Hündin soll gedeckt werden

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Maja83
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1279
Registriert: 02.01.2008 11:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Hündin soll gedeckt werden

Beitragvon Maja83 » 12.05.2009 20:43

Habe ich gefunden und finde es absolut interessant und regt vielleicht manche zum Nachdenken an...


Nur um mal zu verdeutlichen, was es für eine Aufgabe ist und um auch Leute davon abzubringen, da es ja immer wieder ein Thema zu sein scheint.
Das ist nicht von mir, aber ich finde es sehr aufschlussreich, wenn man mit diesem Gedanken spielt. Etwas lang, aber sicher lesenswert, für diejenigen, die ihre Hündin einmal werfen lassen wollen.

Edit Mozart: Beitrag aus anderem Forum wurde entfernt!


Benutzeravatar
Gino
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1257
Registriert: 24.02.2008 19:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Pfalz, zwischen Mannheim u. Neustadt/Weinstr.
Kontaktdaten:

Beitragvon Gino » 12.05.2009 22:25

Gut dass es hier um Hunde und nicht um Kinder geht - sonst wäre die Menschheit wohl schon ausgestorben ...... :? [/b]
Kati mit Julchen, Lilli und Miki - sowie Gino, Herr Nachbar und Romeo für immer im Herzen

Benutzeravatar
Maja83
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1279
Registriert: 02.01.2008 11:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Beitragvon Maja83 » 12.05.2009 22:26

Was hat das mit Kindern zu tun???

Mutzi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2054
Registriert: 23.11.2007 11:57

Beitragvon Mutzi » 12.05.2009 22:44

Vielleicht der vorletzte Satz mit dem Konto? :lol:

Klingt für mich nach einem Plädoyer dafür, dass nur Hunde mit Papieren sich vermehren dürfen, das kann ich nicht nachvollziehen. Über Rassestandarts mag ich mich nicht äußern, nur dass ein angeborener Knick im Schwanz schon eine Zuchtuntauglichkeit nach sich zieht. Und Dieter Bohlen hatte auch schon den einen oder anderen Penisbruch...

Die Dinge, die bei "Nichtwissen" passieren können, passieren auch dem "wissenden" Züchter. Also, alles Argumente, die ich nicht nachvollziehen kann.

Das ist eine Sache, die jeder selbst entscheiden muss, ob er das verantworten kann - ob Rassetier oder nicht!

biancaslove
Junior
Junior
Beiträge: 39
Registriert: 03.05.2009 12:14
Geschlecht: weiblich

Beitragvon biancaslove » 13.05.2009 00:40

Hallo...!

ICH DENKE ES GIBT EINIGE HUNDEBESITZER DIE DAS ALLES BERÜCKSICHTIG HABEN....!
ICH BIN JA AUCH SO EINE HUNDEBESITZERIN DIE IHRE HÜNDIN DECKEN LASSEN WIRD!
ICH WERDE DAS AUCH MIT RUHIGEM GEWISSEN MACHEN. EINIGE SACHEN DIE IN DEM BEITRAG ERWÄNT
WORDEN SIND WARENM MIR SEHR KLAR
ANDERE SACHEN FINDE ICH IN DEM BEITRAG AUCH WIEDERRUM LÄCHERLICH
ES MÜSSEN NICHT IMMER SCHWARZE SCHAFE SEIN.
ES GIBT AUCH GUT TIERBESITZER!!!!!
ES STELLT SICH JA JETZT DIE FRAGE WER DARF WER NICHT? WER ENTSCHEIDET WER NICHT?
MUSS EIN HUNDEBESITZER NUN DIE KRETERIEN AUS DEM BEITAG ERFÜLLEN?
WER GLAUBT DEN BESSER ZU WISSEN WAS GUT FÜR MEINEN HUND IST UND WAS NICHT.
ICH BIN 24 STUNDEN AM TAG MIT MEINEM HUND ZUSAMMEN!
SEIT 2 1/2 JAHREN. KENNE ICH SIE NUN ODER NICHT.

GLÜCKLICHERWEISE HAB ICH DIE VERANTWORTUNG FÜR MEIN HUND, UND DAS MIT GUTEM GEWISSEN!!!!

GOTT SEI DANK



MACHT EUCH KEINE SORGEN DARÜBER OB ES FÜR MEINE HÜNDIN GUT ODER SCHLECHT IST
ODER OB ICH FÜR DIE VERSORGUNG DER WELPEN UND DER HÜNDIN AUFKOMMEN KANN!!!!
DENN ICH KANN!!!!


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 13.05.2009 08:43

Da das hier ein allgemeiner Beitrag is geb ich mal kurz meinen Senf dazu...

Ich glaube nämlich zu wissen das die meisten so denken, aber eben nicht aussprechen...

Es ist nun mal so das es viel zu viele Tiere gibt und genug Elend... Das ist FAKT!

Fazit...

Ich finde es nicht gut wenn noch mehr Tiere kommen da es eben genug gibt und da interessiert es auch nicht ob die Babys vom Züchter sind oder Privat!
es gibt KEINEN Unterschied denn die Tiere sind da und werden wahrscheinlich auch gut versorgt und vermittelt...

Aber dafür sitzen andere im Tierheim und leiden vor sich hin!!!

SO ist das und das kann man auch nicht schön reden!
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
seelchen
Experte
Experte
Beiträge: 233
Registriert: 28.07.2006 21:13
Geschlecht: weiblich

Beitragvon seelchen » 13.05.2009 10:33

Hallo

Egal ob Katze oder Hund , ich kann niemanden seine Einstellung bestätigen das er sein Tier decken läßt.

Ich mein , wenn man darüber nachdenk ( richtig nachdenkt) wird es doch
schon einem bewusst was es für eine Belastung für das Tier ist!!!

Auch hier im Forum gibt es viele Züchter die Bilder von den kleinen
rein stellen und immer wieder kommt " ooooooh sind die süß " , in
meinen Augen sind diese auch nicht besser als diejenigen die nun
kleine Miezen haben weil es ja angeblich ein UNFALL war! *kopfschüttel*

Wie schonmal erwähnt sitzen im Tierheim genug Tiere die auf ein schönes Zuhause warten , unter anderem auch Welpen und Kitten.

Auch Tiere vom Züchter bleiben nicht verschont vom Tierheim! Wieso schaut man dann nicht mal erst dort nach ob so ein Tier auf ein Zuhause wartet? Jeder Hobbyzüchter / Züchter - wie auch immer - ist mit MITSCHULDIG an dem Tierelend auf dieser WELT.

Kein Argument auf dieser Welt berechtigt es ein Tier vom Züchter zu
holen!!!

Denn auch in Heimen gibt es gesunde Tiere !

Abgesehen davon weiß man was mit der Schutzgebühr gemacht wird
wenn man sich ein Tier aus dem Heim holt !!!

Kommt man sich denn nicht DUMM bei vor wenn man sich ein Tier hält nur um Nachwuchs zu zeugen und es dann wieder weg gibt aus welchem
grund auch immer?

In meinen Augen werden diese Tiere einfach nur benutzt !!!

Ich selber mache Pflegestelle und arbeite ehrenamtlich für Tierheime
so das ich täglich das leiden der Tiere vor Augen habe!

so das ist erstmal mein Teil !

schönen Tag noch !

Ps : ich bin eigentlich niemand die so rum pisst aber die Einstellung
mancher Leute dem Tier gegenüber ist echt wiederlich!

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.05.2009 10:41

seelchen hat geschrieben:Ps : ich bin eigentlich niemand die so rum pisst aber die Einstellung
mancher Leute dem Tier gegenüber ist echt wiederlich!


ich habe alle meine katze von eine züchterin / der gleiche...
es kommen noch zwei katzen....
bin ich jetzt widerlich :?:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Kittylee
Experte
Experte
Beiträge: 440
Registriert: 13.01.2008 16:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leopoldshöhe
Kontaktdaten:

Beitragvon Kittylee » 13.05.2009 10:45

So nun geb ich meinen Senf auchmal dazu.

Ich bin beides, ich arbeite im Tierheim und ich züchte und nein das widerspricht sich nicht.

Ich denke man muss da eine klare Lienie ziehen zwischen Rassetieren und Wald-en (und natürlich auf jedes andere Tier übertragbar)

Natürlich gibt es mittlerweile zuviele Mischling und diese landen immerwieder im Tierheim. Aber Rassetiere landen dort selten. Warum? Sie sind zu teuer. Bei dem Preis überlegen sich die Menschen 10 Mal ob sie sich ein Tier holen.
Auch bin ich der Meinung dass Rassetier NICHT Plätze von Heimtieren wegnehmen.
Und was das Geld angeht. So verdienen ich ordentliche Züchter keine goldene Nase mit der Zucht. Wer mal gesehen hat welche Ausgaben vernünftige Züchter haben weiss das.

Nebenbei sei gesagt dass ich gegen Massenzucht genauso etwas habe, aber eine gut überlegte, ordentliche Hobbyzucht ist was ganz anderes.

Ich denke auf dem Gebiet gibt es kein schwarz-weiss sondern viele Grauzonen und ich denke nicht dass alle Züchter hier Tierquäler sind (ich auch nicht!)

LG

Katrin

Benutzeravatar
seelchen
Experte
Experte
Beiträge: 233
Registriert: 28.07.2006 21:13
Geschlecht: weiblich

Beitragvon seelchen » 13.05.2009 10:52

Überlegt einfach mal was ihr dem Tier - sprich Hündin o. Kätzin - damit
antut!!!

Abgesehn davon - was ist denn die Rasse so wichitg? Zählt denn nicht das Tier ansich? der Charakter?

und ja , für mich ist es wiederlich und wiederspricht sich!

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.05.2009 10:58

seelchen hat geschrieben:Überlegt einfach mal was ihr dem Tier - sprich Hündin o. Kätzin - damit
antut!!!

Abgesehn davon - was ist denn die Rasse so wichitg? Zählt denn nicht das Tier ansich? der Charakter?

und ja , für mich ist es wiederlich und wiederspricht sich!


weisst du, jeder hat seine eigene meinung...über das und das und das darf auch jeder...
nur....ich würde auch schauen, wie ich meine meinung da lege...
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
golfmadel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3811
Registriert: 07.12.2008 17:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In der Stadt des Porzellans ;)
Kontaktdaten:

Beitragvon golfmadel » 13.05.2009 10:58

ist fortpflanzung ob nun zucht oder nicht schlimm fürs tier?? :? also ich finde deine Reaktion leicht übertrieben soll doch jeder Rassetiere haben oder nicht jeder wie er will?!
Bild
Viele Liebe grüße von Michi,Paula,Tzunameé und Tamino

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 13.05.2009 10:58

In dem Eröffnungs-Thread wurde ein Beitrag aus einem anderen Forum ein-
gestellt. Da hier die Einverständniserklärung der Autorin nicht vorliegt,
kann er hier nicht veröffentlicht werden. Den Beitrag musste ich daher
leider entfernen.

Was das Thema an sich angeht:

Nun, wir hatten es ja auch schon hier sehr oft diskutiert - bei der Katze
halt. Und es ist aus meiner Sicht egal, ob Katze oder Hund. Es handelt sich
um Lebewesen. Die Gedanken die man sich machen muss sind die gleichen
wie wenn ich züchten will.

Für alle, die sich hierüber informieren möchten:
hier in diesen Beiträgen finden sich genug Infos:
Klick
Klick
Klick
Klick
Klick
Klick
Klick
Man muss also keinen neuen Beitrag im Forum "Andere Tiere" eröffnen. :wink:
Einfach statt Katze das Wort "Hund" einsetzen. Bitte mal versuchen.
Danke! :wink:


@biancaslove: Warum benutzt Du die Großschreibung? Kommt ja einem
"Schreien" im richtigen Leben gleich, wir hören hier aber ganz gut :s1958:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 13.05.2009 11:20

Zu dem Thema an sich will ich mich nicht äußern, weil - wie schon oft gesagt - kommt man nicht auf einen Nenner und streitet doch nur.

Aber eins will ich berichtigen:
Kittylee hat geschrieben:Aber Rassetiere landen dort selten. Warum? Sie sind zu teuer.

Kannst du voll vergessen ;) Von Jahr zu Jahr werden es immer mehr Rassetiere in den Tierheimen. Nur kann man bei Fundtieren schlecht einen Stammbaum vorweisen und somit die "Reinrassigkeit".
Beispiel: Wir hatten mal drei Siams gleichzeitig im TH!!!
2. Beispiel: Haben einen reinrassigen Dackel, haben will ihn aber keiner nur weil er reinrassig ist...

Nur mal so als Info, die meinen man könnte das Argument bringen ;)
Liebe Grüße von Tapsi, Gismo, Fidor und Melanie
Bild
Der Hund mag wundervolle Prosa sein,
aber nur die Katze ist Poesie

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 13.05.2009 11:29

Nur mal kurz meine Meinung, egal ob Hund,Katze oder Meerscwein...
Aber aktive Tierschützer denken da glaube ich eh anders, vielleicht extremer...

Immer wieder muß ich die Frage lesen "Warum regt
ihr euch auf, wenn jemand Junge von seinem Tier
will".
Ganz einfach, weil hunderte, oder tausende von jungen,
gesunden, treuen, liebevollen Katzen und Hunden JEDEN
TAG einen unnützen, sinnlosen und oft grausamen Tot
sterben müssen, nur weil KEIN PLATZ ist für sie.
Diese Tiere haben auch eine Seele, haben auch Gefühle,
haben Liebe in sich, die sie einem Menschen geben
wollen, aber sie haben nie die Chance dazu, weil sie
einfach überzählig sind, vielleicht, weil sie die
falsche Rasse haben, vielleicht, weil sie die falsche
Farbe haben, oder einfach weil sie irgendwo geboren
wurden wo sie störten....Egal warum, sie sind einfach
"überflüssig".
So werden diese armen Geschöpfe in einen kahlen
Gitterverschlag gesperrt, wo sie einige Tage vor sich
hin vegetieren müssen, bis sie erlöst werden. Erlöst
von was?
Erlöst vom überflüssig sein.
Und da soll man es gut heißen, wenn jemand noch mehr
dieser eh schon "überflüssigen" Geschöpfe in
die Welt setzt?
Besser sollte man den Seelen eine Chance geben, die in
einem kahlen,kalten,trostlosen Gitterkäfig auf ihren
sinnlosen Tot warten....
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste