Bakterien in der Luftröhre

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3250
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 03.03.2012 15:13

Hi,

als laut TA hat Choco 2 Bakterienarten in der Luftröhre die da nicht hingehören. Wir haben jetzt Medizin bekommen und ein grooooßes Problem:
Wir bekommen dass Zeug nicht in diese verdammte Katze.
2 Versuche = 0,2 von 0,9 mm und das ganze über 1 Woche.
Und sie hat geschäumt vor Wut, wortwörtlich -_-
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de


Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Cuilfaen » 03.03.2012 19:21

was ist das denn für ein Mittel, das sie bekommen soll?
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3250
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 03.03.2012 19:56

Es heißt Baytril. Antibiotika nehme ich an (meine Mum hat es abgeholt, da ich krank bin)
Und sogar mein Schwager hat in sie kaum was reinbekommen -_- Und der ist erprobt!
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon vilica65 » 03.03.2012 21:08

Baytril ist ein AB
hatten meine spatzen auch schon...

KUCKEN :wink:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3250
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 03.03.2012 21:33

Danke für den Link ^_^
Nur wir haben das Problem, wir bekommen es definitiv nicht in Choco rein :-(
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon hildchen » 03.03.2012 22:17

Dann sollte der TA so schnell wie möglich ein Depot-Antibiotikum spritzen.
Wer keine Tabletten will, wird gepiekst, das musste mein Sohn schon als Baby lernen. :wink:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3250
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 03.03.2012 22:26

Gut zu wissen dass es das gibt, werden gleich am MO da anrufen ^_^
Die hat dermaßen gespeichelt, dass meine Mutter erstmal putzen musste -_-
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon LaLotte » 03.03.2012 23:13

Baytril mochte hier auch keiner so wirklich. Weder Lotte, noch Joshi noch Zelda. Ich hab's dann irgendwie in sie reingekriegt.
Aber wenn sich eine Katze so sehr vehement streubt, sieht das schlecht aus... Dann besser zum TA und eine Depotspritze.
Nützt ja auch nichts, wenn sie zu wenig davon aufnimmt.
Gute Besserung für Choco!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Venezia » 04.03.2012 09:33

oh jey....kennen wir auch , bzw meine Mietzen bekamen das auch schon.... :?
Ich würds auch spritzen lassen wenndas möglich ist.....
armer Schatz.......knuddel ihn mal lieb von mir.... :kiss:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Cuilfaen » 04.03.2012 10:18

ich meine mich zu erinnern, dass ich auch gerade von diesem "Schäumen" als Reaktion aufs Baytril schon mehrfach gehört habe.
Ich würde auch den TA anrufen und herausfinden, ob man auf ein anderes AB wechseln kann.
Oder wurde ein Antibiogramm erstellt und Baytril ist sozusagen "Pflicht" bei diesen Bakterien?
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3250
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 08.03.2012 20:42

Hi,

der TA hat ihr nun Tabletten gegeben, die er nach mehrmaligen Versuchen ihr nun täglich selbst geben darf *g*
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7571
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Khitomer » 08.03.2012 21:38

An dieser Stelle wieder mal mein Tip, schlecht schmeckende oder bittere Tabletten mit einer Zuckerglasur zu überziehen. Das wirkt wirklich Wunder und erhöht die Akzeptanz erheblich! Einfach Staubzucker mit 3 Tropfen Wasser anrühren, die Tablette rein tauchen (eine Pinzette leistet da gute Dienste zum wieder heraus fischen) und auf einem Stück Backpapier trocknen lassen. Dauert etwa ½ - 1 Stunde.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3250
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 08.03.2012 22:03

Danke für den Tipp ^_^
Bei Gina würde es bestimmt funktionieren, aber glaub mir, bei Choco hilft sowas leider nicht.
Sie ist gar nichts außer der Reihe, nur ihr gewohntes Trockenfutter.
Nichtmals mit Sahne, Käse, oder selbstgekochtem kann man sie hervor locken -_-
Sie bettelt auch nie. Ist halt en Phänomen ;-)
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7571
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Khitomer » 08.03.2012 22:23

Das mit der Zuckerglasur ist auch nicht dafür gedacht, dass die Katze die Tablette dann freiwillig nimmt. Sie ist dafür gedacht, dass es einfacher ist, der Katze die Tablette direckt in den Hals zu geben. Wenn die Medi dann nicht so schrecklich schmeckt, wehrt sie sich weniger und das nächste Mal ist es einfacher, die Tablette zu geben. Bei meiner Gina war das auf jeden Fall so. Die merkt auch sofort, wenn wo eine Tablette versteckt ist und frisst es dann nicht. Sie muss aber ihre Herztabletten nehmen und die können ja auch nicht gespritzt werden. Und glaub mir, am Anfang war das nicht einfach. Aber wenn man entschlossen genug ist, geht es.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3250
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 02.04.2012 22:26

wünscht uns Glück, morgen wird der nächste Abstrich gemacht ^_^
Dann wär die Tablettengeberei endlich vorbei :-)
Denn mein Schwager kam bis jetzt jeden Tag vorbei, da er Übung mit Tabletten geben hat :wink:
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste