Bin sehr traurig...bitte drückt mir die Daumen...

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Yvonnche
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 24.09.2007 11:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sandhausen
Kontaktdaten:

Bin sehr traurig...bitte drückt mir die Daumen...

Beitragvon Yvonnche » 07.10.2009 13:00

Hallo alle zusammen.....

weiß nicht ob ich hier richtig bin...aber ich erzähl einfach mal..
war heute mit meinem Gizmo (6 Jahre) beim Tierarzt, da er heute morgen so komisch geröchelt hat...ich muß dazu sagen ich habe vor 2 Jahren meine kleine Lucy mit 3 Jahren gehen lassen müssen. Sie hat auch immer geröchelt und ich war immer aber wirklich immer mit ihr beim Tierarzt, aber der kam nie auf die Idee zu röntgen...bis es dann zu spät war, bin dann mit ihr in die Tierklinik (also nicht mehr zu dem Tierarzt wo ich die ganze Zeit war) die konnten nichts mehr machen...ich war damals so am Boden...hab mir Vorwürfe gemacht, aber ich hatte mich damals bei diesem Tierarzt gut aufgehoben gefühlt...so kann man sich täuschen...
Jedenfalls fing das jetzt heute morgen bei meinem Kater an..hab in letzte Woche schon mal röcheln hören...dachte aber weil meine Beiden viel Trockenfutter und Katzengras essen das er was im Hals hat...heute morgen hat er richtig gewürgt und hat gar nicht mehr aufgehört.
Ich ihn geschnappt in die Transportbox und ab gings...erst mal 2 Stunden warten in der Tierklinik, als das Elend um einen herum, hab gedacht ich krieg nen Nervenzusammenbruch, mein Magen hat rebelliert bis zum geht nicht mehr...

Als wir dran kamen, war es wie ein Deja vu, das damals mit Lucy war auch ein Mittwoch, das gleiche Zimmer, die gleiche Ärztin, hab ihr gleich das erzählt und das dadurch bei mir gleich die Alarmglocken angingen, da hat sie in ihrem Computer nachgelesen und hat gesagt ja das damals mit der kleinen Lucy war schon zu spät....bei mir wackelige Knie und Herzklopfen, ich glaub das hat man bis sonst wo hingehört...jedenfalls hat sie in abgehört und Temperatur gemessen...alles bestens, in den Rachen geschaut...Lymphknoten alles wunderbar.

Sie hat gesagt zur Sicherheit machen wir noch ein Röntgenbild Herz/Lunge...dann haben sie meinen Liebling mitgenommen...sooooooooo habe ich meinen Schatz noch nie schreien hören...hab mir die Ohren zugehalten dann hat eine Frau gefragt was los sei, ich hab dann nur gesagt das ist meiner, aber ich hab so was noch nie von ihm gehört...wenn ich jetzt noch daran denke wird mir ganz schlecht...
Sie haben ihn mir wieder gebracht...sie mussten Handschuh anziehen, so einen Kittel zum Schutz, er hat sich gleich an mich gekuschelt und husch in seinen Korb...dann kam die Helferin wieder und hat gesagt wir müssen nochmal weil er gewackelt hat, aber diesmal bin ich mitgegangen bzw. hab ihn selber dorthin getragen...er war der liebste Kater...aus dem Röntgenzimmer musste ich dann auf Anweisung der Ärztin raus...und wieder dieses „Geschrei“... furchtbar...
Dann sicher meinen Liebling im Arm...und warten warten warten...ich hab mich da total reingesteigert...wenn das solange dauert ist bestimmt was und nicht schon wieder....

Dann kam die Ärztin hat die Rollläden zugemacht und mir die Röntgenbilder gezeigt....SCHOCK wieder die Lunge wie bei meiner Lucy vor 2 Jahren....
Sie sieht einen Erguß bzw. das der eine Lungenflügel nicht richtig „belüftet“ ist..war gar nicht mehr anwesend als sie das erzählt hat...

Hab nur noch wahrgenommen das wir jetzt zwei Möglichkeiten haben, es kann sein das es bakteriös ist dann müsste es mit hoch dosiertem Antibiotika besser werden, oder es ist tumoriös, aber dazu muß man punktieren...da er aber so unkooperativ ist, ,müsste er in Narkose gelegt werden und das birgt aufgrund des Röntgenbildes ein hohes Risiko das er aus der Narkose nicht mehr aufwacht.....tja was soll ich sagen da stand ich nun unfähig was zu sagen bzw. zu machen...
Muß Freitag auf jeden Fall noch mal hin zum Röntgen, vor dem Wochenende halt das sich nichts verschlechtert hat. Sollte es Freitag schlimmer geworden sein muß er sofort in Narkose gelegt werden zum Punktieren...wenn wir zustimmen... :cry:

Ach mensch ich muß schon wieder „rotz“ und „wasser“ heulen...hatte jemand schon so eine Situation... ich dreh noch durch hier...

Sehr traurige Grüße
Yvonne mit ihrem Liebling Gizmo
Samtpfoten....MEIN LEBEN


Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Beitragvon camithecat » 07.10.2009 13:07

Hallo Yvonne
ich kann dir da leider keinen Rat und keinen Tipp geben.

Ich drück euch ganz ganz feste die Daumen :s1958:
und meine Fellchen halten die :pfote: n gedrückt

Bekommt Gizmo denn jetzt das AB?

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 07.10.2009 13:10

Es tut mir sehr leid was du und deine Maus momentan durch macht...

Zum Lungenproblem kann ich dir leider nichts sagen, weil ich mich damit nicht auskenne...

Aber ich drücke euch ganz feste die Daumen das sich alles wieder regelt...und es deiner Maus bald wieder besser geht...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Yvonnche
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 24.09.2007 11:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sandhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Yvonnche » 07.10.2009 13:11

....danke fürs Daumen und Pfoten drücken...
ja Gizmo bekommt jetzt Antibiotika...heute abend wenn mein Freund und ich zuhause sind bekommt er eine halbe und eine ganze Tablette..also zwei verschiedene, morgen abend darf ich ihm das letzte Mal was zu essen geben für den Termin am Freitag mittag um halb drei..das auch noch... :cry: :cry:
Samtpfoten....MEIN LEBEN

Yvonnche
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 24.09.2007 11:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sandhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Yvonnche » 07.10.2009 13:13

Danke teufelchentf...tut so gut euch zu haben....
Samtpfoten....MEIN LEBEN


user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Beitragvon user_4480 » 07.10.2009 13:14

Wie schrecklich :(
Ich kann dir und Gizmo nur von Herzen alles Gute wünschen.
Bitte halt uns auf dem Laufenden.
Umarmung für dich!

Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Beitragvon camithecat » 07.10.2009 13:16

Dann hoffen wir doch einfach ganz feste, dass das AB anschlägt und es eurem Gizmo ganz schnell wieder besser geht. Bild

Und wir haben immer ein "offenes Ohr" für dich Bild

Yvonnche
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 24.09.2007 11:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sandhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Yvonnche » 07.10.2009 13:35

Danke camithecat....tut gut zu wissen das man jemandem sein Herz ausschütten kann....bete und hoffe auch das das AB anschlägt..

Drück Dich
Samtpfoten....MEIN LEBEN

user_2530
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 47936
Registriert: 06.09.2007 15:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon user_2530 » 07.10.2009 13:40

:cry: ...

Ich drücke auch fest die Daumen :s1958: :s1958: :s1958: für Gizmo...


Und hoffe das allerbeste für Ihn :kiss:

Dich drücke ich fest Bild

Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2794
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Beitragvon Regina » 07.10.2009 13:42

Hallo Yvonne,

versuche doch, wenn Du kannst, Dich ein wenig zu beruhigen! Ich weiss, das ist leichter gesagt als getan! :( Tatsache ist, dass Du im Moment noch keine endgültige Diagnose hast. Es kann dies oder jenes sein; die Chancen stehen 50 : 50. Geh doch einfach mal davon aus, dass Dein Schatz momentan mit Medikamenten versorgt wird und dass das Antibiotikum anschlagen kann. Probiere doch, positiv zu denken, denn Deine Gedanken wirken sich auch auf ihn aus.

Ich schicke Dir ein grosses Kraftpaket und hier sind alle Daumen und Pfötchen für Euch gedrückt,

Regina
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

Yvonnche
Junior
Junior
Beiträge: 17
Registriert: 24.09.2007 11:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sandhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Yvonnche » 07.10.2009 13:43

Vielen Dank Diana....drück Deine süssen Mäuse mal von mir..
Samtpfoten....MEIN LEBEN

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 07.10.2009 14:04

:shock: :shock:
mal alle daumen und pfoten drückt fürs schätzle :s1942: :s1942: :s1942:
*drücker für dich*
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Lillette
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3955
Registriert: 03.10.2008 22:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Lillette » 07.10.2009 14:08

Oh man, :( ich drück euch auch ganz doll die Daumen :s1958: ,dass das AB anspricht und es deinen Schatz ganz schnell besser geht.
Liebe Gruesse von Dosi Nicole,Seppi + Lilli-Fee
Bild
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen:in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Munja
Experte
Experte
Beiträge: 263
Registriert: 28.07.2009 08:35
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Munja » 07.10.2009 14:50

Tut mir Leid das zu hören .

Auch ich drücke die Daumen.Ich kann deine Angst sehr gut nachvollziehen.

Benutzeravatar
Tina45
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1409
Registriert: 10.11.2008 14:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Beitragvon Tina45 » 07.10.2009 15:03

nur positiv denken, alle Daumen sind gedrückt.
Gute Besserung :s2431:



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste