12.02:NEUE Frage an Hundebesitzer...

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

12.02:NEUE Frage an Hundebesitzer...

Beitragvon tomcat » 23.11.2007 12:39

Wir haben einen Collie-irgendwas-Mischling, 13 Jahre alt, und haben heute festgestellt das er am A..popo ein rotes tischtennisballgroßes "Ding" hat... :shock:
TA kann erst morgen kommen, ist heute auf einer Geflügelausstellung (als ob das wichtiger wäre :roll: )
Hat das einer schon mal gesehen/bzw weiß was das sein könnte??? Möchte mir nicht bis morgen Sorgen machen müssen...
Zuletzt geändert von tomcat am 12.02.2008 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
Bild


Benutzeravatar
bommel
Experte
Experte
Beiträge: 131
Registriert: 31.10.2007 13:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: thüringen

Beitragvon bommel » 23.11.2007 12:55

hab letztens eine reportage beim tierarzt gesehen. da hatte ein hund auch so´n ding am poppes. bei ihm war der darm durchgebrochen.hast du nicht die möglichkeit zu nem anderen tierarzt zu gehen? sollte das nämlich auch bei deinem doggy der fall sein,bräuchte er sofort ne op
"Bullymanie beginnt beim Erwachen und endet beim Einschlafen, dazwischen träumt man von Bullys"

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Beitragvon KessySimba » 23.11.2007 12:58

Hallo!
So aus der Ferne ist es ziemlich schwer zu sagen, aber es könnte auch durchaus eine Entzündung bzw. ein Abzess sein, gerade bei älteren Hunden. Wenn es möglich ist, würde ich zu einem anderen Tierarzt gehen. Liebe Grüße und gute Besserung an dein Doggy.

Kessy
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Benutzeravatar
tiiger
Experte
Experte
Beiträge: 392
Registriert: 01.11.2007 13:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon tiiger » 23.11.2007 13:02

hallo tomcat

hm... als erstes hab ich an verstopfte analdrüsen gedacht, oder an eine entzündung/einen abszess der analdrüse...
rutscht er denn auf dem popo rum? oder leckt er sich oft am po? riecht es "streng"?

ansonsten hab ich leider keine ahnung.

haste denn keinen anderen tierarzt in der nähe wo du reinschauen könntest?

hier mal ein link zum gucken: http://www.alles-hund.de/index.php?option=com_content&task=view&id=43&Itemid=41

grüsse
susan
susan, family, moo, tom & jerry

Bild

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 23.11.2007 13:37

Sie leckt sich öfter dort, aber hat nichts dagegen wenn man sie dort anfassen will.
Der Hund gehört meinem Dad, er hat schon beim TA angerufen, und der sagte das er morgen kommt.
Zu einem anderen wird er nicht gehen, er wird sich auch von mir nichts sagen lassen, dazu kommt noch das wir uns heute sowieso schonwieder heftig gezofft haben, da brauch ich ihm gar nicht mit sowas zu kommen....
Ich hoff jetzt echt das nichts schlimmes ist, bleibt mir gar nichts anderes übrig als dem TA da zu vertrauen...so ein SCH.... :cry:

Danke euch erstmal für eure Antworten!
Bild


schnitthepper
Experte
Experte
Beiträge: 112
Registriert: 10.08.2007 22:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Bad Kissingen

Beitragvon schnitthepper » 23.11.2007 15:19

Analdrüsenentzündung halte ich jetzt aufgrund der Erfahrung mit meinem Hund für unwahrscheinlich.

Vermutlich hat der Hund das tischtennisball-große Teil nicht erst seit heute. Und von daher denke ich, daß Ihr durchaus auf morgen warten könnt.

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 23.11.2007 15:52

Analdrüsenentzündung halte ich jetzt aufgrund der Erfahrung mit meinem Hund für unwahrscheinlich.


Ich dagegen halte es für möglich....hatte unsere Bella.
Aber die grosse und dicke erzündung ist erst duch ausdrücken der Drüse von einem unerfahrenem TA gekommen.
Kann auch passieren das die Drüse so voll ist...das es zu so eine entzündung kommt.

@schnitthepper bitte nicht falsch verstehen :D
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

schnitthepper
Experte
Experte
Beiträge: 112
Registriert: 10.08.2007 22:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Bad Kissingen

Beitragvon schnitthepper » 23.11.2007 16:18

Ich versteh's schon richtig.

Meine Hündin hatte die Entzündung jahrelang so heftig und in immer kürzeren Zeitabständen (wenige Tage), daß die Analdrüsen entfernt wurden. Zu keiner Zeit war jedoch war ein tischtennisgroßes Teil hinten zu sehen. Außerdem schoß meine HÜndin vor Schmerzen durch die Wohnung und konnte auch nicht mehr schlafen. So habe ich aufgrund meiner Erfahrung abgeleitet, daß eine Analdrüsenentzündung weniger in Frage kommt.

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 12.02.2008 14:15

Gibt mal wieder Neuigkeiten vom Wuff....

Das Ding am Hintern hat sich als eine Entzündung (aber nicht der Analdrüsen) rausgestellt, wurde behandelt und ist weg.

ABER: Tobi frisst in letzter Zeit enorm viel (für ihre Verhältnisse) und sogar alles was man ihr hinstellt - vorher war sie sehr mäkelig. Nun sind die Zitzen geschwollen, sie ist ruhiger als sonst usw. Mein Vater geht von einer "Scheinschwangerschaft" aus, das selbe hatte sie letztes Jahr schon...
Allerdings ist sie vor Weihnachten mal mit einem "Liebhaber" abgehauen, es könnte also sein das sie tatsächlich schwanger ist...
Der TA kommt diese Woche und schaut sich das an.
Kann man irgendwie feststellen ob sie Schein - oder richtig schwanger ist- ich mein gibts da Unterschiede??
Mach mich grad fix und fertig...immerhin ist sie schon 13!
Und meinen Eltern könnt ich auch helfen - immerhin ist sie 3x abgehauen! So d..f kann man doch gar nicht sein![/b]
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 12.02.2008 14:36

das heisst das der hund nicht kastriert ist ???
da kann ich dir leider nichts sagen.....aber eine andere frage; hat sie in letzter zeit irgend welche medis bekommen ?
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 12.02.2008 18:48

Nein, der Hund ist nicht kastriert. Hab keine Ahnung warum, werd ich morgen mal meinen Vater fragen. Der hat sowieso ne ganz eigene Auffassung -von allem :roll:

Der TA kommt GsD schon heute abend, ich hoffe der kann das genau sagen- also ohne irgendwelche Gerätschaften,denn er kommt ja nach hause...

Ich hoffe jetzt mal das beste! :(
Bild

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 12.02.2008 19:00

Naja, ich finde unkastrierte Hunde nicht sooo schlimm, wenn man denn richtig aufpasst. Bei Hunden ist das ja recht leicht zu händeln.


Zu der Schwangerschaftssache, ich denke du wirst es nur durch ein Ultraschall 100%ig raus bekommen, oder eben wenn die Welpen da sind.
Wenn sie in der Stehzeit abgehauen ist kann es schon sein daß sie gedeckt wurde, nur ob sie auch aufgenommen hat.

Geh besser mal zum TA, nicht daß es Probleme gibt.
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 13.02.2008 10:51

So, der TA war gestern abend da....
:cry:

Tobi ist schwanger, in ca. 10 Tagen ist "es" soweit. :shock:
Mehr war aus meinem Vater wieder mal nicht raus zu kriegen. Weder wie schlimm das ist..immerhin ist sie ja schon 13, oder wie genau man das weiß (ich kann mir das schlecht vorstellen ohne Ultraschall ne genaue Diagnose), oder wie das alles ablaufen soll.
Meine Mam und ich sind fix u fertig.
Würde dem Hundi gern irgendwie helfen...oder ihr was Gutes tun...aber außer gutes Futter und Ruhe und kuscheln fällt mir grad nix dazu ein.
So ein SCH... aber auch!

Naja, ich finde unkastrierte Hunde nicht sooo schlimm, wenn man denn richtig aufpasst. Bei Hunden ist das ja recht leicht zu händeln.


Ja..oder auch nicht. Nachdem sie 2x mal abgehauen war, bin ich sogar mit ihr zum pinkeln in den Garten gegangen abends (normal darf sie hier frei rumlaufen, ist ne ganz liebe!), und während dessen ist ein Rüde uns in den Garten gefolgt :shock: den ich nur mit Mühe abhalten konnte rauf zu springen! Da setzt vollkommen der Verstand aus bei den Hunden...

Bin nur froh das sie sich sonst gut gehalten hat für ihr Alter und eigentlich total fit ist...ich hoffe das hilft bei der ganzen Sache!

[simg]http://i31.tinypic.com/ixyzok.jpg[/simg]
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.02.2008 11:18

Bin nur froh das sie sich sonst gut gehalten hat für ihr Alter und eigentlich total fit ist...ich hoffe das hilft bei der ganzen Sache!


Mein Gott....das hoffe ich auch :(
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
tomcat
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 704
Registriert: 22.03.2007 14:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: heute hier - morgen dort
Kontaktdaten:

Beitragvon tomcat » 13.02.2008 11:38

Hoffentlich geht alles gut!!!
:s2023:
Bild



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste