Starker Husten bei Kibah

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Starker Husten bei Kibah

Beitragvon user_4480 » 26.12.2009 15:01

Ich hoffe, bin hier richtig. Die Suchfunktion habe ich nicht benutzt, mir geht es heut sehr schlecht, bitte verzeiht :( Zur Not bitte ich darum, die Threads zusammenzufügen.

Kibah macht seit einer Woche ungefähr etwas ganz merkwürdiges, dass ich zuvor noch nie gesehen habe.
Und zwar legt sie sich flach auf den Boden und würgt :shock:
Wir dachten, sie erbricht vielleicht einen Haarballen aber da kommt nichts.
Es ist furchtbar mit anzuschauen :shock:
Danach ist sie ganz verwirrt.
Das kam nun schon das dritte mal vor und wir machen uns Sorgen.


Ist das etwa Husten?
Sollten wir zum TA?

Danke für eure Antworten.


Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 26.12.2009 15:10

ich denke du solltest zum ta nicht das es asthma ist so wie bei meinem Jimmy
gute bessrung fürs schätzle :wink:
guggst du hier ist ein link
http://de.fritzthebrave.com/asthma/symptoms.html
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Bube
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 559
Registriert: 05.08.2009 15:36
Wohnort: Schleswig - Holstein

Beitragvon Bube » 26.12.2009 16:17

Hallo !

Ich kann mich der Meinung nur anschließen. Ab zum TA. Hört suich fast nach Asthma an. Unser Chääf hat auch Asthma.

Drück Dich :cry: :s1986:
Nordische Grüße Melli, Bube und Chääf

Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 27.12.2009 12:58

Wie geht es Deinem Schatz denn heute? Warst Du beim Tierarzt?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Beitragvon user_4480 » 27.12.2009 13:06

Mozart hat geschrieben:Wie geht es Deinem Schatz denn heute? Warst Du beim Tierarzt?


Huhu :kiss:
Heute geht es ihr hustenmäßig besser.
Wir werden das weiter beobachten, sobald es wiederkommt oder sie sich andersweitig irgendwie verändert, werden wir sie zum TA bringen.
Dass heißt, nein, wir waren noch nicht da, zumal ja auch Weihnachten ist und die Praxis geschlossen hat :wink:


Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 27.12.2009 16:24

Wenn, es nochmal passiert, halt die Kamera bereit :!: Wenn du eine hast. Tu das Mäuschen filmen. Und dann ab zum TA mit der Kamera. So habe ich es gemacht. Meine M.M. hatte auch immer so komisch geröchelt und gwürgt und nix kam raus. Da sie das natürlich beim nicht TA macht, habe ich die Kamera samt Filmchen mitgenommen und dem TA gezeigt.

Hier mal ein Video dazu (zum Vergleich, vielleicht ist es ja dasselbe) und der Thread zu "Miezi`s Husten".

http://www.myvideo.de/watch/4353244/Miezi_hustet

Oh je, ich sehe mir grad das Video von M.M. an :shock: Die war ja voll dünn :shock: ich will jetzt nicht sagen , das sie jetzt fett ist. Aber jetzt sieht sie aus wie eine gesunde Katze, auf dem Video hat sie voll den dünnen Hals. :shock: Habe ich grad mal festgestellt.

Sie bekommt jetzt übrigens 3x die Woche Haarballtabletten. Habe sie in dem Jahr vielleicht 4x wieder so Husten hören.
Es hing bei ihr mit Stress zusammen, sowie das sie die Haarballen nicht richtig verdaut bzw. auskotzt (und die Grashalme von draussen :arrow: verdauen). Damals waren Speiseröhre und Magen entzündet, glaube ich. Aber les lieber selber nach in dem Thread, weiß das nicht mehr so genau.

http://www.katzen-album.de/forum/ftopic15945.html
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Beitragvon user_4480 » 27.12.2009 17:22

Miezie Maus hat geschrieben:Wenn, es nochmal passiert, halt die Kamera bereit :!: Wenn du eine hast. Tu das Mäuschen filmen. Und dann ab zum TA mit der Kamera. So habe ich es gemacht. Meine M.M. hatte auch immer so komisch geröchelt und gwürgt und nix kam raus. Da sie das natürlich beim nicht TA macht, habe ich die Kamera samt Filmchen mitgenommen und dem TA gezeigt.

Hier mal ein Video dazu (zum Vergleich, vielleicht ist es ja dasselbe) und der Thread zu "Miezi`s Husten".


Oh je, ich sehe mir grad das Video von M.M. an :shock: Die war ja voll dünn ich will jetzt nicht sagen , das sie jetzt fett ist. Aber jetzt sieht sie aus wie eine gesunde Katze, auf dem Video hat sie voll den dünnen Hals. :shock: Habe ich grad mal festgestellt.

Sie bekommt jetzt übrigens 3x die Woche Haarballtabletten. Habe sie in dem Jahr vielleicht 4x wieder so Husten hören.
Es hing bei ihr mit Stress zusammen, sowie das sie die Haarballen nicht richtig verdaut bzw. auskotzt (und die Grashalme von draussen :arrow: verdauen). Damals waren Speiseröhre und Magen entzündet, glaube ich. Aber les lieber selber nach in dem Thread, weiß das nicht mehr so genau.

http://www.katzen-album.de/forum/ftopic15945.html


Vielen Dank liebes
M.M wirkt da wirklich ziemlich dünn, zu dünn denke ich.
Aber sie ist so ne süße :love: :love: Also der Husten auf dem Video ist bei M.M anders. Sie hat daimmer Pausen zwischen.


Bei Kibah geht es ein paar Sekunden durchweg, als würde sie brechen wolle. Sie liegt wie eine Flunder auf dem Boden und röchelt extrem doll.
Das ist so screcklich mit anzuschauen


Danke trotzdem, und liebe Grüße an M.M. :love:

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Beitragvon user_4480 » 27.12.2009 17:25

Haben gerade ein Video gefunden, auf dem die Katze dasselbe macht wie Kibah :shock:
http://www.youtube.com/watch?v=emQYf_imT1U

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 27.12.2009 17:28

Also, wenn sie es nochmal hat, einfach filmen. Ich denke da weiß der TA schneller wo er ansetzten muss :D
M.M. hatte es am Anfang auch nicht sehr oft, bis zu dem Tag als es nicht mehr aufhörte. :?

Also, ich hoffe mal das es Kibah nicht mehr hat. Aber wenn doch dann bitte zum TA :kiss: :D
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

hiesi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 13.01.2010 09:12

meine katze hustet genau so

Beitragvon hiesi » 13.01.2010 09:22

... und noch schlimmer. es hat vor ca. 1/2 jahr angefangen. wir waren beim tierarzt, aber trotz röntgen und ultraschall hat er nichts festgestellt. sie hat eine injektion und dann noch tabletten bekommen und dann war es nach ein paar wochen vorbei. vor 1 woche hat es wieder angefangen und heute hat es ca. 1/2 stunde gedauert. zwar mit pauschen dazwischen, aber trotzdem.
was kann ich tun????
danke

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 13.01.2010 09:25

na das hört sich nach Asthma an...
Entweder mal den TA wechseln wg einer zweiten Meinung oder deinen TA auf Asthma ansprechen...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 13.01.2010 10:29

Wenn eine Katze Würmer hat - die sitzen teilweise auch in der Lunge - dann "hustet" sie auch so seltsam
und legt sich platt hin. Aber eigentlich dauert das keine halbe Stunde ... Wenn es so extrem ist mit
dem Husten und so langanhaltend, dann würde ich damit nochmal zum Arzt gehen.

Ach ja... Herzlich Willkommen hier im Forum :s2445:

edit: bei Wasser in der Lunge machen sie das übrigens auch... aber das kann ja ausgeschlossen
werden - hätte man auf dem Ultraschall bzw. Röntgenbild gesehen :wink:

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Beitragvon user_4480 » 13.01.2010 10:57

Hatschmann hat geschrieben:Wenn eine Katze Würmer hat - die sitzen teilweise auch in der Lunge - dann "hustet" sie auch so seltsam
und legt sich platt hin.


Nein, das hat sie nicht, sie und Nemo wurden ja erst behandelt ;)

hiesi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 13.01.2010 09:12

Beitragvon hiesi » 13.01.2010 14:12

hallo,

danke für die netten willkommens-grße und eure antworten. also "lucky" ist jetzt schon den ganzen vormittag irgendwie sehr schaumgebremst. aber diese husterei ist ja sicherlich auch anstrengend. dieses "gurgeln" ist aber immer noch da. das ist vergleichbar, wenn man selbst bronchitis hat und der schleim irgendwie hängt, dann röchelt man ja auch so komisch.
ihr habt recht, wahrscheinlich ist der weg zum tierarzt unumgänglich, aber da ist er dann immer sooo arm. beim letzten mal hatte er so starke "schweißfussi", das wir glaubten, er hat sich vor angst angemacht. das hätte ich ihm halt gerne erspart.
lg
karin

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Miezie Maus » 14.01.2010 20:47

Nemo loves Kibah hat geschrieben:Haben gerade ein Video gefunden, auf dem die Katze dasselbe macht wie Kibah :shock:
http://www.youtube.com/watch?v=emQYf_imT1U


Liebe Melly, aber ich seh da jetzt keinen Unterschied zwischen M.M.´s Husten und das Husten von dem Herkules.
Meine M.M. hatte das auch schon von Anfang an, als wir sie bekommen hatten( also als sie dann raus ging). Sie hatte es nie häufig sagen wir am Anfang war es alle 3 Monate einmal. Also Oktober 06 fing es an und im Juni( weiß nimmer genau welchen Monat, aber Mai, Juni oder so)2008 hat es nicht mehr aufgehört. Und da bin ich dann erst hin zum TA. Weil ich echt Angst hatte die erstickt mir.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste