Was hat er nun? -Sparky unser Hamster

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Was hat er nun? -Sparky unser Hamster

Beitragvon nicobienne » 20.01.2009 21:09

Hallo,
ich wollte euch heute einfach mal berichten was passiert ist. Sicherlich kann sich der ein oder andere daran erinnern, das wir nicht nur Gino, unseren Kater haben, sondern auch noch einen kleinen Dschungarischen Zwerghamster! Nun zählt unser Dschungare einen großen Käfig, ähnlich wie Vogelkäfig aber 5mm Gitterabstand, zu seinem Heim. Unser Gino saß immer davor, ab und zu schaute er aus der Nähe, also am Käfig, ob Sparky vielleicht ni8cht mehr in seinem Hause schläft. Jo das ist bis heute auch gut gegangen. Wir saßen heute in der Küche, da hörten wir unseren Dschungaren "fiepen". Ich natürlich schnell wie der Blitz ins WZ und hab gerufen: Gino lass doch Sparky in Ruhe! Dann der Schock: Die Käfigtür war auf und unser Gino war unterm Tisch.........mit dem ZH im Maul! :shock: :shock: Ich wie ne bekloppte gerufen....Gino, Gino lass ihn.......und dabei versucht Gino zu packen.......Nichts! Er, mit Hamster im Maul durch die Bude und ich hinterher........Dann unterm Bett....ich ihn rausgescheucht und dann hab ich ihn endlich gepackt......aber er hat den Hamster nicht fallen lassen. Ich Gino im Nacken gepackt und ein bisschen geschüttelt dann fiel er auf einmal. Meine Tochter total aufgelöst: Mein Sparky, mein Sparky.......Sie hat dann Gino ferngehalten und ich hab den Hamster genommen und ihn in sein Käfig gesetzt. Da fiel mir auf, das er stark blutet an der Seite. Das war um ca 13.45 Uhr.........toll kein TA auf! Dann habe ich in der TK angerufen. Ok sollte schnellstens vorbei kommen. Aber wie???? Kein Auto, kein Nachbar da, keine Kohle fürs Taxi.....naja, so gegen 14.45 Uhr :shock: ne Stunde später hab ich dann endlich jemanden gefunden der mit mir dahin fährt. Ich hab mir Sparky angeschaut und meiner Tochter gesagt, sie solle mit dem schlimmsten rechnen. Sie natürlich total aufgelöst. Wir dann in der TK, sofort dran gekommen, Doc kam und sah Sparky und guckte mich an mit dem "Das wird nichts mehr Blick". Naja, die Wunde wurde gereinigt, Fell ein bisschen geschoren und dann sah man sie: " 2Löcher!" Der Doc hat son Silberzeug draufgetan, ihm eine Schmerzspritze (Metacam 0,2ml) gegeben und hat gesagt: Das hat er aber gut überstanden. Boh 10000 Steine vom Herzen gefallen. Er sagte nur, das er aber innere Verletzungen haben könne......aber es sehe gut aus, da er ja ein bisschen rumläuft (eher schlecht als recht). Jo, jetzt müssen wir abwarten, ob er morgen fit ist...oder eingeschlafen ist :cry:
Das war mein Schockerlebnis heute....sorry etwas lang geworden! :? Morgen werde ich dann nochmal meine TÄ anrufen und ihr das schildern. Ob ich nochmal zur Kontrolle muß werd ich ja dann hören............
Zuletzt geändert von nicobienne am 28.04.2009 12:23, insgesamt 4-mal geändert.
Bild


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 20.01.2009 21:13

mein gott walter :shock: ...o jeee, hoffentlich übersteht der kleine kerl das ganze :(
daumen sind gedruckt :s1958:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Beitragvon nicobienne » 20.01.2009 21:17

vilica65 hat geschrieben:mein gott walter :shock: ...o jeee, hoffentlich übersteht der kleine kerl das ganze :(
daumen sind gedruckt :s1958:
Das hoffen wir auch! Danke
Bild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 20.01.2009 21:32

Vielleicht könnt Ihr den Hamster ja lieber irgendwo hinstellen wo die Katze nicht hinkommt. Meine Daumen sind gedrückt !

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 20.01.2009 21:34

das arme kleine ding... aber man kann gino auch keinen vorwurf machen. katzen eben.

vielleicht den hamster zur tochter ins zimmer. und gino draußen lassen.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild


Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 20.01.2009 21:38

Oder wenn es mit räumlicher Trennung nicht geht, mit Klammern oder ähnliches die Tür verschließen?
Hoffe der Hamster kommt durch und alle erholen sich recht bald von dem Schock *Däumchen drück* :kiss:
Liebe Grüße von Tapsi, Gismo, Fidor und Melanie
Bild
Der Hund mag wundervolle Prosa sein,
aber nur die Katze ist Poesie

Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Beitragvon nicobienne » 20.01.2009 21:39

Ich hatte den Käfig ja im WZ. Und tagsüber wenn die Tür auf war, dann waren wir immer da........hat ja nichts gebracht. :? Hab ihn jetzt erstmal im Bad stehen, damit er sich erholen kann. Keine ahnung was ich dann mache. Vielleicht so ein minischloß an die Kafigtüre oder so...........
Bild

Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Beitragvon nicobienne » 20.01.2009 21:39

ivonne 83 hat geschrieben:das arme kleine ding... aber man kann gino auch keinen vorwurf machen. katzen eben.

vielleicht den hamster zur tochter ins zimmer. und gino draußen lassen.
Nein, Vorwürfe mache ich Gino auch nicht, ist halt der Jagtinstinkt :roll:
Bild

Benutzeravatar
Bebé
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 971
Registriert: 24.07.2007 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitragvon Bebé » 20.01.2009 21:45

Ohjee...das kleine Würmchen! :(
Daumen werden fest gedrückt, dass Spraky es schafft!!

Für die Zukunft kannste ja wirklich so ein kleines Tagebuchschlösschen dran machen.

Benutzeravatar
nicki165
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1076
Registriert: 25.07.2008 08:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönsten Stadt der Welt ;o)
Kontaktdaten:

Beitragvon nicki165 » 20.01.2009 22:15

Oha....
Da hab ich auch immer Angst vor. Sammy "lauert" auch ständig am Hamsterkäfig.AUch bei den Meerschweinchen versucht er immer mit der Pfote durchs Gitter zu kommen. Gott sei Dank hab ich"schlaue" Tierchen,die sich dann immer schnell ins Haus verkriechen, sodass es für Sammy dann "langweilig" wird und er sich mit anderem Blödsinn beschäftigt :lol:
Wir drücken alle Daumen und Pfoten für Sparky. Er wirds schon schaffen :s1958:
Liebe Grüße von Nicki mit Sammy und Shorty
BildBildBild

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 20.01.2009 22:17

nicobienne hat geschrieben:Ich hatte den Käfig ja im WZ. Und tagsüber wenn die Tür auf war, dann waren wir immer da........hat ja nichts gebracht. :? Hab ihn jetzt erstmal im Bad stehen, damit er sich erholen kann. Keine ahnung was ich dann mache. Vielleicht so ein minischloß an die Kafigtüre oder so...........


Schloss ist ja gut ... aber der Hamster bekommt doch nen Schock wenn die Katze vor dem Läfig lauert :? .... kannst ihn nicht irgendwie hochstellen ?

Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Beitragvon nicobienne » 20.01.2009 22:21

nicki165 hat geschrieben:Oha....
Da hab ich auch immer Angst vor. Sammy "lauert" auch ständig am Hamsterkäfig.AUch bei den Meerschweinchen versucht er immer mit der Pfote durchs Gitter zu kommen. Gott sei Dank hab ich"schlaue" Tierchen,die sich dann immer schnell ins Haus verkriechen, sodass es für Sammy dann "langweilig" wird und er sich mit anderem Blödsinn beschäftigt :lol:
Wir drücken alle Daumen und Pfoten für Sparky. Er wirds schon schaffen :s1958:
Tja unser Sparky hat ihn noch immer provuziert! Er ist dann immer die Gitterstäbe rauf geklettert oder hat sich gaaaanz nah am Gitter geputzt :s2005:
Bild

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 20.01.2009 22:32

Ich hatte vor meinen jetztigen süßen auch schon mal Katzen die damals bei meinem Ex blieben und wir hatte unter anderem Hasen und auch einen Hamster...
´
Der Hamster lebte in einem Terrarium mit einem Deckel aus Holz drauf mit Maschendraht...

Eines Abends sah ich das der Kater Kimba rumlief und knurrte und was im Maul hatte und ich blickte SOFORT was das war...

Hab ich erst mal nen schreier los gelassen und mir den Kater geschnappt und er hat dann den Hamster los gelassen...
Der Hamster hatte NICHTS...keine Schramme...keine delle ...

Aber ich nen Schock fürs Leben :O)

Wünsch deinem Schatz super gute Besserung !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Beitragvon nicobienne » 20.01.2009 22:37

teufelchentf hat geschrieben:Ich hatte vor meinen jetztigen süßen auch schon mal Katzen die damals bei meinem Ex blieben und wir hatte unter anderem Hasen und auch einen Hamster...
´
Der Hamster lebte in einem Terrarium mit einem Deckel aus Holz drauf mit Maschendraht...

Eines Abends sah ich das der Kater Kimba rumlief und knurrte und was im Maul hatte und ich blickte SOFORT was das war...

Hab ich erst mal nen schreier los gelassen und mir den Kater geschnappt und er hat dann den Hamster los gelassen...
Der Hamster hatte NICHTS...keine Schramme...keine delle ...

Aber ich nen Schock fürs Leben :O)

Wünsch deinem Schatz super gute Besserung !
Ach du schande, wie hat er das denn geschafft?
Bild

Benutzeravatar
golfmadel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3811
Registriert: 07.12.2008 17:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In der Stadt des Porzellans ;)
Kontaktdaten:

Beitragvon golfmadel » 20.01.2009 22:41

Wünsche dir natürlich auch alles gute für deinen Kleinen Sparky, das es ihm bald wieder besser geht. :kiss:
Bild
Viele Liebe grüße von Michi,Paula,Tzunameé und Tamino



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste