Caliciviren - Asthma, Wasseransammlung

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
moggy
Experte
Experte
Beiträge: 401
Registriert: 20.03.2014 09:28
Geschlecht: weiblich

Caliciviren - Asthma, Wasseransammlung

Beitragvon moggy » 24.03.2015 18:52

Hallo Zusammen,

gerade komme ich mit meiner Katze vom Tierarzt. Wir waren zur Nachuntersuchung dort.

Bei ihr wurde Asthma diagnostiziert und sie hatte zwei Entzündungshemmende Mittel erhalten, da die Lunge stark entzündet war und sich zudem etwas Wasser in der Lunge befand.
Die Therapie war diese: abwarten wie die Spritzen helfen und sie dann noch einmal beim Tierarzt untersuchen lassen. Nun war ich voller Hoffnung dort, sie wurde abgehört und geröngt. Diagnose: Schon wieder eine starke Entzündung und Wasser :s2453:

Das blöde war, dass die eigentliche Tierärztin nicht da war, sondern eine Vertretung. Sie nimmt sich viel mehr Zeit.
Auf meine Frage hin ob man einen Allergietest machen könnte, sagte er nein, man könnte nur ein Test auf Bakterien machen!
Aber er würde Bakterien sowieso ausschließen und es sei eher eine Allergie.

Nun soll ich in drei Monaten wieder hin, wieder Spritzen lassen. Mehr kann man da nicht machen. (Stimmt das wirklich?)

Teppiche habe ich keine und Staubwischen / Bodenwischen tue ich alle zwei Tage. Die Kratzmöbel werde ich komplett austauschen (sie sind ein Jahr alt) und auch das Sofa werde ich für sie austauschen. Eines das man abwaschen kann und kein Staub fängt.

Ich hoffe es wird dann besser.
Zuletzt geändert von moggy am 21.04.2015 17:32, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon sabina » 24.03.2015 19:00

och mensch, ihr kommt aber auch nicht zur ruhe :(
wie alt ist die kleine?
sag mal, wurde ihr herz schon einmal richtig abgecheckt??
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

moggy
Experte
Experte
Beiträge: 401
Registriert: 20.03.2014 09:28
Geschlecht: weiblich

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon moggy » 24.03.2015 19:07

Sie ist gerade zwei Jahre alt geworden.

Ihr Herz wird am 07.04 in der Tierklinik untersucht. Den letzten Termin musste ich absagen.
Im Röntgenbild sieht das Herz schon mal unauffällig aus.

Hängt Herz und Lunge denn zusammen?

Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2224
Registriert: 01.12.2011 23:14

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon Dieter » 24.03.2015 19:13

Ich glaube im folgenden Link kann man sich ein Bild machen was Asthma bei Katzen bedeutet.
http://www.katzen-asthma.de/
Wünsche der kleinen gute Besserung und die Daumen sind natürlich gedrückt.

moggy
Experte
Experte
Beiträge: 401
Registriert: 20.03.2014 09:28
Geschlecht: weiblich

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon moggy » 24.03.2015 19:25

Danke für den Link.
Ich hatte mich zwar durchgelesen aber diese Info hatte ich noch nicht gesehen:

"Zu den weiteren Untersuchungen zählt eine Analyse des Blutbildes, eine Kotuntersuchung und letztlich eine Lungenspülung, bei der eine sterile Kochsalzlösung unter Narkose in die Bronchien der Katze gegeben und anschließend wieder entnommen wird. Anhand einer Analyse der ausgespülten Zellen können dann bakterielle Infektionen oder Lungenwürmer definitiv ausgeschlossen werden.

Sind alle anderen möglichen Ursachen ausgeschlossen, wird auf felines Asthma therapiert. Die Behandlung von Katzenasthma besteht dann neben der Vermeidung der Auslöser vor allem aus einer medikamentösen Therapie."
http://www.katzen-asthma.de/behandlung-und-therapie.html

Hoffentlich kann uns die Tierklinik besser helfen :s2453:


Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon Kuro » 24.03.2015 20:13

An sich hängen Herz und Lunge insofern zusammen, dass es bei Herzerkrankungen (ich weiß nicht, ob das für alle gilt, aber zumindest für die bei Katzen am Häufigsten auftretende: HCM) zu Wasseransammlungen in der Lunge kommen kann.
Aber da Du hier auch Asthma ansprichst, bin ich nicht sicher, ob das in Eurem Fall zutreffend sein könnte.
Das Herz per Schall abklären zu lassen, ist auf jeden Fall schon mal gut. Und auch, dass das Röntgen unauffällig war, das war es bei uns nämlich nicht.
Ich drücke die Daumen, dass sich alles als nicht zu negativ und vor allem gut behandelbar herausstellen wird (dass gar nichts vorliegt, wäre vermutlich zu sehr Wunschdenken).
Your life depends on your ability to master words.

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon Mozart » 25.03.2015 19:17

Damals stand bei unserer Angel die Verdachtsdiagnose "Asthma" im Raum.
Ich fand diese Seite super, vielleicht kennst Du sie noch nicht: http://de.fritzthebrave.com/.
Du findest dort auch Infos zur Diagnose http://de.fritzthebrave.com/asthma/diagnosis.html

Welche Untersuchungen hat der Doc gemacht?

Wenn eine schwere Asthmaerkrankung vorliegt, kann es zur sogenannten "Rechtsherzinsuffizienz" kommen.
Warum? Die rechte Herzhälfte pumpt das Blut in die Lunge. Durch ein Asthma erhöht sich der Druck im Blutkreis-
lauf - die rechte Herzhälfte wird mehr belastet als normal = das Herz kann nicht mehr das Blut in den Lungenkreislauf
pumpen. Jetzt staut sich das Blut im venösen Gefäßsystem - der Blutdruck erhöht sich - Flüssigkeit wird aus den Gefäßen
in das Gewebe gedrückt - Schwellungen entstehen = Oedeme oder Wasseransammlungen.

Bei Menschen tritt das auf auf, wenn eine Asthmaerkrankung fortgeschritten ist.

Wenn es meine Katze wäre, würde ich so schnell wie möglich einen Herzultraschall und auch ein Röntgenbild von der Lunge machen lassen. Habe es jetzt nicht auf dem Schirm, ob auch Blutuntersuchungen gemacht wurden. Auch an einem Blutbild und der klinischen Chemie lässt sich vieles erkennen. Und klar, auch den Kot untersuchen lassen.

Ich hoffe, dass ihr bald Klarheit bekommt.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon Hollyleaf » 25.03.2015 19:23

Ach herrje :(
Auch ich hoffe, dass ihr bald Gewissheit haben werdet.
Und by the way- wenn du dich bei deinem TA nicht wohlfühlst, weil er sich zu wenig Zeit nimmt, dann wechsele.
Das haben wir auch gemacht, eben aus dem Grund. Und jetzt haben wir eine super Tierärztin an unserer Seite :)

moggy
Experte
Experte
Beiträge: 401
Registriert: 20.03.2014 09:28
Geschlecht: weiblich

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon moggy » 25.03.2015 19:34

Mozart hat geschrieben:Damals stand bei unserer Angel die Verdachtsdiagnose "Asthma" im Raum.
Ich fand diese Seite super, vielleicht kennst Du sie noch nicht: http://de.fritzthebrave.com/.
Du findest dort auch Infos zur Diagnose http://de.fritzthebrave.com/asthma/diagnosis.html

Welche Untersuchungen hat der Doc gemacht?

Wenn eine schwere Asthmaerkrankung vorliegt, kann es zur sogenannten "Rechtsherzinsuffizienz" kommen.
Warum? Die rechte Herzhälfte pumpt das Blut in die Lunge. Durch ein Asthma erhöht sich der Druck im Blutkreis-
lauf - die rechte Herzhälfte wird mehr belastet als normal = das Herz kann nicht mehr das Blut in den Lungenkreislauf
pumpen. Jetzt staut sich das Blut im venösen Gefäßsystem - der Blutdruck erhöht sich - Flüssigkeit wird aus den Gefäßen
in das Gewebe gedrückt - Schwellungen entstehen = Oedeme oder Wasseransammlungen.

Bei Menschen tritt das auf auf, wenn eine Asthmaerkrankung fortgeschritten ist.

Wenn es meine Katze wäre, würde ich so schnell wie möglich einen Herzultraschall und auch ein Röntgenbild von der Lunge machen lassen. Habe es jetzt nicht auf dem Schirm, ob auch Blutuntersuchungen gemacht wurden. Auch an einem Blutbild und der klinischen Chemie lässt sich vieles erkennen. Und klar, auch den Kot untersuchen lassen.

Ich hoffe, dass ihr bald Klarheit bekommt.


Insgesamt wurde bisher Blut abgenommen und eine große Kotprobe gemacht.
Dann eben abgehört und Ultraschall.

Ich hatte sie schon im Korb gehabt und dann fing das Hecheln an. Ganz schlimm. Zitterte am ganzen Körper, so sehr das die Box wackelte. Zehn Minuten später hat sie ganz komische Augen gehabt. Hört sich jetzt komisch an, aber es sah aus als hätte sie Augenringe. Dann bin ich zurück gekehrt.
Nun warte ich bis mein Verlobter aus Stuttgart kommt, damit ich mit ihr hinten sitzen und mich besser um sie kümmern kann.
Nochmal fahre ich nicht allein mit ihr. Bis zur Klinik kollabiert sie mir ganz sicher.

Ich lese mir später die Infos durch wenn ich daheim bin. Vielen Dank!

moggy
Experte
Experte
Beiträge: 401
Registriert: 20.03.2014 09:28
Geschlecht: weiblich

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon moggy » 25.03.2015 19:37

Hollyleaf hat geschrieben:Ach herrje :(
Auch ich hoffe, dass ihr bald Gewissheit haben werdet.
Und by the way- wenn du dich bei deinem TA nicht wohlfühlst, weil er sich zu wenig Zeit nimmt, dann wechsele.
Das haben wir auch gemacht, eben aus dem Grund. Und jetzt haben wir eine super Tierärztin an unserer Seite :)


Sie ist super. Sehr geduldig, einfühlsam und behandelt auch alternativ :love:
Nur die Vertretung nicht.

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon sabina » 25.03.2015 19:45

lass den herzultraschall jedenfalls von einem Herzspezialisten machen, das ist wichtig :wink:
erst muss mal eine saubere Diagnose stehen, dann kann man auch ganz sicher was tun :kiss:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

moggy
Experte
Experte
Beiträge: 401
Registriert: 20.03.2014 09:28
Geschlecht: weiblich

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon moggy » 25.03.2015 19:47

Das auf jeden Fall. Ich lasse es in Wasserburg machen. Da sind die spezialisiert.

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon sabina » 25.03.2015 19:50

super!!! :kiss:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon teufelchentf » 27.03.2015 10:11

Das erinnert mich sehr an meinen Yoda damals.
Ich schreib dir mal eine PN, da nicht viel im Forum bin.
Drück euch die Daumen. :s2445:
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

moggy
Experte
Experte
Beiträge: 401
Registriert: 20.03.2014 09:28
Geschlecht: weiblich

Re: Asthma mit wiederholter Wasseransammlung

Beitragvon moggy » 29.03.2015 14:48

Danke für deine Nachricht.
Ich habe dir zurück geschrieben :wink:



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste