bella - fledermäuschen s.99

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 22.04.2009 15:42

lieb von euch :D ...danke :kiss:

bella hat weiterhin ihre zuckungen...auslösen können wir auch durch berühren (von bella) oder verschiedene töne...
das "amynin" und normales futter haben schon seines getan.
sie hatte gerade gestern wider magenprobleme (normales futter) es ist ja nur die frage des zeitraumes gewesen, wenn das sie wider mit magenprobleme anfingt.
jetzt hat sie wider ihr diätfutter.
algemein, würde ich sagen das sie etwas besser drauf ist...sie zeigt auch wider freude wenn sie raus gehen soll.
"amynin" haben wir noch gestern gespritzt...und jetzt ist das auch fertig.
wir warten noch immer auf die fellanalyse !!!! - dann sehen wir weiter.
ich frage mich, ob das bei bella doch psychisches ursprung hat.
laut unser TA sind bella's ohren OK...ich glaube, bei MRI hätten sie auch gesehen wenn was nicht in ordnung wäre..
aber ich spreche unser TA noch mal darauf hin...aber ich glaube es nicht...dann würde bella etwas zik-zack laufen usw.
das tut sie aber nicht...
vielen dank, das ihr an uns denkt :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


user_2530
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 47936
Registriert: 06.09.2007 15:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon user_2530 » 23.04.2009 15:47

vilica65 hat geschrieben:vielen dank, das ihr an uns denkt :kiss:


Vesna das ist doch klar das wir an Euch denken :kiss:

Ich drücke Euch nochmal ganz fest Bild

Und hoffe wirklich das bald genaueres heraus gefunden wird Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 23.04.2009 19:07

Ei klar denken wir an Euch. Wir wissen doch alle wie wir uns selbst
fühlen, wenn es unseren vierbeinigen Familienmitgliedern nicht gut geht. :kiss:
Fast jeder hier war schon in dieser Lage und der Zuspruch, die Tatsache,
dass man verstanden wird, das hilft ungemein. :s1957:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 23.04.2009 20:50

hallo zusammen
bellas fellanalyse ist heute angekommen
das einzige was nicht stimmt ist jod...
2,57 (0,24 - 1,99)
ich weiss wirklich nicht weiter :(
gestern wollte sich bella mit den vorderbeinen strecken und der hinterteil hat sie in der hoche gehalten (ist ja normal)...plötzlich ist sie mit hinterteil am boden gelandet...bis jetzt konnte sie sich immer halten.
haben nummer von unserem TA, von einer tierpsychologin bekommen, mussen wir anrufen...und schauen ob da was raus kommt !!!
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 23.04.2009 20:55

Ach Mensch, ich hatte so gehofft, dass euch die Fellanalyse weiterbringt... :(

Ich drück hier weiter die Daumen, dass ihr des Rätsels Lösung findet!!! :kiss:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild


user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 23.04.2009 21:00

Mensch Vesna , das tut mir so leid, daß Ihr da mit Eurer Maus noch immer im Dunkeln tappt :cry: .... Ich drück fest die Daumen, daß Ihr bald den Grund finden könnt und Euch vielleicht schon die Tierpsychologin zur Lösung verhelfen kann :cry: :kiss:

Drück Dich :kiss: und knuddel Deine Mäuse mal lieb ! :love: :kiss:

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 23.04.2009 21:14

...ich habe doch noch ein verdacht...schilddrüsse !!!
muss mal mein "freund" bemühen :wink: ...googl :lol:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 23.04.2009 21:26

Liebe Vesna,
es gibt zwar eine Verbindung zwischen Schilddrüse und Jod - insofern, dass bei Jodmangel die Schilddrüse spinnt, aber Bellas Symptome passen nicht zu einer Schilddrüsenüber- oder -unterfunktion. (Außerdem ist ja ZU VIEL Jod in der Fellanalyse!)
Das ist jedenfalls mein Kenntnisstand, aber vielleicht findest Du ja noch etwas anderes. Ich halte Euch ganz doll die Daumen, dass Ihr bald etwas findet, was Bella HELFEN kann! :kiss:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 23.04.2009 22:03

hildchen hat geschrieben:Liebe Vesna,
es gibt zwar eine Verbindung zwischen Schilddrüse und Jod - insofern, dass bei Jodmangel die Schilddrüse spinnt, aber Bellas Symptome passen nicht zu einer Schilddrüsenüber- oder -unterfunktion. (Außerdem ist ja ZU VIEL Jod in der Fellanalyse!)
Das ist jedenfalls mein Kenntnisstand, aber vielleicht findest Du ja noch etwas anderes. Ich halte Euch ganz doll die Daumen, dass Ihr bald etwas findet, was Bella HELFEN kann! :kiss:


Nicht selten zeigen Hunde mit Hypothyreose neben den erwähnten Symptomen, wie Verhaltensstörungen, Angst, Aggressionen und Hyperaktivität bis hin zu Anfällen, die wir aus der Epilepsie kennen. Für solches Verhalten fehlt ein externer Auslöser, Schuld sind die fehlenden Hormone. Viele Besitzer reagieren auf solche Symptome selbst gereizt.

Die Symptome einer Hypothyreose sind vielfältig. So können Veränderungen an Haut, Muskel, Herz, Nerven und Augen entstehen. Die Symptome sind jedoch nicht bei allen betroffenen Hunden die gleichen, sie brauchen nicht in der Gesamtheit der Aufzählung erscheinen, sondern sie können nur vereinzelt auftreten. Es gibt hierbei kein einheitliches Krankheitsbild. Deswegen wird die Hypothyreose auch als „Verwandlungskünstler“
eingestuft.


http://www.veritas-tiernahrung.de/d721-schilddrsenerkrankungen-bei-hunden.html

das fand ich sehr interessant :wink:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Chiron
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 19.08.2008 09:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Chiron » 23.04.2009 23:59

Liebe Vesna, ich kenne mich da leider überhaupt nicht aus. Ich denke aber feste an euch, drücke dolle die Daumen und hoffe so sehr, daß ihr bald etwas fiindet!!!
Liebe Grüße :s1958: :s1958: :s1958:
Christine mit Yoshi und für immer im Herzen Felix
BildBildBild

user_2530
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 47936
Registriert: 06.09.2007 15:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon user_2530 » 24.04.2009 06:56

Ach, Vesna auch die Fellanalyse hat nichts richtiges ergeben :(

Das ist auch wirklich interessant...die Schilddrüse ist ein Organ das sehr viel bewirken kann... wenn sie nicht einwandfrei funktioniert.

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 24.04.2009 08:46

Liebe Vesna,

mit Ergebnissen von Fellanalyse kenne ich mich nun überhaupt nicht aus.
Was eine Schilddrüsenunterfunktion angeht, so finde ich dies
hier sehr informativ:
http://www.med.vetmed.uni-muenchen.de/studium/unterlagen/6__semester_innere/endokrino/hypothyreose_.pdf (musst Du öffnen, gucke
Dir mal die Laboruntersuchungen an, die kann man ja machen, oder liegen
schon welche vor?)
Ultraschall: http://www.albrecht.eu/pdf/FP/54/IM_1.pdf
und dies hier: http://www.eurasierfreunde-deutschland.de/ratgeber/ratgeber_gesundheit/dokumente/Schilddruese.pdf
Lies Dir mal bitte die Erläuterung zu den Symptomen durch. Und dann den
Punkt neuromuskuläre Symptomatik.

Dann würde ich das mit dem Arzt besprechen. Auch nach einer Laborunter-
suchung fragen, die aber nicht unbedingt abweichende Befunde ergeben muss.

Habe keine Ahnung von der Hundepsyche, glaube aber nicht, dass es bei
Bella ein psychologisches Problem ist. Und mir kommen da die Worte unserer
Ärztin wieder in den Kopf die mal bei Ninifee sagte: Es ist selten allein ein
psychisches Problem. Fast immer liegt ein organisches Leiden zugrunde.
Und ich glaube sie hat da recht. Man ist wohl auch bei Tieren oft geneigt
zu sagen: das ist psychisch - vor allem, wenn der Art mit seinem Latein am
Ende ist.

Mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein. :?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 24.04.2009 10:23

Bei Hunden kommt die Überfunktion der Schilddrüse in 1 von 1000 Fällen vor.

Hunde haben öfter eine UNTERfunktion der Schilddrüse, die sehr schwer zu diagnostizieren ist. Am Ende kommt dabei Cushing raus (hat eine Freundin von mir bei ihrem Hund). Sie hat 1,5 jahre gebraucht, bis das eindeutig geklärt war.. :(

http://www.polar-chat.de/wiki/Cushing-Syndrom

Ich hoffe, das ist bei Bella nicht der Fall.. :?
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 24.04.2009 10:41

Vesna , ich drück dich ganz lieb :s2431:
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 24.04.2009 11:17

ach mensch, das ist ja echt eine knacknuss :? :(
müssten dann nicht die schilddrüsenwerte aus der norm fallen? war das denn der fall in bellas BB oder wurde auf schilddrüse gar nicht getestet?
ich wollte, ich hätte noch tips, aber ich bin mit meinem "latein" auch am ende, mir fällt auch nichts zündendes ein :(
vesna, ich drück dich mal. und wenn jemand diesem rätsel auf die spur kommt, dann du :wink: :D
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste