Husten - was kann das sein?

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7571
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Husten - was kann das sein?

Beitragvon Khitomer » 20.11.2010 21:12

Zora hat seit diesen Monat angefangen, manchmal zu Husten - oder wie man das nenne soll. Hab das auch mal aufgenommen, weil es so schwer zu beschreiben ist.

http://www.youtube.com/watch?v=JMMJMaIRTZE

http://www.youtube.com/watch?v=2VDrrFXuLmE

2 Tage später waren wir beim TA und die konnte bei dem normalen Abhöhren nichts feststellen.

Was meint ihr? Habt ihr schon mal was ähnliches gesehen? Was könnte das sein?
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...


Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon Elvira und Annika » 20.11.2010 21:36

Hallo Khito!!

Ja, leider kenne ich genau dieses Husten :? Bei unserem letzten Kater war genau dieser Husten und kein TA (war bei drei verschiedenen) hat was feststellen können. Zu diesem Zeitpunkt hat aber auch keiner den Kater mal geröngt und ich bin auch nicht auf die Idee gekommen. Irgendwann gewöhnt man sich dran, denn er hustete schon 5 Jahre, wenn ich beim TA war, fragte ich immer wieder danach, doch nix. Bis dann leider letztes Jahr um diese Zeit Fleckchen vor mir umkimmt und nach Luft gerungen hat wie noch nie :( Da wurde er dann geröngt und die schlimme Diagnose war, dass seine Lunge total voll Wasser war :cry: Eine Entwässerung brachte nichts mehr und er wurde am 27.11.09 eingeschläfert :cry: :cry: Ich will dich nicht verrückt machen, denn man weiss nicht wirklich, ob da ein Zusammenhang mit dem Husten bestand, doch Lunge röngen oder Herzkontrolle schadet ja nicht. Viel Glück!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon LaLotte » 20.11.2010 21:53

Ich würde es auch nicht beim Abhören belassen. Für mich sieht es aus, als wenn sie etwas festsitzen hat oder abhusten will.
Ich drück die Daumen, dass es nichts Ernstes ist!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon lulu39 » 21.11.2010 09:00

So hustet Lucy auch.

Wie ich bei Mozart schon schrieb:

Kardiologe ist der erste Ansprechpartner..Wasser in der Lunge oder Herzrhytmusstörungen sind hier möglich (Lucy hat HCM und Herzrhytmusstörungen).

Da muß mal einer draufgucken..
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon Ronjasräubertochter » 21.11.2010 12:57

Elvira und Annika hat geschrieben:Hallo Khito!!

Ja, leider kenne ich genau dieses Husten :? Bei unserem letzten Kater war genau dieser Husten und kein TA (war bei drei verschiedenen) hat was feststellen können. Zu diesem Zeitpunkt hat aber auch keiner den Kater mal geröngt und ich bin auch nicht auf die Idee gekommen. Irgendwann gewöhnt man sich dran, denn er hustete schon 5 Jahre, wenn ich beim TA war, fragte ich immer wieder danach, doch nix. Bis dann leider letztes Jahr um diese Zeit Fleckchen vor mir umkimmt und nach Luft gerungen hat wie noch nie :( Da wurde er dann geröngt und die schlimme Diagnose war, dass seine Lunge total voll Wasser war :cry: Eine Entwässerung brachte nichts mehr und er wurde am 27.11.09 eingeschläfert :cry: :cry: Ich will dich nicht verrückt machen, denn man weiss nicht wirklich, ob da ein Zusammenhang mit dem Husten bestand, doch Lunge röngen oder Herzkontrolle schadet ja nicht. Viel Glück!!!!!!!!!!!!


wie bei Jimmy , hieß immer er hat Asthma bis wir dann einen Termin zum Herzschall in Duisburg bei Dr. Kres.... hatten dann war es leider zu spät :cry:
geh bitte zum Kardiologen !
hier sind alle daumen und pfoten gedrückt für die süße :s1958:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !


Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon Miezie Maus » 21.11.2010 16:38

Also für mich sieht das so aus, als ob es Haar genau derselbe Husten ist wie M.M. ihn hat. Ich habe es auch damals gefilmt und bin damit zum TA. Der hat geröngt und Endoskopie gemacht. Sie hatte eine Gastritis. Der Magen und die Speiseröhre waren entzündet. Dies kann durch agressive Grashalme kommen, die sie draussen fressen. Auch durch unverdaute Haarballen und Stress.So ist es bei M.M. Sie hat jetzt 2 Jahre Vivofur Haarballtebaletten zur Vorbeugung bekommen. Das hat super funktioniert. Doch leider wurden diese vom Markt genommen und M.M. bekommt jetzt ne Paste mit der ich noch nicht so zufrieden bin. Vor nem halben Jahr bei der Umstellung auf die Paste, hatte sie es wieder ganz schlimm gehabt. Bin jetzt so verblieben mit dem TA das sie es 4x die Woche nehmen muss. Die Woche kam sie 3 Tage hintereinander wieder mit diesem Husten rein und ich habe es ihr diese Woche gleich 5x gegeben. Es nervt mich so, mit den Tabletten gab es nicht solche Scherrereien. Ich kann es dann schon gar nicht mehr mit an - hören und sehen. Sie tut mir immer so leid. Heute Nacht hat sie dann gleich was getrunken, nach dem Anfall, da ging es auch wieder.
Mehr darüber lesen kannst du auch hier (Auf Seite fünf geht es los mit der Diagnose, ziemlich mittig)

http://www.katzen-album.de/forum/viewtopic.php?f=74&t=15945


Ab 30 Sekunden geht es richtig los mit dem Husten

Edit: Das Ächzen kommt Zeitverzögert, liegt an der Kamera.
Das hier ist 2008



und das war dieses Jahr

Zuletzt geändert von Miezie Maus am 21.11.2010 16:52, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon user_4480 » 21.11.2010 16:45

Ohje, die arme Maus :cry:
Kibah hustet auch ab und an, ist aber immer seltener geworden, und meist wenn sie schläft. Das klingt aber eher, als hätte sie sich verschluckt.
Bei deiner Zora hatte ich zuerst an einen Grashalm gedacht, der irgendwo festgeklemmt ist. Der zweite Eindruck waren Schmerzen, denn sie schleckt sich permanent das Mäulchen.
Aber ich schließe mich den anderen an. Spekulieren hilft da nicht viel. Wir können nur Ferndiagnosen stellen... Geh zum TA und lass die Kleine ausgiebig untersuchen. Ich drück dich mal und wünsch euch alles Beste :s1958:

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon vilica65 » 21.11.2010 19:49

...wenn es etwas mit dem herz nicht in ordnung wäre, verstehe ich das würgen und mäulchen schlecken dann aber nicht.
aber...ich habe gsd keine erfahrung...
halsweh kann nicht sein ?

wie frisst die maus, eigentlich ?
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
moni67
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 931
Registriert: 21.07.2010 19:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon moni67 » 21.11.2010 20:10

hmmm bei meiner luzi hörte sie sich das immer so an wenn sie kurz vor haare ausbrechen war :roll:
Bild
Ständig wirft mir mein Ehemann vor, dass ich immer das letzte Wort haben muss.
Aber woher soll ich denn wissen, ob er noch was sagt??


Pepi`s blog

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7571
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon Khitomer » 21.11.2010 20:28

Zora hat wohl ende Oktober das erste Mal gehustet. Seit da ist es ca 4 Mal passiert, oft, wenn man sie streichelt und sie zu schnurren beginnt. Generell hat sie immer nur gehustet, wenn sie gelegen ist und entspannt war, nie nach einer Anstrengung. Sie frisst auch gut und spielt und ist wie sonst immer.

Beim TA anfangs November konnte nichts festgestellt werden. Ich denke, Wasser in der Lunge, welches Husten auslöst, sollte ein guter TA höhren können?

Zora hat ja etwas längeres Fell als die anderen und hat auch ein bisschen gehaart. Wir haben gedacht, es könnten also Haare sein, die sie stören. Zora bekommt jetzt täglich Malzpaste. Ich hab das Gefühl, dass sie weniger hustet. Aber wie gesagt, insgasammt hab ich sie ca 4 Mal Husten sehen.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon LaLotte » 21.11.2010 22:12

Das war ja auch mein Eindruck, dass sich versucht, etwas abzuhusten.
Ich drück' die Daumen, dass es nur Haare sind :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon Elvira und Annika » 21.11.2010 23:46

Dann drück ich auch weiter die Daumen, dass es nur Haare sind. :s1958: Bei Fleckchen war durch abhören vorher auch nie was gewesen,komisches Gefühl blieb trotzdem, weil das husten war immer wieder da , nur nie beim TA Besuch :? Nur huste dem TA das mal vor, wie sich das beim Tier anhört :?

Alles Gute wünsch ich euch
LG Elvira

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon Mozart » 22.11.2010 10:04

Ich habe mir das Video auch angeguckt. Für mich hört sich auch an, als wenn sie etwas los werden will.
Wenn es Haarballen sind, dann kannst Du es vielleicht unterstützen, indem Du Malzpaste gibst.
Drücke die Daumen, dass sie nicht mehr hustet. Wenn es sich doch wiederholt, dann müsste eine
weitere Diagnostik gemacht werden. Um eben sicher zu sein.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon Miezie Maus » 22.11.2010 10:26

M.M. habe ich im Oktober 2006 das erste Mal so Husten hören und dann immer ab und an mal. Aber 2008 war es so schlimm das ich Angst bekam, weil es nicht mehr aufhörte. Wo dann eben die oben genannnte Diagnose gestellt wurde.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2623
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Re: Husten - was kann das sein?

Beitragvon muffyotti » 22.11.2010 10:33

wünsche mir ganz sehr,daß der husten von der kleinen bald besser würd und es nix erntes ist.gute besserung du kleine mizie,denn ich habe das vidio von dir gesehen. :s2431: :s2431:
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰




Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste