Jetzt hab ich eine Amsel

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Do45
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 30.09.2006 21:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mittelrhein

Jetzt hab ich eine Amsel

Beitragvon Do45 » 30.07.2007 13:00

Hallo ihr Lieben, ich bin es wirklich leid. So schön es ist, wenn meine vier Kater morgens ins Freie stürmen, wenn ich die Zeitung aus dem Briefkasten hole... ich kann das Warnschreien der Amseln nicht mehr hören! Fast jeden Tag finde ich tote Spitzmäuse und Amselweibchen. Und heute bin ich mal in den Garten gegangen, als mir das Geschrei zu viel wurde: hat doch mal wieder einer eine Amsel im Maul! Die konnte ich noch retten, und jetzt sitzt sie bei mir im Gästezimmer in einem Korb.

Heute nachmittag habe ich ja sowieso mit Damian Tierarzttermin, er kriegt einen Ultraschall. Mal gucken, wie sich die Amsel bis dahin macht. Entweder ich lasse sie frei, oder ich nehme sie mit zum Tierarzt.

Jetzt bleiben meine Kater erst mal den Rest vom Tag drin! Aber da draußen gibts auch noch einen riesigen Streuner, der immer noch auf der Stelle hockt, von wo ich eben die Amsel aufgehoben habe.

Die Amsel piepst, immerhin... ich lasse sie mal ganz in Ruhe, im warmen Zimmer, mit Haferflocken, Leinsamen und Wasser (was anderes habe ich nicht, bin ja nicht auf Vogelbesuch vorbereitet..)

Grüße von Doris
Dreimal schwarzer Kater: Damian, Adrian und Azrael


Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 30.07.2007 13:05

Amseln fressen keine Körner,das sind Insektenfresser :wink:

Die Katzen meiner Schwester haben letztens auch ne Amsel erwischt.Jenni hat sie dann zu der Sittichfarm gebracht,die Besitzerin hat geguckt und dann ist sie weggeflogen (trotz fehlender Schwanzfedern)

Wenn nichts gebrochen aussieht kannst sie ja an "sicherer" Stelle fliegen lassen.
Oder halt mal vorher den TA drüber gucken lassen.
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 30.07.2007 13:05

Arme Doris, aber was willst Du machen? So blöde wie es sich anhört,
es ist halt die Natur. Du kannst die Racker auf Dauer nicht einsperren.
Die Amsel hat hoffentlich Glück.

Sei nicht zu böse mit den Katern.

Die Katze unserer Nachbarin ist ja auch Freigängerin und eine geschickte
Jägerin. Mäuse, Amseln und Meisen. Sie schimpft zwar immer bei den Vögeln, aber die Katze scheint es nicht zu verstehen! :wink:

Für den Ultraschall drücke ich Dir die Daumen und melde Dich mal, was
dabei rauskommt)
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Do45
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 30.09.2006 21:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mittelrhein

Beitragvon Do45 » 30.07.2007 13:18

Die Amseln an meinem Futterhäuschen fressen aber vor allem Sonnenblumenkerne!
Ihr solltet mal meine Kater maunzen hören, die wissen genau, daß da hinter der Tür ein Riesenleckerlie sitzt...
Wenn der Regen vorbei ist, setze ich sie aufs Garagendach, da kommt keine Katze hin. Ich habe sie nicht mit den Händen angefasst, vielleicht kommt die Mama-Amsel dann wieder und holt sie. Sie ist noch nicht ganz ausgewachsen.

Grüße von Doris
Dreimal schwarzer Kater: Damian, Adrian und Azrael

Benutzeravatar
Kleine
Experte
Experte
Beiträge: 318
Registriert: 19.07.2006 17:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Landshut
Kontaktdaten:

Beitragvon Kleine » 30.07.2007 13:48

[quote="Do45"]Die Amseln an meinem Futterhäuschen fressen aber vor allem Sonnenblumenkerne!


Futterhäuschen hatte ich auch mal, aber seit ich Puki habe stell ich das nichtmehr auf, ich stell ihr doch kein * Tischlein deck dich* vor die Nase



lg kleine


ninja1
Experte
Experte
Beiträge: 102
Registriert: 28.07.2007 10:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon ninja1 » 30.07.2007 15:02

Do45 hat geschrieben:Die Amseln an meinem Futterhäuschen fressen aber vor allem Sonnenblumenkerne!


Hey Doris!

Wenn du das so schreibst, bekomm ich auch erstmal das Gefühl, dass du die Vögel gerade zu in die Fänge der Katzen treibst.
Kannst du das denn bestätigen oder hast du gegenteilige Erfahrungen gemacht?
Ich find so ein Futterhäuschen für Vögel nämlich auch toll, hab wg den Katzen aber noch keins aufgestellt. :D

Viele Grüße!

Nina

Benutzeravatar
Do45
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 30.09.2006 21:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mittelrhein

Beitragvon Do45 » 30.07.2007 15:09

Ich mache das wegen der Chancengleichheit. Ich füttere die Vögel, und ich füttere die Kater, damit sie alle gleich stark sind.
Nein, Scherz beiseite, das Futterhäuschen fülle ich nur bei Eis und Schnee, und das hängt unereichbar an der Hauswand.

Die kleine Amsel hat gekotet, das Futter verwüstet, und saß nicht mehr im Korb sondern in einer andern Ecke des Zimmers. Daher habe ich sie gerade freigelassen. Ich habe sie mitsamt Korb auf das Garagendach gestellt. Von da ist sie aber gleich runtergeflattert und versteckt sich wieder im Efeu auf dem Boden. Die Amselmutter ist schon wieder da. Also bleiben meine Kater heute nachmittag drin, damit sich da draußen alles wieder beruhigen kann. Was der dicke Streuner macht, kann ich leider nicht beeinflussen.

Grüße von Doris
Dreimal schwarzer Kater: Damian, Adrian und Azrael

ninja1
Experte
Experte
Beiträge: 102
Registriert: 28.07.2007 10:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon ninja1 » 30.07.2007 15:18

Do45 hat geschrieben:Ich mache das wegen der Chancengleichheit. Ich füttere die Vögel, und ich füttere die Kater, damit sie alle gleich stark sind.


*heehee* Sowas hatte ich mir doch gedacht!

LG

Nina

Benutzeravatar
Do45
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 30.09.2006 21:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mittelrhein

Beitragvon Do45 » 09.08.2007 20:35

Wollte Euch mal wieder berichten, was mein Amselproblem macht.

Also, die kleine Amsel, die ich ein paar Stunden in der Wohnung hatte, ist natürlich inzwischen auch schon futsch. Die haben sie am nächsten Tag im Gestrüpp aufgestöbert.

Ich habe mir dann gedacht, vielleicht haben die Kater irgend einen Mangel an irgendwas, weil sie auf einmal alle auf die Jagd gehen. Habe dann angefangen, Taurin zuzufüttern und morgens und abends immer abwechlungsreiches Nassfutter anzubieten - davon waren wir ganz abgekommen, weil die Kater plötzlich Animonda abgelehnt hatten und nur noch Trockenfutter gefressen haben. Also, jetzt gibts Schmusy und Miamor in Beuteln. Das fressen sie ganz auf. Und seit einigen Tagen habe ich nichts mehr mit Amseln und Mäusen bemerkt. Oder vielleicht sind keine mehr da?

Grüße von Doris
Dreimal schwarzer Kater: Damian, Adrian und Azrael



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste