ungewollter Hasennachwuchs :-(

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Venezia » 19.04.2010 18:19

Boah ich hab grad soooooo nen Hals :twisted: :evil:
Ich muß das los werden....ich erzähl mal kurz:
Also, eine Bekannte von mir hat 3 Hasen,2 Weibchen und einen Rammler (sagt man doch so? )
Nun hat die "Familie" Nachwuchs bekommen...ungewollt.....das 2. mal :roll:
Die ersten Hasenbabies sind ca 8 Wochen alt, und die andern sind am Donnerstag geboren.
Insgesamt haben sie nun 12 Junge :shock:
Sie erzählte mir das neulich so beiläufig.......war total fertig.....weil es eben so nicht geht.

Nach dem 1. Unfall wurde der Rammler dann kastriert.
Aaaaaber 6 Wochen danach ist da noch was möglich.....wußte ich so nicht....aber wird wohl so stimmen.
Ja und so ist es dann passiert....7 Junge kamen zur Welt.
Ich fragte sie dann ob sie dies nicht wußte bzw der TA ihr das nicht sagte......?
Ihre Antwort: doch wir wußten das, aber der TA meinte, sowas kommt im Normalfall nicht vor, das eine Häsin gleich wieder schwanger würde......
Tja...falsch gedacht!
Wie kann man aber auch so "dumm" sein....sorry, aber ich hab ihr da echt Verantwortunglosigkeit an den Kopf geworfen.... :oops:, ich finde das echt sehr leichtsinnig von ihr.

Ja und nun???
Die Junge müssen weg, erzählte sie mir am Samstag....
Ihre Tochter heule nur.....klar versteh ich auch total.....sie hängt an den Süßen.
Ich hab ihr Hilfe angeboten......
ne....sie lehnte ab.....wird es anderst lösen :twisted:
Ja und dieses anderst lösen könnt ihr euch denken.....*washabichneWut*

Ich hab mich dann fast mit ihr angelangt.......ewige Diskussionen.....sie hat sich rausgerdet...bla bla...
So ging das ne ganze Weile.....sogar über Tage.....immer wieder mein Angebot ihr zu helfen.....Vorschläge an sie usw.

Und eben hab ich sie angerufen..... ihre Tochter warzufällig an der Strippe (Mama ist nicht da)....ich fragte natürlich nach den Häschen.....
Die Antwort des Mädels.....die Hasenmutter hat sie wieder nicht angenommen....keins ist mehr da :-(
Mir ist eigentlich fast klar was passiert ist, ich mag gar nicht dran denken....*Hass*
Gibts denn sowas, was sind das für Menschen???

Irgendwie bin ich grad wieder mal sowas von enttäuscht, zornig, wütend.....traurig....arme Geschöpfe.....sie können ja nichts dafür *heul*

So, das mußt ich mir mal von der Seele schreiben...Danke fürs Zuhören und auskotzen dürfen!

Wollt ihr was dazu sagen?
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Ronjasräubertochter » 19.04.2010 18:31

ich sag jetzt lieber nichts :cry: :cry: :cry: :cry:
mach dir keine vorwürfe du wolltest ja helfen :s2445:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Venezia » 19.04.2010 18:36

...ja und weißte was das schlimme daran ist?
Diese Person muß ich öfters treffen/sehn......und ich werd nun sicherlich immer daran denken müssen was sie "getan" hat, bzw andere hat tun lassen :evil: ....
Am liebsten würde ich solche Menschen aus meinem Bekanntenkreis streichen.... :(
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

user_2562
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6217
Registriert: 13.09.2007 10:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lützenkirchen

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon user_2562 » 19.04.2010 19:02

Venezia hat geschrieben:Am liebsten würde ich solche Menschen aus meinem Bekanntenkreis streichen.... :(

Dann mach das doch! Mit solchen "Menschen" würde ich auch nichts zu tun haben wollen! :D

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Venezia » 19.04.2010 19:27

Hans....ist nicht ganz so einfach...hab beruflich leider mit der Dame zu tun :?
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Mozart » 19.04.2010 19:28

Was geschehen ist - dazu muss man wirklich nichts schreiben. :?

Aber zum Verhalten: ich kenne auch jemanden, der wahrscheinlich Kitten ............ (der Mann ist Jäger) :cry:
Ich gehe diesem Menschen soweit es möglich ist aus dem Weg. Kann so etwas auch
nicht vergessen.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Venezia » 19.04.2010 22:01

Aber zum Verhalten: ich kenne auch jemanden, der wahrscheinlich Kitten ............ (der Mann ist Jäger)
:twisted: boahhh das ist ja auch........ :twisted:
Haste diesen Jäger denn schonmal angesprochen?
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Mozart » 19.04.2010 22:04

Keine Chance.
Aber ich bin seitdem zu ihr auf Distanz gegangen. :?
Sie hat das auch gemerkt.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Ronjasräubertochter » 19.04.2010 22:08

Venezia hat geschrieben:Hans....ist nicht ganz so einfach...hab beruflich leider mit der Dame zu tun :?

shit dann überseh sie sowas kann ich ganz gut :s2442:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon LaLotte » 19.04.2010 23:45

Gute Reise, kleine Langohren :cry:

Ich hoffe sehr, dass das Mädchen in der Lage sein wird, einen verantwortungsvolleren Umgang mit Tieren zu haben, als ihre Eltern. Tolle Vorbilder...
Liebe Grüße
Dagmar

skippy96
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2208
Registriert: 13.05.2009 11:50

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon skippy96 » 20.04.2010 07:46

Oh man Iris... das ist echt schlimm! :(

Ich sag besser nichts dazu :? Die armen kleinen Tierchen =/

Benutzeravatar
Whitesnake
Experte
Experte
Beiträge: 436
Registriert: 19.10.2008 06:28
Geschlecht: weiblich

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Whitesnake » 20.04.2010 08:39

LaLotte hat geschrieben:Ich hoffe sehr, dass das Mädchen in der Lage sein wird, einen verantwortungsvolleren Umgang mit Tieren zu haben, als ihre Eltern. Tolle Vorbilder...

Das ist ja das Elend.... :evil:
Erinnert mich an den kleinen Jungen, den ich gesehen hab, als er "Zeug" nach einer Katze geworfen hat.. zur Rede gestellt meinte er nur "Papa macht das auch so".

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Venezia » 20.04.2010 12:50

Na das Mädchen denkt ja die Babies wurden alle von der Mutter totgebissen....sie ahnt nichst was wirklich passiert ist..... :evil:
Das Kind wird also auch noch angelogen.....

ach was will man dazu noch sagen.....einfach nur herzlos, kalt ...... :cry:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Becky1981
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 587
Registriert: 15.08.2008 22:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Becky1981 » 20.04.2010 13:11

Oh man, also wenn man wirklich keinen Kaninchennachwuchs haben möchte, so lässt man jeden Rammler vorher kastrieren, bevor man ihn mit einer Häsin zusammen lässt. Und das eigentlich alle Tiere etwas Sperma speichern können, ist eigentlich bekannt und der Tierarzt hätte die Besitzer richtig aufklären müssen. Und eine Häsin kann natürlich auch nach einer Geburt sofort wieder aufnahmefähig sein! War wohl kein guter Tierarzt in dieser Sache! Schade das ihr soweit weg wohnt, sonst hätte ich schonmal 3 Häsinen bei mir aufgenommen. Meine Tiere laufen alle frei in einem Schuppen und im Sommer sind sie viel in einem Auslauf im Garten! Wie haben sie denn bitte beobachtet, das die Häsin die anderen Jungen nicht annimmt? Die Häsin kümmert sich ja meist nur 1 -2 mal täglich um ihre Jungen und das meistens nur nachts! Die restliche Zeit, werden die Jungen von der Mutter in Ruhe gelassen. Kann natürlich auch sein, das 2 Würfe viel zu viel für die Mutter war und deswegen zuwenig Milch gegeben hat. Sprich, es kommt nicht selten vor, das die Kleinen dann sterben. Durch Unwissenheit der Menschen, mussten wieder mal Tiere drunter leiden! Aber Venezia.... Mach dir nicht allzu einen grossen Kopf! Du wolltest helfen, das ist die Hauptsache! Für die Dummheit der Menschen kannst du leider nichts!
Man kann sein Leben ohne Tiere verbringen, nur lohnt es sich nicht und das Leben ist nur halb so schön! Mein kleiner Kajano und mein grosser Xolani, ihr werdet immer in unseren Herzen weiterleben!

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: ungewollter Hasennachwuchs :-(

Beitragvon Venezia » 20.04.2010 13:22

Wie haben sie denn bitte beobachtet, das die Häsin die anderen Jungen nicht annimmt?

Dies behauptet ja die "Bekannte" gegenüber ihrer Tochter......die Kleinen wären alle totgebissen worden.... :?

Ich unterstelle der Bekannten....sie hat die Babies "entsorgen" lassen :twisted: :cry:

Kann natürlich auch sein, das 2 Würfe viel zu viel für die Mutter war und deswegen zuwenig Milch gegeben hat

Die Würfe waren von 2 verschiedenen Hasen.....
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste