Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Finalein » 14.05.2014 16:17

Ihr Lieben, seit gut vier Wochen hat Mika eine Hornhautverletzung.
Der erste TA hat auf Bindehaut behandelt, der zweite hat dann eine Untersuchung gemacht und Tr. Und Slb verschrieben.
Es schien auch besser zu werden, aber inzwischen ist das Auge kaum noch auf zu kriegen. Er hat da kein Bock drauf, oder Schmerzen...Er kneift einfach so zu, daß man kaum rankommt.
Inzwischen ist das Auge ziemlich rot und die Bindehaut ist dick und entzündet. War vorhin nochmal da. Der TA meinte, ich soll nach Hannover in die Hochschule fahren, weil es sein könnte, daß er vielleicht noch was drin hat im Auge. Ich hatte ihn auch auf Herpes angesprochen. Er meinte, auch das sei eine Möglichkeit, nur seine Mittel seien hier begrenzt.
Jetzt haben wir nächste Woche einen Termin, die sind total ausgebucht mit Terminen. Nur wenn er nicht frißt, dann sollen wir notfallmäßig kommen.
Aber fressen tut er, allerdings läßt er schonmal was liegen. Hat er vorher nicht gemacht, aber das nehm ich jetzt mal so als Veränderung hin.
Ach man, irgendwie hab ich ja doch ein bißchen Angst, er könnte das Auge verlieren.
Hatte von Euch schonmal jemand mit Herpes bei der Katze zu tun?
Er hatte ja ne Hornhautverletzung, als wir ihn bekamen, da ging das mit Salbe weg. Aber ich weiß ja auch nicht, ob er Schmerzen hat. Verkriechen tut er sich nicht, im gegenteil. Wir haben hier grad ne rollige Dame rumrennen draußen, da schreit er immer gleich mit und sabbelt viel.
Erstmal genug. Mal sehen, wie`s weitergeht.
Gruß Lia
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16982
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Mika muß zur Hochschule

Beitragvon hildchen » 14.05.2014 17:19

Hallo Lia, das hört sich ja nicht so gut an, mit seinem Auge. Ich selber habe keine Erfahrung mit Herpes, aber es gibt hier Foris, die das auch mitgemacht haben, u. a. Khitomer, glaube ich. Die wird sich sicher melden. Ich habe Dein Thema mal in "Erkrankungen des Kopfes" verschoben, da passt es besser hinein als in den Literaturbereich. :wink:
Ich wünsche Euch, dass ihm in der Hochschule geholfen werden kann!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Hollyleaf » 14.05.2014 17:23

Ich kann dir leider auch nicht helfen, wünsche deinen Mika aber, dass er schnell wieder gesund wird! :s1958:

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Katzelotte » 14.05.2014 18:52

Mensch Lia, was für doofe Neuigkeiten. :(

Ich habe GsD auch keine Erfahrung damit, doch drücke ich die Daumen, dass ihr bald eine Diagnose habt
und es wieder gut wird. :s1958:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Theresa
Senior
Senior
Beiträge: 54
Registriert: 18.08.2010 21:35

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Theresa » 14.05.2014 21:47

Wenn er das Auge zukneift, dann hat er Schmerzen - so einfach ist das. Mika muß zum Augenarzt und zwar so schnell es geht und nicht erst nächste Woche. Auch wenn dein TA sich nicht damit auskennt, sollte er dich zumindest dahingehend beraten. Wenn ein Fremdkörper im Auge ist, dann muß der entfernt werden, sonst kann die Hornhaut weiter Schaden nehmen. Hat dein TA das Auge wenigstens nochmal eingefärbt und mit Schwarzlicht geschaut, ob die Hornhaut wieder heil ist? Das kann jeder Wald- und Wiesen-TA machen, dafür braucht man nicht in eine Hochschule.
Und wenn es Herpes ist, dann braucht er die entsprechenden Medikamente: AB-Salbe, Tropfen zur Virenhemmung, Lysin, Tabletten. Ich hoffe, dein TA hat ihm keine kortisonhaltige Salbe gegeben, die macht es bei Herpes nämlich noch schlimmer. Übrigens kann auch ein normaler TA einen Test auf Herpes machen.

