Niesen - was für ein Medikament?

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Niesen - was für ein Medikament?

Beitragvon nikebaby » 23.11.2006 15:32

Hallo Ihr Lieben,

meine Nike ist ja etwas empfindlich und jetzt muss sie wie letztes Jahr als wir sie aus dem TH geholt haben immer mal wieder etwas niesen...
Ich hatte damals irgendwelche tabletten bekommen, ich glaube homöopathische für ins Futter und damit wurde es schnell wieder gut nun wollte ich die wieder holen aber ich weiss nicht mehr was es war...
Hat jemand von euch da erfahrung???

Vielen Dank schon mal im Voraus!
Lisa


Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon nikebaby » 23.11.2006 18:27

war schon beim TA der meinte ist gar nix schlimmes und wenn es beim letzen mit dem zeug weggegangen ist sollte ich das wieder nehmen... naja frag mal beim TH nach...

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 23.11.2006 18:30

Vielleicht liegt es einfach nur an der trockenen Heizungsluft?!
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon nikebaby » 23.11.2006 18:39

ja oder das, auf jeden fall war des echt super des zeug.... mal schauen..

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 23.11.2006 19:18

Warum niest er ? Weil er eine normale Erkältung hat oder Katzenschnupfen? Das ist ein ziemlicher Unterschied.

Ehe man anfängt, homöopatisch zu kuren - sollte zumindest die eindeutige Diagnose stehen..

Homöopathie ersetzt nicht mal schnell den TA.

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de


Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon nikebaby » 23.11.2006 19:24

ich war ja auch schon beim TA und der hat sie gründlich untersucht und festgestellt dass es keine erkältung und auch kein katzenschnupfen ist. Aber Nike hat als Junges Kätzchen die Katzenseuche gehabt und daher Probleme mit den Nebenhölen. Auch das Niesen kommt daher und man wird das auch nicht völlig wegbekommen aber man kann es zumindest vermindern und darum geht es!

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 23.11.2006 19:29

nikebaby hat geschrieben:ich war ja auch schon beim TA und der hat sie gründlich untersucht und festgestellt dass es keine erkältung und auch kein katzenschnupfen ist. Aber Nike hat als Junges Kätzchen die Katzenseuche gehabt und daher Probleme mit den Nebenhölen. Auch das Niesen kommt daher und man wird das auch nicht völlig wegbekommen aber man kann es zumindest vermindern und darum geht es!


Richtig atmen kann er aber?

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon nikebaby » 23.11.2006 19:33

ja ja, das auf jeden fall, sie wurde im TH schon gut gesund gepflegt! ;-)
Und im Sommer merkt man auch nichts nur halt im winter durch die trockenen luft nehme ich auch mal an und da hatte mir die Tierärztin aus dem TH damals das Mittel gegeben um sie etwas zu unterstützen. Ich lasse das auch regelmäßig vom TA überprüfen da Sie ja schon etwas anfälliger dadurch ist...

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 23.11.2006 19:39

Wenn es an der trockenen Heizungsluft liegt, mußt Du eigentlich nur die Schleimhäute befeuchten..Kannst dir selber ein bisschen Nasenspray mixen aus Himalayasalz und Wasser.

Aufbauend wäre eine Engystolkur für das Immunsystem.

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon nikebaby » 23.11.2006 19:46

ja genau so was in der richtung meinte ich Katrin.... Das hatte die TA damals auch vorgeschlagen und so was "in die Richtung" gibts auch als Tabletten zum unters Futter mischen... Hoffe das TH kann mir weiterhelfen aber mit Engystol kann ich s auch mal probieren, hast du das schon mal gemacht und wenn ja wie?

Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon nikebaby » 23.11.2006 19:49

Katrin du bist ein SCHATZ, ich könnte Dich knutschen, hab mir grad mal die Verpackung angesehen und das war es ich habe diese sonne darauf wiedererkannt!!! Gleich morgen gehts zu Apotheke..... Toll :herzen2:

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 23.11.2006 19:52

nikebaby hat geschrieben:ja genau so was in der richtung meinte ich Katrin.... Das hatte die TA damals auch vorgeschlagen und so was "in die Richtung" gibts auch als Tabletten zum unters Futter mischen... Hoffe das TH kann mir weiterhelfen aber mit Engystol kann ich s auch mal probieren, hast du das schon mal gemacht und wenn ja wie?


Das Immunsystem der Greichen ist meist ein bisschen wacklig..Also wird es gestärkt.

Engystol gibt es als Tablette, Ampulle zum Spitzen oder auch ins Trinkwasser kippen - wie man will.

Bekommst eine PN.

Lg katrin
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
coonie
Experte
Experte
Beiträge: 473
Registriert: 28.02.2006 14:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Beitragvon coonie » 23.11.2006 19:52

Das habe ich jetzt schon öfters gehört, das die Katzen nießen ohne irgend etwas anderes zu haben.

Meine Josy hat es auch gehabt, durch die Babys habe ich die Heizung an und das war nicht so gut. Jetzt heize ich nur so das man nicht ins schwitzen kommt, also angenehm tempariert auch für die Babys und uns.

VG
coonie

Benutzeravatar
Filou
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9320
Registriert: 28.08.2005 22:33
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitragvon Filou » 23.11.2006 20:28

um die luft zu befeuchten, könnt ihr wasserschälchen oder brunnen aufstellen. das hilft wirklich
Das letzte, was ich einer Katze nachsagen würde, ist Harmlosigkeit...von Edward Paley

Bild



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste