Angel Entwarnung - vielleicht war es eine Spinne

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Angel Entwarnung - vielleicht war es eine Spinne

Beitragvon Mozart » 13.10.2011 18:33

Heute morgen hatte Angel Stimmen gemacht und sie hustete und - aus meiner Sicht - versuchte sie etwas raus zu würgen.
Nemo lief sofort zu ihr.


Sofort zum Doc. Soweit die TÄ bei Angel in den Rachen gucken konnte, war nichts zu sehen.
Auch sonst - nichts was auffällig wäre, kein Fieber.
Es gab homöopathisch etwas für das Immunsystem, denn Angel hatte früher auch schon mal gehustet.

Wir kamen vorhin nach Hause, und es ist nichts besser. Bei jedem Schlucken geht das Köpfchen nach vorne.
Und da der Rachen nicht gerötet war, glaube ich nicht, dass es die Mandeln sind.

Morgen geht es um 09.00 Uhr zum Doc. Angel muss nüchtern sein. Sie bekommt eine Sedierung und dann
wird der Rachen gespiegelt. Vielleicht ist es ein Fremdkörper (Gras?). Sie ist im Gegensatz zu heute Morgen
auch ruhig. Heute Morgen hatte sie nach dem Arztbesuch Nafu gefressen. Mal gucken, ob sie jetzt was annimmt.
Sie ist erst mal unter dem Bett, da kommt keiner an sie ran. :?

Drückt bitte Daumen und Pfoten für morgen. Werde dann berichten, hoffentlich was Gutes.

Ehrlich gesagt - mein Bedarf an Krankheiten unserer Katzen ist gedeckt. :( Kasimir hat - ich hatte es noch nicht geschrieben -
grenzwertige Nierenwerte. Nierendiät ist angesagt.
Kann es nicht mal für eine längere Zeit ruhig bleiben.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
HOTTI
Admin
Beiträge: 2238
Registriert: 08.08.2005 15:35
Vorname: Heiner
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bavaria (that´s near germany)
Kontaktdaten:

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon HOTTI » 13.10.2011 18:43

:shock: Kannst Du dich an die Pumba-Aktion erinnern? 2 Tage übles würgen und keuchen und dann kam raus, es war Verstopfung. Ich hoffe, daß es bei Angel auch etwas derartiges ist, was schnell gefunden und behoben werden kann. Ich drücke die Daumen und sende Gute-Besserungs-Wünsche aus München zu euch!

Keuchen / Würgen durch Verstopfung - klick


Nette Grüße
HOTTI
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon Mozart » 13.10.2011 18:56

Ja, da kann ich mich dran erinnern. Hoffentlich ist es so etwas. Hoffentlich.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon sabina » 13.10.2011 18:58

och ne :( :?
gebt ihr malzpaste und butter? das würde gleich alle verdachtsfliegen mit einer klappe schlagen...im falle einer verstopfung fürs bessere rutschen sorgen, im falle eines grashalmes vielleicht auch und falls es eine erkältung wäre (rachen, kehlkopf), würde es die angegriffenen partien gut schmieren :wink:
und kasimir :shock: ,mensch, das ist aber auch nicht toll. wie alt ist der prächtige denn?
oje, da ist ja wieder was los bei euch, das muss man echt nicht haben :(
ich halte fest die daumen für angel morgen!!
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon LaLotte » 13.10.2011 19:02

Nee nee :s2008: Angelchen ist jetzt nicht dran!
Ich drücke fest die Daumen, dass es was ganz triviales ist, was sich ganz schnell wieder beheben lässt :s1958:
Knuddel die Süße bitte mal ganz lieb von mir, wenn sie unter dem Bett hervorgekommen ist.
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon Cuilfaen » 13.10.2011 19:15

Ach Mensch, ne lange Pause wär echt mal schön gewesen bei euch.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass morgen beim TA eine wie auch immer geartete, gut behandelbare Ursache gefunden wird und Angel dann ganz schnell wieder fit ist! :s2445:
Und für dem Prächtigen drück ich auch die Daumen, dass die Diät gut fruchtet :s2445:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon Katzelotte » 13.10.2011 20:01

Oh je :s2005: Hier werden selbstverständlich alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass der morgige TA-Termin positiv verläuft. :s1957:

Sami hatte auch mal fast einen ganzen Tag gehustet und gewürgt. Der TA stellte fest, dass sich ein Grashalm vom Rachen Richtung
Nasengänge festgesetzt hatte.

Hoffe, dass bei Angel auch nur was steckt, was schnell entfernt werden kann und dann wieder alles ok ist.

Das mit Kasi ist auch doof. Erhöhte Nierenwerte, Mist. Der Süsse ist doch noch viel zu jung dafür.
Drück Euch auch dafür die Daumen, dass ihr das bald in den Griff bekommt.

Wir denken auf jeden Fall an Euch und senden gaaaanz viele Knuddler :s1958:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
GipsyGirl
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 04.08.2007 23:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kitzingen
Kontaktdaten:

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon GipsyGirl » 13.10.2011 20:09

...es ist doch auch immer wieder was mit unseren Süßen :(

Von mir natürlich auch feste :s1958: , dass der TA morgen was ganz "harmloses" feststellen
kann und es der Süßen Angel bald wieder besser geht :s2431:
LG, Skippy & Silvie Bild

(mit Beanie Baby, Bommele, Gizmo und meinem kleinen Katzenbaby im Herzen)

Benutzeravatar
Athari
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1021
Registriert: 30.09.2011 11:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: östlich von München

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon Athari » 13.10.2011 20:45

Von hier aus werden auch alle Daumen gedrückt. Das die krankeitsphase bei den Mietzen nicht aufhört kenn ich auch. Aber es kann nur besser werden! * Daumen drück*
Liebe Grüße von Catharina mit Teddy,Giulia und dem Sternchen Charly
Bild

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8223
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon Scrat » 13.10.2011 21:02

Christa drücke euch ganz fest die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon vilica65 » 14.10.2011 08:15

ich drucke selbstverständlich auch die daumen für die süsse angel :s1958:
und wegen kasimir, das tut mir wirklich leid....das müsste wirklich nicht sein....so ein mist :(
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Tanuebi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1001
Registriert: 11.01.2010 15:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon Tanuebi » 14.10.2011 08:19

ach Mensch Christa,

was sind denn das für Nachrichten? Ich, nein wir, drücken alle Daumen und Pfoten die wir haben.
Angelchen ist wirklich nicht dran zum krank werden....

und das mit Kasi muss nun auch wirklich nicht sein! Er ist doch noch ein "Baby"....

Halte uns auf dem laufenden ja?
Schnurrende Grüße von Tanja und der dicken Brumse
und ein fröhliches Schwanzwackelwuff von Buster
Meine wundervollen Engelchen Luna, Schnuffie und Toffie grüßen von den Sternen

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon SONJA » 14.10.2011 08:57

Gleich ist der TA-Termin und ich drücke fest die Daumen!

Hat sich über Nacht denn etwas an der Situation geändert?


liebe Grüße,
Sonja
...

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon Teddy » 14.10.2011 09:01

Liebe Christa,

auch hier werden fest die Daumen gedrückt!!!
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Angel - Fremdkörper, Erkältung????

Beitragvon Mozart » 14.10.2011 09:01

Danke für das Daumendrücken. Es hat geholfen. :wink:
Gestern habe ich Angel noch alle zwei Stunden die von Frau Doktor zusammengestellten Tropfen gegeben. Und
so gegen 02.00 Uhr in der Früh habe ich kein Schluckbeschwerden mehr bei Angel bemerkt.
Sie hatte auch wieder geschnurrt - ganz laut.

Wir haben gestern nachgedacht: Kasimir hatte mit einem halben Jahr ähnliche Beschweren.
Der Rachen wurde gespiegelt, man fand eine kleine Blutung aber sonst nix.
Vielleicht wurde er von einem Insekt gestochen.

Von unseren drei "Musketieren" ist sie die ohne Furcht: egal
ob Wespen, Hummeln etc. sie will sie alle fangen.
In der Wohnung gibt es schon mal Spinnen. Und Angel liebt Spinnen. :shock:
Und wir vermuten, dass sie gestern eine gefangen und gefressen, die Spinne sich doch gewehrt hat und dann wurde Angel irgendwo
in den Atemwegen gebissen. Durch den homöopathischen Cocktail wurde vielleicht auch eine Allergie verhindert.
Habe gerade in der Praxis angerufen und konnte Erwarnung geben. Sie waren dort zwar wegen Angel früher da, sind aber auch
froh, dass es Angel besser geht. Und wir erst. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste