Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 18.04.2012 13:50

Mauersegler - Nestdaten

Hallo zusammen,

das war ein Mauersegler-3er-Gelege in unserer einsehbaren Nistkammer Nr. 1;
natürlich von Mitte Mai, vor einigen Jahren.


Bild


Segler machen nur eine Jahresbrut und legen nur 2 - 3 langelliptische Eier
- Ein Zeichen dafür dass da mal langflügelige Superflieger draus werden;
geringe Verlustrate, hohe Lebensdauer.

In unseren geräumigen Nistkammern kommen zu 67 %
erfreulicherweise 3er-Bruten vor !
Segler-Eier werden immer im Abstand von 2 Tagen gelegt;
erst wenn das Gelege komplett ist werden die Eier permanent von
beiden Mauersegler-Eltern bebrütet; Abwechslung ca. alle 3 Stunden.

Ein Mauersegler-Ei hat laut Buch:
Größe 25 x 16 mm
Gewicht 3,6 g
Brutdauer 18 - 20 Tage
Nestlingszeit 5 1/2 bis normal 6 Wochen; bei Nahrungsmangel bis zu 8 Wochen !

Die Mauersegler sind nicht wählerisch und nehmen die verschiedensten Nistmulden / Nestunterlagen an.
Damals ein flaches Grasknotennest; von mir aus langen Grashalmen geflochten.

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen


Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 18.04.2012 14:10

Mauersegler-Nistkammern nach Dach-Wärmedämmung

Hallo zusammen,

wir haben zur Zeit Wärmedämmung zwischen den Dachsparren machen lassen einschl. Folie als Wasserdampfsperre + Renovierung des Dachbodens.
12 cm dicke Glaswolle; über den Kammern nur 6 cm dick / ca. 1 m Höhe.
Die 3 integrierten einsehbaren Mauersegler-Nistkammern bleiben natürlich erhalten.
Vorgesehen ist eine Erweiterung um eine zusätzliche Nistkammer.

Kleiner Scherz:
"Und Handwerker, die glaubten bei dieser Gelegenheit die Nisthöhlen dicht und platt machen zu können,
wurden von mir mit einem körperlichen Verweis bedroht. :lol:
Bei uns wird nichts "okologisch totsaniert".
Darf sowieso nicht, da die Mauersegler nach Bundes-Naturschutz-Gesetz besonders geschützte Gebäudebrüter und Insektenresser sind.

So sieht das jetzt nach der fertigen Wärmedämmung zwischen den schrägen Dachbalken von innen und außen aus:
Die dünnen glatten Abschirmplatten werden hochgeklappt und mit je 4 Holzschrauben an den Dachsparren befestigt; obendrüber der breite Sehschlitz.
Auch unten dicht sodaß die Segler nicht irgenwo durchkriechen können.
An den glatten Hartfasserplatten können die Mauersegler nicht hochklettern.
Somit gelangt kein Mauersegler auf den Dachboden (Todesfalle auf einigen Dachböden, Kirchtürmen).


Bild

Bild

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Benutzeravatar
Minimotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1285
Registriert: 08.12.2011 19:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 24576

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Minimotte » 18.04.2012 19:32

mensch, klasse.
So muss das sein.
Vor 2 Jahren hat unser Kater mir einen Mauerseglernestling angschleppt :evil: . Gottseidank keine Bissspuren etc.
Ich habe ihn aber den nächsten Tag in unsren Wildpark gegeben, weil Mauersegler so schwere Päppelvögel sind.
Bild Bild
Bild
Moin Moin Tina

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon SONJA » 19.04.2012 16:36

Super, viele Mauersegler-Fans und dann auch noch mit einsehbarer Nistkammer. SUPER :D Herzlich Willkommen in cattalk!

Skyracer hat geschrieben:Die Mauersegler sind nicht wählerisch und nehmen die verschiedensten Nistmulden / Nestunterlagen an.
Damals ein flaches Grasknotennest; von mir aus langen Grashalmen geflochten.

Ja, als unsere Häuser saniert wurden, konnten wir bei der Überprüfung der Sanierungs-Maßnahmen damals mit aufs Gerüst und hatten die Möglichkeit
die Nester zu fühlen - total weich. Hätte ich gar nicht gedacht, aber die werden ja über Generationen hinweg verwendet.
Eigentlich aber auch logisch, da sie ja nur so kurz hier sind, da haben sie keine Zeit, jedes Jahr aufs neue ein Nest zu bauen...


lg
sonja
...

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 19.04.2012 20:33

Mauerseglerkästen auch an leicht erreichbaren Stellen möglich

Hallo Sonja, hallo zusammen,

freut mich auch hier mehrere Mauerseglerfans anzutreffen.
Danke sehr für die freundliche Begrüßung. :)

Fragen:
Sonja, wieviele Mauersegler-Naturnester waren denn nach der Renovierung an Eurem Haus besiedelt in 2011 ?

@ All:
Schon mal über leicht erreichbare Mauerseglerkästen auf oder unter Fensterbänken nachgedacht ?
Zahlreiche Seglerfans haben auch an solchen Stellen besiedelte Seglerkästen; sogar einsehbar mit Dachklappen usw.
Auch an Hochhäusern mitten in Großstädten; am Balkon.
Ein Event im Sommer; rasante Schauflüge - Screaming-partys

Gesunde Segler-Nestlings-Findlinge können dort u.U. in "Ammennester" zugesetzt werden;
haben wir in den letzten Jahren schon 4 x erfolgreich praktiziert.
Die zugesetzten Nestlinge müssen ungefähr gleichaltrig sein; wurden von den Adoptiv-Seglereltern problemlos angenommen und groß gezogen.

Siehe bitte unten auf der vorigen Seite:
Preisgünstige Holz-Seglerkästen
und Video, sehenswerte Natur-Doku "Die Mauersegler von Bernried"

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen


Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 19.04.2012 20:43

Mauersegler-Bildserie, Flugkunst

Hallo zusammen,

hier mal ein Link zu Mauersegler-Fotos:

http://www.birdphoto.fi/lajikuvat/apuapu/

Bilder anklicken, maximieren; blättern mit Pfeiltaste;
Computer-Lautsprecher leise stellen.

Ist das nicht Bionik pur ?

Die "Meister der Lüfte" zeigen ihr ganzes Können.
Sie gehören mit zu den besten und schnellsten Fliegern der Welt.

Kurzzeitige Höchstgeschwindigkeiten im Sturzflug in km/h:

Mauersegler 220 ; Baumfalke 240
Alpensegler 250 ; Wanderfalke ca. 350

Wer möchte mitmachen und die Flugkünstler und Insektenfresser am Haus/Miethaus ansiedeln ?
Mit Mauersegler-Nistkästen auch an Häusern mit Gebäude-Wärmedämmung kein Problem.

Die Anzahl ihrer Nisthöhlen in Gebäuden, besonders unter Dächern wird leider immer geringer durch Hausrenovierungen, Gebäudeabriß und moderne Bauweise.
Vielleicht gibt es noch oder schon Seglernester ganz in der Nähe.
Mauersegler machen übrigens so gut wie keinen Dreck an Hausfassaden.
Sie putzen die Umgebung fast mückenfrei, und jeder Koloniebesitzer bekommt oft eine großartige Flugschau geboten, wenn sie in Trupps rasant vorbeibrausen.

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 20.04.2012 18:51

Erste Mauersegler 2012 in Deutschland; Verbreitungskarte

Hallo zusammen,

erstaunlich wie weit schon einige Mauersegler-Ersteinwanderer (Migranten) in Deutschland vorgedrungen sind - trotz des miesen Wetters.
Täglich neue Mauersegler-Sichtungen, Meldungen.

Siehe Verbreitungskarte von http://www.ornitho.de/index.php?m_id=30070
Zur besseren Orientierung kann man auch "Kreise" anklicken (Landkreise).

Sehe dort gerade eine 1. Mauersegler-Beobachtung am Fr 20.April 2012 aus Berlin :!:

Die Mauersegler-Invasion 2012 läuft. :wink:

VG
Skyracer
Zuletzt geändert von Skyracer am 20.04.2012 19:15, insgesamt 2-mal geändert.
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 20.04.2012 18:53

Historisches über Mauersegler; Vogelfang-Schandtaten

Hallo zusammen,

hier mal ein Link dazu: http://www.nabu.de/nabu/nh/jahrgang2003/heft1/00909.html

U.a. wird auch von den Schandtaten eines gewissen König-Warthausen aus dem Jahr 1891 berichtet:

Nachdem die Flugkünstler begonnen hatten Starenkästen zu erobern, ließ er 58 Mauerseglern die Hälse umdrehen. Zum Glück haben sich die Zeiten geändert.

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 20.04.2012 19:01

Einfache Nisthilfen für Mauersegler, Schwalben; sonstige Nistkästen

Hallo zusammen,

anbei mal ein Link dazu:

http://www.lbv-kempten-oberallgaeu.de/nisthilfen/voegel/schwalben/schwalben.htm

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 21.04.2012 10:45

Mauersegler, der Vogel "Wupp"

Hallo zusammen,

anbei weiteres historisches über den Mauersegler:

http://www.nabu.de/nabu/nh/jahrgang2003/heft1/00937.html

VG
Swift_w
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 21.04.2012 11:40

Hallo zusammen,

anbei mal Infos von Seglerfans, Ansiedlern u. Mauerseglerkolonie-Besitzern; siehe hier

Die Mauersegler machen so gut wie keinen Dreck an Hausfassaden,
vertilgen jede Menge Mücken und begeistern durch ihre Flugkunst u. rasanten Gruppenflüge.


Seglerkästen sind "Universalkästen".
In solche Spezialnistkästen gehen außer Mauerseglern
oft andere Gebäudebrüter/Höhlenbrüter rein:
Sperlinge, Star, Meisen, Trauerschnäpper;
sogar oft Hausrotschwanz als Nischenbrüter.

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 23.04.2012 21:44

Junge Mauersegler - Nestlingsbilder

Hallo zusammen,

junge Mauersegler in unseren künstlich angelegten Nistkammern; bequem vom Dachboden aus einsehbar:

Bild

Rechts: 2 Nestlinge 1 Woche alt; erste Federspitzen wachsen aus der Haut der Nackedeis
Links: 2 Nestlinge, bereits ca. 3 1/2 Wochen alt


Bild

2 Mauersegler-Nestlinge ca. 2 1/2 Wochen alt; man sieht schon was es werden soll.

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 338
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 24.04.2012 11:59

Mauersegler-Findling im "Ammen-Nest"
[Seglerstory vom Juli 2008]

Hallo zusammen,

am So 6.7. rief eine Frau aus unserem Neubauviertel (mit z.T. 40 Jahre jungen Gebäuden) meinen Vereinsvorsitztenden an.
Er holte einen unverletzten Mauersegler-Findling bei ihr ab, den sie in ihrem Vorgarten im niedrigen Gras gefunden hatte.
An diesem oder Nachbarhaus ist demnach ein verborgenes Mauersegler-Nest, das die Leute gar nicht kennen.
K. hatte die richtige Idee, brachte den munteren Findling (ca. 4 Wochen alt mit Stummelflügeln und weißen Federrändern) in einem Karton zu uns um ca. 16 Uhr
mit der Empfehlung ihn bei uns in die einsehbaren Nistkammern mit Jungen einzusetzen.

Ich setzte ihn vorsichtig mit "langem Arm" durch den Beobachtungsspalt in die Nistkammer Nr. 1 zu dem einsamen Einzel-Jungsegler (ca. 5 Wochen alt, also ca. 1 Woche Älter mit schon längeren Flügeln)
in die Styrophormulde.
Letzterer kroch natürlich erstmal ins entfernte Eck der Kammer, kam aber bald danach zu dem Neuen in die Mulde.
Der Findling hatte "Heißhunger" und bettelte dauernd den 5-wöchigen an, den er wohl für einen Altsegler hielt.

Bild

Die Altsegler spannten uns stundenlang "auf die Folter" bis wir bei Stichproben endlich um ca. 21:30 einen Einflug mit Fütterung registrierten.
Der Findling wurde sofort problemlos angenommen; welch ein Glück !
Wir sahen natürlich nicht ob er schon beim erstenmal Futter abbekommen hatte.
Beide Altsegler übernachteten nun inzwischen schon zweimal bei den 2 unterschiedlichen Jungseglern.
Also befinden sich nun jede Nacht insgesamt 11 Mauersegler in allen 3 Kammern zusammen; 6 alte, 5 Junge; "komplette Mannschaft".

Der Altersunterschied der beiden Nestlinge geht gerade noch so; der Jüngere fliegt hoffentlich ca. 1 Woche später erfolgreich aus.
Schaunmermal wie die "Ammen-Geschichte" weiter geht.
--------------------------------------------------------------

Adoptiv-Mauersegler aus Nistkammer ausgeflogen

Kontrolle am 22.7.08 ca. 22 Uhr:
Segler-Findling in Nistkammer Nr.1, Futtergebettel;
beide Altsegler übernachteten.
Ebenfalls insgesamt 3 Altsegler in den beiden benachbarten Kammern zur Übernachtung wie bisher nach dem Ausflug der Jungen dort.

Am Mi 23.7. um 16 Uhr ist die Nistkammern Nr. 1 leer.
Der Findlung muß entweder abends um ca. 22:30 oder heute Morgen ausgeflogen sein.
Bin heilfroh dass er das zum normalen Zeitpunkt geschafft hat.
Guten Flug !

Und nun naht leider schon wieder das Finale:
Der Hauptabzug der Mauersegler ab ca. 25. Juli

Bin mal gespannt ob die 5 Altsegler bis dahin noch ein paarmal in den 3 Kammern übernachten.

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon LaLotte » 24.04.2012 22:37

Eine schöne Erfahrung.
Danke, dass du sie mit uns teilst :D
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon SONJA » 25.04.2012 19:59

WOW - das sind ja tolle Fotos!!! SUUUUUPER :love: :love: :love:

Skyracer hat geschrieben:Fragen:
Sonja, wieviele Mauersegler-Naturnester waren denn nach der Renovierung an Eurem Haus besiedelt in 2011 ?

"In" bzw. über unserer Wohnung sind 5 Plätze, in unserer Straße cirka 14 und über die Straßen hier verteilt, 40 - 50.
Wieviele Nester dann jeweils in den "Ein-/Ausflug-Plätzen" sind, weiss ich leider nicht. Aber in guten Jahren ist hier schon einiges los...
Das ist ein relativ grosses Eck, alle Häuser gleiche Bauzeit und GSD nie grossartig energie-saniert, da Ensemble- und Denkmalschutz,
daher die hohe Dichte.


ABER - seit gestern sind sie in München angekommen :D

:arrow: http://www.lbv-muenchen.de/Projekte/gebauedebrut/mauerseg.2012.htm

Heute sind's bei uns schon cirka 12 - 15 über unserer Straße kreisend, bin gespannt, wann es den ersten Einflug gibt *hibbel
...



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste