Abzess am Zungengrund

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
Drops
Junior
Junior
Beiträge: 21
Registriert: 09.02.2015 00:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: MV

Abzess am Zungengrund

Beitragvon Drops » 09.02.2015 14:32

Mein Kater (4 Jahre) hat einen Abzess am Zungengrund.
Dieser ist am WE geplatzt.
Seitdem frisst und säuft er nichts mehr.

Wir waren natürlich gleich zum TA, dieser hat ihm eine Spritze verabreicht und für daheim Amoxicillin (Tubensalbe) und Korvimin Power-Gel mitgegeben.

Ich gebe ihm mit einer Spritze Wasser in's Maul und verabreiche ihm Babynahrung.
Zusätzlich habe ich Arnica D6 Globuli in der Apotheke bestellt.


Wer hat ähnliches mit seinen Katzen erlebt bzw. kann helfen ? ... würde mich über jeden Rat freuen.


Bin ziemlich verzweifelt :cry:
Liebe Grüsse Drops
mit Mikky und Billy

Manchmal sitzen sie vor dir, mit Augen, so hinschmelzend,
so zärtlich und so menschlich, dass sie dir beinahe Angst machen,
denn es ist unmöglich zu glauben, dass da keine Seele in ihnen ist.

(Théophile Gautier)



Bild


Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon biggi139 » 09.02.2015 15:08

Wirklich etwas raten kann ich Dir leider nicht, habe keinerlei Erfahrung , frage mich allerdigs ob die Wassermenge , die Du ihm mit der Spritze gibst, ausreichend ist. Wenn er weder frisst, noch trinkt.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
Drops
Junior
Junior
Beiträge: 21
Registriert: 09.02.2015 00:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: MV

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon Drops » 09.02.2015 15:22

biggi139 hat geschrieben:Wirklich etwas raten kann ich Dir leider nicht, habe keinerlei Erfahrung , frage mich allerdigs ob die Wassermenge , die Du ihm mit der Spritze gibst, ausreichend ist. Wenn er weder frisst, noch trinkt.


Danke für deine rasche Antwort.

Habe mir auch Gedanken über den Wasserbedarf gemacht und denke ebenfalls, das dies nicht ausreichend ist.

Werde wohl nachher nochmal zum TA fahren und die Möglichkeit einer Infusion für daheim besprechen.
Liebe Grüsse Drops
mit Mikky und Billy

Manchmal sitzen sie vor dir, mit Augen, so hinschmelzend,
so zärtlich und so menschlich, dass sie dir beinahe Angst machen,
denn es ist unmöglich zu glauben, dass da keine Seele in ihnen ist.

(Théophile Gautier)



Bild

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon biggi139 » 09.02.2015 16:30

Ja, ich denke, das ist sicher nötig, damit er nicht austrocknet. Nicht Fressen ist vorübergehend nicht das Problem, sicher hat er Schmerzen, aber Wasser muss sein.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon LaLotte » 09.02.2015 16:57

Hallo und herzlich Willkommen erst mal, auch wenn dich gar kein schöner Anlass hergeführt hat :s2445:

Oje, dein armes Katerchen. Das muss höllisch wehtun, darum wird er nicht fressen und trinken. Wich wundert, dass du kein Schmerzmittel bekommen hast. Ich würde in der Praxis anrufen und fragen, ob du ein Schmerzmittel abholen kannst.

Ob das Wasser, welches du mit der Spritze verabreichst, ausreicht, hängt davon ab, wieviel es ist :wink: Als Faustregel gilt ca. 50ml pro Kg/Katze, wobei im Normalfall ein Großteil davon über das (Feucht)Futter aufgenommen wird. Schau doch mal nach, wie groß der Feuchtigkeitanteil in der Babynahrung ist, dann kannst du dir ausrechnen, wieviel Feuchtigkeit er allein darüber bekommt. Und wenn es mal ein paar Tage lang nur rund 30ml pro Kg/Katze sind, wird er auch nicht gleich dehydrieren.
Gute Besserung wünsche ich deinem Kater :s1958:


PS: weißt du eigentlich, woher er das Abszess an der Stelle hat?
Liebe Grüße
Dagmar


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon Hollyleaf » 09.02.2015 19:13

Woher er den Abszess hat, würde ich auch gerne wissen.
Und warum er kein Schmerzmittel bekommen hat, frage ich mich auch :? Das muss verdammt weh tun.
Bitte halte uns auf dem Laufenden.

Benutzeravatar
Drops
Junior
Junior
Beiträge: 21
Registriert: 09.02.2015 00:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: MV

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon Drops » 09.02.2015 19:16

LaLotte hat geschrieben:Hallo und herzlich Willkommen erst mal, auch wenn dich gar kein schöner Anlass hergeführt hat :s2445:

Oje, dein armes Katerchen. Das muss höllisch wehtun, darum wird er nicht fressen und trinken. Wich wundert, dass du kein Schmerzmittel bekommen hast. Ich würde in der Praxis anrufen und fragen, ob du ein Schmerzmittel abholen kannst.

Ob das Wasser, welches du mit der Spritze verabreichst, ausreicht, hängt davon ab, wieviel es ist :wink: Als Faustregel gilt ca. 50ml pro Kg/Katze, wobei im Normalfall ein Großteil davon über das (Feucht)Futter aufgenommen wird. Schau doch mal nach, wie groß der Feuchtigkeitanteil in der Babynahrung ist, dann kannst du dir ausrechnen, wieviel Feuchtigkeit er allein darüber bekommt. Und wenn es mal ein paar Tage lang nur rund 30ml pro Kg/Katze sind, wird er auch nicht gleich dehydrieren.
Gute Besserung wünsche ich deinem Kater :s1958:


PS: weißt du eigentlich, woher er das Abszess an der Stelle hat?



Huhu LaLotte :s2035:

Bild


Deine Antwort ist sehr hilfreich und erleichtert mich doch ein wenig.
Habe in der Praxis angerufen und ein Schmerzmittel besorgt.

Ich habe keine Ahnung, wodurch er diesen Abzess bekommen hat.
Er ist viel draussen, manchmal auch über Nacht.
Kann möglich sein, das er wieder mal den Hof vor anderen Kater'n verteidigt hat und sich beim Kampf irgendwie auf die Zunge gebissen hat.
Liebe Grüsse Drops
mit Mikky und Billy

Manchmal sitzen sie vor dir, mit Augen, so hinschmelzend,
so zärtlich und so menschlich, dass sie dir beinahe Angst machen,
denn es ist unmöglich zu glauben, dass da keine Seele in ihnen ist.

(Théophile Gautier)



Bild

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon Katzelotte » 09.02.2015 19:52

Auch von mir ein herzliches Willkommen :s2445:

Woher der Abzess kommt, wird man wohl nie erfahren. :D
Es kann von einem Kampf kommen oder von einem Beutetier oder auch Tierknochen ....
Alles möglich.

Ich denke, in 1 - 2 Tagen wird er wieder fressen.
Mein Mogli hatte einen bösen Abzess in der Mundhöhle oben links, hinter dem letzten Zahn. Dieser hat sich hinter dem Auge breit gemacht und wohl höllische Schmerzen ausgelöst. Er hat knapp eine Woche nichts gefressen. Nachdem er operativ geöffnet wurde, dauerte es 1 bis 2 Tage, dann fing er wieder an zu fressen.
Er bekam auch bestimmt 2 Wochen AB und für eine Woche Schmerzmittel.

Wenn er wieder anfängt zu fressen, schau, dass er nicht mit Trockenfutter anfängt, so dass sich nicht Bröckchen in der Wunde festsetzen können und es wieder anfängt, zu eitern.

Es gibt bei den Tierärzten und im Fachhandel auch entsprechende Aufbaukost in der Tube. Vielleicht mag er das.

Ich wünsche eine ganz schnelle gute Besserung.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Drops
Junior
Junior
Beiträge: 21
Registriert: 09.02.2015 00:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: MV

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon Drops » 09.02.2015 20:32

Katzelotte hat geschrieben:Auch von mir ein herzliches Willkommen :s2445:

Woher der Abzess kommt, wird man wohl nie erfahren. :D
Es kann von einem Kampf kommen oder von einem Beutetier oder auch Tierknochen ....
Alles möglich.

Ich denke, in 1 - 2 Tagen wird er wieder fressen.
Mein Mogli hatte einen bösen Abzess in der Mundhöhle oben links, hinter dem letzten Zahn. Dieser hat sich hinter dem Auge breit gemacht und wohl höllische Schmerzen ausgelöst. Er hat knapp eine Woche nichts gefressen. Nachdem er operativ geöffnet wurde, dauerte es 1 bis 2 Tage, dann fing er wieder an zu fressen.
Er bekam auch bestimmt 2 Wochen AB und für eine Woche Schmerzmittel.

Wenn er wieder anfängt zu fressen, schau, dass er nicht mit Trockenfutter anfängt, so dass sich nicht Bröckchen in der Wunde festsetzen können und es wieder anfängt, zu eitern.

Es gibt bei den Tierärzten und im Fachhandel auch entsprechende Aufbaukost in der Tube. Vielleicht mag er das.

Ich wünsche eine ganz schnelle gute Besserung.



Huhu Katzelotte :s2035:

Herzlichen Dank auch für deine hilfreichen Tip's.Bild

Ich halte Euch auf dem laufenden was Mikky betrifft. :katze2:
Liebe Grüsse Drops
mit Mikky und Billy

Manchmal sitzen sie vor dir, mit Augen, so hinschmelzend,
so zärtlich und so menschlich, dass sie dir beinahe Angst machen,
denn es ist unmöglich zu glauben, dass da keine Seele in ihnen ist.

(Théophile Gautier)



Bild

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3133
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon Mrs Spock » 09.02.2015 21:34

Katzelotte hat geschrieben:Es gibt bei den Tierärzten und im Fachhandel auch entsprechende Aufbaukost in der Tube. Vielleicht mag er das.


Ich habe bei meinen Sternchen Calo Pet genommen. Die Konsistenz scheint sich die letzten Jahre von Paste/Creme zu Gel geändert zu haben, aber die Zusammensetzung bzw. der Sinn ist wohl gleich geblieben. Meine beiden haben es gern vom Finger geschleckt.

http://www.amazon.de/Calo-Pet-Gel-120g-vormals-Paste/dp/B00GOO5GNW

Kannst aber auch mal beim Tierarzt nachfragen, ob er das hat.

Alles Liebe und schnelle Besserung für den kranken Schatz :kiss: .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
Drops
Junior
Junior
Beiträge: 21
Registriert: 09.02.2015 00:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: MV

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon Drops » 09.02.2015 21:53

Mrs Spock hat geschrieben:
Katzelotte hat geschrieben:Es gibt bei den Tierärzten und im Fachhandel auch entsprechende Aufbaukost in der Tube. Vielleicht mag er das.


Ich habe bei meinen Sternchen Calo Pet genommen. Die Konsistenz scheint sich die letzten Jahre von Paste/Creme zu Gel geändert zu haben, aber die Zusammensetzung bzw. der Sinn ist wohl gleich geblieben. Meine beiden haben es gern vom Finger geschleckt.

http://www.amazon.de/Calo-Pet-Gel-120g-vormals-Paste/dp/B00GOO5GNW

Kannst aber auch mal beim Tierarzt nachfragen, ob er das hat.

Alles Liebe und schnelle Besserung für den kranken Schatz :kiss: .



Bild
auch für deinen Tip ... habe dieses Gel gleich bestellt. :s1942:

Bild
Liebe Grüsse Drops
mit Mikky und Billy

Manchmal sitzen sie vor dir, mit Augen, so hinschmelzend,
so zärtlich und so menschlich, dass sie dir beinahe Angst machen,
denn es ist unmöglich zu glauben, dass da keine Seele in ihnen ist.

(Théophile Gautier)



Bild

Benutzeravatar
Drops
Junior
Junior
Beiträge: 21
Registriert: 09.02.2015 00:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: MV

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon Drops » 10.02.2015 10:08

Bild

Meinem Kater geht es heute schon um einiges besser. :D

Die Nacht war um kurz vor 4.00 Uhr beendet, da hat er sich sein Fressen geordert.
Der Gute hat ordentlich reingehauen, nen ganzes Tütchen hat er verputzt. :s1942:

Seine Medizin hat er auch schon anstandslos genommen ... es geht bergauf. :s2449:


Ich Bild Euch nochmals
für Eure tollen Ratschläge. :kiss: :s2445:
Liebe Grüsse Drops
mit Mikky und Billy

Manchmal sitzen sie vor dir, mit Augen, so hinschmelzend,
so zärtlich und so menschlich, dass sie dir beinahe Angst machen,
denn es ist unmöglich zu glauben, dass da keine Seele in ihnen ist.

(Théophile Gautier)



Bild

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon biggi139 » 10.02.2015 11:10

:s1969: :jump: na super, das freut mich.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon LaLotte » 10.02.2015 21:40

Das sind ja tolle Nachrichten :s1969: Ich freue mich, dass er wieder frisst!

Jetzt müssen wir aber noch ein bisschen Daumen drücken, dass der ganze Schmodder abgeflossen ist und das Abszess ordentlich abheilt :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Abzess am Zungengrund

Beitragvon Hollyleaf » 10.02.2015 23:43

Dass er wieder frisst ist wirklich eine sehr tolle Nachricht!! :D



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste