Nebenwirkungen Dimazon

Herzinsuffizienz, Herzinfakt, Herzklappen, Hypertrophe Kardiomyopathie (HCM)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Herzerkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Nebenwirkungen Dimazon

Beitragvon teufelchentf » 16.05.2009 19:08

Hallo!
Kennt sch jemand aus was als Nebenwirkungen bei Dimazon kommen kann?
Ich war ne Weile nich da und einer der beiden hat gekotzt (weiß aber nich welcher) war auch nich viel...

Kann es sein das das Medikament unverträglich ist bzw woran erkenne ich das es das ist?
Bin grad etwas Ratlos weil die Tabletten ja neu sind...
10mg 2x am Tag ne halbe...
Ich geb es zusammen mit Enacard

Danke für die Info!
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.


Mutzi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2054
Registriert: 23.11.2007 11:57

Beitragvon Mutzi » 16.05.2009 19:14

Vielleicht hilft Dir auf die Schnelle das Institut in Zürich weiter.

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 16.05.2009 21:34

ich glaube, man sollte den kaliumwert kontrollieren alle paar monate...
ansonsten sollte das dimazon gut vertragen werden.
glaube jetzt nicht, dass das erbrechen mit dem dimazon zu tun hat.
aber vielleicht wissen ja andere noch etwas, ansonsten am montag zur sicherheit den TA noch fragen :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 16.05.2009 21:37

Ist der Kaliumwert bei einer normalen Blutuntersuchung dabei?

Bis jetzt hat auch keiner mehr erbrochen und er frisst auch...
Ich mach mir halt Sorgen weil das jetzt auch noch zu dem HCM dazu kommt...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 16.05.2009 22:38

Ich habe gelsen das man auch noch Weissdorn geben kann zur Unterstützung des Herzens...
Kann mir jemand sagen wo ich die her kriege (schätze ja mal Apothke) und
wie dosiere ich das am besten bei meinem Kater...Menschen haben ja sicher ne viel höhere Dosierung...

Muss ich jetzt Angst haben das Yoda immer mehr Krankheiten dazu bekommt?

Bin grad echt Ratlos und voller Sorge...er ist doch erst 3 :(
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.


Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Beitragvon camithecat » 16.05.2009 22:50

Ich kenn mich damit überhaupt nicht aus
Möglicheweis kann dir aber Stefanie (Räubertochter) da weiter helfen.
Sie kennt sich sehr gut mit sowas aus :wink:

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Beitragvon Khitomer » 16.05.2009 23:35

Meine TA hat mir Cartagea gegeben für Gina (sie hat HCM) zur Unterstützung des Herzens. Ich hab es ihr nur nie gegeben, weil sie es nicht freiwillig nimmt. Ich müsste die Tropfen 3 Mal täglich geben und am Anfang war es Aufregung genug, ihr nuch schon die Tabletten zu geben. Jetzt, wo sie die Tabletten ohne weiteres nimt, könnte ich es wieder mal versuchen.

Alles Gute wünsch ich euch!
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

user_1310
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 62459
Registriert: 25.10.2006 17:41
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1310 » 16.05.2009 23:42

Tanja .... ich drück Dich mal lieb :cry: :kiss: ... kann Dir da gar nicht helfen - kenn mich gar nicht aus. Aber meine Daumen sind gedrückt ! :kiss:

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 17.05.2009 00:09

ich kann dich gut verstehen, dass du dir sorgen machst.
aber versuche, dich am positiven festzuhalten. sein herz ist ja super stabil geblieben, keine verschlimmerung, eher das gegenteil. und das ist doch wirklich zum freuen 8)
cosmo bekam crataegus compositum zur stärkung des herzens, eine tablette pro tag. ich glaube, das ist weissdorn, aber steffie kann es dir sicher noch bestätigen :wink:
schau, gerade steffies ronja ist ein gutes beispiel. ronja ist herzkrank, wird auch entwässert und es geht ihr gut! steffie hat noch (zusätzlich?) mit apis entwässert, frag sie da doch mal löcher in den bauch :D . natürlich solltest du dich diesbezgl. mit TA noch "kurzschliessen", dass die entwässerungsdosis nicht zu hoch ist.
wenn es das kalium ist, das kontrolliert werden muss wegen der entwässerung, dann ist das ein spurenelement. vermutlich wird das speziell eingeschickt und ist nicht im normalen BB enthalten. diesbezgl. kennt sich vesna super aus, sie hat gerade mit ihrer bella viel gelernt und sich kundig gemacht. evtl. doch im grossen BB enthalten, da bin ich jetzt grad überfragt...
es sind nicht viele krankheiten, die da kommen, sondern die hängen ziemlich sicher eben zusammen (herz und lunge). und wenn dein schatz dann gut eingestellt ist auf das dimazon, ist auch der husten weg und deinem spatzi gehts gut :wink:
also kopf hoch, lass das ganze erst mal setzen.
knuddler an die zuckerschnute und auch einen an dich :)
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 17.05.2009 08:47

sabina hat geschrieben:ich glaube, man sollte den kaliumwert kontrollieren alle paar monate...
ansonsten sollte das dimazon gut vertragen werden.
glaube jetzt nicht, dass das erbrechen mit dem dimazon zu tun hat.
aber vielleicht wissen ja andere noch etwas, ansonsten am montag zur sicherheit den TA noch fragen :wink:


Eigentlich ist Dimazon recht gut verträglich...Die meisten Katzen haben damit keine Probleme..
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 17.05.2009 10:44

Ich danke euch für die ausmunternden Worte...
Aber ich denke jeder der ein krankes Tier zu Hause hat
der weiß wie hilflos ich mich fühle...

Im Internet habe ich nicht wirklich was hilfreiches gefunden...
Hoffe das heißt das es keine großartigen gibt...

Jetzt kann ich wohl nur abwarten wie er auf die neue Medikation anspricht...

Wenn Tiere reden könnten, dann wäre einiges einfacher :roll:
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Beitragvon camithecat » 17.05.2009 10:50

teufelchentf hat geschrieben:
Wenn Tiere reden könnten, dann wäre einiges einfacher :roll:


Wenn wir sie verstehen könnten, DANN wäre es einfacher. Bild

Ich drück euch feste die Daumen, dass ihr es mit den Medis in den Griff bekommt. :s1958:

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 17.05.2009 10:53

den beipackzettel findest du in google. steht alles drin.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 17.05.2009 11:14

ivonne 83 hat geschrieben:den beipackzettel findest du in google. steht alles drin.

Wenn ich das gefunden hätte, dann hätte ich nich so blöd fragen müssen...
Aber danke für die super Hilfreiche Info ...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 17.05.2009 11:15

ich suchs dir dann mal raus. ja bitte :roll:
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild



Zurück zu „Herzerkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste