Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Siba
Experte
Experte
Beiträge: 154
Registriert: 11.01.2009 10:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bochum

Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon Siba » 21.01.2011 11:22

Es war im Dezember 2009, zum Jahreswechsel 2009/2010.
Ich lag 8 W im Krankenhaus, das Wetter war grauselig.
Meine Tochter konnte 2x wegen des Wetters nicht zu den Katzen, hatten aber genug zu fressen
(zwar TroFu) aber beser als nix.
Dann fing Trudi, ca. 15-17 Jahr, an sich zurück zu ziehen, war nur noch im Bad,
kaum gefressen usw.
Meine Tochter mit ihr zur TÄ, die Diagnose Gingivitis/Stomatitis,
Heilung gleich Null, das Immunsysthem ganz unten.
Alle 14 Tg AB und Cortison, dann hat sie so 3-4 Tg gefressen, und wieder wenig bis nix :twisted:
Als ich wieder zu Hause war, habe ich die Sache, mit Absprache der TÄ, in die Hand genommen,
(hab schließlich Erfahrung als 4fache Mutter :wink: )
ich schau doch nicht zu wie meine Trudi langsam alle Lebenslust verliert,
ok sie ist alt..........
Dann habe ich viel gelesen und ich fand
Calo-Pet, regt den Appetit an, hat viele Spurenelemente usw
Colostrum, unterstützt das Immunsysthem

Dieses habe ich ihr abwechselnd Morgens und Abends unters Futter gemischt,
dazu ab und zu Schüssler-Salz 3/4.
Das Futter musste sehr breiig sein, damit sie es fraß, sie hatte aber auch dann Schmerzen,
manchmal etwas Blut, hatte auch von der TÄ Schmerztropfen.
Es hat was gedauert, aber heute frisst sie wieder alles,
weil sie wenig trinkt, gebe ich etwas Wasser übers Futter, dann frisst sie sich durch alle
anderen Näpfe :s2449:
Sie lebt wieder unter uns, klar zieht sie sich manchmal ins Bad zurück, aber darf sie auch,
ihr Fell ist auch noch sicht so glänzend,
aber muss es das im Alter? Ich denke nein, und quäle sie nicht mit dem Bürsten,
manchmal darf ich und manchmal eben nicht, ist schon ok.
Sie hat auch sehr "geseibert", die Spucke hing ihr richtig aus dem Mund,
auch das ist vorbei.
Sie springt wieder auf den Küchenschrank, auf die Spüle (das darf nur sie :oops: )
Das ich sehr froh bin, dass mein "altes Mädchen" wieder auf dem Damm ist,
brauche ich ja nicht extra schreiben :s1998:

LG
Annelie
mit Oma Trudi, Finchen, Walli, Mariechen und Pflegi Gina
LG Annelie mit
Valli, Mariechen und Finchen.
Den Sternenkatzen Perla, Möhrchen und Trudi.


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon Mozart » 21.01.2011 11:30

Liebe Annelie,
ich kann es Dir sehr, sehr gut nachfühlen, dass Du froh bist Dein "Altes Mädchen" wieder so fit zu sehen.
Und von Herzen wünsche ich Dir, dass es noch eine lange schöne Zeit so bleibt.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon Venezia » 21.01.2011 11:36

Annelie......oh ja ich glaube Dir wie man da mitleidet.....und gerade bei älteren Mietzen.... :?
Schön dass es ihr besser geht.....

hr Fell ist auch noch sicht so glänzend,
aber muss es das im Alter?

Ich würde sie da auch nicht mit Bürsten "quälen" wenn sie es nicht mag.
Unser Micky mag es auch üüüberhaupts nicht wenn ich mit der Bürste komme.... :roll: , er hätte es aber auch sehr nötig, hat schon 3 verfilzte Stellen :? . Aber ich lasse ihn auch.....es muß nicht sein.

Klar, am Fell sieht man schon ob es der Mietz gut geht oder nicht, aber ich denke deine Süße hat ja nun auch einiges hinter sich...und das spiegelt sich eben auch im Fell wieder.
Vielleicht dauert es auch nur etwas....und das Fell wird wieder.

Alles Gute weiterhin für Deine Trudi :s2431:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon Ronjasräubertochter » 21.01.2011 13:57

weiterhin alles gute für die süße :s1958: :s1958: :s2431:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon user_4480 » 21.01.2011 16:02

Schön :D :love:
Ich wünsche euch alles alles Gute :s1958:


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon vilica65 » 21.01.2011 16:52

es soll schön so bleiben :wink:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7571
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon Khitomer » 21.01.2011 19:13

Siba hat geschrieben:und quäle sie nicht mit dem Bürsten,
manchmal darf ich und manchmal eben nicht, ist schon ok.


ich finde, man sollte den älteren katzen schon bei der flelpflege helfen - aber nicht um jeden preis. mag sie vielleicht gestreichelt werden? dann könntest du eine art bürstenhandschuh erfinden. ich glaub, ich hab auch schon mal so was ähnliches wo zum kaufen gesehen... oder auch nur mit einem microfiebertuch oder was ähnlichem?
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Siba
Experte
Experte
Beiträge: 154
Registriert: 11.01.2009 10:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bochum

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon Siba » 21.01.2011 20:13

Hallo @ All
Erstmal Danke für die guten Wünsche.
Trudi und ich "zwinkern" immer, dabei habe ich ihr heute alles erzählt,
glaube sie hat es verstanden :wink:

Khitomer hat geschrieben:ich finde, man sollte den älteren katzen schon bei der flelpflege helfen

Mache ich auch, als sie immer so geseibert hat, und sich das Fell verschmierte,
habe ich sie mit einem lauwarmen Waschlappen etwas abgerieben.
Jetzt pflegt sie ihr Fell schon wieder selbst.
Solch einen Handschuh habe ich auch, nur wenn ich merke sie will nicht,
dann lasse ich es.
Bild
Das ist meine Trudi im Sommer auf dem Balkon, sie liebt die Sonne
und jetzt im Winter die Heizungsmatte, alte Knochen halt.
Aber sie springt auch wieder und sie ist wieder neugierig :s2449:
LG
Annelie
LG Annelie mit
Valli, Mariechen und Finchen.
Den Sternenkatzen Perla, Möhrchen und Trudi.

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon vilica65 » 21.01.2011 20:15

herziges mäuschen :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon LaLotte » 21.01.2011 22:51

Wie schön, dass sie sich und du sie nicht aufgegeben hast :D Hoffentlich bleibt es noch lange so gut!
Alles Gute für deine muntere alte Dame! Ich kann gut verstehen, wie glücklich du bist.
Liebe Grüße
Dagmar

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon user_4480 » 21.01.2011 23:30

Bernsteinfarbene Augen, oder? Süße Maus :s2449:

Benutzeravatar
Siba
Experte
Experte
Beiträge: 154
Registriert: 11.01.2009 10:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bochum

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon Siba » 31.01.2011 16:47

Hab so viel zu berichten :roll:
Am Sonntag 23.01.11, ich saß am Rechner, Trudi lag unter meinem Bett, hörte ich von ihr einen Schrei, dann war Ruhe.
Mit der Taschenlampe unters Bett geleuchtet, Trudi schaute mich an, ok!
Dann, gegen späten Nachmittag, läuft Trudi aufs Klo und erbricht auch, danach unter den Wohnzimmerschrank.
Meine Tochter war gerade da, als Trudi wieder schrie, wir uns erschrocken, die anderen Katzen saßen wie die Hüher auf der Stange und schauten alle zur Trudi, es war richtig grausig.
Meine Tochter (ich natürlich auch), die Trudi muss sofort zum Arzt, GsD hat unsere TÄ auch Sonntags von 18-20 Uhr Notdienst, dort angerufen, alles erzählt, ja sofort kommen.
Dann wurde Trudi gründlich untersucht, Untertemperatur, Herzrasen, etwas ausgetrocknet (dachte ich mir, sie trinkt zu wenig!!)
was tun?
Die TÄ, ich nehme sie mit zu mir, hier in der Praxis ist sie alleine, das ist nichts. Bei mir kann ich sie beobachten, eventuell Medis geben oder sie auch an den Tropf tun, auch einschläfern wenn nichts mehr geht.
Am nächsten Morgen, Montag, ich hatte gerade mit der TÄ gesprochen, der Trudi ging es besser, sie sollte aber noch den Tag dort bleiben, bekam ich einen Anruf aus dem Altenheim in dem meine Mutter war, dass meine Mutter am Morgen verstorben war.Meine Mutter war 90 Jahre, etwas herzkrank, sie wollte immer zu ihren Männern (meine Bruder und mein Vater sind vor 2,5 bzw. 3 Jahre verstorben.) Als ich mich von ihr verabschiedet habe, lag auch ein Lächeln auf ihrem Gesicht. Das ist ein Trost, dass sie jetzt vielleicht da ist, wo sie so gerne hin wollte.
Zur Trudi,
mit der TÄ gesprochen, sie hat sie dann in der Nacht auf Dienstag wieder mit nach Hause genommen, am Dienstagabend haben wir sie dann abgeholt.
Die Trudi ist wie ausgewechselt, ist immer hier wo alle sind (sich das Katzenleben abspielt :D )
frisst wie ein Scheunendrescher :P :P ) und lässt ab und zu mal die Chefin raushängen :wink:
Mir fiel dann ein, das sie gerne Katzenmilch trinkt, muss aber bitte im Spülstein stehen :roll: :roll: , na gut mache ich auch.
Jetzt hoffe ich, dass sie noch eine längere, gute Zeit hat

Annelie
LG Annelie mit
Valli, Mariechen und Finchen.
Den Sternenkatzen Perla, Möhrchen und Trudi.

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon user_4480 » 31.01.2011 17:03

Das hoffe ich auch. So wie sie sich immer wieder "fängt" ist sie wirklich eine starke Maus! Ich schicke Trude einen zärtlichen Knuddler :love:
Das mit deiner Mutti tut mir sehr sehr leid :cry: Ich drück dich mal ganz fest!

Benutzeravatar
Yezariel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2033
Registriert: 27.03.2010 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon Yezariel » 31.01.2011 17:08

Tolle TÄ!!! :s1942: Nimmt die Patientin mit nach Hause! Das finde ich mal gut! Kannte bisher eine, die das auch so gemacht hat.
Liebe Grüße von Nicole & Katzenbande

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Trudi hat/hatte Gingivitis/Stomatitis

Beitragvon LaLotte » 31.01.2011 21:29

Es tut mir leid, dass deine Mutter gestorben ist. Mein herzliches Beileid.

Die Trudi, herrje, was macht sie denn nur? Toll, dass sie wieder so richtig aus den Puschen kommt :D Weißt du denn, was genau ihr fehlte?
Nun ist sie aber erstmal wieder zu Hause und es geht ihr gut. Das ist das Wichtigste. Habt eine schöne Zeit miteinander :)
Liebe Grüße
Dagmar



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste