Gummi verschluckt

Informationen für den Notfall (Unfall, Vergiftung, Fremdkörper verschluckt usw.)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erste Hilfe bei Katzen
Benutzeravatar
Schmusekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 554
Registriert: 10.11.2010 20:38
Geschlecht: weiblich

Gummi verschluckt

Beitragvon Schmusekatze » 16.12.2010 13:29

Hallo ihr Lieben

Mein Kater hält mich gerade so richtig auf Trab..

Habe heute morgen was zusammengebaut und es gab in einem Plastiksäckchen Schrauben, welches mit einem Gummi festgebunden war.
Das ging so schnell. Ich habe es entfernt, mich nur umgedreht um was festzumachen, schon sehe ich im Augenwinkel wie er sich dran macht..

Es sind solche kleine dünne runden Gummis, mit einem Durchmesser von ca. 2 cm. Ich weiss, dass er heiss auf solche Gummis ist, als er klein war hat er auch schon davon gegessen. Seit dem verstecke ich diese. Ich wollte es noch aus dem Mund rausnehmen, aber er hat es ganz schnell verschluckt.

Mensch.. Ich weiss, dass das zu Darmverschluss führen kann. Bis jetzt frisst er normal und alles ist so wie immer.

Hat das jemand von euch auch schon mal gehabt? Seit der Sache mit seinem Atemgeräusch beobachte ich ihn genau und bilde mir mittlerweile auch Sachen ein.. bin auch ängstlich und gerate gleich in Panik.. :s2034:

Er frisst alles was er findet.. :s2033: . Es ist auch relativ klein das ganze, aber ich weiss nicht was damit passiert. Ich denke nicht, dass die Magensäure das zerstören kann..
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal Bild


Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19919
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon Mackica » 16.12.2010 13:56

Oh, das kenn ich. Mirie ist auch so eine Kandidatin, sie LIEBT Gummis und frisst sie sobald sie eines entdeckt. Auch Haargummis, mir ist auch schonmal Nachts eins aus den Haaren gerutscht und sie hat das dann entführt und fast ganz gefressen. :roll: Hab aber erst Tage später die Reste entdeckt, daher hatte ich gar keine Zeit in Panik zu geraten.

Das Gummiband was dein Kater gefressen hat war ja klein, ich gehe mal nicht davon aus dass da etwas passieren wird. Es stimmt, die Magensäure zerstört die Gummis nicht. Aber *schnell auf Holz klopf* hier ist auch noch nie etwas passiert zum Glück. Zwar räum ich alles weg da ich ja weiß wie sie ist, aber ehrlichgesagt will ich manchmal gar nicht wissen was unsere Nasen schon alles gefressen haben ohne dass wir es mitbekommen haben. :lol:

Mach dich mal nicht verrückt (oder versuche es zumindest), es wird sicher nichts geschehen. Nicht bei so einem kleinen Stück. Achte einfach drauf wie es ihm geht die nächsten Tage, und notfalls rufe den Tierarzt an falls er dir wirklich komisch vorkommt. Ich drück die Daumen! :kiss:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon Biene » 16.12.2010 13:59

Wie mein Sammy.
Seit ich ihn hab kann man bei mir vom Boden essen :lol:
Er zwingt mich regelrecht zum aufräumen ;-)

Schnürre aller Art müssen in Sicherheit gebracht werden.
Er knappert sogar Schuhbänder oder die
Schwänzchen von Fellmäusen ab.

Ich würde an deiner Stelle abwarten, Miez beobachten
und den Kot konrollieren.
Kommt bestimmt wieder mit raus.

Und für den Fall das ihm irgendwann mal was verschlucktes
hinten raussteht, darfst du niemals daran ziehen.
Das kann zu schlimmen inneren Verletzungen führen.

Abschneiden und warten bis der Rest von allein zum
Vorschein kommt.
Aber der Gummi war ja zum Glück nicht so lang,
wenn ich das richtig verstanden hab.
Denke daher wirklich du musst dich nicht verrückt machen :)
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Schmusekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 554
Registriert: 10.11.2010 20:38
Geschlecht: weiblich

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon Schmusekatze » 16.12.2010 14:15

Danke euch für die schnelle Antwort :s2445: .

Ich versuche ruhig zu bleiben. Aber ihr wisst ja wie das ist..

Ich kontrolliere dann mal im Klo ob ich da was finde.

Ja, das Stück war klein. Zum Glück.

Letztes Jahr beim TA ist ein Kätzchen gestorben, weil sie ein Stück Schnur verschluckt hat und sich das Ding um ihren Darm gewickelt hat.. Die Leute haben zu spät reagiert, erst als sie ganz abgemagert war. Der TA hatte auch keine Chance mehr was zu machen.
Das sind immer so Horrorgeschichten, welche einem in Sinn kommen..
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal Bild

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19919
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon Mackica » 16.12.2010 14:20

Klar gibt es da Horrorgeschichten. Auch grad zur Weihnachtszeit, mir dem scharfkantigen Geschenkband. Das ist echt gefährlich. :? Aber so eine Schnur braucht ja auch eine bestimmte Länge um zu Verschlingungen zu führen. Ich denke mal einfach, das Stück Gummi ist dafür zu kurz.

Und ich kenn das ja selber, mach mir ja auch laufend Panik wenn was mit den Miezen ist. ;) Besser so, denke ich mir, als wenn man sich zuwenig Sorgen macht. Aber in deinem Fall glaub ich am Besten ist wirklich: Beobachten und trotzdem erstmal davon ausgehen dass nichts passieren wird.
:s2445:
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild


Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon Biene » 16.12.2010 14:24

Armes Miezerl :(

Bin in dem Thema schon richtig Paranoid.
Oft dreh ich an der Wohnungstür nochmal
um und mach nen zweiten Kontrollgang
durch die Wohnung,
bevor ich sie verlasse ;-)

Warum muss der "Blödmann" auch alles fressen :? :lol:
Aber ich mag meinen Blödmann halt.
Da renn ich auch fünfmal für ihn durch die Wohnung. *gg*
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Schmusekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 554
Registriert: 10.11.2010 20:38
Geschlecht: weiblich

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon Schmusekatze » 16.12.2010 14:37

hihi...

ja, das stimmt. Man räumt alles auf und kontrolliert 5x ob wirklich auch alles i.O. ist.
Ich bin auch schon von der Arbeit nach Hause gefahren, weil ich mir nicht sicher war, ob das Fenster in der Küche noch gekippt ist.. Er stellt ja meistens was an, aber das mit dem Fenster wäre zu gefährlich..
Besser so, als die ganze Zeit daran zu denken und Gott behüte es würde was passieren.. schrecklich. Der Rest ist mir egal und man kann alles ersetzen. Die Stromkabel lässt er zum Glück mittlerweile in Ruhe.
Habe auch schon Kleinteile oder Glöckchen von der Spielmaus entfernt, da er die Spielsachen regelrecht zerfetzt, könnte er sowas verschlucken.. :s2441:

Schön, wenn man hier verstanden wird :D . Viele Menschen die keine Tiere haben, verstehen sowas nicht.. Aber wir lieben sie nunmal :s2449:
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16933
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon hildchen » 16.12.2010 15:20

Lilly hatte auch im Weihnachtstrubel mal ein Stück Kringelband gefressen. Das hab ich erst bemerkt, als sie es zum Glück wieder ausgekötzelt hat. :shock:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Mary51
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 16.10.2009 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Katzhausen

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon Mary51 » 16.12.2010 15:38

oh jaaa...das kenne ich auch,mein Henry versucht sich auch alles mögliche runterzuwürgen...habe ihm einmal ein Stück Wollfaden aus dem Hals gezogen,hing ihm nur noch ein kleines Stück aus dem Mäulchen,der Rest war schon in der Speiseröhre :shock: wo er diesen Wollfaden hatte...keine Ahnung..aber seitdem schaue ich auch lieber 5 mal nach,ob alles für Henry essbare weit oben liegt... :wink:
Bild
Viele liebe Grüße von Mary mit Henry u.Lala

Benutzeravatar
kate230185
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 509
Registriert: 30.11.2005 10:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: In winterlichen Gefilden
Kontaktdaten:

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon kate230185 » 16.12.2010 15:53

Ich kenn das auch nur zu gut. Meine Biggie frisst auch liebendgerne solche Gummis. Sie hat auch schon mal einen größeren gefressen, glücklicherweise fand ich diesen kurz darauf im Katzenklöchen (im ganzen Stück).... Ich verstecke solche Gummis zwar auch immer, und kann seither auch mit Freude sagen das sie keinen wieder erwischt hat. Und ich kann glücklicherweise sagen das bei den malen wo sie tatsächlich einen gefressen hat nie etwas passiert ist. Bisher kamen die immer wieder raus. Trotzdem war mir das auch nie geheuer, ich bin da auch vorsichtig und versuche so einen Kleinkram von ihr fern zu halten.

Schau dir nur gründlich das Klöchen an, ich denke dort wird er sich bald wieder finden :wink:
Bild

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon user_4480 » 16.12.2010 18:32

:s1958:

Benutzeravatar
Schmusekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 554
Registriert: 10.11.2010 20:38
Geschlecht: weiblich

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon Schmusekatze » 16.12.2010 20:26

*winke*!

ich bin schon froh, ist mein Kater nicht der einzige "Staubsauger" hier in der Runde :wink: ..

mir fällt gerade ein, ich habe solche Spaghettivorhänge, damit er rausgucken kann, die lässt er komischerweise in Ruhe, obwohl es auch "Fäden" sind. Aber Gummi ist wahrscheinlich leckerer.. :wink:

Morgen wird der Klo durchsucht.. :s2444:
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal Bild

Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1749
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon IschliebäKatzen » 28.12.2010 17:29

Mein doofer Kaspar hat heute morgen ( so gegen 7.00 Uhr) ein Stück Satinband aufgefressen. Es war so ca. 15 cm lang und 0.5 cm breit. Ich konnte gar nicht so schnell hinterher wie er es entwendet hatte. Ich hatte das kurz vorher aus einem Pullover rausgeschnitten, weil es mich gestört hatte. Jetzt mach ich mir natürlich auch Gedanken.... wie lange dauert es im Durchschnitt bis sowas wieder rauskommt?
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Bild
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen

Benutzeravatar
Schmusekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 554
Registriert: 10.11.2010 20:38
Geschlecht: weiblich

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon Schmusekatze » 28.12.2010 17:53

Oh! ja, das geht schnell. Da kannste nicht mal gucken.
Das ist aber ein langes Band.. hmm.. ich bin mir nicht sicher, wie lange es braucht.. 1 Tag vielleicht? Ich habe mal vor längerer Zeit auch so ein Stück abgeschnitten und auf dem Wohnzimmerboden verloren.. er hat es gefressen, aber ein viel kleineres Stück. Nur so ca. 3cm. ich will dir keine Angst machen, aber frage mal die anderen, vielleicht sollest du mal den TA anrufen und fragen ob du was machen solltest? Das ist schon etwas länger als so ein kleines Gummi..

Gott.. ich kann verstehen was in dir vorgeht.. :shock:

Ich weiss nicht, warum sie sowas machen. Das scheint der Renner zu sein. Schnur, Gummi, Bände, super, sofort schlucken! :roll:
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal Bild

Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1749
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Gummi verschluckt

Beitragvon IschliebäKatzen » 28.12.2010 18:35

Ich hab leider niemanden erreicht, aber ich beobachte das jetzt erstmal und hoffe, dass es auch wieder rauskommt. Im Notfall renn ich mit der Schere hinterher.
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Bild
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen



Zurück zu „Erste Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste