösser als auf dem Bild und sah aus als würde sie platzen.

Bild

Es handelte sich um eine bakterielle Infektion. Aber die 3 anderen waren gesund. Ich habe dann den Goldfisch mit Tetra Goldomed behandelt und mir über Versandhandel das Sera baktopur (gilt in Italien seit kurzem als Medikament und ist nur auf Rezept erhältlich) bestellt.
Edmund ist mittlerweilen wieder geheilt.
Vermutlich hatten beide Fische eine kleine Verletzung und daher erkrankt und die anderen nicht.

Einmal wurde ein Goldy (und zwar der grösste) bis auf dem Schädel und den Rückgrad von Bakterien aufgefressen. Der Zoohändler hat mir dann gesagt, dass ihm das mit einem Katzenfisch :shock: auch passiert ist.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Landmaus
Junior
Junior
Beiträge: 49
Registriert: 20.03.2010 17:32
Geschlecht: weiblich

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Landmaus » 14.08.2010 18:43

hej khito,

avifauna.dk hat auch sonntags auf- auch feiertage- ausser weihnachten- aber sonst immer!!!! ist aber an der dt.dän. grenze und nicht auf fyn. da kannste auch online bestellen.

achte am besten immer auf deine wasserwerte. liegt dein teich in der sonne? dann spielt auch dein filter eine rolle.die besatzdichte usw.

am besten einen wasserwertekoffer bestellen mit tröpfen, die sind präzise. es gibt aber auch die schnellteststreifen. und immer regelmäßig fische konrollieren. weiß, dass das schwer ist alle zu finden...und einige medis auf vorrat hinstellen. so mache ich das mit meinem aquarium. habe aber seit jahren kein problem mehr.
die meisten füttern auch zu viel und dann kippt das wasser und dann werden die fische krank oder wegen stress durch überbesatz.

fische überleben im winter, wenn der teich auch angemessen tief ist, wo auch alle fische unterkommen können. daran denken viele nicht. oder du überwinterst sie in einem aquarium.
...sind nur so anregungen...

viel glück.landmaus
Liebe ist unser größtes Gut, was wir haben!!! Es ausleben zu dürfen, ist das wunderbarste auf der Welt.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon LaLotte » 14.08.2010 19:02

Es tut mir leid um deinen Goldi, Khito :(

Gute Reise, kleiner Fisch!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Khitomer » 15.08.2010 12:09

Danke für die Tips,Landmaus.

Ich weiss, dass mein Teich leider nicht tief genug ist (Der Teich war schon da, als wir das Haus übernommen haben und wegen der Bauweise ist es sehr schwer, da was zu ändern). Trotzdem überleben die Fiesche in normalen Wintern. Der letzte Winter war da sehr speziel und viele Fische in vielen Teichen, auch tief genugen, haben leider nicht überlebt. Das war nicht wegen der Kälte sondern wegen manglendem Sauerstof. Nur richtige Koi Freaks mit Sauerstoffanlage hatten gar keine Verluste.

Den restlichen Fischen geht es, seit der andere gestorben ist, gut. Es sind jetzt nur noch 6 und es ist einfach, sie bei der täglichen Fütterung zu kontrollieren. Sie kommen alle sofort angeschwommen. :) Sie bekommen auch nur ganz wenig Futter, nur was sie innerhalb von ca 5 min fressen.

Der Besitzer vom Teichladen in Allerup hat auch geagt, dass er denkt, dass sich der kranke Goldfisch verletzt haben muss (zB bei den Balzjagten) und dann die Pilzinfektion bekommen hat. Und er hat auch diverse Medis im Sortiment und misst mir die Wasserwerte kostenlos. Und ich denke, er kennt sich gut mir Fischen aus, wenn mich sogar der TA an ihn verweist. Und der TA ist auch nicht ohne, der betreut die Tiere vom Grossen Odense Zoo...
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Landmaus
Junior
Junior
Beiträge: 49
Registriert: 20.03.2010 17:32
Geschlecht: weiblich

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Landmaus » 17.08.2010 21:47

ja normalerweise reicht die beratung vom zoohändler bestens aus.
kann beim jagen passieren. ja, aber das kann man lösen durch mehr platz oder weniger besatz und viele versteckmöglichkeiten wie pflanzen, steine, holz usw.
vielleicht du auch die geschlechter? wenn mehr männchen als weibchen, dann wäre das auch voll der horror- fällt mir grade so ein. vielleicht kannste das mal checken oder 2 fische an jemanden deines vertrauens weitervermittlen.
....und was machen deine miezis beim fisch-tv? :oops: lalala :D
also meine finden das aquarium sehr interessant!!!! die fingern mal an der scheibe rum. planschen ist auch nicht wegen der abdeckung. 8)
also kein fischburger :s2446: :lol:
Liebe ist unser größtes Gut, was wir haben!!! Es ausleben zu dürfen, ist das wunderbarste auf der Welt.

Benutzeravatar
Landmaus
Junior
Junior
Beiträge: 49
Registriert: 20.03.2010 17:32
Geschlecht: weiblich

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Landmaus » 17.08.2010 21:48

...ach ja und sauerstofftabletten für gartenteiche kann man auch kaufen im zoogeschäft. ich hab hier falls der strom ausfällt oder zum transport sowas rumliegen...
so, das warś erstmal! :s2439:
Liebe ist unser größtes Gut, was wir haben!!! Es ausleben zu dürfen, ist das wunderbarste auf der Welt.

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Kranker Goldfisch

Beitragvon Scrat » 17.08.2010 21:56

Landmaus hat geschrieben:also meine finden das aquarium sehr interessant!!!!


Bild

Bild

Leo auch. Der Putzerfisch hat es ihm ganz besonders angetan. Die Abdeckung ist manchmal offen, aber er trinkt nur aus dem Aquarium, patscht aber nicht mit der Pfote rein.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste