Labrador Nero

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Labrador Nero

Beitragvon vilica65 » 24.03.2010 21:00

ganz, ganz süsse kerlchen :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Labrador Nero

Beitragvon LaLotte » 24.03.2010 22:00

Nero ist aber wirklich ein Herzchen :love: und ein ganz Hübscher!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Landmaus
Junior
Junior
Beiträge: 49
Registriert: 20.03.2010 17:32
Geschlecht: weiblich

Re: Labrador Nero

Beitragvon Landmaus » 10.04.2010 21:00

supersüßer labrador.
wir haben auch einen, aber in schwarz, supersozialisiert und sehr temperamentvoll. unser charlie ist nun 2 jahre und kommt aus der arbeitslinie, sprich schlank und sehr agil. vielleicht kommt bei deinem der rotti durch oder aus der showlinie? die sind ja kompakter. und die gewichtsklasse ist bei labbis ja nicht festgelegt.

zum halti. ich weiß, dass es hundeschulen gibt, die das anbieten. persönlich halte ich davon nix. man muß an der beziehung und rangordnun arbeiten. ganz einfach. ausserdem besteht die möglichkeit bei nicht sachgerechtem umgang, wirbel zu schädigen oder andere unannehmlichkeiten.
man kann das auch gut im pferdesportbereich dressur sehen wie die pferde zugeschnürt werden und steif gehen und körperliche schäden davontragen. unsere pferde laufen ohne was relxt und treten unter. ausserdem können sie so natürlich ausbalancieren. viele übernehmen einfach so, was gesagt wird ohne zu hinterfragen. ohne böses zu erahnen und denken sie tun gutes.

es ist meine persönliche meinung und haltung. jeder muß das für sich händeln. war nur als anregung gedacht. also nix böses.
...und die herkunft deines labbis ist doch wurscht, hauptsache ihr habt euch gern :s2449: ...und das hast du ja.

schönen abend,
landmaus :s2439:
Liebe ist unser größtes Gut, was wir haben!!! Es ausleben zu dürfen, ist das wunderbarste auf der Welt.

Benutzeravatar
Becky1981
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 587
Registriert: 15.08.2008 22:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Labrador Nero

Beitragvon Becky1981 » 20.04.2010 16:17

Einen hübschen Buben hast du da! Einen Stafford sehe ich aber nicht ihn ihm. Einen Rottweiler auch nicht! Von den Labradoren gibt es verschiedene Zuchtlinien! Da ich über den VDH öfters in Ringen helfe, hatte ich auch mal im Labradorring geholfen und da waren alle Labradore sehr sehr kräftig und die hatten einen riesen Schädel. Wurde euch in der Hundeschule gezeigt, wie man mit einem Halti umgeht?
Man kann sein Leben ohne Tiere verbringen, nur lohnt es sich nicht und das Leben ist nur halb so schön! Mein kleiner Kajano und mein grosser Xolani, ihr werdet immer in unseren Herzen weiterleben!



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste