Traurige Geschichte (nicht für sensibele Menschen zum lesen)

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Thunder
Junior
Junior
Beiträge: 20
Registriert: 23.12.2008 02:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Traurige Geschichte (nicht für sensibele Menschen zum lesen)

Beitragvon Thunder » 28.12.2008 15:29

Wie ich schon einmal erwähnt habe betreibe ich ein kleines Forum in dem Hunde vorgestellt werden , die ein Zuhause suchen, die gefunden wurden ,dringende Notfälle.
Heute habe ich folgende Nachricht erhalten und bin gerade fassungslos :(

_____________________________________________________________
Wer kennt diesen Hund und kann Hinweise auf den oder die Besitzer geben?

Jagdterrier-Mix Hündin todkrank aufgefunden

Die kleine Mischlingshündin wurde am 15. Dezember 2008 gegen 13:00 Uhr auf der Bundesstraße bei Ronshausen gefunden. Sie fiel einem verantwortungsvollen Tierfreund auf und er brachte sie zu uns in Tierheim. Wir nannten die Kleine "Leni".
Leni war in einem sehr schlechten Zustand. Das Fell rund um die Augen fehlte. Auf der Nasen, zwischen den Augen, auf dem Kopf und am Rücken hatte sie Verkrustungen. Wir vermuten, dass es sich um die sogenannte Fuchsräude handelte. Leni hätte dagegen gut behandelt werden können.
Leider konnten wir nichts gegen das langsame Ersticken von Leni machen. Wir wissen nicht, wie es bis zu diesem Zustand kommen konnte. Die kleine Hündin besaß nicht mehr genug rote Blutkörperchen, die den Sauerstoff transportieren. Aus diesem Grund musste der Tierarzt sie schweren Herzens einschläfern, da jeder Atemzug für Leni eine Qual war.
Leider ging es mit Leni so rasant bergab, dass wir zu ihren Lebzeiten kein Foto mehr von ihr machen konnten. Wenn Sie diesen Hund kennen oder wissen, wo Leni hingehörte, dann melden Sie sich bitte bei uns.
Wir möchten gerne den Besitzer zur Rechenschaft ziehen, der seinem Hund die nötige Hilfe verweigerte und ihn stattdessen einfach "entsorgte".
http://www.tierschutzverein-hef.de/index01.html

Bild
Liebe Grüsse
Thunder


Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 28.12.2008 15:40

Liebe kleine Leni,
da wo Du jetzt bist gehts Dir gut, hab eine schöne Zeit im Regenbogenland :s2024:


dieses Verhalten fällt auf denjenigen zurück, man tut sowas nicht ungestraft- mieses Karma sage ich nur.....

Bin immer wieder fassungslos über das was sich Homo Sapiens nennt- Mensch kann man dazu nicht sagen.....
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
tila
Experte
Experte
Beiträge: 318
Registriert: 05.08.2008 18:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei meinen vierbeinigen Arbeitgebern in der Pfalz

Beitragvon tila » 28.12.2008 15:58

Hoffentlich erkennt jemand die Kleine, so dass man ihn kriegt. Aber dann, was passiert schon mit solchen minderwertigen Kreaturen? Geldstrafe, weil das Hundchen ja nur eine Sache ist.

Mach's gut, kleines Hundchen, da wo Du jetzt bist, geht es Dir ganz gewiss besser.

Mit absolut zornigem Gruß
Herzliche Grüße Angelika mit Bommel, Tila und Floh und den Sternchen Mikesch und Molly



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste