17. Tag n. Zwerchefellop - Ende gut - alles gut! Seite 24

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon Cuilfaen » 28.11.2010 10:54

schön, dass es ihr besser geht! :D
Und bis zum 1. ists ja nicht mehr weit.
Daumen sind auf jeden Fall gedrückt :kiss:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild


Benutzeravatar
M&M
Senior
Senior
Beiträge: 61
Registriert: 23.11.2010 23:31

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon M&M » 28.11.2010 18:34

Hallo Christa,

ich hatte gerade das gleiche Problem wie Du. Moritz hat früher ein mal im Monat gehustet und wir haben es immer auf Grünpflanzenfressen geschoben. Nun Plötzlich im November hustet er jeden Tag. War dann auch gleich bei TA und habe AEC-Hemmer bekommen, Vermutung Herz.

Jetzt am 26.11. war ich dann in der TK, weil die Medikamente am Hunsten nix änderten der Moritz aber Orientierungslos mit Gleichgewichtsstörungen und Apathisch wurde. Dort wurde das Herz geschallt und die Lunge geröntgt. Herz minimal Herzklappenschwäche, nicht behandlungsbedürftig, davon kommt auch der Husten nicht. Lunge verschattet, Asthma. Cortisonspritze und Schleimlöser, wenn's wirkt ist es Asthma und es wirkt.

Wir haben 3 akute und eine ruhende Baustelle:
Husten: vom Asthma
Orientierungslos: von einem Innenohrsyndrom
Herzklappen: Nebenschauplatz keine Auswirkungen.
Diabetes: seit 14.07.10 Remission/Honeymoon
Gruß Sabine
mit Max & Moritz im Herzen
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon Mozart » 28.11.2010 18:44

Hallo Sabine,

danke für Deinen Bericht. Man ist ja immer so am grübeln, was es sein kann.
Ich hoffe, dass sich am 1.12. nicht der Verdacht für eine Herzerkrankung bestätigt.
Heute pennen alle drei - kein Wunder, ist nur grau in grau.
Ansonsten ist sie wieder fit und Angelchen und nimmt den Nemo in den "Schwitzkasten". :wink:

Moritz ist ja echt ein armes Kerlchen. Da kommt einiges zusammen. Den Diabetes, habt ihr den also gut im Griff.
Für meine HP hatte ich mich mit dem Diabetes ein bisserl beschäftigt. Man kann ihn gut therapieren.

Was das Husten angeht - hast Du es mit dem Inhalieren mal versucht?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
M&M
Senior
Senior
Beiträge: 61
Registriert: 23.11.2010 23:31

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon M&M » 28.11.2010 20:23

Nee noch nicht, hatte die TÄ aber als Möglichkeit ins Spiel gebracht. Wenn er noch so arg husten würde, würde ich das auch versuchen.
Gruß Sabine
mit Max & Moritz im Herzen
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon vilica65 » 01.12.2010 07:44

so christa...heute geht es los, zum onkel doc.
drucke euch daumen aber ich weiss das ihr sie nicht brauchtBild
toi toi toi und vorsicht auf den strassen
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon Mozart » 01.12.2010 08:47

Danke Dir liebe Vesna. :love: Werde sofort berichten wenn wir zurück sind.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon Cuilfaen » 01.12.2010 10:11

:s1958: Daumen sind gedrückt!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon Räubertochter » 01.12.2010 10:16

Festes Drücken :s1958: :pfote: x12
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon LaLotte » 01.12.2010 10:21

Ach ich drücke die Daumen :s1958:
Fahrt vorsichtig und kommt mit einer guten Nachricht zurück!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon SONJA » 01.12.2010 10:40

hier auch - ganz fest :s2439:
...

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon Ronjasräubertochter » 01.12.2010 12:18

noch ganz schnell :2878: :s1958: :s1958: :s1958: :s1958:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon sabina » 01.12.2010 14:22

auch hier quetschdiedaumenbissieblausind :D
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon Mozart » 01.12.2010 14:35

Wir sind zurück - mit keiner guten Nachricht.

Die Herzfunktion ist in Ordnung - kein krankhafter Befund.
Aber die von Dr. Wendt gestellte Diagnose ist nicht schön:
"Diaphragma-Hernie mit Milz im Thorax".
Also ein Zwerchfellbruch. Der entsteht durch eine fehlende oder schwache Zwerchfellmuskultatur.
Dadurch können Organe, die normal in der Bauchhöhle liegen in den Brustraum wachsen und verdrängen
dann wie hier bei Angel das Zwerchfell. Man konnte das auf dem Ultraschall und dem digitalen Röntgenbild
ganz eindeutig sehen.
Diese Diagnose stellt Dr. Wendt 2-3 mal im Jahr :roll: Also eine Rarität. Dieser Zwerchfellbruch ist angeboren.

Jetzt muss Angel operiert werden. Wir haben einen Termin für den 7.12. in der Tierklinik am Kaiserberg in Duisburg.
Auf der Homepage dieser Klinik findet man auch dazu etwas geschrieben hier zu lesen.
Wir hätten schon morgen kommen können, aber das ist nicht so akut. Angel hat heute schon Stress. Habe das auch mit dem Haustierarzt abgestimmt.
Aber auf die Lange Bank möchten wir das nicht schieben, denn es kann zu einer lebensbedrohlichen Situation kommen.

Ich habe einige Tränen auf der Rückfahrt "verdrückt". Klar, ich muss auch an Ninifee denken, bei der es auch im Dezember begann.
Aber: Angel ist nicht Ninifee. Und wir haben bei Angel eine Diagnose. Habe vorhin auch mit einer Ärztin besprochen. Sie ist zwar keine Tierärztin,
hat mir aber alles erklärt und sie sieht es auch positiv.
Das Schlimme ist, dass wir Angel wohl 2-3 Tage stationär dort lassen müssen. :cry:

Mein Mann hat mich schon getröstet und gesagt: "Sieh mal, hier können wir jetzt etwas machen. Und wie der Doc das sagt,
mit Erfolg, so dass Angel steinalt werden kann!".

Ich habe einen großen Kloß im Magen - aber trotzdem ein gutes Bauchgefühl, dass alles gut verlaufen wird.
Drückt dafür auch bitte die Daumen.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Verdacht auf Felines Asthma

Beitragvon vilica65 » 01.12.2010 14:48

Mozart hat geschrieben:Das Schlimme ist, dass wir Angel wohl 2-3 Tage stationär dort lassen müssen. :cry:

nein liebe christa...das ist nicht das slimmste (für dich sicher)...aber da ist sie unter *kontrolle* und wenn irgendwas wäre, können sie sofort eingreifen.
ich persönlich, egal wie schwer das es ist, lasse meine spatzen lieber ein tag länger als kürzer
und liebe christa, die tagen gehen schnell vorbei und am weichnachten seit ihr alle wieder schön zusammen...nur mit einer narbe :wink:


Mein Mann hat mich schon getröstet und gesagt: "Sieh mal, hier können wir jetzt etwas machen. Und wie der Doc das sagt,
mit Erfolg, so dass Angel steinalt werden kann!".
drucke dein man :wink: und das stimmt so
also dem...du hast ein gutes gefühl

I.

jetzt muss ich noch mal lesen wie das ganze funktioniert
und sei froh das ihr das endeckt habt.

es wird alles gut, liebe christa
:s1958: :s1958: :s1958:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7571
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Diaphragmahernie - Operation erforderlich Seite 4

Beitragvon Khitomer » 01.12.2010 14:52

Ihr armen! So was brauch jetzt aber wirklich niemand. Aber toll, dass sie TA das gesehen hat und dass sie meint, dass das mit ener OP in Ordnung kommt. Betüdle die Süsse und schau, dass sie bis nächste Woche ausgerhut und fit ist. Und dann werden alle Daumen gedrückt!
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste