Anfall

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Tanuebi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1001
Registriert: 11.01.2010 15:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen

Re: Anfall

Beitragvon Tanuebi » 19.10.2010 10:49

hm, ich kann euch nichts raten oder medizinisch mitreden.... :roll:

aber ich kann euch ganz dolle gute Besserung wünschen!!! :s2445:
Schnurrende Grüße von Tanja und der dicken Brumse
und ein fröhliches Schwanzwackelwuff von Buster
Meine wundervollen Engelchen Luna, Schnuffie und Toffie grüßen von den Sternen


Benutzeravatar
moni67
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 931
Registriert: 21.07.2010 19:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Anfall

Beitragvon moni67 » 19.10.2010 11:20

mal mit daumendrück das es nichts schlimmes ist :s2445:

nicht das es nur quersitzende haare sind (beim fellwechsel jetzt nicht auszuschliessen) meine "omi" daisy hatte auch immer schrecklichen aufstand gemacht wennse haare quer sitzen hatte , das hörte sich manchmal an als wenn sie schwer krank gewesen wäre :s2444:
Bild
Ständig wirft mir mein Ehemann vor, dass ich immer das letzte Wort haben muss.
Aber woher soll ich denn wissen, ob er noch was sagt??


Pepi`s blog

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Anfall

Beitragvon sabina » 19.10.2010 13:42

wurde eigentlich mal ein röntgenbild erstellt???
oder nur tasten und von sauerkraut reden :roll:
ich würd mir dringend eine zweite meinung einholen!
gerade handaufzuchten haben aufgrund der nicht optimalen ernährung oft immunschwächen und auch herzprobleme (vielmals DCM, also ein zu grosses herz aufgrund von z.b. taurinmangel).
also herz und lunge (hängen oft zusammen :wink: ) bitte von nem anderen ta, am besten ein spezialist, abchecken lassen.
lieber mal eine kompetente meinung als weiter im dunkeln herumraten :wink: !
ich z.b. musste 4 mal den ta wechseln, bevor die diagnose einer herzerkrankung endlich erstellt wurde!
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Anfall

Beitragvon vilica65 » 19.10.2010 15:22

schliesse mich sabinas meinung an
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Anfall

Beitragvon user_4480 » 19.10.2010 17:27

Armes Mäusle :(


Benutzeravatar
shimali
Senior
Senior
Beiträge: 61
Registriert: 12.09.2010 14:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jesteburg
Kontaktdaten:

Re: Anfall

Beitragvon shimali » 19.10.2010 18:00

hey,

euch erstmal danke für die daumendrücker und mitfieberer. An eine weitere Meinung denken wir (meine TA und ich auch schon) und wenn das was jetzt gemacht wurde nicht anschlägt, will meine TA mich bzw mein engelchen sogar persönlich beim spezialisten anmelden ;-) Also ich denke, sie ist da recht realistisch was ihre möglichkeiten angeht und sagt auch wenn sie alleine nichtmehr weiter weiß.
Und nen stückweit, liegts auch bei mir, dass es noch keine 2. meinung gibt... erstens haben wir in den drei jahren jetzt schon 5 TA durch und außerdem ist engelchen typisch handaufzucht - zickig bis zum abwinken zu fremden, nochdazu, wenn der fremde ihr an den pelz will mit spritzen ect. ^^
________________________________________________________________________________

Bild

http://www.privat-animalsitter.de.tl

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Anfall

Beitragvon sabina » 19.10.2010 19:19

also deine ta vermutet nur! :?
nen piecks und wenns nicht hilft noch n piecks...
und dann evtl. in narkose legen??? bei atemschwierigkeiten und vielleicht geschwollenem hals???
sorry, aber ich finde das fahrlässig und v.a. gefährlich,bei solchen symptomen eine narkose zu planen!
dein engelchen hat atemnot und leidet...und dann zuwarten, bis deine ta nicht mehr weiterweiss?
da du nichts geschrieben hast, nehme ich an, dass nicht einmal ein röntgen gemacht wurde. das wäre das allererste bei atemnot....
bitte pack deine süsse ein und bring sie zu nem anderen ta. bitte....
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Anfall

Beitragvon teufelchentf » 19.10.2010 22:06

das was du beschreibst könnte auch Asthma sein...
Asthma ist auch nicht sonderlich leicht fest zu stellen...außer das wenn die Cortisongabe hilft es fast schon
sicher ist...wobei man auch eine Brochoskopie machen kann (ich hab das aber gelassen)...

Bei Yoda wurde anfangs das Atemproblem auch auf das hrz geschoben...heute wissen wir es besser...

"husten" und Schwellung vom Hals waren bei uns auch die Symptome...

Allerdings wäre es wirklich gut wenn das Thema Herz vom Tisch ist (Röntgen vom Brustkorb sollte auf
alle Fälle gemacht werden), dann kann man sich dem Thema Asthma zuwenden und da gibt es heut zu Tage super Tips wie z.B. den Aerokat der übrigens auch von deinem TA bestellt werde kann...

Tierärzte tun sich beim Thema Asthma leider oft schwer, ich weiß leider auch nich woran das liegt...

Falls du noch Fragen hast kannst du dich gerne melden!
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
shimali
Senior
Senior
Beiträge: 61
Registriert: 12.09.2010 14:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jesteburg
Kontaktdaten:

Re: Anfall

Beitragvon shimali » 20.10.2010 12:05

also ich habe heute nochmal mit meiner TA gesprochen und sie hat mir zugesichert, wenn sie auch nur den leisesten zweifel hat oder den ansatz des gefühls, dass sie nicht mehr helfen kann, schickt sie mich weiter mit der kleinen und ich glaube ihr das!

Engelchen hat jetzt nochmal einen Pieks bekommen und wenn es in 4 tagen (dann läst die wirkung des preparats nach) wieder schlimmer werden sollte, werde ich mit linchen zum spezi fahren, aber ich will der Katze in dieser Situation auch nicht unnötig viel stress zumuten durch ewiges Autofahren - die nächste klinik ist bestenfalls 1h Autofahrt entfernt und das ist eine die sich auf Zahnmedizin spezialisiert hat...

solange die medikamente anschlagen die sie bekommen hat, ist doch alles super, wenn nicht kann ich ihr hinterher immer noch stress machen und weit, weit durch die lande reisen mit ihr.

P.S. sie hat KEIN Cortison bekommen!
________________________________________________________________________________

Bild

http://www.privat-animalsitter.de.tl

Benutzeravatar
Fränky
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 610
Registriert: 06.09.2010 08:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hildesheim, Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Anfall

Beitragvon Fränky » 20.10.2010 13:18

Hallöchen Shimali :s2445:

Hast du 4 verschiedene Ärtze bekommst du 4 verschiedene Meinungen.
Wenn du dich bei deiner TÄ gut aufgehoben fühlst würde ich da auch bleiben.
Ansonsten wünsche ich natürlich gute Besserung und :s1958:
das es nichts ernsteres ist :wink:
Gruß, Fränky & Co

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Anfall

Beitragvon vilica65 » 20.10.2010 13:25

mir würde zugesichert das man eine katze nicht in narkose legen würde die nicht nakortisirbar ist...na ja....mein kater lebt nicht mehr.
so viel zu dem, wenn die TÄ etwas als sicher halten (OK...alle sind nicht gleich)
eins verstehe ich nicht, leider liest man es oft...*will meine katze nicht stressen*...was heisst katze stressen ?
...dann wenn sie schon fast mit *blaulicht* ins klinik muss, ist das weniger stress ?
shimali hat geschrieben:.
solange die medikamente anschlagen die sie bekommen hat, ist doch alles super, wenn nicht kann ich ihr hinterher immer noch stress machen und weit, weit durch die lande reisen mit ihr.
!
.
was bekämpft ihr, symptome oder krankheit ?
alle gute
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
shimali
Senior
Senior
Beiträge: 61
Registriert: 12.09.2010 14:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jesteburg
Kontaktdaten:

Re: Anfall

Beitragvon shimali » 20.10.2010 14:01

ertsens, wenn dein TA deine katze bzw deinen Kater gegen jegliche Absprache narkotisiert hat und es nicht ein unumgehbarer Notfall war und man dich nicht erreicht hat, würde ich ein strafverfahren gegen den TA anstreben, denn narkosen dürfen nur mit rücksprache des Besitzers gehalten werden (außer oben genannte situation tritt ein). im Idealfall verliert er mindestens seine aprobation. So und ansonsten sagst du es ja schon selber, es sind nicht alle gleich und meine TA würde sich eher die Handabhacken als wissentlich einem Tier schaden zuzufügen! Ich habe auch aus beruflichen gründen viel erfahrung mit TÄ und trotzdem fühle ich mich bei meiner jetztigen zu 98% sicher aufgehoben mit meinen Tieren! (das grenzt an ein wunder!)

Nein, natürlich ist es nicht weniger Stress im verhältnis gesehen, aber der feine unterschied liegt dadrin, dass der Stress den ich ihr jetzt verursachen würde stress "auf verdacht" wäre (und somit eventuell unnötig) und wenn man definitiv sagen kann, dass sie jetzt weitergehende Ärztliche behandlung braucht, ist es notwendiger Stress.

Wir bekämpfen derzeit symtome die sich auf eine Theorie hin ergeben. Theorie ist, es hat sich was festgesetzt im Hals und ist so verkantet, dass es eine schwellung verursacht (durch reizung - entzündung ausgeschlossen), folge dessen - sie bekommt ein mittel was die reizung und die schwellung hemmt, Hals wieder "breiter" also wieder platz zum weiterrutschen des hängengebliebenen etwases. Ich habe meine TA auch schon mehrfach auf den verdacht von Asthma hingewiesen, da das ja auch mein anfangsverdacht war und sie sagt die symtomatik passt nicht!

achso hab ich vergessen zu erwähnen, sie hat bei der gestrigen untersuchung leichten nasenausfluss auf einer seite festgestellt.
________________________________________________________________________________

Bild

http://www.privat-animalsitter.de.tl

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Anfall

Beitragvon Mozart » 23.10.2010 14:49

Wie geht es dem kleinen Racker denn heute?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Mary51
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 16.10.2009 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Katzhausen

Re: Anfall

Beitragvon Mary51 » 24.10.2010 14:21

wollte ich auch gerade fragen..? Hoffentlich hast du bald Gewissheit darüber was diese Anfälle bei der armen Maus auslöst...feste Däumchen drücken.. :s1958: :s1958:
Bild
Viele liebe Grüße von Mary mit Henry u.Lala

Benutzeravatar
shimali
Senior
Senior
Beiträge: 61
Registriert: 12.09.2010 14:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jesteburg
Kontaktdaten:

Re: Anfall

Beitragvon shimali » 25.10.2010 05:10

also momentan geht es, sie hatte gestern einmal einen kleinen hustenanfall, aber sonst scheint grade alles wieder im lot zu sein. Schlafe derzeit auch nur 3h um nicht zuviel zeit verstreichen zu lassen, wo sie "unbemerkt" anfälle bekommen kann.

Ich hoffe mal, dass es so bleibt wie es derzeit ist! Mittwoch ist stichtag, die TÄ sagte nach 4 Tagen müsste die wirkung nachlassen, da es letztesmal aber auch eine woche gedauert hat, soll ich ne woche warten.

Das einzig auffällige was engelchen derzeit zeigt ist, dass sie tierisch viel schläft *achseln zuck* aber hazi ist auch nicht wesentlich besser :s2444:
________________________________________________________________________________

Bild

http://www.privat-animalsitter.de.tl



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 46 Gäste