Wenn es mein Kater wäre, würde ich nicht warten und gleich Morgen mit ihm zum Augenarzt gehen. Verletzungen am Auge sind extrem schmerzhaft, deshalb kneift er das Auge auch zu. Und ein zugekniffenes Auge mit geschwollener Bindehaut ist ein Notfall! Ich kann dir nur raten so schnell wie möglich zu handeln. Du willst dein Tier doch auch nicht leiden lassen. Alles Gute erstmal!


Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Finalein » 14.05.2014 22:20

Hallo Ihr Lieben,
also ich war ja heute beim TA.
Er hat das Auge betäubt und ne gelbe Flüßigkeit rein. Und gekuckt. Und er hat uns überwiesen an die Hochschule. Dort hab ich heute angerufen und einen termin gemacht.
Natürlich, wenn es zum Notfall kommen sollte, dann fahren wir Freitag hin, ich hoffe aber, daß ich denTermin einhalten kann. Ich hoffe, hier versteht das keiner falsch, aber die Augenuntersuchung kostet da über 100€, beim Notfall fast 200€. Natürlich ist Mika mir das wert, aber wir müßen auch ein bißchen auf`s Geld achten. Wie gesagt, wenn es zum Notfall kommt, dann fahren wir sofort hin.
Oder falls er nicht fressen sollte. Er tollt draußen rum, frißt, so ist alles normal. Wenn er auf seinen Napf wartet, dann schaut er nach oben und macht das Auge auch auf, aber sonst nicht.
Nein, keine Salbe mit Cortison, das Loch in der Hornhaut ist noch da. Die Behandlung beim TA heute mußte ich nicht bezahlen. Ich habe noch Metacam da, will das ja aber nicht ohne ärztl. Anweisung geben. Ich hoffe immer noch, daß es sich vielleicht doch noch bessert.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia

Theresa
Senior
Senior
Beiträge: 54
Registriert: 18.08.2010 21:35

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Theresa » 15.05.2014 00:33

Wieso verdoppelt sich der Preis eigentlich? Ich kenne das nur vom Notdienst am Wochenende, da wird dann dieser Aufschlag fällig, aber doch nicht an normalen Wochentagen. Man kann doch sicher auch ohne Termin kommen und muß dann halt Wartezeit in Kauf nehmen. Es liegen immerhin noch zwei Wochentage vor uns. Und es gibt auch noch andere Kliniken mit Augenspezialisten, als nur die Hochschule. Da findest du sicher was im Internet.
Wie gesagt, da das Auge sich verschlechtert hat, die Bindehaut geschwollen ist und er es zukneift, kann ich mich nur wiederholen. Ich würde damit nicht warten, da wäre mir das Augenlicht meiner Katze wichtiger als das Geld. Egal, ob da jetzt noch ein Fremdkörper im Auge ist (wobei ich die Aussage des TA merkwürdig finde, weil er eigentlich sofort handeln müßte) oder es Herpes ist. In beiden Fällen ist sofortige Hilfe notwendig. Und ich kann mich nur erneut wiederholen: wenn er das Auge zukneift, dann hat er Schmerzen und es handelt sich auf jeden Fall um einen Notfall! Dein TA hätte ihm ein entspannendes Mittel ins Auge geben können wie z.B. Atropin und euch sofort an einen Spezialisten überweisen müssen. Meine Meinung.

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Finalein » 15.05.2014 19:41

Theresa, auch wenn ich mich wiederhole, der TA hat es dringlich gemacht. Er hat die Untersuchungen gemacht, die er machen konnte. Deswegen hat er mich an die Hochschule überwiesen. Und nein, das ist die einzigste Augenklinik im Umkreis,soviel Auswahl gibt es hier nicht.
Und, es geht mir nicht um`s Geld. Versteh das bitte nicht falsch.
Ich habe einfach auch mit Dringlichkeit keinen Termin bekommen eher. Und ich habe morgen Dienst, ich kann auch nicht einfach so von der Arbeit wegbleiben. Also muß ich jetzt sorgfältig abwägen.
Er bekommt weiterhin seine Tr. und seine Slb. Er ist munter, sollte das nicht so sein, wäre ich längst beim TA.
Ich werde morgen früh nochmal beim TA anrufen und fragen, ob das am Do reicht. Ich werde ja sehen, was er sagt.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Mozart » 15.05.2014 20:42

Mir bleibt nur die Daumen zu drücken. Ich hoffe, dass es kein Notfall wird.
Auch an der Hochschule gibt es nicht so viele Fachärzte, dass man einen Termin so schnell wie möglich bekommt.
Letztendlich "brennt" es für jeden und er will, dass die Katze schnellstmöglich behandelt wird. Vielleicht könnte aber Dein
Tierarzt in der Hochschule anrufen.
Andere Möglichkeit wäre bei Tierärztekammer anrufen und zu fragen, welcher Augenarzt für Kleintiere in Deiner Nähe ist.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Theresa
Senior
Senior
Beiträge: 54
Registriert: 18.08.2010 21:35

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Theresa » 15.05.2014 23:24

Wenn dein TA auf Herpes tippt, wieso macht er dann keinen Abstrich und untersucht darauf? Er muß sich ja in der Therapie nicht auskennen, aber doch zumindest die Diagnose stellen können.

Du hast in deinem ersten Posting gesagt
Finalein hat geschrieben:Aber ich weiß ja auch nicht, ob er Schmerzen hat.


Dazu kann ich mich nur wiederholen (auch wenn es dich nervt): wenn eine Katze das Auge zukneift, dann hat sie Schmerzen. Natürlich frißt dein Kater, natürlich reagiert er auf die Damenwelt, denn das sind ganz grundsätzliche Bedürfnisse. Eine Katze frißt auch unter Schmerzen, weil sie so einen starken Überlebenstrieb hat. Das Fressen ist kein Anzeichen für Zufriedenheit.
Es gibt Salben und Tropfen (wie z.B. Atropin), die die Pupille erweitern und das Auge entspannen. Aber sowas scheint er nicht zu bekommen, sonst würde er es nicht mehr zukneifen. Und hat er einen Kragen bzw. reibt er an dem Auge? Nicht, dass es noch schlimmer wird.

Was sind das eigentlich für Medikamente, die er bekommt? Also was für Tropfen und was für eine Salbe wenn ich fragen darf?

Beherzige doch wenigstens den Rat von Mozart und bitte deinen TA nochmal Druck in Hannover zu machen. Das ist ja noch eine ganze Woche bis zum Termin. Oder erkundige dich nach einem Augenarzt in deiner Nähe. Sorry, wenn ich so beharrlich bin, aber dien Kater tut mir leid und ich fände es mehr als traurig, wenn er sein Auge verliert.

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Schuggi » 16.05.2014 00:41

Theresa hat geschrieben:Wenn dein TA auf Herpes tippt, wieso macht er dann keinen Abstrich und untersucht darauf? Er muß sich ja in der Therapie nicht auskennen, aber doch zumindest die Diagnose stellen können.


Wenn das zutreffen würde, kann man es auch in der TiHo testen lassen
und bekäme gleich einen ausführlichen Therapieplan mit nach Hause.
Sollte ein Testergebnis vom TA sich mit dem Termin überschneiden,
könnte die TiHo auch etwas "zicken" passiert manchmal, und je nach
"Begründung" drängt man auf einen "schnellen" Test vor Ort um richtig
therapieren zu können. Ist schon vorgekommen.

Ich persönlich wäre auch schon längst hingefahren, und sei es als Notfall was ich jetzt
nicht mit Notfallsprechstunde meine, es geht ja offensichtlich darum das Auge zu retten
und wenn es sich so verhält, dem Schmerz schnellstens das Handwerk zu legen.
Ich kann aber auch nachvollziehen das es für jemanden der arbeiten muss, nicht
unbedingt einfach zu regeln ist alles unter Dach und Fach zu bekommen, zumindest
wenn man um den Notdienst rumkommen möchte, und dann noch von weiter weg kommt.

Ich hoffe das Mika schnell wieder gesund wird und wünsche das Beste!!!
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Xxx
Junior
Junior
Beiträge: 13
Registriert: 26.07.2012 14:30

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Xxx » 16.05.2014 09:47

Hallo!
Ich denke, der Abstrich am Auge wurde noch nicht gemacht, weil er sehr teuer ist!
Nicht jeder kann diese Summer aufbringen ...
Nichtsdestotrotz ist es trotzdem wichtig, weil nur so der Erreger identifiziert und behandelt werden kann.

Meine Katze wurde damals auch nicht gleich richtig behandelt und ich habe mehr als nur Glück gehabt, dass alles gut ausgegangen ist!
Diejenigen, die es interessiert können sich gern meinen Beitrag durchlesen:
"Erfahrungsberichte von Haltern, FHV 1 infizierter Katzen"

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7558
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Khitomer » 16.05.2014 11:11

Mein Rico hat Herpes - hat, weil es immer wieder kommt, man kann es nicht endgültig heilen.

Bei Rico war seine Vorgeschichte und seine Behandlungsodyssee so, dass dann der Augenspezialist auf einen Abstrich versichtet hat und gleich gegen Herpes bahandelt. Die vorherigen Behandlungen über 5 Wochen haben das meiste andere ausgeschlossen und hätten auch einen Test verfälscht.

Falls es Herpes ist, ist die Therapie jetzt einfach - eine Tablette. Ich hatte Glück, der Augenspezialist war grad vor unserem Besuch auf einer Weiterbildung, wo dieses Medikament vorgestellt wurde und es hat bei Rico sehr gut geholfen, den akkuten Teil zu bekämpfen. Das Medikament heisst Famvir.

Wenn Rico jetzt wieder mal einen Schub hat, bekommt er Tee aus Cistus incanus und Lakritzwurzel. Das hilft ihm meist sehr gut, so dass wir weitgehend auf die starken Medikamente verzichten können.

Ich drück euch die Daumen und gute Besserung.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Finalein » 16.05.2014 14:02

War heuite morgen nochmal beim TA, er meinte, er tippe nicht auf Herpes, eher ne Entzündung. Er bekommt Tr. Antibiothisch, und das Auge ist jetzt wieder offen.
Auch bekommt er eine Salbe wegen dem Hornhautdefekt. Weil das einfach nicht zugeht. Er hat gekuckt und kann nicht feststellen, daß etwas in dem Auge ist, was aber nicht heißt, daß nicht doch etwas drin ist.
Zumindest ist das Auge nicht mehr verkrampft. Da bin ich schon ganz froh. Sollte sich das ganze verschlimmern fahren wir morgen oder Sonntag natürlich zum Notdienst
Er blinzelt jetzt noch ein wenig, aber öffnet das Auge. Vielleicht schlagen ja die Tropfen doch an. Wollen wir das mal hoffen.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Mika muß zur Hochschule - Herpes?

Beitragvon Finalein » 16.05.2014 14:05

Wollte noch anmerken, daß ich niemanden gefunden habe, der den Dienst mit mir tauscht, sonst wäre ich wahrscheinlich heute hingefahren. Aber wir sind halt dünn besetzt auf Arbeit.*Danke* Schuggi für Dein Verständnis diesbezüglich.
LG Lia
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste